Samstag, 4. Oktober 2014

[Nadja] Lesewochende Fall in Love with Books vom 03.10.2014 bis zum 05.10.2014




Dieses Lesewochenende wird wieder von der lieben Kathrin von Booktasy und der lieben Mella von Book-Angel gehostet. Es wird wieder in einem Team gelesen, die in der Regel aus vier Mitgliedern bestehen. Ich bin mit Meike von The Loyal Me, Vanessa von Das Buecherbuch und Jenny von Book Love in einem Team.



Freitag, 03. Oktober 2014


Tagesaufgabe: Jeder in deinem Team musste in die Team-Datei 5 Bücher schreiben. Stimmt ab, welches Buch der jeweils Andere lesen soll.

Wir hatten uns bereits im Vorfeld zu dem Lesewochenende geeinigt, dass Meike und ich den ersten Teil der Percy Jackson-Reihe lesen wollen, während sich Vanessa dem zweiten Teil widmen möchte. Jenny hat noch ein angefangenes Buch, das sie erst beenden wollte, und wollte danach mit Bevor die Nacht geht anfangen. Wir haben aber trotzdem abgestimmt und wollen das Buch danach lesen.

Vanessas Bücher:
Percy Jackson, Partials #2, Wen der Rabe ruft, Winger (allgemein viel englisches Contemporary), Das Lied von Eis und Feuer #3

2 Stimmen für Winger, 1 Stimme für Das Lied von Eis und Feuer #3

Meikes Bücher:
Percy Jackson, Wen der Rabe ruft, The Iron Trial, Die Seiten der Welt, Clockwork Angel

2 Stimmen für Die Seiten der Welt, 1 Stimme für Clockwork Angel

Jennys Bücher:
Bevor die Nacht geht, Die Auserwählten im Labyrinth, Die Achse meiner Welt, Silber 2, Soul Beach 2

2 Stimmen für Die Achse meiner Welt, 1 Stimme für Silber 2

Meine Bücher:
Percy Jackson, Für immer vielleicht, Der Märchenerzähler, Black Dagger 21&22, Die Auserwählten in der Brandwüste

3 Stimmen für Der Märchenerzähler


15 Uhr Frage: Welches Buch haben deine Team-Mitglieder für dich ausgesucht? 

Meine Teammitglieder haben für mich „Der Märchenerzähler“ von Antonia Michaelis ausgesucht.


18 Uhr Frage: Aus welchem Genre stammt das Buch was dir deine Team-Mitglieder ausgesucht haben?

Der erste Band von Percy Jackson ist ein Buch aus dem Fantasy-Genre. Der Märchenerzähler ist ein Buch aus dem Young-Adult und Mystery-Genre.


21 Uhr Frage: Bevorzugst du im Herbst ein bestimmtes Genre?

Da ich Bücher jahreszeitenunabhängig lesen, lese ich jedes Genre, was ich auch normal lese, im Herbst. Ich suche mir die Genres eher nach Lust und Laune aus.




Samstag, 04. Oktober 2014


Tagesaufgabe: Im Herbst färben sich die Blätter bunt. Bekommst du mit deinen Büchern einen herbstlich bunten "Bücher(Laub)haufen" zusammen und kannst uns das Foto posten?


Meine Bücher:
Alterra: Die Gemeinschaft der Drei – Maxim Chattam
Der Märchenerzähler – Antonia Michaelis
Der Ruf des Reihers – Lian Hearn
Der Weg der gefallenen Sterne – Caragh O‘Brien
Die Auserwählten in der Brandwüste – James Dashner
Die Beschenkte – Kristin Cashore
Die Entscheidung – Krystyna Kuhn
Goldener Sonntag – Garth Nix
Herbstmagie – Nora Roberts
Rockoholic – C.J. Skuse


15 Uhr Frage: Welches Buch versetzt dich in eine herbstliche Stimmung?

Ich finde das echt schwierig. So eine richtige Antwort habe ich nicht, da ich ja jahreszeitenunabhängig lese. Aber in Herbststimmung komme ich, wenn ich von gefärbten Blätter und Waldspaziergängen lese.


18 Uhr Frage: Im Herbst findet ja Halloween statt. Werdet ihr an Halloween gruslige Bücher lesen oder doch lieber etwas fürs Herz?

Wieder so eine schwierige Frage. Wahrscheinlich werde ich aber nicht extra zu einem Buch für „Halloween“ greifen, sondern einfach das lesen, wonach es mir gerade steht. Wenn es etwas Gruseliges oder etwas fürs Herz sein sollte, dann doch eher zufällig.


21 Uhr Frage: Wie gefällt dir dein ausgesuchtes Buch bis jetzt? Kommst du mit der/die Protagonist/in gut klar oder hast du Probleme mit ihm/ihr? Wie gefällt dir dein ausgesuchtes Buch bis jetzt? Kommst du mit der/die Protagonist/in gut klar oder hast du Probleme mit ihm/ihr?

Mir gefällt es bisher ganz gut. Da „Der Märchenerzähler“ ruhiger ist als „Percy Jackson: Diebe im Olymp“ brauchte ich einen Moment, um mich an den Ton der Geschichte zu gewöhnen. Anna als Protagonistin kann ich im Moment schwer beschreiben. Ich kann ihre Gedanken und Gefühle nachvollziehen.




Sonntag, 05. Oktober 2014


Tagesaufgabe: Zeige uns ein Buch, dass du letzten Herbst gelesen hast. Hast du es gut oder schlecht gefunden? Wieso konnte es dich so überzeugen oder warum konnte es dich nicht mitreißen? 


Das ist wieder etwas schwieriger, da ich seit Mitte letzten Jahres eine Leseflaute hatte und nicht wirklich viel gelesen habe, aber ich kann mich an zwei Bücher erinnern, die ich Ende letzten Jahres (und vor dem 21. Dezember) gelesen habe.




Ich bin zu diesem Zeitpunkt der Serie „Game of Thrones“ schon eine Weile verfallen gewesen und ich finde sie immer noch großartig. Daher habe ich mich endlich an die Bücher herangetraut damals, da ich durch die Serie auch wusste, welcher Charakter zu welchem Haus gehört und wer wessen Loyalität hat. Die Handlung kam mir natürlich bekannt vor, da ich zu diesem Zeitpunkt die ersten beiden Staffeln von Game of Thrones bereits gesehen hatte, aber dennoch sind diese Bücher einfach episch. Die Handlung, die Welt und die Idee ist und bleibt einfach großartig. So viele verschiedene Handlungsstränge, die zusammenlaufen und zeitweise nichts miteinander zu tun haben scheinen. Leider habe ich während des Lesens immer eine gewisse emotionale Distanz zu den Charakteren verspürt, daher konnten mich die Bücher nicht vollkommen überzeugen, aber die Geschichte ist einfach zu episch, als dass sie nicht gelesen werden würde.


15 Uhr Frage: Welche 5 Bücher möchtest du im Herbst gerne lesen, da es für dich perfekt zu dieser Jahreszeit passt? (Bitte nenne andere Bücher als in der Team-Datei).

Da ich ja Bücher jahreszeitenunabhängig lese, nenne ich einfach fünf Bücher, die ich demnächst lesen will und nicht in der Team-Datei angegeben habe: Rush too far von Abby Glines, Zirkel von Sara B. Elfgren und Mats Strandberg, Gebieterin der Finsternis von Joy Nash, Die Entscheidung von Krystyna Kuhn, London Road von Samantha Young.


18 Uhr Frage: Die Tierwelt nutzt den Herbst um sich auf die Winterzeit vorzubereiten. Wie bereitest du dich auf deinen Lesewinter vor?

Ich mache nichts spezielles, hole mir vielleicht eine zusätzliche Decke ins Bett oder noch ein Kissen, da ich dort am meisten lese, aber ansonsten mache ich nichts und lass den Lesewinter auf mich zu kommen.


21 Uhr Frage: Wie viele Seiten habt ihr an diesem LeseWe. gelesen?

Ich habe 1163 Seiten an diesem Lesewochende gelesen.




Fazit
Ich fand den Austausch im Team sehr anregend und es hat Spaß gemacht. Auch wenn wir im Gesamten nicht so viel geschafft haben, wie wir uns eigentlich vorgenommen haben, war der Austausch das allemal wert. Ich finde die Idee mit den Teams am Lesewochenende persönlich immer richtig gut und mache das gerne wieder.
Ich habe selber folgende Bücher am Lesewochende gelesen beziehungsweise beendet:



Insgesamt habe ich 1163 Seiten gelesen und ich bin recht zufrieden, dafür dass ich ab Sonntagmittag eigentlich nicht mehr lesen wollte. Danke nochmal an Kathrin und Mella für das Veranstalten des Lesewochendes und danke an Jenny, Meike und Vanessa für den regen Austausch.


Das war mein Beitrag zum Lesewochende. Wie ist es euch ergangen? Hattet ihr auch viel Spaß? Wie lief der Austausch in eurem Team?

Eure Nadja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen