Dienstag, 3. März 2015

[Anna] Remember ~ Roland Jungbluth [Rezension]

Remember ~ Roland Jungbluth [Rezension]


Titel: Remember
Autor: Roland Jungbluth
Seiten: 384 Seiten
Preis: 14,99 Euro (HC) Amazon
ISBN: 978-3401067575


*Anmerkung* Es ist ein Einzelband und keinen Artikel im Titel hat, werde ich das Buch für die Task Challenge nutzen :)




Zusammenfassung
Stell dir vor du wachst an einem Ort auf und du kannst dich an nichts erinnern und die Eltern, die behaupten, dass sie deine Eltern...sind es nicht. 
Stell dir vor du bist einem Rätsel auf der Spur und die Zeit läuft. Was würdest du tun? Annabel und ihre drei Freunde folgen einem Hinweis, einer Patienten und geraten in einen Strudel aus Intrigen, Gefahren und Geheimnissen...und wem kann man am Ende noch vertrauen, wenn es um die Wahrheit geht und um Leben und Tod?

Meine Meinung
Ich hoffe die Zusammenfassung war okay. xD Ich wollte es kryptisch halten. xD Alles in allem ist es ein Thriller über Annabel, die ihr Gedächtnis verloren hat und mit ihren Freunden aus der Anstalt versucht das Rätsel zu lösen. :) Am Anfang dachte ich, dass das Buch super gruselig werden würde, aber es war okay. :) Ich habe viel von dem Buch erwartet, da meine Freundin meinte es wäre super. Am Anfang war es auch super spannend. Ich finde solche Rätselbücher total super. Leider wurde es zwischenzeitlich ziemlich zäh, da sie andauernd durch die Gegend gelaufen sind und diese Hinweise haben sich irgendwann ewig lang hingezogen. :/ Zwischendurch wurden noch Interviews eingeblendet, die mich mehr verwundert haben als alles andere. Deswegen war es sehr frustrierend und diese Interviews haben mir den Spaß an dem Buch ein wenig genommen. Gegen Ende des Buches als es einen Plottwist gab, wurde es wieder relativ spannend. :) Als dann jedoch am Ende die große Enthüllung war, war ich doch sehr enttäuscht. Ich fand es schrecklich. Die Lösung war einfach so 'Mainstream' und blöd. ._. Sehr enttäuschend. Ich will hier keinen spoilern, deswegen sage ich nichts...aber wenn ihr mehr wissen wollt schreibt mir oder wenn ihr das Buch schon gelesen habt schreibt mir auch. ^.^
Der Schreibstil war sehr einfach und gut verständlich, aber für mich war es irgendwie schwer in die Geschichte rein zu finden, da ich den Mittelteil so zäh fand. Das Cover war sehr creepy und verstörend mit diesem schwarz weißem Muster. Das Muster hat einem manchmal einen Streich gespielt. Das Auge auf dem Cover hat super reingepasst in das Cover. Leider habe ich den Zusammenhang mit der Geschichte und dem Auge nicht verstanden. Aber na ja. An sich war das Cover gelungen. ^.^ 

Fazit
Alles in allem war das Buch ganz okay. Der Anfang war super, die Mitte war zäh. ._. Leider war das Ende sooo enttäuschend für mich, so dass es das Gesamtbild des Buches für mich runter gezogen hat. ._. Aber vielleicht ist das Buch ja was für euch. :) Ansonsten war es schon okay und teilweise suuuper spannend, wenn es nicht zäh war. :) 

Bewertung
Aufgrund des Endes und dem nicht sooo spannenden Mittelteil bekommt das Buch immerhin noch 3 von 5 Bücherwürmchen. :)



Habt ihr das Buch schon gelesen? Wie fandet ihr es?
Fandet ihr das Ende auch so enttäuschend?
Erzählt es mir!

eure Anna♥

1 Kommentar:

  1. Huhu :)
    Also ich muss sagen, dass ich mittlerweile echt die Finger von Jugendthrillern lasse. Bisher habe ich einfach noch keinen gefunden, der mir irgendwie gefallen hätte... :/
    Schade, dass dich das Buch auch nicht wirklich begeistern konnte.

    Liebste Grüße

    Sonja

    AntwortenLöschen