Freitag, 22. August 2014

[Anna] Lesemonat Juli 2014

Hallo ihr lieben Bücherwürmer da draußen :D

Ich weiß ich weiß, dass ist der zweite Post heute, aber ich war im Urlaub und da wollte ich ein wenig nachholen ^.^ (Bookhaul shall be coming soon...aber nur wenn der blöde Zoll meine Bücher verschicken würde ._. *grummel*)

Alsoooo...im Monat Juli habe ich 11 Bücher und 2 Manga gelesen! Nicht schlecht oder? Dafür, dass ich nebenbei noch zur Schule gehe und so ;).
Das sind insgesamt 4,951 Seiten (das macht circa 160 Seiten am Tag ^.^) Das Ergebnis lässt sich sehen. :)

Also, dass sind die Bücher, ich werde aber keine Synopsis schreiben, sondern einfach nur wie ich das Buch fand im Groben. Ihr könnt es ja selber googeln und schauen ob ihr es mögt. :)

1. Fangirl bei Rainbow Rowell

Rainbow Rowell schreibt eigentlich immer zuckersüße Bücher die doch sehr real sind. Ich konnte mich wie immer sehr gut in den Charakter hineinversetzen, doch dieses Mal besonders gut. Denn ein 18-jähriges Mädchen, dass auf eine höhere Schule geht und die sich der Real und anderen Menschen
stellen muss, sich aber doch lieber zuhause verkriecht Bücher liest und Fanfictions online liest....HEY WARTE! Das kommt mir sehr bekannt vor....das klingt sehr nach mir...und JEDEM ANDEREN FANGIRL DIESER WELT. ^.^ Es war schön zu lesen wie sie sich verändert und wie sie sich doch selber treu bleibt und sich langsam an neue Leute rantraut. :)
Dieses Buch erhält 5 von 5 Würmchen!






2. Die Novizin bei Trudi Canavan


Dieses Buch hat mir leider gar nicht gefallen. Es war sehr trocken und ich hatte das Gefühl, dass nicht wirklich viel passiert ist einfach weil es größtenteils so öde für mich war. Ich könnte mich auch nicht mehr so gut in Sonea reinversetzen und war manchmal auch sehr genervt von ihren Aktionen weil ich doch dachte, dass sie ein wenig mehr Verstand hat...vielleicht hatte ich auch einfach zu große Erwartungen nach dem 1. Teil. :/ Es war einfach nicht my cup of tea ^.^ Ich weiß leider auch nicht ob ich den dritten Teil lesen soll...vielleicht könnt ihr mich ja überzeugen :)
Da es einfach unglaublich zäh für mich war bekommt, dass Buch nur 3/5 Würmchen. Zu einer tieferen Punktzahl kann ich mich durchringen da ich die Storyline an sich toll finde :)









3. Die Flammende (Hörspiel) von Kristin Cashore 

Am Anfang hatte ich es sehr schwer in die Geschichte rein zu finden.Ich war ein großer Fan von Katsa und Bo aus dem 1. Teil, doch die beiden Charaktere kommen leider erst wieder im letzten Teil vor, weswegen ich die beiden sehr vermisst habe. Auch war der Teil nicht so actionreich wie der 1. Teil. Es gab längere und zähere Passagen wo sie nur durch die Gegend geritten sind. Das ist natürlich nicht so spannend (schon gar nicht wenn man es als Hörspiel hört. Ich bin andauernd abgeschweift. :/) Doch irgendwann gegen Ende wurde es dann doch richtig spannend, was das Buch natürlich wieder nach oben gerissen hat :D Leider wurde es auch am Ende sehr verwirrend...denn ich wusste nicht, dass das Buch 50 Jahr vor Der Beschenkten spielt. Das hat für mich natürlich alles nur noch verwirrender gemacht, aber ich habe es selbst herausgefunden! (toll gemacht xD) ALSO FREUNDE wenn ihr es lesen wollt, kämpft einfach durch es wird besser. Es gibt einen mehr Informationen über die Welt in der das Buch spielt :D (Leider wurde auch bei dem Hörspiel wichtige und spannende Sachen rausgeschnitten)
Obwohl es verwirrend und manchmal öde war gebe ich dem Buch doch 4/5 Würmchen, da es doch nicht sooo schlecht war. ^.^

4. Wasser für die Elefanten bei Sara Guren 

Ich wollte schon immer mal ein Buch über den Zirkus lesen. Ich liebe den Zirkus und außerdem wollte ich den Film so gerne sehen. <3 (Lese NIEMALS das Buch vor dem Film ^.^) Ich wurde nicht enttäuscht. Es war toll zu lesen wie Jacob sich durchkämpft um zu bleiben und wie er seine Freunde beschützt. Es war auch schön zu sehen wie sich die Entwicklung zwischen ihm und Rosie entwickelt hat. Es war eine sehr tiefe und berührende Beziehung. :) Vorallem zeigt dieses Buch aber auch, dass Tiere nicht dumm sind. Sie haben ein Herz und einen Verstand, denn sie nutzen. Es ist eine wundervolle Geschichte die ich nur sehr weiterempfehlen kann und nicht eine Sekunde lang öde war. Eine Stelle hat mich überrascht. Ich war mir so sicher wer 'den Todesstoß' im Prolog geschwungen hat, aber ich wurde trotzdem am Ende überrascht. Wenn ihr das Buch lest wisst ihr was ich meine. ^.^  So eine rundum schöne Geschichte erhält von mir natürlich auch 5/5 Würmchen. Ich freue mich schon sehr auf ein anderes Buch von ihr. :) Das Ende war sogar so schön, dass ich ein paar Tränchen vergossen habe <3


5. Godspeed - Die Ankunft bei Beth Revis


Godspeed war ein sehr schöner Abschluss für eine Triologie. So ziemlich alle meine Fragen wurden mir beantwortet.Die Spannung war bis zum Ende da und ich hatte sogar mal recht mit meiner Vermutung wer doch der 'Böse' ist. (Das passiert leider nicht so oft ._.) Die Plottwists waren auch teilweise nicht vorhersehbar und waren super gemacht. Alles in allem war es ein sehr gutes Buch für mich um in die Si Fi Genre reinzuschnuppern. Ich möchte auf jeden Fall mal ein paar mehr Bücher in diesem Genre erkunden :) Vielleicht habt ihr ja ein paar Vorschläge ^.^ Da ich auch von diesem Buch rundum begeistert war gibt es auch hier 5 von 5 Würmchen. :)








6. Was aus Liebe geschieht bei Anna McPartlin


Das Buch wollte ich eigentlich nur lesen weil ich 'Wo mein herz zu Hause ist' so unglaublich toll fand. Aber so ganz toll fand ich Was aus Liebe geschieht dann doch nicht. Es war eine nette und ergreifende Geschichte...aber ich konnte mich leider nicht so in die Person und die Story reinversetzen...Ich denke, dass ich einfach viel zu viel erwartet habe...Es war aber eine nette Geschichte, die sich gar nicht gezogen hat und auch sehr realstisch. Doch leider gibt es von mir nur 3/5 Würmchen. :/






7. Obsidian - Schattendunkel bei Jennifer L. Armentrout


Die Autorin von der es anscheinend 1000 Bücher gibt und endlich habe ich es geschafft eins zu lesen. :D Ich wollte schon immer mal eine Geschichte über Aliens lesen und endlich habe ich eine gefunden die auch noch toll ist. :) Ich konnte mich von Anfang an super in die Geschichte rein versetzen und auch in Kat. :) (Sie ist eine Buchbloggerin KOMM SCHON das ist echt cool :) ) Ich mochte auch Daemon von Anfang und habe da etwas besonderes gespürt für die beiden. ;) Der Romance Part war manchmal vielleicht ein bisschen viel aber es gab auch genug Action und da ist mir das gar nicht sooo sehr aufgefallen ^.^ Da das Buch nichts zu Wünschen übrig hatte gibt es natürlich von mir 5/5 Würmchen und ich freue mich schon sehr auf den nächsten Teil. <3





8. One Piece Band 66 (Manga) von Eiichiro Oda

Falls ihr One Piece nicht kennt: ein junger Pirat und seine Crew versuchen den größten Schatz der Welt zu finden, denn Ruffy will unbedingt Piratenkönig werden. Auf dem Weg bekämpfen sie viele Gefahren und wachsen sehr zusammen. Es ist eine super Story :) aber es geht nun schon seit 66 Bänden so und mein Geldbeutel mag es nicht ._. Aber trotzdem liebe ich One Piece abgöttisch und es wa wie immer ein toller Band weswegen es antürlich 5/5 Würmchen gibt. :)




9. My Magic Friday Band 2 (Manga) von Arina Tanemura

Arina Tanemura ist eine meiner Lieblingszeichner einfach weil ihre Story und die Zeichnugen sooo zuckersüß sind <3 Natürlich musste ich auch sofort den Band lesen. ^.^Fand ihn wie immer toll auch wenn es manchmal kitschig wurde war es trotzdem wieder sehr schön. :3
Da ich aber doch andere Manga von ihr schöner finde gibt es nur 4/5 Würmchen. 








10. Lola and the boy next door von Stephanie Perkins 


Da im August Isla and the happily ever after rauskommt wollte ich jetzt endlich mal Lola and the boy next door lesen und wurde nicht enttäuscht. Es war wie immer sehr schön geschrieben und gut nachvollziehbar. Nicht zu vergessen war es eine süße Liebesstory mit einer verlorenen geglaubten Liebe und diversen anderen Problemen. Aber trotzdem...ich weiß nicht was es ist..aber irgendwas gefällt mir an dem Buch nicht. Manchmal war ich etwas genervt von Lola, dass sie davon läuft und nicht macht was sie soll obwohl sie weiß, dass sie es tun muss um doch glücklich zu sein. Sie hat einfach ihre Augen verschlossen...aber das ist natürlich menschlich und verständlich. :) Trotzdem hat mir irgendwas an dem Buch nicht gefallen...Ich habe anna und St. Clair abgöttisch geliebt aber bei Lola...sie war einfach nicht meins. Ich fand es aber sehr schön, dass die alten Chara's doch noch mal ab und zu vorkamen. :) Alles in allem habe ich einen Wurm abgezogen und Lola 4/5 Würmchen gegeben.



11. Fire & Flood bei Victoria Scott 

Das Buch war eine schöne Überraschung. Viele haben ja darüber hergezogen (siehe meine Rezension) dass es ja so eine Machmache von Hunger Games, aber das stimmt überhaupt nicht. Natürlich gibt es parallelen aber die Story hat sich wirklich gut und anders weiterentwickelt. Es war gut und auch spannend geschrieben und es hat mir Spaß gemacht Tella zu folgen und ihre doch größtenteils guten Entscheidungen zu teilen. Natürlich fand ich auch Guy sehr toll. Alles in allem hatte ich viel Spaß beim Lesen und freue mich sehr auf den nächsten Teil. 5/5Würmchen für das Buch. Weiter so! :)








12. Between Shades of Gray von Ruta Sepetsys


Dieses Buch ist ein Schatz den man nicht überall findet. Diese Geschichte ist so wunderschön und real geschrieben, dass es schon weh tut es nur zu lesen. Ich wollte schon immer mal ein Buch über die Soviet Union und Co lesen während des 2. Weltkrieges. Es war schrecklich aber sehr lehrreich und berührend, dass ich sogar Tränen am Ende vergossen habe.Ich finde jeder sollte das oder so ein ähnliches Buch lesen einfach um es besser zu verstehen. Ich war wirklich begeistert und kann es jedem empfehlen. :) 5/5 Würmchen an das wundervolle Buch. <3










13. The Spectecular Now 


Das Buch hat wirklich toll angefangen..aber irgendwie dachte ich Sutter war ein Lifechanger für eine Person, aber es stellt sich heraus dass er es nicht war...zu mindest nicht in der Richtung die ich wollte. Auch bin ich kein großer Fan von Partys, saufen und besoffen Auto fahren...ich finde besonders den Alkohol gar nicht gut...weswegen ich Sutter am Ende gar nicht mehr so mochte. Aber zwischendurch hatte er seine lichten Momente und hat doch ganz coole Sachen gemacht. :) Auch war mir das Ende zu schwammig und teilweise auch gemein...also leider nur 3,5/5 Würmchen von mir....Mal schauen wie der Film ist. :)









Alles in allem war es ein sehr guter Lesemonat. Mit sehr vielen Büchern die ich sehr mochte. :) Ich werde aber keine Top's oder Flop's machen. Denn ich liebe alle Bücher die ich beende. (Wenn ich sie nicht mögen würde, würde ich sie nicht beenden ^^) Einige gefallen mir weniger gut als andere, das passiert. Zu mindest lese ich sie überhaupt.
Ich hoffe ihr hattet auch einen guten Monat. Was habt ihr gelesen? Wie fandet ihr die Bücher? Stimmt ihr überein mit mir oder nicht? Was lest ihr nächsten Monat? (haha xD) Erzählt es mir. :D

Bis dann ihr Lieben :)

Anna

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen