Montag, 27. Februar 2017

[Nadja] Gewinnerbekanntgabe Blogtour "Roter Ozean" & "Weisses Gold"



Gewinnerbekanntgabe Blogtour „Roter Ozean“ & „Weisses Gold“


Hallo ihr Lieben,

leider ist unsere Blogtour zu „Roter Ozean“ & „Weisses Gold“ von Ute Bareiss schon zu Ende gegangen. Es haben euch interessante und spannende Themen rund um die Bücher durch die Blogtour begleitet. Wenn ihr sie nachlesen wollt, findet ihr hier in meinem Beitrag die einzelnen Blogs und den Fahrplan aufgelistet.

Es gab während der Tour auch etwas zu gewinnen und zwar folgendes:

3x1 Überraschungspaket

Die Gewinner wurden bereits ausgelost und ich möchte sie euch natürlich nicht länger vorenthalten:

Lilli, Richanni, Alina Stoica

Herzlichen Glückwunsch! Bitte meldet euch mit eurer Post-Anschrift und dem Betreff „Ute Bareiss“ an info@cp-ideenwelt.de, damit sich euer Gewinn schnellstmöglich auf den Weg machen kann. Ich hoffe alle anderen Teilnehmer an der Blogtour sind nicht allzu enttäuscht und legen sich das Buch vielleicht auch so zu.

Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

[Nadja] Ankündigung Blogtour "Wenn du mich endlich liebst"



Ankündigung Blogtour „Wenn du mich endlich liebst“

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch eine weitere Blogtour ankündigen und zwar zu dem Buch „Wenn du mich endlich liebst“ von Linne van Sythen.


Damit ihr ein wenig mehr über das Buch erfahren könnt, habe ich an dieser Stelle den Klappentext für euch:
Als Annas Baby stirbt, sie ihren Mann beschuldigt und sich trennt, gesteht Bardo ihr endlich seine Liebe. Obwohl er sich rührend um sie kümmert, kann er ihr Herz nicht erobern. Er bedrängt Anna so sehr, dass sie sogar in eine andere Stadt flieht. Bardo folgt ihr heimlich. Weil sie inzwischen mit Mario zusammen ist, wirbt er nicht offensiv um sie, sondern mailt er ihr über eine Internetpartnerschaftsagentur als Thomas. Als Anna ihn tatsächlich treffen will, zögert Bardo. Was passiert, wenn Anna entdeckt, dass Thomas ihr alter Freund Bardo ist? Und muss er Mario nicht erst von ihr wegtreiben? Besessen taktiert Bardo immer gewagter und verstrickt sich in sein Netz aus Lügen und Intrigen. Dabei kommt Anna ihm auch noch auf die Spur. Hat er nun endgültig verloren? Oder kann es für ihn und Anna doch noch die ersehnte große Liebe geben?

Habe ich euer Interesse geweckt? Ich hoffe doch. Falls ihr euch unsicher seid oder mehr erfahren wollt, merkt euch folgenden Termin vor:


Wie ihr seht, geht es heute bereits los. Die Blogtour startet bei Claudia vom Blog Bücherjunky. Es erwarten euch einige interessante Themen rund um das Buch. Es gibt auch etwas zu gewinnen, also schaut vorbei.

Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

[Nadja] Perfect: Willst du die perfekte Welt? - Cecilia Ahern [Rezension]



Rezension – Perfect: Willst du die perfekte Welt? – Cecilia Ahern (Flawed 2) 





Titel: Perfect - Willst du die perfekte Welt?
Originaltitel: Perfect
Autor: Cecilia Ahern
Verlag: Fischer FJB / Argon Verlag
Genre: Dystopie, Young Adult, Romance, Drama
Format: ungekürztes Hörbuch
Hörbuchsprecher: Merete Brettschneider
Hörbuchdauer: 10 Stunden und 46 Minuten
Seitenzahl: 480 Seiten
ASIN (Hörbuch-Download): B01M35YWOP
ISBN (Hardcover): 9783841422361




Erste Sätze
Für jeden Menschen gibt es die Person, die er meint sein zu müssen, und die Person, die er wirklich ist. Ich habe für alle beides jedes Gefühl verloren.



Klappentext
Celestine wurde als „fehlerhaft“ gebrandmarkt, sie gehört nun zu den Menschen zweiter Klasse. Doch statt sich den strikten Regeln des Systems zu unterwerfen, flieht sie. Denn Celestine ist auch ein Symbol der Hoffnung für alle anderen Fehlerhaften.
Gelingt es ihr, den grausamen Richter Crevan zu überführen? Das wäre die Chance auf einen Neuanfang für die Fehlerhaften. Aber gibt es auch für ihre große Liebe eine neue Chance?
Für Celestine geht es um alles – um Gerechtigkeit für sich selbst und alle anderen und um eine lebenswerte Zukunft.
 


Meine Meinung
Das Buch ist aus der Ich-Perspektive geschrieben und berichtet aus der Sicht von Celestine.
Celestine ist fehlerhaft, aber auch klug, mitfühlend und logisch. Sie lebt auf der Flucht, findet keine Ruhe und keinen Platz. Das strengt sie an und macht sie aber zugleich stärker als jemals zuvor. Dabei möchte sie nur herausfinden, wer sie jetzt ist, wo sie nun fehlerhaft ist, und nicht das Symbol, für das sie viele halten.
Celestine entwickelt sich im Laufe der Geschichte weiter, wächst über sich hinaus, auch wenn sie immer wieder an ihre Grenzen stößt.

Die Geschichte an sich ist spannend, dramatisch, emotional und actionreich. Sie setzt direkt an den Ereignissen des Vorgängers an und konnte mich von Beginn an fesseln und mitreißen. Es ist eine Geschichte über Selbstfindung, Unterdrückung, Ungerechtigkeit, Machtgier und vieles mehr. Es gibt überraschende Wendungen und Entwicklungen. Die Hörbuchsprecherin hat die Protagonistin wieder gut einfangen und vertonen kann. Der Schreibstil der Autorin ist angenehm und flüssig.



Bewertung
Ein gelungener Abschluss, der leider etwas schwächer war als sein Vorgänger, daher gibt es von mir


Ich bin wirklich froh zu dieser Hörbuch-Dilogie gegriffen zu haben und bin gespannt, ob die Autorin weitere All Age-Romane schreiben wird. Mir hat das Buch wirklich gut gefallen. Habt ihr das Buch denn auch schon gelesen? Wenn ja, wie hat es euch gefallen? Wenn nein, würdet ihr es noch lesen wollen? Wie hat euch meine Rezension gefallen?

Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

Sonntag, 26. Februar 2017

[Nadja] Gewinnerbekanntgabe Blogtour "Als der Tod die Liebe fand"



Gewinnerbekanntgabe Blogtour „Als der Tod die Liebe fand“

Hallo ihr Lieben,

schon wieder ist eine Blogtour zu Ende gegangen und zwar zu „Als der Tod die Liebe fand“ von Mariella Heyd. Falls ihr die Tour verpasst haben solltet oder einzelne Beiträge noch einmal nachlesen wollt, findet ihr hier den Fahrplan der Tour in der Übersicht:


Tag 7 fand nur aus Krankheitsgründen bei mir auf dem Blog statt. Es gab auch etwas zu gewinnen und zwar folgendes:


Die Gewinner wurden soeben ausgelost und ich möchte sie euch natürlich nicht länger vorenthalten:

1. Preis: Tiffi 2000
2. Preis: Isabell Hertz, Zeljka Ilic

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner. Bitte meldet euch per E-Mail mit eurer Post-Adresse oder eurem Wunschformat und dem Betreff „Als der Tod die Liebe fand“ an info@cp-ideenwelt.de, damit sich eure Gewinne schnellstmöglich auf den Weg machen können. Ich hoffe alle anderen Teilnehmer der Blogtour sind nicht allzu enttäuscht und legen sich das Buch vielleicht auch so zu.

Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

[Nadja] Roter Ozean: Im Fahrwasser der Macht - Ute Bareiss [Rezension]



Rezension – Roter Ozean: Im Fahrwasser der Macht – Ute Bareiss (Alex Martin 1)





Titel: Roter Ozean: Im Fahrwasser der Macht
Originaltitel: Roter Ozean: Im Fahrwasser der Macht
Autor: Ute Bareiss
Verlag: Kiesselsteiner
Genre: Thriller, Crime, Erotik, Drama, Romance
Format: epub / mobi
Seitenzahl: 448 Seiten
Preis: 4,99€
ASIN: B01J8J02BU






Erste Sätze
Etwas stimmte nicht.
Die Köchin richtete sich in ihren Kissen auf.



Klappentext
Ein Feuerball erhellt das Tyrrhenische Meer. Aus den Trümmern der explodierten Motorjacht rettet der Meeresbiologe Alex einen Verletzten. Damit beginnt ein Kampf ums Überleben. Denn der Gerettete Sergio ist Journalist und besitzt brisantes Recherchematerial zu einem Mord in den höchsten Politkreisen Italiens. Alex gerät in einen Strudel aus Macht und Intrigen – bis er selbst von Polizei und skrupellosen Verbrechern verfolgt wird. Es bleibt nur ein Ausweg: Der Gejagte muss selbst zum Jäger werden.


Meine Meinung
Das Buch ist aus der Sicht eines auktorialen Erzählers geschrieben und berichtet aus der Sicht verschiedener Personen.
Eine davon ist Alex Martin. Alex ist klug, mutig und selbstlos, als er einen Verletzten von Bord eines brennenden Schiffes rettet. Nichtsahnend, dass dies sein Leben komplett durcheinander bringt und er seiner Arbeit als Meeresbiologie so erst einmal nicht nachgehen kann. Auch ist er nicht unbedingt ein Beziehungsmensch.
Im Laufe der Geschichte entwickelt er sich weiter, wächst über sich hinaus und stößt an seine Grenzen. Ich konnte mich gut in ihn hineinversetzen und fand seine Gedanken und Handlungen nachvollziehbar.

Die Geschichte an sich ist spannend, dramatisch, emotional und actionreich. Man wird direkt in die italienische Politik hineingezogen und bekommt auch aus der Sicht des Gegenspielers zu lesen, der den Mord in Auftrag gegeben hat. Somit ist es kein Geheimnis, wer von Beginn an hinter der Tat steht. Man lernt beide Charaktere und das nähere Umfeld kennen, während die Handlung immer weiter vorangetrieben wird. Es gibt kaum einen Moment zum Durchatmen. Auffällig für die Geschichte ist zu Beginn ein Frauenbild, welches willig und unterdrückt ist, aber genau weiß, was es will. Das ändert sich aber im Laufe der Geschichte zum Glück und auch starke Frauen treten auf den Plan. Das Buch konnte mich von Beginn an fesseln und mitreißen, was an der ungewöhnlichen Thematik und den Charakteren lag. Irgendwie hat das alles gut zusammengepasst. Es gibt überraschende Wendungen und Entwicklungen, auch wenn sie mehr oder weniger vorhersehbar waren, da man ja auch aus der Sicht des Gegenspielers Dinge erfährt. Der Schreibstil der Autorin ist angenehm und flüssig zu lesen.


Bewertung
Ein gelungener Auftakt mit einem interessanten Setting und interessanten Charakteren, der mich gut unterhalten hat, daher gibt es von mir


An dieser Stelle möchte ich der Autorin und dem Verlag für das Bereitstellen des Rezensionsexemplares im Rahmen der Blogtour danken. Mir hat das Buch wirklich gut gefallen. Habt ihr das Buch denn auch schon gelesen? Wenn ja, wie hat es euch gefallen? Wenn nein, würdet ihr es noch lesen wollen? Wie hat euch meine Rezension gefallen? 

Wünsche euch einen schönen Tag. 
Eure Nadja