Montag, 9. November 2015

[Nadja] Buchvorstellung & Vorstellung der Charaktere - Blogtour "Bad Guys küsst man nicht"



Buchvorstellung & Vorstellung der Charaktere – Blogtour „Bad Guys küsst man nicht“

Hallo ihr Lieben,

herzlich Willkommen zum Start der Blogtour zu dem Buch „Bad Guys küsst man nicht“ von Sara Belin. Ich möchte euch heute am ersten Tag der Tour das Buch und die Charaktere näher vorstellen.


Erst einmal habe ich natürlich den Klappentext des Buches für euch, damit ihr euch ein wenig von dem Buch vorstellen könnt:
Kathleens sonniger Sommer auf dem Balkon ist eine langweilige, trügerische Idylle. So gut wie alle Freunde sind im Urlaub und ihr Liebesleben gleicht einem vertrockneten Blumentopf.
Da erscheint ihr die Einladung zur Party des heißen Rockstars Vic Taylor als eine sehr willkommene Abwechslung und Ablenkung.
Der aufregende Gastgeber genießt zwar einen ziemlich zwielichtigen Ruf, was ihn aber in Kathleens Augen nur noch interessanter macht.
Ehe sie sich versieht, sorgt der Sommer doch noch für einige ungeplante Überraschungen, die einer abenteuerlichen Cabriofahrt gleichen…

Wie ihr wahrscheinlich jetzt wisst, geht es um das Leben eines Rockstars und um eine junge Frau, die noch nicht weiß, was sie wirklich will. Es ist eine kurze Episode in einem Sommer im Leben zweier Erwachsener. Das Buch ist dem Genre Chick-Lit und New Adult zuzuordnen. Damit ihr euch einen weiteren kurzen Überblick über das Buch machen könnt, habe ich ein paar Leserstimmen für euch gesammelt:

„Ein toller Roman, bei dem die Erotik nicht zu kurz kommt, man leiden und lachen kann.
Bitte mehr davon!!!“
(Kathrin von Kathrins Lesewelt)

„Eine unterhaltsame Lektüre für Zwischendurch, die den Sommer zurückbringt.“
(Nadja von Bookwormdreamers)

„'Bad Guys küsst man nicht' ist ein prickelndes Erotikabenteuer der direkten und unverfrorenen Art.“
(Jasmin von Bücherleser)


Aber kommen wir jetzt zu den Charakteren, die ihr ja schon vom Klappentext und dem Cover her kennt.

Kathleen ist eine geborene Berlinerin und Anfang 20. Sie ist schlank, sportlich, rothaarig, intelligent und selbstbewusst. Sie selber hat nicht viel für Make Up und moderne Kleidung übrig, obwohl sie sehr hübsch ist. Durch ihre Schlagfertigkeit und unverblümte Sprache wirkt sie zeitweise sehr burschikos. Von ihren Eltern, die sie zwar lieben, aber auch sehr spießig sind, fühlt sie sich unter Druck gesetzt, da sie immer auf ihre schulische und akademische Leistung orientiert war. Daher studiert sie auch Medizin, weil ihre Eltern auch Ärzte sind und sie die Familientradition fortsetzen will. Doch tief in ihrem Inneren fällt es ihr schwer die perfekte Vorzeigetochter zu sein und hat eine schwierige Beziehung zu ihrer Mutter. Daher hat sie sich in eher ungewöhnliche Liebesbeziehungen bisher gestürzt. Zuletzt war sie mit einer Frau zusammen, sieht sich selber aber nicht als lesbisch, sondern eher bisexuell an. Bisher hat sie sich noch keine Gedanken gemacht, wen oder was sie bisher in ihrem Leben will, obwohl sie eigentlich unzufrieden ist.

Vic ist ein berühmter Rockstar. Seine traurige Kindheit, die er in Armut und Hoffnungslosigkeit unter anderem Namen verbracht hat, verbirgt er hinter seinem arroganten, selbstverliebten Auftreten und seinem Zynismus und seiner Rücksichtslosigkeit. Er ist über Nacht berühmt geworden, als er durch seine Liebe zu Musik und sein Talent die Chance seines Lebens bekommen hat. Vic ist Anfang 20, durchtrainiert, hat blonde Haare und Tattoos. Auch wenn er nun glücklich und zufrieden sein muss, da er seinen Traum verwirklicht hat und die Musik sein Leben geworden ist, sehnt sich ein Teil von ihm immer noch nach Liebe und Anerkennung, was er aber sorgsam zu verbergen versucht. Er spielt die Rolle des Rockstars überzeugend.


Ich hoffe, ich konnte euch die beiden Protagonisten und das Buch ein wenig näher bringen.  Bei der Tour gibt es natürlich auch etwas zu gewinnen und zwar folgendes:


Ihr könnt jeden Tag ein Los für den Lostopf sammeln, indem ihr die individuelle Tagesfrage in den Kommentaren beantwortet.  Meine Frage heute lautet: Was ist euer größter Traum oder lebt ihr ihn schon? Oder meint ihr, dass man für Träume nicht kämpfen braucht?

Teilnahmebedingungen:
Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung der Eltern.
Versand nur innerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz. Für den Postversand wir keine Haftung übernommen.
Das Gewinnspiel endet am 14.11.2015 um 23:59 Uhr. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt man sich im Gewinnfall bereit, öffentlich namentlich am Ende der Blogtour genannt zu werden.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Keine Barauszahlung des Gewinnes möglich.
Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung mit Facebook und wird nicht von Facebook organisiert.


Morgen geht die Blogtour weiter bei Jasmin vom Blog Bücherleser, die euch etwas zum Thema Sommerurlaub auf dem Balkon oder im Ausland erzählt. Den gesamten Blogtourfahrplan im Überblick habe ich natürlich auch für euch:


Montag, 09. November 2015
Buchvorstellung & Vorstellung der Charaktere
heute hier bei mir

Dienstag, 10. November 2015
Sommerurlaub auf dem Balkon oder im Ausland? – Vor- und Nachteile
bei Jasmin von Bücherleser

Mittwoch, 11. November 2015
Über das Leben eines Rockstars
bei Beate von BeatesLovelyBooks

Donnerstag, 12. November 2015
Das Leben eines Groupies – Fanatismus oder Verehrung?
bei Barbara von Mein Leben

Freitag, 13. November 2015
Lesbisch, schwul oder bisexuell? – Eine Frage der Einstellung, Gene oder Hormone?
bei Katrin von Katrins Lesewelt

Samstag, 14. November 2015
Autoreninterview
bei Tanja von RealBooksNeverDie

Sonntag, 15. November 2015
Gewinnerbekanntgabe auf allen Blogs


Ich hoffe, euch hat mein Beitrag heute gefallen und ihr seid morgen wieder mit dabei. Wünsche euch einen schönen Tag.

Eure Nadja
Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung der Eltern.
Versand nur innerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz. Für den Postversand wird keine Haftung übernommen.
Das Gewinnspiel endet am 14.11.2015 um 23:59 Uhr. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt man sich bereit im Gewinnfall öffentlich namentlich am Ende der Blogtour genannt zu werden.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung mit Facebook und wird nicht von Facebook organisiert.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.

Kommentare:

  1. Hallo... Und Danke für die Vorstellung der Charaktere.
    Zur Frage, ja ich lebe derzeit meinen Traum. Seit Mitte diesen Jahres habe ich einen tollen Job in London und dies war schon immer mein Traum. Das dies geklappt hat, danke ich vor allen meinen Freunden, die mich immer wieder bestätigt haben. Und ja, es lohnt sich für seine Träume zu kämpfen.
    Viele Grüße, Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    Träume sind wichtig und auch das man dafür kämpft. Ich stecke aktuell in so einem Kampf. So schön es auch ist wenn Träume sich so erfüllen, so sind erkämpfte Träume so viel schöner und wichtiger und man weiß sie mehr zu schätzen.
    LG Kathleen

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ihr Lieben,
    und danke für diese Blogtour. Bad Gys küsst man nicht ist ein echt tolles Buch!
    Zu Eurer Frage... Ich finde, es ist wichtig Träume zu haben. Für einige lohnt es sich auf jeden Fall zu kämpfen, aber bei einigen (ist meine Meinung) sollten es Träume bleiben. Für mich sind Träume eine Motivation, auch wenn diese mal wie eine Seifenblase platzen können. Aber davon sollte man sich nicht entmutigen lassen.

    Liebe Grüße, Manu

    AntwortenLöschen
  4. Hallöchen =)

    bisher haben mich Bücher über Rockstars so gar nicht angesprochen, aber der Titel dieses Buches und die Beschreibungen der Charaktere sagen mir sehr zu. Ich würde die beiden gerne mal kennenlernen.
    Deine Frage hat mich erstmal zum Nachdenken gebracht.Im ersten Moment ist mir kein Traum eingefallen, also nichts großes jedenfalls. Aber ich kann mich erinnern, dass ich während meiner Schul- und Studienzeit immer Geldmangel hatte. Zu dieser Zeit habe ich mich nach nichts anderem gesehnt, als einen guten Job zu haben und finanziell unabhängig zu sein. Tja nun, das habe ich seit einigen Jahren erreicht und wenn man das so sieht... Ja irgendwie lebe ich wohl gerade meinen Traum =)
    Natürlich gibt es noch viele weitere Wünsche, wir Menschen sind ja nie zufrieden :-P, aber grundsätzlich bin ich gerade sehr erfreut über die Erkenntnis ^^

    LG
    Anja
    druckbuchstaben@gmx.de

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    toller Blogstart. Naja mein größter Traum ist noch nicht in Erfüllung gegangen. Aber ich arbeite daran und gebe auch nicht so schnell auf. Jeder sollte ein Traum haben, denn das ist gleichfalls eine Mutivation um weiterzumachen zu können.

    Gruß
    Monika B.
    lesetrine@gmx.de

    AntwortenLöschen
  6. Huhu,
    schwierige Frage!
    Ich denke es kommt immer auf dem Traum an. Für die meisten muss man aber kämpfen!
    Mein größter Traum ist denke ich mehr Zeit zu lesen zu haben :)

    lg
    Carla
    (Cullen.familie@gmail.com)

    AntwortenLöschen
  7. Hi,
    ich denke ich lebe meinen Traum bereits. Ich war immer schon eine große Träumerin, aber das was mich am Glücklichsten macht ist meine Familie. Und die habe ich und eine großartige noch dazu, die mich immer unterstützt!!! Und meine Freunde dazu!!! Das ist, was mein Leben ausmacht und was für mich mein großer Traum war und immer noch ist!

    Lg
    Gaby

    AntwortenLöschen
  8. Huhu Nadja,

    vielen Dank für den langersehnten Tourauftakt und die Vorstellung der Protas :D
    Teilweise lebe ich meinen Traum. Da ich ein Scheidungskind bin, wie viele andere auch,
    wollte ich nur einen tollen Mann, der zu mir steht und Kinder mit ihm.
    Ich habe einen tollen Mann und 2 Kinder, die noch bei mir leben :D
    Noch habe ich nicht mein eigenes Lesezimmer, das ich mir erträume (aber wir arbeiten dran, lachhh)
    Ich denke, für realisierbare Träume sollte man schon kämpfen, denn dann werden sie eventuell
    auch einmal wahr. Viele träumen ja zB. davon das Leben als Rockstar, oder dessen Frau zu führen, das ist
    glaub ich weniger realisierbar, das wissen wir alle. Wer hatte nicht schonmal so einen ähnlichen Traum :D

    Lieben Gruß, Yvonne
    yvonne.rauchbach@freenet.de

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,
    manche Träume können sich nicht erfüllen, egal wie sehr man dafür kämpften möchte. Ich strenge mich lieber für Wünsche an, die realisierbar sind.

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,

    für einige Träume muss man schon kämpfen... und es lohnt sich ja auch. Träume geben Motivation und Kraft. Es ist doch immer gut ein Ziel vor Augen zu haben.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  11. Mein größter Traum ist, dass mrine 3 Kinder eine sichere, glückliche und zufriedene Zukunft haben. Daran arbeite ich jeden Tag. Ansonsten würde ich gern mal einen längeren Urlaub am Meer mit ihnen machen.

    AntwortenLöschen
  12. Erstmal ganz lieben Dank für deinen Beitrag und den tollen Start der Blogtour. Also ich würde nicht direkt sagen, dass ich einen Traum lebe - aber es geht mir gut mit meinem Mann und meinem kleinen Sohn, habe Arbeit...also es gibt nix zu beklagen. Klar hat man auch Träume - aber ehrlich gesagt, bin ich für eine Verwirklichung zu ängstlich. Da hab ich lieber sicher, was ich habe :-/ Aber jeder darf ja träumen......... ;-)

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,

    ich glaube definitiv, dass man für seine Träume kämpfen muss und ich bin gerade dabei, mir meinen Traumberuf zu erfüllen ;)
    Ich würde gerne für das Printexemplar in den Lostopf hüpfen ;)

    LG

    AntwortenLöschen