Freitag, 18. September 2015

[Nadja] Außergewöhnliche Freundschaften inkl. Autoreninterview - Blogtour "Ein Moment Hoffnung"



Außergewöhnliche Freundschaften inkl. Autoreninterview – Blogtour „Ein Moment Hoffnung“

Hallo ihr Lieben,

ich möchte euch zum fünften Tag der Blogtour zum Buch „Ein Moment Hoffnung“ von Nicole König, erschienen im Booklover Verlag, begrüßen. Gestartet hat die Blogtour bei Silvia, die euch das Buch vorgestellt hat. Dann ging es weiter bei Desiree, die euch etwas über New York berichtet hat, bevor bei Liza die Protagonisten vorgestellt wurden. Gestern hat die Blogtour bei Heike Halt gemacht, die euch etwas zum Thema Musik berichtet hat. Heute möchte ich euch etwas zum Thema „Außergewöhnliche Freundschaften“ erzählen und die Autorin Nicole König gibt euch einen kleinen Einblick darin, wie wichtig ihr das Thema Freundschaften und Familie ist.

Freundschaft ist ein auf gegenseitiger Zuneigung beruhendes Verhältnis von Menschen zueinander,  das sich durch Sympathie und Vertrauen auszeichnet. Eine in einer freundschaftlichen Beziehung stehende Person bezeichnet man als Freund oder Freundin.“
(Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Freundschaft)

Doch ab welchem Punkt ist eine Freundschaft außergewöhnlich? Ist es, wenn zwei Menschen zueinander finden, die vielleicht im Normalfall keine Freunde geworden wären? Ist es eine Freundschaft, die weit über das Netz und die sozialen Netzwerken hinaus stattfindet? Oder muss man heutzutage schon eine Freundschaft als außergewöhnlich bezeichnen, wenn sie mehr als ein paar Jahre hält? Für mich persönlich gibt es keine Definition dafür, denn jeder beschreibt eine andere Freundschaft als außergewöhnlich. Wenn man einem anderen Menschen, gehört er zur Familie oder nicht, heutzutage bedingungslos vertrauen kann, ist das für mich schon besonders und außergewöhnlich.

(Quelle: https://www.facebook.com/Nicole-König-1591809567718936/)

Ich habe die Gelegenheit bekommen der Autorin des Buches Nicole König einige Fragen zu dem Thema Familie und Freundschaft zu stellen.

Wie wichtig ist die Familie für dich?
Nicole: Familie ist mir sehr wichtig. Man kann sie sich nicht aussuchen und Blut ist auch nicht immer dicker als Wasser, aber ich fühle mich aufgehoben und geborgen im Kreis meiner Familie.

Wie stehst du selbst zu dem Thema Freundschaften? Wie wichtig sind diese Menschen in deinem Leben?
Nicole: Es gibt nicht viele Menschen, die einen Platz in meinem Herzen haben. Aber sind diese erst einmal drin, lasse ich sie so schnell nicht mehr raus. Freunde gehören für mich zur Familie. Ich baue eine Festung für diese ausgewählte Gruppe und meine Unterstützung ist bedingungslos. Natürlich gibt es auch hier mal gute und mal weniger gute Phasen, aber wenn man mich einmal hat, dann auf Dauer. Mir ist dabei nicht wichtig, wie viele Freunde ich habe, nur das es die richtigen sind. Diese akzeptieren auch, dass ich mich öfter mal zurückziehe. Ich mache vieles mit mir selbst aus und kann dann Nähe nicht gebrauchen. Die Richtigen wissen das und erwarten mich dann wieder mit offenen Armen.
Je älter man wird, desto schwieriger ist es Freunde zu finden, weil die eigenen Ansprüche und Erwartungen einem im Weg stehen. Auch und gerade wegen dieser schnelllebigen Zeit. Die Wenigsten pflegen Freundschaften und wundern sich dann, wenn sie in die Brüche gehen. Die sozialen Netzwerke machen es nicht einfacher, denn dort wird mit dem Begriff leider viel zu unüberlegt umgegangen. Und doch bin ich dankbar, dass es Facebook und Co gibt, denn dort habe auch ich ganz wunderbare Menschen kennengelernt, die ich nicht mehr missen möchte.

Was definiert eine außergewöhnliche Freundschaft für dich?
Gibt es Menschen, wo du die Freundschaft zu ihnen als außergewöhnlich beschreiben würdest?
Nicole: Außergewöhnliche Freundschaften sind für mich die, die nicht nur den Kindergarten oder der Schule entstanden sind. Freunde sind Wegbegleiter. Manchmal als direkte Teilhaber, manchmal als Beobachter und beides ist gut. Freundschaft ist nie statisch. Sie entwickelt sich genauso weiter wie das Leben und wie man selbst. Freunde müssen kritisch sein, sich mit dir auseinandersetzen und nicht alles ausnahmslos gut finden. Man darf sich auch mal reiben, denn das erzeugt Nestwärme.
Ja, es gibt Menschen, bei denen ich die Freundschaft zu ihnen als außergewöhnlich beschreibe.

Warum war es dir in dem Buch so wichtig das Thema Freundschaft/Familie in der Form aufzuzeigen?
Nicole: Freunde und Familie, die immer für einen da sind, sind sehr kostbar. Wichtig ist nur, dass man sich selbst dabei nicht vergisst oder aus den Augen verliert. Es ist schön, zu wissen das man Halt findet aber die vermeintlichen Starken lassen einen oft nicht hinter die Fassade blicken, sondern haben das Bedürfnis alles aufrecht zu halten. Hilfe annehmen, Dinge aus der Hand geben ist kein Zeichen von Schwäche und darf in Anspruch genommen werden.


Ich hoffe euch hat mein Beitrag bis jetzt gefallen. Es gibt natürlich auch während dieser Blogtour etwas zu gewinnen und zwar folgendes:


Um am Gewinnspiel teilzunehmen, müsst ihr heute folgende Frage in den Kommentaren beantworten: Was sind für euch außergewöhnliche Freundschaften?
Es kann jeden Tag ein Los gesammelt werden.

Teilnahmebedingungen:
Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung der Eltern.
Der Gewinner oder die Gewinner erklärt sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden.
Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird nicht von Facebook organisiert.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Der Gewinn wird nicht bar ausgezahlt.
Versand nur innerhalb von Deutschland, Österreicht und der Schweiz.
Für den Verlust per Postweg wird keine Haftung übernommen.


Morgen geht die Blogtour weiter bei Nicole vom Blog Lesewürmchen, die der Autorin Nicole König weitere Fragen stellen konnte und sie intensiver interviewt hat. Den gesamten Blogtourfahrplan habe ich noch einmal im Überblick für euch:


Montag, 14.09.2015
Buchvorstellung
bei Silvia vom Blog Leben mit Büchern mit der Facebookseite Leben mit Büchern / Lesejunkie

Dienstag, 15.09.2015
New York
bei Desiree von der Facebookseite Eine Leidenschaft für Bücher

Mittwoch, 16.09.2015
Protavorstellungen
bei Liza von der Facebookseite Meine Bücherwelt

Donnerstag, 17.09.2015
Musik
bei Heike von der Facebookseite Bücher Fanpage Freunde

Freitag, 18.09.2015
Autoreninterview über außergewöhnliche Freundschaften
heute hier auf meinem Blog und auf meiner Facebookseite Bookwormdreamers

Samstag, 19.09.2015
Autoreninterview
bei Nicole vom Blog Lesewürmchen und der Facebookseite Lesewürmchens Blog

Sonntag, 20.09.2015
Die Botschaften der Moment-Reihe
bei Jeanette vom Blog Eine Bücherwelt und der Facebookseite Eine Bücherwelt

Montag, 21.09.2015
Gewinnspielauflösung auf allen Blogs


Ich hoffe ihr seid morgen wieder dabei. Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

Kommentare:

  1. Hi also bei mir sind außergewöhnliche Freunschaften, Freundschaften die seit Jahren noch bestehen und auch schon schwierige Zeiten zusammen überwunden haben.

    LG Ricarda;-)

    AntwortenLöschen
  2. Für mich sind außergewöhnliche Freundschaften diese, bei denen man sich die knallharte Wahrheit sagen, dann jedoch aber immer noch genauso gut befreundet ist. Wenn man ehrlich zueinander sein kann, ist das in der heutigen Gesellschaft leider sehr außergewöhnlich. :-) LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Huhuuuuuu,

    vielen Dank für das interessante Interview mit Nicole König :D
    Was sind für mich außergewöhnliche Freundschaften?
    Freundschaft bedeutet für mich, immer für meine Freunde da zu sein, ohne lange zu hinterfragen
    Aber auch die Freunde sollten immer für mich da sein, und nicht nur, wenn sie Probleme haben. Vertrauen spielt dabei auch eine große Rolle, denn wenn ich meinen Freunden nicht vertrauen kann, sind es keine richtigen Freunde. Man sollte immer ehrlich sein, denn mit Lügen zerstört man die Freundschaft. Mir ist es auch nicht wichtig, das ich meine Freunde nicht jeden Tag sehe, viele wohnen sehr weit von mir entfernt, aber ich weiß, das sie immer ein offenes Ohr für mich haben. Freundschaft geht weit über die Nähe hinaus.

    Lieben Gruß, Yvonne
    yvonne.rauchbach@freenet.de

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    für mich sind besondere Freundschaften, die auch nach schwierigen Zeiten immer noch bestehen und Halt geben.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  5. Freundschaft...ist was besonderes, kostbares und schönes. Sie hören zu, helfen mit Rat und Tat und sind für einen da.
    Kathrin Richter

    AntwortenLöschen
  6. Hallo und vielen Dank für diesen schönen Beitrag zur Blogtour! Für mich sind außergewöhnliche Freundschaften, Freundschaften, die über sehr lange Zeit oder über eine sehr große Distanz bestehen oder aber solche, die auch sehr einschneidende Ereignisse und große Belastungsproben überstanden haben.

    Viele liebe Grüße
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    ein toller Beitrag! Freundschaften sind für mich außergewöhnlich, wenn sie auch schwere Zeiten überstehen und man sich immer gegenseitig unterstützt und nicht den Glauben aneinander verliert.

    LG (PPS13743@ku.de)

    AntwortenLöschen