Freitag, 16. Oktober 2015

[Nadja] Lulu und Ravin: Die Suche nach dem Sonnenlicht - Katja Baumgarten [Rezension]



Rezension – Lulu und Ravin: Die Suche nach dem Sonnenlicht – Katja Baumgarten (Lulu und Ravin 1)





Titel: Lulu und Ravin: Die Suche nach dem Sonnenlicht
Originaltitel: Lulu und Ravin: Die Suche nach dem Sonnenlicht
Autor: Katja Baumgarten
Verlag: Self Publishing
Genre: Kinderbuch, Romance, Adventure
Format: epub / mobi
Seitenzahl: 52 Seiten
ASIN: B00U16T874







Erste Sätze
In einem fernen Land, vor langer Zeit, lebte einmal eine kleine Sonnenfee. Ihr Name war Lulu.


Klappentext
"Was sind das für komische Dinger auf deinem Rücken?" fragte er neugierig.
"Das? Ach, das sind meine Flügel. Hast du denn keine?"
"Nein, so etwas brauche ich nicht."
"Aber wie kannst du dann fliegen?" wunderte sich Lulu.
"Magie...", entgegnete der Mondelf und zwinkerte ihr zu.
Schwupps, schwebte er auf den Pilz hinauf.
Die kleine Sonnenfee Lulu liebt es, im Sonnenlicht mit den anderen Sonnenfeen über das Wasser ihres Sees zu fliegen und zu tanzen. Doch nun ist das Sonnenlicht schon seit Wochen verschwunden... Lulu macht sich auf den Weg, um das Geheimnis zu lüften. Unterwegs trifft sie den Mondelfen Ravin, der kurzerhand beschließt, ihr zu helfen. Werden sie es schaffen, das Sonnenlicht zurück zu holen?


Meine Meinung
Das Buch ist aus der Sicht eines auktorialen Erzählers geschrieben und berichtet aus der Sicht von Lulu und Ravin.
Lulu ist eine kleine Sonnenfee, die sehr neugierig und mutig ist. Sie ist klug und wächst im Laufe des Buches über sich hinaus. Am Ende merkt sie, was für sie wichtig ist, und kämpft dafür.
Ravin ist eine kleiner Mondelf. Er lebt im Wald und stolpert per Zufall über Lulu, die ihn vom ersten Augenblick an fasziniert. Er ist nicht so stark und mutig wie Lulu, aber unterstützt sie tatkräftig.
In beide Charaktere konnte ich mich gut in sie hineinversetzen und fand ihre Gedanken und Handlungen nachvollziehbar.

Die Geschichte ist zwar nicht wirklich anspruchsvoll, da es sich um ein Kinderbuch handelt, aber vielfältig und voller Abenteuer und wichtigen Botschaften. Sie ist spannend, dramatisch und actionreich. Die Welt der Autorin ist voller Magie. Die Illustrationen sind wunderschön und passend gestaltet. Sie machen das Buch noch zu einem größeren Erlebnis. Es gibt überraschende Wendungen und Entwicklungen. Der Schreibstil der Autorin war recht einfach, aber auch passend und angenehm und flüssig zu lesen.


Bewertung
Ein unglaublich interessantes, lehrreiches Kinderbuch mit wunderschönen Illustrationen, was mir gut gefallen hat, daher gibt es von mir


An dieser Stelle möchte ich der Autorin für das Bereitstellen des Rezensionsexemplares im Rahmen der Blogtour danken. Mir hat das Buch wirklich gut gefallen, auch wenn es ein Kinderbuch war. Ich könnte es mir vorstellen, es eines Tages meinen eigenen Kindern vorzulesen. Habt ihr das Buch denn auch schon gelesen? Wenn ja, wie hat es euch gefallen? Wenn nein, würdet ihr es noch lesen wollen? Wie hat euch meine Rezension gefallen?

Wünsche euch einen schönen Tag. 
Eure Nadja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen