Donnerstag, 18. September 2014

[Nadja] Neuzugänge August 2014, Teil 2



Neuzugänge August 2014 – Teil 2

Hallo ihr Lieben,

heute kommen meine restlichen Neuzugänge für den Monat August 2014, da es doch recht viele in diesem Monat waren.

Ich habe nämlich auch bei Arvelle bestellt.


Und in diesem Paket waren 13 Bücher. Da die Bücher alles Mängelexemplare waren, hatten sie alle einen Stempel und leichte Mängel. Teilweise war der Schutzumschlag etwas beschädigt bei den Hardcovern oder bei den Taschenbüchern die Buchrückseite, aber einige sahen auch aus wie neu.



Das Herz des Jägers – Lara Adrian (Dragon Chalice / Der Kelch von Anavarin 1)
Klappentext: England 1275: Die junge Lady Ariana of Clairmont will ihren Bruder Kenrick befreien. Dieser wurde entführt, weil er nach dem Drachenkelch suchte, der seinem Besitzer unvorstellbare Kräfte verleiht. Als Ariana auf ihrem Weg nach Frankreich in Lebensgefahr gerät, rettet ihr der verwegene Brandon Le Chasseur das Leben und bietet ihr seine Hilfe an. Ariana ist fasziniert von dem düsteren, schweigsamen Rittter. Doch kann sie ihm wirklich trauen, oder trachtet auch er nach der Macht des Kelches?


Das magische Siegel – Lara Adrian (Dragon Chalice / Der Kelch von Anavarin 2)
Klappentext: Als Kenrick of Clairmont nach langer Gefangenschaft freikommt, widmet er sich sogleich wieder der Jagd nach dem magischen Drachenkelch. In den Ruinen einer zerstörten Burg trifft er auf die verletzte Haven, die ihr Gedächtnis verloren hat. Kenrick glaubt, Haven könnte der Schlüssel zu seiner Suche sein, und nimmt sie mich sich. Bald schon entwickelt er tiefe Gefühle für sie. Doch Haven ist nicht, was sie zu sein scheint…

Geheimnisvolle Gabe – Lara Adrian (Dragon Chalice / Der Kelch von Anavarin 3)
Klappentext: Seit Randwulf of Greycliff alles verlor, was ihm lieb und teuer war, sinnt er auf Rache. Er begibt sich auf die Suche nach dem sagenumwobenen Drachenkelch, der ihm die Macht verleihen soll, Gerechtigkeit walten zu lassen. Dabei trifft er auf die schöne Serena, die die Gabe der Ahnung besitzt. Schon eine einzige Berührung erzählt ihr von Rands tragischem Verlust. Fasziniert von dem geheimnisvollen Fremden beschließt sie, ihm bei seiner Suche zu helfen.



Krampus – Brom
Klappentext: Einst war Krampus der gefeierte Herr des heidnischen Julfestes. Bis zu dem Tag, an dem er einem Komplott des Nikolaus zum Opfer fiel. Entmachtet und in eine dunkle Höhle in der neuen Welt verbannt, musste Krampus mit ansehen, wie der Nikolaus das Weihnachstfest zum Jahreshöhepunkt im Dezember erhob. Doch seine Zeit der Gefangenschaft neigt sich dem Ende zu. Denn dem mittellosen Musiker Jesse ist zufällig der Schlüssel zu Krampus‘ Freiheit in die Hände gefallen.


Extrem laut und unglaublich nah – Jonathan Safran Foer
Klappentext: Oskar Schell ist altklug und naseweis, hochbegabt und phantasievoll. Eine kleine Nervensäge, die schon mit neun Jahren eine Visitenkarte vorweist, auf der er sich als Erfinder, Schmuckdesigner und Tamburinspieler ausweist. Vor allem aber ist Oskar todtraurig und tief verstört. Nachdem sein Vater beim Angriff auf das World Trade Center ums Leben kam, will er herausfinden, warum Thomas Schell sich ausgerechnet an diesem Tag dort aufhielt. Mit seinem Tamburin zieht Oskar durch New York und gerät in aberwitzige Abenteuer.


Wir beide irgendwann – Jay Asher, Carolyn Macker
Klappentext: Es ist Mai 1996 und die sechzehnjährige Emma bekommt ihren ersten Computer geschenkt. Mithilfe ihres besten Freunds Josh loggt sie sich ein und kommt zufällig auf ihre eigene Facebookseite – 15 Jahre später. Geschockt stellt sie fest, dass sie mit 31 Jahren arbeitslos und unglücklich verheiratet sein wird. Josh hingegen alles andere als ein Frauenheld (der erst kürzlich von Emma einen Korb bekommen hat), wird das hübscheste Mädchen der ganzen Schule heiraten und seinen Traumjob ergattern.
Emma ist nicht gewillt, sehenden Auges in ihr Unglück zu laufen. Um das Zusammentreffen mit dem Jungen zu verhindern, der sie später einmal unglücklich machen wird, beginnt sie, bewusste Änderungen in der Gegenwart herbeizuführen. Doch der Versuch , in ihr Schicksal einzugreifen und dadurch ihr künftiges Facebookprofil zu ändern, setzt eine fatale Kettenreaktion in Gang…


Rockoholic – C.J. Skuse
Klappentext: Kreisch! Jodys Lieblingsband ist in der Stadt. Klar, dass sie schon 14 Stunden vor Konzertbeginn da ist. Denn sie muss unbedingt ganz vorne stehen. Es geht schließlich um Jackson, den tollsten aller Leadsänger. Allerdings ist Jody nicht die Einzige und in dem ganzen Gedränge und Geschubse kippt sie einfach um, und anstatt vor der Bühne zu stehen, wacht sie backstage auf. Schlimmer kann es nicht werden. Außer – man entführt einen Rockstar, versteckt ihn in der Garage und versucht so zu tun, als habe man alles im Griff.



Flammen über Arcadion – Bernd Perplies (Carya & Jonan 1)
Klappentext: Die sechzehnjährige Carya lebt mit ihren Eltern in Arcadion, einer der wenigen Zufluchtsstätten in einer öden, verwüsteten Welt. Doch das scheinbare Paradies, über das der religöse Orden des Lux Die herrscht, wird von Angst und Irrglaube beherrscht. Als der Geliebte ihrer besten Freundin von der Inquisition festgenommen wird, lässt sich Carya zu einer verzweifelten Tat hinreißen, um ihn vor der Folter zu retten. Doch damit gerät sie selbst ins Fadenkreuz der Inquisitoren. Ihre einzige Hoffnung ist der junge Templersoldat Jonan, der für Carya sein Leben aufs Spiel setzt…


Im Schatten des Mondkaisers – Bernd Perplies (Carya & Jonan 2)
Klappentext: Um das Rätsel ihrer Herkunft zu lüften, macht sich das Mädchen Carya mit ihren Freunden Jonan und Pitlit auf den Weg nach Francia. Die Spur führ sie direkt an den Hof des legendären Mondkaisers, der sein Gesicht stets hinter einer silbernen maske verbigt. Doch dort ist nicht, wie es zu sein scheint. Und schon bald verstricken sich Carya und ihre Freunde immer teifer in ein Netz aus Intrigen was tödliche Folgen haben könnte…


Das Mädchen im Licht – Alyson Noel (Riley Bloom 1)
Klappentext: Riley Bloom hat einen ganz neuen Lebensabschnitt vor sich – den Tod. Durch einen Autounfall wurde sie aus dem Leben gerissen und von ihrer Schwester Ever getrennt. Ein Abschied, der ihr so schwer fiel, dass sie noch eine Weile als Geist auf der Erde blieb. Aber da auch das schönste Geisterleben einmal ein Ende haben muss, überquerte Riley schließlich die Brücke ins Jenseits. Nur kann sie dort leider keine Ruhe finden, denn vom großen Rat wird ihr eine besondere Aufgabe zugeteilt: Sie soll auf der Erde verlorene Seelen einfangen. Und ausgerechnet der langweiligste Junge, dem sie je begegnet ist, wird ihr dabei zur Seite stehen. Riley hat sich das irgendwie anders vorgestellt. Zum Glück hält der Tod noch so einiges für sie bereit…

Im Schein der Finsternis – Alyson Noel (Riley Bloom 2)
Klappentext: Riley ist tot, und das genießt sie ausgiebig, denn schließlich hat sie eine mehr als spannende Aufgabe: Seelen einfangen, die auf ihrem Weg ins Jenseits verlorengegangen sind. Dabei sind es die schweren Fälle, die sie mit Vorliebe annimmt. Allerdings fragt sie sich inzwischen, warum sie ausgerechnet diesem Geistermädchen Rebecca helfen wollte? Denn die ist voller Hass und will nur Rache für ihren eigenen Tod: In einem gefährlich dunkel-glitzernden Nebel aus Zorn hält sie unzählige Seelen gefangen, um sie zu quälen. Riley ist verzweifelt – wie kann sie diesem Grauen ein Ende setzen? Wie kann sie der Finsternis gegenübertreten, ohne sich selbst darin zu verlieren?


Die Geisterjägerin – Alyson Noel (Riley Bloom 3)
Klappentext: Riley Bloom hat sich im Jenseits inzwischen einigermaßen eingelebt. Aber den Kontakt zu Ever vermisst sie immer noch sehr. Ihre geliebte Schwester muss auf der Erde als Unsterbliche ihre eigenen Probleme lösen. Als Riley erfährt, dass es einen Ort gibt, an dem man Träume erzeugen und an Menschen auf der Erde schicken kann, macht sich Riley gleich auf den Weg. Ein Traum ist die einzige Möglichkeit, Ever eine Botschaft zu schicken und ihr zu zeigen, dass es ihr gut geht. Doch als sie am Ort der Träume ankommt, hat sich dort bereits ein Geisterjunge niedergelassen, der seit einiger Zeit Albträume auf die Erde schickt. Riley weiß, er ist gefährlich, und es erfordert all ihren Mut, sich ihm in den Weg zu stellen…


Die Geisterjägerin: Der erste Kuss – Alyson Noel (Riley Bloom 4)
Klappentext: Riley steht vor ihrer bisher größten Herausforderung als Geisterjägerin, und daran ist sie selbst nicht ganz unschuldig. Schließlich wollte sie auf einen Geist angesetzt werden, der es ihr besonders schwer machen würde. Also wird die zierliche Zwölfjährige zu einem echten römischen Gladiator geschickt, der auf der Erde sein Unwesen treibt. Und plötzlich steckt Riley in den größten Schwierigkeiten. Doch dann trifft sie die schöne Messalina, die ihr einen Rat gibt: Nur wenn sie Teil seiner Welt wird, wird sie es schaffen können, seine Seele endlich ins Jenseits zu befördern. Mit ihrer Hilfe durchläuft sie also ein komplettes Umstyling und wird zum schönen Teenager. Und ist so nicht nur bestens für ihre Aufgabe gerüstet, sondern auch bereit für ihren ersten Kuss…


Ich war noch im Buchladen und habe mir noch drei weitere Bücher gegönnt.


Strawberry Summer – Joanna Philbin (Rules of Summer 1)
Klappentext: Sonne, Strand und Meer, das erträumt sich Rory neben ihrem Job als Mädchen für alles. Doch ihr Leben bei den wohlhabenden Rules birgt jede Menge Überraschungen. Zum Beispiel den attraktiven Connor Rule, der für sie selbstverständlich tabu ist – und den sie dennoch anziehend findet. Oder Isabel Rule, die verzogene Tochter des Hauses, die Rory ein ums andere Mal das Leben schwer macht. Auch über sich selbst lernt Rory mehr in diesem einem Sommer, als sie jemals für möglich gehalten hätte. Bis sie eines Tages ein Geheimnis entfühllt, das besser nie ans Licht gekommen wäre…

Rush of Love: Erlöst – Abby Glines (Rosemary Beach 2)
Klappentext: Blaires Welt bricht mit einem Schlag zusammen. Alles, was sie für wahr hielt, ist nichts als Lüge. Sie weiß, dass sie niemals aufhören wird, Rush zu lieben – sie weiß aber auch, dass sie ihm niemals verzeihen kann. Sie versucht, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Ohne ihn. Da da wird ihre Welt erneut erschüttert.

Rush of Love: Vereint – Abby Glines  (Rosemary Beach 3)
Klappentext: Alles scheint perfekt: Blaire ist mit ihrer großen Liebe Rush verlobt und trägt sein Kind unter ihrem Herzen. Sie hat in Rosemary Beach echte Freunde gefunden und sogar begonnen, die verkorkste Beziehung zu ihrem Vater zu kitten. Doch ein erster Schatten fällt auf das Glück der beiden Liebenden, als Rushs Vater auftaucht, um ihn um Hilfe z bitten, und schon bald ziehen dunklere Gewitterwolken auf…


Es sind noch drei Ebooks bei mir eingezogen.


Fountain Bridge: Verbotene Küsse – Samantha Young (On Dublin Street 1.5)
Klappentext:  Seit sie denken kann, ist Ellie Carmichael in Adam Sutherland verliebt, den besten Freund ihres großen Bruders. Aber Adam scheint in ihr nur eine gute Freundin zu sehen. Bis es eines Nachts zu einem leidenschaftlichen Kuss kommt, der alles verändert. Adam geht auf Abstand. Doch dann gerät Ellie ernsthaft in Gefahr, und Adam muss sich entscheiden, wie viel sie ihm bedeutet …

Castle Hill: Stürmische Umarmung (On Dublin Street 2,5)
Klappentext: Braden Carmichael hätte nie gedacht, dass aus ihm einmal ein echter Romantiker werden könnte – bis er Jocelyn Butler traf. Seitdem träumt er nur noch von einer Frau. Jetzt will er sie heiraten. Er hat alles bis ins letzte Detail geplant: Den Antrag, die Hochzeit, die Flitterwochen. Nur mit Joss hat er nicht gerechnet …
Joss hätte nie gedacht, dass sie einmal einem Mann so vertrauen könnte, dass sie ihn sogar heiraten will. Nur mit Braden kann sie sich eine Familie vorstellen – irgendwann, in ferner Zukunft. Doch dann geht alles wahnsinnig schnell. Zu schnell. Joss bekommt Panik und ist sich sicher, dass Braden sie verstehen wird, wenn sie ihm alles erklärt. Doch dieses Mal ist sie einen Schritt zu weit gegangen …

Wonder – R.J. Palachio
Klappentext:  August Pullman was born with a facial difference that, up until now, has prevented him from going to a mainstream school. Starting 5th grade at Beecher Prep, he wants nothing more than to be treated as an ordinary kid—but his new classmates can’t get past Auggie’s extraordinary face.


Dann kam noch ein Arvelle-Paket bei mir an.


Und in diesem Paket war folgendes Aktionspaket enthalten:


Die Farbe der Lust – Vina Jackson (Eighty Days 1)
Klappentext: Die leidenschaftliche Violonistin Summer findet Erfüllung in der Musik. Sie spielt nachmittags in der Londoner U-Bahn auf ihrer Violine Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ und bekommt ein erstaunliches Angebot. Summer soll ein privates Konzert in der Krypta einer Kirche geben – doch muss sie dabei nackt sein, während den anderen Musikern die Augen verbunden werden. Summer spürt, wie sehr der Auftraggeber sie anzieht und in ihr bisher unbekannte Saiten zum Schwingen bringt. Sie beginnt eine intensive erotische Liaison, doch hat eine alles verschlingende Beziehung ohne Tabus Bestand?

Die Farbe der Begierde – Vina Jackson (Eighty Days 2)
Klappentext: Die Geigerin Summer und der Universitätsprofessor Dominik haben sich in London kennen und lieben gelernt. In der Zwischenzeit sind die beiden nach New York gezogen. Und es ist auch wieder die Musik, die dafür sorgt, dass sich Summer in neue Abenteuer stürzt. Ein berühmter Dirigent macht ihr Mut, eine Solokarriere zu starten. Doch ein früherer Liebhaber droht, alles zu zerstören.

Die Farbe der Erfüllung – Vina Jackson (Eighty Days 3)
Klappentext: Trotz des musikalischen Erfolgs kehrt die Geigerin Summer aus New York nach London zurück. Dominik lebt dort schon lange wieder und schreibt an einem neuen Roman, in dem er die Geschichte der Geige erzählt, die er Summer geschenkt hat. Als sie sich zufällig wiedersehen, ist die erotische Spannung zwischen ihnen schier unerträglich. Doch sie enthalten sich, weil beide glauben, der andere sei in festen Händen. Also begeben sie sich auf die Suche nach der mittlerweile gestohlenen Geige.

Die Farbe des Verlangens – Vina Jackson (Eighty Days Companion 1)
Klappentext: Als die russische Tänzerin Luba nach New York umzieht, verfällt sie Chey, einem attraktiven, rätselhaften Bernsteinhändler, der Luba in einem Wirbel aus Leidenschaft und Liebe erobert. Doch ohne ein Wort der Erklärung verschwindet er viele Monate lang. Und trotzdem kann Luba dem verführerischen Chey nicht widerstehen, als dieser wieder auftaucht. Doch der Mann, den sie liebt, hat ein schreckliches Geheimnis…

Die Farbe der Sehnsucht – Vina Jackson (Eighty Days Companion 2)
Klappentext: Lilly kommt aus einem wohlbehüteten Elternhaus. Sie arbeitet in einer Musikalienhandlung und verdient sich als Garderobiere in einem Londoner Fetischclub etwas Geld dazu. Zunächst ist Lilly erschrocken, doch dann fasziniert sie diese ganz eigene Welt immer mehr.


Das war der zweite Teil meiner Neuzugänge für den Monat August 2014. Kennt ihr eines der Bücher? Habt ihr es auch auf dem Sub oder schon gar gelesen? Wenn ja, wie fandet ihr es und könnt ihr mir eines empfehlen? Oder habe ich euer Interesse für eines der Bücher geweckt, die ich mir gekauft habe?

Wünsche euch noch einen schönen Tag.

Eure Nadja

Kommentare:

  1. Arvelle ist schon toll. Ich muss mich da immer zusammenreißen, damit mein Warenkorb klein ausfällt. Das ist verdammt schwer, wenn die super Angebote haben :)

    Viel Spaß mit den Büchern <3

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist bei mir und Arvelle auch immer das Problem. Den werde ich hoffentlich haben.
      Liebe Grüße,
      Nadja

      Löschen