Montag, 28. September 2015

[Nadja] Ausblick auf weitere Bücher - Blogtour "Searching for truth: Suche nach Wahrheit"



Ausblick auf weitere Bücher – Blogtour „Searching for truth: Suche nach Wahrheit“

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich am letzten Tag der Blogtour zu dem Buch „Searching for truth: Suche nach Wahrheit“ von Any Swan, welches im Booklover Verlag erschienen ist, begrüßen. Gestartet hat die Tour bei Heike, die euch das Buch vorgestellt hat, und bei Nicole, die die Autorin interviewt hat. Danach ging die Tour weiter bei Liza, die euch die Protagonisten vorgestellt hat, bevor es danach zu Desiree ging, die euch Detroit und Umgebung vorgestellt hat. Vorgestern hat die Tour bei Jeanette Halt gemacht, die sich mit dem schwierigen Thema Umgang mit Verlust eines Kindes angenommen hat, bevor es gestern bei Silvia weiterging, die euch etwas zu Albträume und ihre Bedeutung erzählt hat. Heute möchte ich euch gemeinsam mit Any Swan einen kurzen Ausblick auf weitere Bücher geben.

(Quelle: http://s521749094.online.de/wp-content/uploads/2015/08/11758947_10204614915520950_604135330_n.jpg)

Hallo Any, schön dass du dir Zeit genommen hast, deinen Lesern etwas zu den weiteren Projekten zu erzählen. An welchen Büchern arbeitest du denn im Moment?
Any: Hallo Nadja, ich freue mich sehr, dass ich heute bei dir sein darf.
Aktuell habe ich zwei Romane, an denen ich momentan arbeite. Die Geschichte um Amber und Nolan wird davon die nächste Veröffentlichung werden. In diesem Roman geht es um die Entführung von Amber und um ihre ungewöhnliche Rettung … Nein, nicht durch einen Seal ;) (Obwohl ich auf die starken Kerle stehe!)
Bei dem anderen Buch geht es um einen Bodyguard wider Willen. Natürlich haben beide Manuskripte eine Lovestory als Grundlage. Für mich ein absolutes Muss.
Es gibt noch zahlreiche weitere Ideen, die in meinem kleinen Ideenbuch verewigt wurden, doch diese sind noch nicht so ausgereift und brauchen deshalb Zeit zum Wachsen.

In welchem Genre werden sich denn deine zukünftigen Bücher beiheimaten? Also welches Genres schreibst du im Moment am häufigsten?
Any: Ich weiß nicht, ob sich mein Debütroman in ein spezielles Genre packen lässt, da er viele Facetten hat. Die nächsten Bücher tendieren jedoch stark in Richtung Romantic Thrill. Und so viel kann ich verraten: es wird spannend.

Welche Rolle spielt Erotik in deinen Werken?
Any: Ich persönlich lese sehr gerne Erotikromane. Allerdings bevorzuge ich hier die, in denen es nicht nur (immer und immer wieder) um den reinen Akt geht, sondern eine gut konstruierte Geschichte einen schönen Rahmen schafft. Genau so, versuche ich es auch in meinen Büchern zu handhaben. Ich mag es, wenn es prickelt, doch die Story darf nicht zu kurz kommen. Für mich steht die Erotik also nicht im Vordergrund, doch sie ist ein Teil des Ganzen. Und nur mal unter uns … es macht unglaublich viel Spaß, diese Szenen zu schreiben. :)

Welches Buch erscheint wohl als nächstes? Ich hörte von einer Art Geheimprojekt…
Any: Mein nächster Roman wird unter dem Titel „Amber & Nolan – In den Armen des Feindes“ erscheinen. Zur Einstimmung habe ich euch heute auch mein neues Cover als absolute Premiere mitgebracht. Ich hoffe, es gefällt euch ebenso gut, wie mir.
Außerdem stehen zwei Gemeinschaftsprojekte mit anderen tollen AutorInnen an. Eins davon wird voraussichtlich zur Weihnachtszeit veröffentlich, wobei der Erlöse, dann einem guten Zweck zu Gute kommen wird. Wenn es soweit ist, verrate ich euch mehr dazu auf meiner Seite.


Nachdem euch Any ja bereits einiges über ihre zukünftigen Projekte erzählt hat, möchte ich euch wie von ihr angekündigt exklusiv als Premiere zu ihrem nächsten Projekt „Amber & Nolan – In den Armen des Feindes“ enthüllen:


Die Coverrechte liegen übrigens beim Booklover Verlag und ich bin froh, das euch vorab präsentieren zu dürfen. Wie gefällt euch das Cover? Ich hoffe doch sehr. Einen Klappentext kann ich euch leider noch nicht präsentieren, weil Any noch fleißig am Schreiben ist. Aber dennoch hat sie noch eine kleine weitere Überraschung für euch, denn ich habe noch einen kleinen Textschnipsel aus diesem Buch:

~ Nolan ~
Ich war auf meinem üblichen Rundgang und passierte gerade den hinteren Trakt vorbei an den Laboren, weil ich noch einmal nach Amber sehen wollte. Meine Schritte hallten von den gefliesten Wänden wieder, aber ein Geräusch ließ mich aufhorchen. Was war das für ein dumpfer Knall? Ich blieb stehen und lauschte kurz. Ein spitzer Schrei durchbrach die Stille. Sofort war ich in Alarmbereitschaft. Amber! Ich zog die Waffe aus meinem Holster. Die Glock fest umklammert, rannte ich so schnell ich konnte, den Gang entlang und stieß die Metalltür vor mir mit der Schulter auf. Wenige Meter dahinter stoppte ich vor ihrer Zelle. Ein enger Gürtel schnürte sich um meine Brust, bei dem Gedanken daran, was mich erwarten könnte.
„Halt still, du Schlampe! Ich zeig dir jetzt mal, wie ein echter Mann es so einem Weib wie dir richtig besorgt!“
Das war der Neue. Rodrigues. Ich hatte von Anfang an kein gutes Gefühl bei ihm.
„Au, du Miststück hast mich gebissen. Na warte!“
Ich stieß mit dem Fuß gegen die Tür, die nur angelehnt war und fand ihn mit heruntergelassener Hose und über Amber kniend vor. Sie lag reglos unter ihm, ihre Kleidung hing in Fetzen gerissen an ihrem Körper. In diesem Moment pfiff ich auf den Auftrag und meine Anweisungen. Sein Aufschrei, als ich ihn von ihr runter zog und an die gegenüberliegende Wand schleuderte, übertönte kaum das laute Pochen meines Herzens. Am liebsten hätte ich den Drecksack gleich erschossen, stattdessen ließ ich meine Fäuste immer wieder auf in niedersausen. Ein hässliches Knacken war zu hören, als seine Nase unter meinen Schlägen nachgab. Nur am Rande nahm ich wahr, dass er sich nicht mehr wehrte und meine Hände über und über mit Blut besudelt waren. Trotzdem schaffte ich es nicht, aufzuhören. Erst als eine kleine, warme Hand meine Schulter berührte, fand ich aus dem Strudel der Gewalt zurück. Ich stoppte in meiner Bewegung und sah über meine Schulter hinweg in ihr zerschundenes Gesicht. Ihre Züge wirkten weich und engelsgleich … selbst mit all den Blessuren. Sie hatte Hautabschürfungen an Armen und Beinen und ihre Lippe war aufgeplatzt. Dieser Wixer! Heißer Zorn spülte wie flüssige Lava durch meinen Körper. Was hatte er ihr nur angetan?
„Danke!“, wisperte sie und hielt mir meine Waffe entgegen, die zuvor noch auf dem Boden gelegen hatte, weil ich mich um Rodrigues kümmern musste. Ich nahm sie ihr ab, prüfte kurz, ob sie gesichert war und steckte sie dann hinten in meinen Hosenbund. Neben dem Typen lag ein Messer, das nur ihm gehören konnte. Ich hob es auf und wischte das Blut an seinem Shirt ab. Dann ließ ich das Butterflymesser zuschnappen und verstaute es ebenfalls in meiner Hose. Jetzt gab es für mich nur noch eins zu tun. SIE in Sicherheit bringen.
„Lass uns von hier verschwinden. Die anderen werden nicht lange brauchen, um zu bemerken, was passiert ist.“
„Ich … Aber du … du bist …“, stammelte sie.
„Ja, ich bin einer von den Bösen. Aber deine einzige Chance, hier lebend rauszukommen.“


Als ich diesen Textausschnitt gelesen habe, wollte ich das Buch umso mehr lesen? Wie erging es euch dabei. Ich finde er macht furchtbar neugierig. Es gibt während der Tour natürlich auch etwas zu gewinnen und zwar folgendes:


Um am Gewinnspiel teilzunehmen, müsst ihr jeden Tag eine Frage beantworten und könnt dafür jeden Tag ein Los sammeln, um in den finalen Lostopf zu kommen. Bei mir ist es heute folgende Fragen: Wie viel Platz dürfen Erotikszenen in Büchern eurer Meinung nach einnehmen? Oder stören sie euch?
Das Gewinnspiel endet übrigens heute  um 23:59 Uhr.

Teilnahmebedingungen:
Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung der Eltern.
Der Gewinner oder die Gewinner erklärt sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden.
Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird nicht von Facebook organisiert.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Der Gewinn wird nicht bar ausgezahlt.
Versand nur innerhalb von Deutschland, Österreicht und der Schweiz.
Für den Verlust per Postweg wird keine Haftung übernommen.


Ich hoffe euch hat mein Beitrag gefallen. Falls ihr noch einmal in den anderen Beiträgen zur Tour stöbern wollt, habe ich noch einmal den Fahrplan der Tour für euch:


Dienstag, 22.09.2015
Buchvorstellung
bei Heike von der Facebookseite Bücher Fanpage Freunde

Mittwoch, 23.09.2015
Interview mit Any
bei Nicole vom Blog Lesewürmchen und der Facebookseite Lesewürmchens Blog

Donnerstag, 24.09.2015
Protavorstellungen
bei Liza vom Blog Meine Bücherwelt und der Facebookseite Meine Bücherwelt

Freitag, 25.09.2015
Detroit und Umgebung
bei Desiree von der Facebookseite Eine Leidenschaft für Bücher

Samstag, 26.09.2015
Verlust eines Kindes
bei Jeanette von Blog Eine Bücherwelt und der Facebookseite Eine Bücherwelt

Sonntag, 27.09.2015
Albträume und ihre Bedeutung
bei Silvia vom Blog Leben mit Büchern und der Facebookseite Leben mit Büchern / Lesejunkie

Montag, 28.09.2015
Ausblick auf weitere Bücher
heute hier bei mir und auf der Facebookseite Bookwormdreamers

Dienstag, 29.09.2015
Gewinnspielauflösung auf allen Blogs


Ich hoffe, ich darf euch morgen wieder auf meinem Blog begrüßen. Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

Kommentare:

  1. Huhu Nadja,

    vielen Dank für das tolle Interview, es hat mir richtig gut gefallen :D
    Mich stören Erotikszenen überhaupt nicht, aber zuviel sollte auch nicht sein.
    Denn ich möchte ja noch Handlung lesen und keinen Porno ;)

    Lieben Gruß, Yvonne
    yvonne.rauchbach@freenet.de

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    ein toller Beitrag! Mich stören Erotik-Szenen auch gar nicht und ich mag es eigentlich sehr gerne, wenn diese geschmackvoll gestaltet werden.
    Ich würde gerne für das Taschenbuch in den Lostopf hüpfen ;)

    LG (PPS13743@ku.de)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo
    Danke für Deinen schönen Beitrag.
    Mich stören erotische Szenen überhaupt nicht, ich finde diese sind, wenn sie schön & geschmackvoll geschrieben sind, die Kirsche auf dem Buch-sahnehäubchen ;) :)
    Gvlg Mimi

    AntwortenLöschen