Montag, 29. August 2016

[Nadja] Ulrike Allert - Blogtour "Dein Herz und meine Seele"



Ulrike Allert – Blogtour „Dein Herz und meine Seele“

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch zum siebten und letzten Tag der Blogtour zum Buch „Dein Herz und meine Seele“ von Ulrike Allert begrüßen. Gestartet ist die Tour bei Claudia, die euch das Buch näher vorgestellt hat, bevor es Corinna um Organspende ging. Danach hat euch Andra etwas darüber erzählt, wenn herzkrank ist, bevor es bei Tine um begrenzte Lebenszeit ging. Vorgestern hat euch Anka etwas über Liebe und Krankheit erzählt, bevor es bei Katja um das Ende des Lebens ging. Heute möchte ich euch die Autorin Ulrike Allert näher vorstellen. Dazu habe nicht nur ich der Autorin Fragen gestellt, sondern euch auch die Möglichkeit gegeben, ihr Fragen zu stellen.


Zur Person

Was ist dein Lieblingsgetränk?
Ulrike: Ich liebe KiBa (Kirsch-Bananen-Saft) und stilles Wasser

Welche Genres liest Du selbst gerne?
Ulrike: Ich lese gerne Fantasy, Romantasy und New/Young Adult. Die Tribute von Panem, Die Edelsteintrilogie, aber auch Bücher von Cecilia Ahern und Nicholas Sparks habe ich schon verschlungen. :) Aber auch Büchern von Selfbublishern verfalle ich zunehmends *.*

Wo wir eben beim Trinken waren: Was ist dein Lieblingsessen?
Ulrike: Ich esse wahnsinnig gern Lasagne und Pizza *.*. Gute Hausmannskost wie Königsberger Klopse oder Nudeln mit Tomatensoße kann ich auch nicht ausschlagen.

Hast du so etwas wie ein Traumurlaubsziel? Oder einen Ort, wo du gerne mal hinreisen würdest?
Ulrike: Hmmm, ich muss zugeben, dass ich kein Mensch bin, der sonderlich Fernweh hat. :) Aber nach Frankreich und Italien würde ich schon gern noch einmal. Neuseeland und Irland wären wohl meine nächsten Ziele, wenn ich wählen könnte. *.* Außerdem liebe ich die Nordsee <3 Das Meer, das Watt, einfach toll!

Wie würdest du dich selbst als Person beschreiben? Und welche Eigenschaften an dir magst du am meisten und am wenigsten?
Ulrike: Ich bin ein Familienmensch. :) Ich brauche immer irgendjemanden aus meiner Familie um mich. Ich bin herzlich, ehrlich und offen. Diese Eigenschaften mag ich an mir. :)  Manchmal bin ich zurückhaltend, wo ich offensiv sein sollte und manchmal habe ich leider ein zu gutes Herz ;). Ein wenig chaotisch bin ich wohl auch aber gerade das mögen meine Kinder <3. Außerdem bin ich stets optimistisch und gebe nie auf :).

Wie stehst du zu Tieren? Magst du sie oder nicht? Und hast du vielleicht auch Haustiere?
Ulrike: Ich hatte als Kind Hamster. War irgendwie doof, weil die ja nachtaktiv sind und das olle Rad immer gequietscht hat. Später hatte ich eine Wasserschildkröte, die leider später im Teich nicht mehr auffindbar war. Seitdem bin ich haustierlos. Wenn wir aber ein Häusle haben, wird ein Hund kommen. :)  Ich mag Tiere aber ich habe auch Respekt vor ihnen. Ich bin leider kein Mensch, der ein Tier blind verstehen kann, deswegen gehe ich da eher auf Abstand :D. Meine Tochter ist genau das Gegenteil. Sie hat ein <3 für Tiere wie man so schön sagt.


Zum Schreiben

War es schon immer ein Traum von dir, Autorin zu werden? Oder hat sich das erst nach und nach entwickelt?
Ulrike: Als kleines Mädchen wollte ich immer Astronomin werden oder Schriftstellerin :D. Diese Idee hatte ich wohl schon, als ich begriff, dass die Geschichten in Büchern jemand erfindet. Dass es wirklich einmal Realität werden würde, hätte ich nicht gedacht.

Was inspiriert dich beim Schreiben? Hast du Schreibrituale?
Ulrike: Mich inspirieren wahnsinnig viele Sachen :D. Meine Kinder, Alltagssituationen, Situationen im Job, die Morgenstille, ein Sonnenuntergang. Viele Ideen schleichen sich einfach so in den Kopf aber nicht immer wird ein Buch daraus :).
Mein liebstes Ritual ist ein Kakao, wenn ich vormittags schreibe.

Schreibst du nach Plan? Also plottest du deine Geschichten vorher? Oder entwickelt sich das erst nach und nach?
Ulrike: Ich plotte die grobe Geschichte und fange dann einfach mit dem Schreiben an. Viele Ideen entwickeln sich erst während des Schreibens.

Wie fängst du ein Neues Buch an? ERST die Protas oder ist erst die Geschichte da?
Ulrike: Erst die Geschichte. :)  Zuerst pflanzt sich die Idee, ein Grundgedanke in meinen Kopf, der sich dann nach und nach zu einer Geschichte ausbaut. Erst dann suche ich Namen für meine Protas und gebe dem Ganzen ein Gesicht.

Welche weiteren Projekte hast Du geplant?
Ulrike: Uii das sind wirklich einige. Dieses Jahr wird noch ein Buch aus dem Genre Young Adult erscheinen und das Jahr 2017 habe ich dem Genre Fantasy verschrieben. ;) Aber versprechen kann ich nie, welche Idee sich mir als nächstes in den Kopf pflanzt.

Liebe Ulrike, du wirkst gerade an einer Anthologie mit. Planst du zukünftig öfters mit anderen Autoren zusammen eine Anthologie zu veröffentlichen?
Ulrike: Hihi, das hoffe ich doch, wobei man seeeeehr viel Geduld für soetwas aufbringen muss.

Welche der Charaktere ist dein Lieblingscharakter aus deinen Büchern?
Ulrike: Eindeutig Annie :) <3 aus "Dein Herz und meine Seele". Anfangs hat sie sich mehr oder weniger mit ihrem Schicksal abgefunden und trotzdem öffnet sie ihr Herz für die große Liebe <3 . Sie wächst in dem Buch an sich selbst und ist so eine starke Frau!

Hast du einen richtigen Arbeitsplatz? Oder wo schreibst du deine Bücher? Hast du vielleicht ein Foto für uns?
Ulrike: Ich schreibe eigentlich ganz unspektakulär am Esstisch :D. Ich hoffe auf ein eigenes Schreibreich, wenn wir unseren Traum vom Haus wahr machen
Okay so sieht das meist aus:
Wäre vormittags, stünde dort ein Glas Kakao ;)

Gibt es so etwas wie eine Anekdote aus deinem Schreiballtag?
Ulrike: Wenn ich abends Zeit habe zu schreiben, setze ich mich an den Computer und tippe drauf los. Meist sitzt mein Mann auf dem Sofa und sieht fern oder macht etwas mit seinem Handy :P Männer eben. Nach einer halben Stunde Getippe kommt dann die Frage: "Schahatz, schreibst du heute?" Nee, ich tu nur so.


Dein Herz und meine Seele

Wie ist dein Buch "Dein Herz und meine Seele" entstanden? Gibt es da so etwas wie ein Schlüsselerlebnis, einen ersten Gedanken? Was stand zuerst?
Ulrike: Kennst du die Serie "Eine himmlische Familie"? Nicht lachen jetzt! Ich sehe ja gern Sixx und zufällig habe ich einen Ausschnitt daraus mitbekommen, in dem der Vater diese Herzkrankheit hatte. Ich habe sie gegoogelt und fand das furchtbar traurig. Einen Morgen später im Auto kreisten meine Gedanken wieder darum und schwups, entsprang mir diese Idee. Ein Mädchen, ein Junge, unsterbliche Liebe <3.
Das waren meine ersten Worte dazu:

Sind deine Protagonisten so geblieben wie sie angedacht waren oder haben sie ein Eigenleben während des Schreibens entwickelt?
Ulrike: Sie haben auf jeden Fall ein Eigenleben entwickelt gewissermaßen. Die Grundzüge sind geblieben aber sie haben sich mit den Situationen weiterentwickelt und manchmal anders gehandelt, als ich es erst vorgesehen hatte. :)  Aber ich denke, gerade das macht die Geschichten spannend für die Leser.

Wieviel von dir selbst steckt in deinem Buch? Gibt es einen Charakter mit dem du dich am meisten identifizierst?
Ulrike: Es stecken lediglich kleine Details von mir in jedem meiner Bücher :), wie zum Beispiel die Vorliebe für Chucks oder Pizza. Direkt identifizieren kann ich mich mit keinem meiner Charaktere. Wenn, dann bin ich eine Mischung aus allen.


Ich hoffe, ihr konntet die Autorin hierdurch jetzt ein wenig kennenlernen. Es gibt während der Tour auch etwas zu gewinnen und zwar folgendes:

1. Preis - 1 signiertes Print mit Leseknochen und Lesezeichen

2. Preis - 1 Tasse mit signierter Postkarte

3. Preis - 3 x 1 E-Book "Dein Herz und meine Seele" im Wunschformat

Ihr könnt jeden Tag ein Los sammeln, indem ihr die individuelle Tagesfrage beantwortet. Meine für heute lautet: Habt ihr noch Fragen an die Autorin? Oder wurden euch schon alle beantwortet? Welches ist Ulrikes Lieblingscharakter aus ihren Büchern?

Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen. Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert. Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook. Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn. Das Gewinnspiel endet am 29.8.2016 um 23:59 Uhr.


Da heute der letzte Tag der Blogtour ist, kann ich euch natürlich nicht den morgigen Blog verlinken. Aber falls ihr gerade jetzt erst auf die Blogtour aufmerksam geworden seid, findet ihr hier den Fahrplan der Tour noch einmal in der Übersicht:


Dienstag, 23. August 2016
Dein Herz und meine Seele
bei Claudia von Bücherjunky

Mittwoch, 24. August 2016
Organspende
bei Corinna von Corinna's World of Books

Donnerstag, 25. August 2016
Herzkrank
bei Andra von Bigsi's Welt

Freitag, 26. August 2016
Begrenzte Lebenszeit
bei Tine von Mein Bücherparadies

Samstag, 27. August 2016
Liebe & Krankheit
bei Anka von Ankas Zeilenzauber

Sonntag, 28. August 2016
Das Ende des Lebens

Montag, 29. August 2016
Ulrike Allert
heute hier bei mir

Dienstag, 30. August 2016
Gewinnspielauslosung auf allen Blogs


Ich hoffe, euch hat mein Beitrag gefallen und ihr schaut vielleicht bei einer anderen Blogtour wieder vorbei. Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

[Nadja] Ankündigung Blogtour "Physis"



Ankündigung Blogtour „Physis“

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch eine weitere Blogtour ankündigen und zwar zu dem Buch „Physis“ von Sophie Hilger.


Damit ihr euch ein wenig mehr vorstellen könnt, worum es in dem Buch geht, habe ich an dieser Stelle den Klappentext für euch:
Eine verheerende Ölkatastrophe hat die Wasserreserven auf der Erde stark dezimiert und eine Zeit der Einschränkungen und Angst beginnt. Inmitten des Chaos ist die toughe Systementwicklerin Emma Winter an einem bahnbrechenden Projekt beteiligt, welches die Wasserbestände der Welt wieder auffüllen soll. Dass sie dabei in eine übermächtige Verschwörung hineingeraten ist, bemerkt sie viel zu spät. Eine Gruppe Terroristen will das Projekt mit aller Macht verhindern. Doch dann beginnen die Grenzen zwischen Gut und Böse zu verschwimmen und vor Emmas Augen eröffnet sich eine neue, unbekannte Welt.
Welches Geheimnis hütet der wortkarge Terroristenanführer Sean? Woher stammt die futuristische Ausrüstung der Männer? Und ist Emma bereit, für das Schicksal der Erde ihren moralischen Grundsätzen zu entsagen?

Habe ich euer Interesse geweckt? Ich hoffe doch. Falls ihr euch aber noch unsicher seid oder mehr erfahren wollt, findet ihr hier den Fahrplan der Tour in der Übersicht:


Es erwarten euch einige interessante und spannende Themen rund um das Buch. Es gibt auch etwas zu gewinnen, also schaut vorbei.

Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

Sonntag, 28. August 2016

[Nadja] Gewinnerbekanntgabe Blogtour "Blickwinkel - Point of View"



Gewinnerbekanntgabe Blogtour „Blickwinkel – Point of View“

Hallo ihr Lieben,

schon wieder ist eine Blogtour zu Ende gegangen und zwar zu dem Buch „Blickwinkel – Point of View“ von K. Elly de Wulf. Falls ihr die Tour verpasst haben solltet oder einzelne Beiträge noch einmal nachlesen wollt, findet ihr hier den Fahrplan der Tour in der Übersicht:


Es gab während der Tour auch etwas zu gewinnen und zwar folgendes:

1. Preis - 1 signiertes Print
2.
Preis - 2 x 1 E-Book im Wunschformat
3. Preis - 1 Goodiepaket

Die Gewinner wurden soeben ausgelost und ich möchte sie euch nicht länger vorenthalten:

1. Preis: Stefanie Aden
2. Preis: DiandraQaF, Katjana F.
3. Preis: jen b

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner. Bitte schickt eine E-Mail mit eurer Post-Adresse oder eurem Wunschformat und dem Betreff „Blickwinkel“ an info@cp-ideenwelt.de, damit sich eure Gewinne schnellstmöglich auf den Weg machen können. Ich hoffe alle anderen Teilnehmer an der Blogtour sind nicht allzu enttäuscht und legen sich das Buch vielleicht so zu.

Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

[Nadja] Die Geisterclique von St. Josephine - Petra Teske [Rezension]



Rezension – Die Geisterclique von St. Josephine – Petra Teske






Titel: Die Geisterclique von St. Josephine
Originaltitel: Die Geisterclique von St. Josephine
Autor: Petra Teske
Verlag: Self-Publishing
Genre: Urban-Fantasy, Young Adult, Romance, Mystery, Drama
Format: epub / mobi
Seitenzahl: 560 Seiten
Preis: 4,99€
ASIN: B01DXPXAW8 






Erste Sätze
Meine Schreie verklangen. Zurück blieb ein stechender Schmerz, der vom Fuß ausgehend übers rechte Bein nach oben zog.


Klappentext
Was passiert, wenn ein Mädchen aus dem Diesseits auf einen Jungen aus dem Jenseits trifft?
Ella ist gerade sechzehn geworden, doch von einem fröhlichen, ausgelassenen Teenagerleben ist sie weit entfernt. Ihre Mutter trinkt und von den Mitschülern wird sie gemobbt. Aber Ella will nich den Mut verlieren, denn für sie beginnt nun das Abschlussjahr der zehnten Klasse. In den Sommerferien ist ihre Schule abgebrannt, sodass die Schüler in das alte Internatsgelände „St. Josephine“ wechseln müssen. Schon am ersten Tag merkt Ella, dass irgendetwas in „St. Josephine“ vor sich geht. Merkwürdige Visionen suchen sie heim. Doch das ist nicht das Einzige, was ihr Sorge bereitet. Ihre Mitschüler locken Ella in einen gemeinen Hinterhalt, der für sie nicht ohne Folgen bleibt und ihr Leben für immer verändern wird …
Die Geisterclique von St. Josephine ist ein Buch über Toleranz, Liebe und Freundschaft. Gemeinsam mit Ella begibt sich der Leser auf eine ergreifende Zeitreise, um das dunkle Geheimnis von „St. Josephine“ zu lüften. Gegenwart und Vergangenheit prallen aufeinander. Ein spannender Roman voller Emotionen, der jugendliche als auch erwachsene Leser begeistert.


Meine Meinung
Das Buch ist aus der Ich-Perspektive geschrieben. Es berichtet hauptsächlich aus der Sicht von Ella, aber auch zwischendurch aus der Sicht von Finn mit Blick auf die Vergangenheit.
Ella ist ein sechzehnjähriges Mädchen, das aus armen Verhältnissen stammt und ein Mobbingopfer ist. Ihre Mitschüler grenzen sie aus und mobben sie gerne, aufgrund ihrer Kleidung und ihres Aussehens. Daher versteckt sie ihre wahren Talente und Fähigkeiten. Sie ist klug, hilfsbereit und darauf bedacht, nicht unnötig aufzufallen, ebenso so wie ihre Familienverhältnisse nach außen zu tragen. Daher ist sie eher verschlossen und in sich gekehrt. Im Laufe der Geschichte entdeckt sie ihre Stärken und ihr Selbstbewusstsein wieder. Dabei muss sie sich auch ungeahnten Dingen stellen und stößt an ihre körperlichen und geistigen Grenzen. Ihre Entwicklung ist nachvollziehbar, ebenso wie ihre Gedanken und Handlungen. Ich konnte mich wirklich gut in sie hineinversetzen.

Die Geschichte an sich ist spannend, dramatisch, emotional und ein wenig actionreich. Sie konnte mich von Beginn an fesseln und mitreißen. Die Autorin schafft es übernatürliche Elemente mit historischen Gegebenheiten und Eindrücken zu verbinden, was mir gut gefallen hat. Es gibt überraschende Wendungen und Entwicklungen. Der Schreibstil der Autorin ist angenehm und flüssig zu lesen.


Bewertung
Ein gelungener Genre-Mix, der mich gut, aber nicht außergewöhnlich gut, unterhalten konnte und einen interessanten Blick auf die Vergangenheit wirft, daher gibt es von mir


An dieser Stelle möchte ich der Autorin für das Bereitstellen des Rezensionsexemplares im Rahmen der Blogtour danken. Mir hat das Buch wirklich gut gefallen und ich bin schon gespannt auf weitere Bücher der Autorin. Habt ihr das Buch denn auch schon gelesen? Wenn ja, wie hat es euch gefallen? Wenn nein, würdet ihr es noch lesen wollen? Wie hat euch meine Rezension gefallen? 

Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja