Sonntag, 17. Mai 2015

[Nadja] Neuzugänge Februar 2015 Teil 3



Neuzugänge Februar 2015 – Teil 3
 
Hallo ihr Lieben,

es ist mal wieder eine Rebuy-Bestellung bei mir eingetroffen:


Es waren insgesamt 11 Bücher und diese Bücher sind bei mir eingetroffen:


Blutkind – Kim Harrison (The Hollows 7)
Klappentext: Nach einer weltumspannenden Seuche hat das Leben auf der Erde sich grundlegend verändert. Die magischen Wesen sind aus dem Schatten getreten. Vampire, Kobolde und andere Untote machen die Stadt unsicher. Dies sind die Abenteuer der Hexe und Kopfgeldjägerin Rachel Morgan, deren Job es ist, diese finsteren Kreaturen zur Strecke zu bringen.
Noch immer konnte der Mörder ihres Geliebten Kisten nicht gefasst werden. Zeit, um sich an die Fersen des Unbekannten zu heften, bleibt Rachel jedoch kaum, denn in Cincinnati häufen sich mysteriöse Überfälle auf die menschlichen Mitbürger. Ihrer Aura beraubt, überleben die Opfer die Angriffe nur schwer verletzt – oder gar nicht. Als Rachel an einem Tatort eine Banshee-Träne findet, wird ihr klar, dass die Bevölkerung Cincinnatis in allerhöchster Gefahr schwebt. Rachel nimmt die Verfolgung auf, doch schon bald gerät sie selbst ins Visier der Banshee…

Bluteid – Kim Harrison (The Hollows 8)
Klappentext: Rachel Morgan hat ein Problem. Wegen ihres regelmäßigen Umgangs mit Dämonen (oder zumindest mit einem Dämon) hat der Hexenzirkel für ethische und moralische Standards, der das Sozialleben aller Hexen überwacht, sie gebannt. Nun lebt sie als Ausgestoßene außerhalb der Gesellschaft. Doch als wäre das nicht genug, muss Rachel nun auch noch um ihr Leben fürchten, denn der Hexenzirkel hetzt ihr plötzlich Killer auf den Hals. Und ehe sie sich versieht, ist Rachel der Spielball zwischen den Fronten: Da nun bekannt geworden ist, dass sie mit Dämonenmagie umgehen kann und eine Art Missing Link zwischen den Arten ist, haben es plötzlich alle auf sie abgesehen – entweder als Zielscheibe oder als Gebärmaschine. Aber Rachel wäre nicht Rachel, wenn sie nicht einen Plan entwickeln würde, wie sie sich aus dem Dilemma befreien kann. Doch dazu braucht sie die Unterstützung ihres Erzfeindes Trent Kalamack. Und um die zu bekommen, muss sie nicht nur bei ihm einbrechen, sondern sie muss sich auch den düsteren Schatten ihrer gemeinsamen Vergangenheit stellen…

Blutdämon – Kim Harrison (The Hollows 9)
Klappentext: Rachel Morgan soll in San Francisco vor der jährlichen Hexenvollversammlung Rede und Antwort stehen und muss per Anhalter in die Stadt fahren. Retter in der Not ist ausgerechnet Trent Kalamack, mächtigster Drogenbaron Cincinnatis und mit Rachel in inniger Hassliebe verbunden. Doch ein Roadtrip mit ihrem Intimfeind quer durch die USA ist bald Rachels geringste Sorge, denn ein Dämon ist ihnen auf den Fersen, und der hat nur ein Ziel: Rachels Seele...


Elfenglanz – Aprilynne Pike (Wings 4)
Klappentext:  Laurel und Tamani sehen sich einem Feind gegenüber, der mächtiger ist als alle, denen sie bisher begegnet sind. Als sogar David und Chelsea ihnen nach Avalon folgen dürfen, wissen die Freunde, dass es schlechter um die Heimat der Elfen steht als gedacht. Doch dann entpuppt sich David als Nachfahre des legendären König Artus, er ist der Einzige, der das sagenumwobene Schwert Excalibur führen kann. Gemeinsam ziehen die Elfen und Menschen in die allerletzte Schlacht um Avalon – doch nicht alle werden überleben.

Morgen kommt ein neuer Himmel – Lori Nelson Spielman
Klappentext: Wer verscheucht die Monster aus unseren Albträumen?
Wer tröstet uns bei Liebeskummer?
Und wer kennt uns besser, als wir uns selber kennen?
Als Brett 14 Jahre alt war, hatte sie noch große Pläne für ihr Leben, festgehalten auf einer Liste mit Lebenszielen. Heute, mit 34 Jahren, ist die Liste vergessen und Brett mit dem zufrieden, was sie hat: einen Freund, einen Job, eine schicke Wohnung.
Doch als ihre Mutter Elizabeth stirbt, taucht die Liste wieder auf: Aus dem Mülleimer gefischt, hat ihre Mutter die Liste aufgehoben, und deren Erfüllung zur Bedingung gemacht, damit Brett ihr Erbe erhält – und zwar innerhalb von 12 Monaten.
Aber Brett ist nicht mehr das Mädchen von damals. Ein Baby bekommen? Das hat sie schon lange ad acta gelegt. Ein Pferd kaufen? In ihrer Wohnung sind nicht mal Haustiere erlaubt. Eine gute Beziehung zu ihrem Vater aufbauen? Ha – der ist seit sieben Jahren tot. Sich verlieben? Die einzig wahre, große Liebe gibt es doch nur im Film.
Um sie bei der Erfüllung ihrer Ziele zu unterstützen, hat ihre Mutter Brett mehrere Briefe hinterlassen. Wütend, enttäuscht und verletzt liest Brett den ersten Brief – und ist überwältigt von der liebevollen und fürsorglichen Nachricht ihrer Mutter, die gespürt hat, dass Brett in ihrem Leben nicht glücklich ist. Die Briefe ihrer Mutter rufen Brett dazu auf, ihre Träume nicht aufzugeben und ihr Leben in die Hand zu nehmen – denn nur sie selbst kann es ändern …
Kann Elizabeth ihrer Tochter dabei helfen, sich selbst wiederzufinden?


Das Leben ist tödlich – Andrew Lane (Young Sherlock Holmes 2)
Klappentext: Wenn niemand mehr die Wahrheit sagt, musst du alles riskieren, um sie selbst
herauszufinden.
Ein totgeglaubter Auftragskiller und ein Verbrechen, das ein ganzes Land erschüttert, halten den jungen Sherlock Holmes in Atem. Und dann ist da noch sein Bruder, der irgendwie in dieser Geschichte mit drinzuhängen scheint. In seinem zweiten Fall führt die Spur den jungen Sherlock Holmes an einen Ort, an dem Leben und Tod keinen Wert besitzen, die Wahrheit jedoch unbezahlbar ist.

Little Secrets: Vollkommen verliebt – Abbi Glines (The Vincent Boys 1)
Klappentext: Irgendetwas an ihm machte mich verrückt. Ich wusste nicht was, aber ich musste zu ihm. Was war nur mit mir los? Ashton hat es satt, allen etwas vorzumachen. Sie ist nicht die brave, anständige Pfarrerstochter, für die alle sie halten. Als ihr Freund Sawyer den Sommer über verreist, trifft sie seinen Cousin Beau wieder – den attraktiven Bad Boy der Stadt. Als Kinder waren sie beste Freunde, doch plötzlich knistert es heftig zwischen ihnen. Und je mehr die beiden versuchen, voneinander zu lassen, desto unmöglicher wird es, dem eigenen Verlangen zu widerstehen.

Little lies: Vollkommen vertraut – Abbi Glines (The Vincent Boys 2)
Klappentext: Es ist nicht leicht, einen Typen dazu zu bringen, sich Hals über Kopf in dich zu verlieben.
Noch dazu, wenn er immer noch seiner großen Liebe nachtrauert.
Sawyer ist der Einzige, den Lana je wollte. Doch er hat sein Herz an ihre perfekte Cousine Ashton verloren – die es brach. Als Lana zu Besuch in der Stadt ist, sieht Sawyer sie plötzlich mit anderen Augen: Er findet sie wunderschön und liebenswert – nahezu unwiderstehlich. Und vielleicht kann er sich mit Lana an Ashton rächen. Doch was als unverfänglicher Flirt beginnt, entwickelt sich zu einem heißen Spiel der Verführung, und schon bald ist das Verlangen überraschend echt.


Für immer Ella und Micha – Jessica Sorenson (The Secret 2)
Klappentext: Während Micha sich einen Traum erfüllt und mit seiner Band auf Tour geht, ist Ella ans College zurückgekehrt. Sie sehnt sich nach Micha, aber in letzter Zeit sind die gemeinsamen Momente selten geworden. Zugleich machen die Abgründe in ihrer Familie es Ella schwer, an ihr Glück zu glauben. Sie will Micha auf jeden Fall davor schützen, und eines Tages trifft sie eine radikale Entscheidung, die sie für immer von ihm entfernen könnte.

Die Sache mit Callie und Kayden – Jessica Sorenson (The Coincidence 1)
Klappentext: Wenn eine kurze Begegnung das Herz zum Rasen bringt
Callie glaubt nicht an das große Glück. Nicht seit ihrem zwölften Geburtstag, als ihr Schreckliches zustieß. Damals beschloss sie, ihre Gefühle für immer wegzusperren, und auch sechs Jahre später kämpft sie noch gegen ihr dunkles Geheimnis an. Dann trifft sie auf Kayden und rettet ihn vor seinem ärgsten Feind. Er setzt es sich in den Kopf, die schöne Callie zu erobern. Und je näher er ihr kommt, desto klarer wird ihm, dass es nun Callie ist, die Hilfe braucht

Die Liebe von Callie und Kayden – Jessica Sorenson (The Coincidence 2)
Klappentext: Kayden ist wieder an seinen dunklen Ort zurückgekehrt. Niemand wird ihm glauben, wenn er die Wahrheit sagt. Callie spürt, wie er sich von ihr entfernt. Sie weiß, dass sie ihm nur helfen kann, wenn sie sich ihrer größten Angst stellt und ihr Geheimnis offenbart. Der Gedanke, das Schweigen zu brechen, qäult sie - doch nicht so sehr wie die Vorstellung, Kayden für immer zu verlieren. Callie weiß, dass die Zeit reif ist für einen Neubeginn ohne den Ballast der Vergangenheit. Aber kann sie auch Kayden davon überzeugen?


Dann erreichte mich eine Medimops-Bestellung:


Und in diesem Paket waren sieben Bücher:


Die fließende Königin – Kai Meyer (Dark Reflections 1)
Klappentext: Das Venedig, in dem Waisenmädchen Merle aufwächst, ist ein magischer Ort voller Zauberwesen. Doch die Stadt wird seit Jahrzehnten von den Ägyptern belagert. Nur die Fließende Königin, die als Essenz in den Wassern der Lagune lebt, könnte die Stadt befreien. Als Merle eines Tages eine Verschwörung belauscht, gelingt es ihr im letzten Moment die Fließende Königin zu retten. Dadurch wird Merle eins mit dem phantastischen Wesen - und Venedigs Schicksal liegt plötzlich in ihren Händen.

Das Steinerne Licht – Kai Meyer (Dark Reflections 2)
Klappentext: Merle und die Fließende Königin suchen den mächtigen Lord Licht auf, von dem sie sich Hilfe bei der Befreiung Venedigs erhoffen. In seinem Reich begegnen sie Merles verloren geglaubter Freundin Junipa. Doch Merle bemerkt, dass der Lord Junipa manipuliert hat und gegen sie aufhetzen will. In der Zwischenzeit hat sich die Lage in Venedig weiter zugespitzt und es regt sich immer stärkerer Protest gegen die Belagerer. Aber kann man der Anführerin des Widerstands, der uralten Sphinx Lalapeja, wirklich trauen?

Das Gläserne Wort – Kai Meyer (Dark Reflections 3)
Klappentext: Während Venedig unter dem Angriff der Mumienkrieger zu zerbrechen droht, reisen Merle und die Fließende Königin in das Land der Sphinxe. Einzig das Gläserne Wort kann Merle helfen. Doch als sie einen längst verloren geglaubten Freund trifft, muss sie erfahren, dass ihr wahres Schicksal im Geheimnis der Fließenden Königin verborgen liegt.


Blut – Lorin Handeland (The Phoenix Chronicles 3)
Klappentext: Elizabeth Phoenix reist nach Los Angeles, um ein Nest von halbmenschlichen Drachengeschöpfen aufzuspüren, die Sonne und Mond zerstören wollen. Ein gefährlicher Kampf steht ihr bevor. Ehe sie sich in die Schlacht stürzen kann, muss sich Liz jedoch über ihre Gefühle für ihren Ex-Geliebten Jimmy Sanducci klar werden. Und dann ist da noch ihr Mentor, der Navajo-Schamane Sawyer, der ihr Rätsel aufgibt. Ist er auf ihrer Seite? Kann sie im Kampf auf ihn zählen?


Die Reise nach Yndalamor – Nina Blazon (Die Taverne am Rand der Welten 1)
Klappentext: Seinen 13. Geburtstag hat sich Tobbs ganz anders vorgestellt. Statt endlich zu erfahren, wer ihn vor so vielen Jahren in der Taverne am Rand der Welten vergessen hat, muss er auf einer Dämonenhochzeit den Kindertisch bewachen. Und prompt macht sich ein Dämonenjunge durch eine der verbotenen Türen in das Land Yndalamor davon. Tobbs jagt ihm hinterher. Beim Ritt auf einer magischen Raubkatze stürzt er in der Stadt der Spiegel ab. Ein gefährliches Abenteuer beginnt.

Im Land der Tajumeeren – Nina Blazon (Die Taverne am Rand der Welten 2)
Klappentext: Für immer in der Taverne am Rande der Welten leben? Nein! Tobbs' Entschluss steht fest: Er will das Geheimnis seiner Herkunft lüften. Also stiehlt er sich durch die magische Tür nach Rusanien davon und trifft auf orakelnde Totenköpfe und tollkühne Krieger. Schließlich gelangt Tobbs auf die Südseeinsel Tajumeer. Dort wachen Haigötter über einen verborgenen Schatz, der ihm den lang ersehnten Hinweis auf seine Vergangenheit liefern könnte...

Das Königreich der Kitsune – Nina Blazon (Die Taverne am Rand der Welten 3)
Klappentext: Jetzt oder nie! Tobbs schleicht sich zusammen mit Anguana ins Land Doman, um endlich das Geheimnis seiner Herkunft zu erfahren. Doch stattdessen belästigt ihn ein widerlicher Froschmensch mit einem Loch im Schädel, er bekommt gegrillte Schlange zum Abendbrot und wird von fleischfressenden Pferden gejagt! Von seinen Eltern fehlt hingegen jede Spur. Tobbs verliert allmählich die Geduld. Und wüsste er, was ihm bevorsteht, wäre seine Laune noch bedeutend schlechter...


Anschließend sind noch zwei Bücher aus der Buchhandlung bei mir einzogen:


Landline – Rainbow Rowell
Klappentext: Recognizing that her marriage is in deep trouble in spite of her abiding and mutual love for her husband, television writer Georgie excludes herself from a Christmas family visit before discovering a way to reconnect with the man her husband used to be.

Scarlet – Marissa Meyer (The Lunar Chronicles 2)
Klappentext: Scarlet Benoit's grandmother is missing. The police have closed her case. The only person Scarlet can turn to is Wolf, a street fighter she does not trust, but they are drawn to each other. Meanwhile, in New Beijing, Cinder will become Commonwealth's wanted fugitive - when she breaks out of prison to stay one step ahead of vicious Queen Levana.


Das waren meine restlichen Neuzugänge für den Februar 2015. Habt ihr von den Büchern bereits was gelesen? Wenn ja, was könnt ihr mir ans Herz legen oder wovon könnt ihr mir abraten? Was ist davon vielleicht auch auf euren Wunschzettel gelandet?

Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

Kommentare:

  1. Hey!
    Die Jessica Sorensen Bücher hab ich alle drei gelesen und kann sie dir nur empfehlen! Ganz schnell lesen! ;)

    LG Biene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Biene,
      das habe ich schon mehrfach gehört, aber irgendwie habe ich es immer noch nicht geschafft, die Bücher zu lesen.
      Liebe Grüße,
      Nadja

      Löschen
  2. Hey,
    wow, da sind ja eine Menge Bücher bei dir eingezogen!
    Die Reihe von Kim Harrison möchte ich auch unbedingt lesen. Teil 1 subt hier auch schon, genauso wie die Bücher von Jessica Sorenson und Kai Meyer :D
    Viel Spaß mit den Büchern!
    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lena,
      ja das stimmt. Bei mir subben auch viel zu viele Bücher, die ich am liebsten sofort lesen würde. Dankeschön.
      Liebe Grüße,
      Nadja

      Löschen