Sonntag, 22. November 2015

[Nadja] Die rote Königin - Victoria Aveyard [Rezension]



Rezension – Die rote Königin – Victoria Aveyard (Red Queen 1)




Titel: Die rote Königin
Originaltitel: Red Queen
Autor: Victoria Aveyard
Hörbuchsprecherin: Britta Steffenhagen
Verlag: Carlsen / Hörbuch Hamburg HHV GmbH
Genre: Fantasy, Dystopie, Young Adult, Romance
Format: ungekürztes Hörbuch
Spieldauer: 13 Stunden und 38 Minuten
Seitenzahl: 512 Seiten
Preis: 12,99€ (Hörbuch-Download), 19,99€ (Hardcover)
ASIN (Hörbuch): B00XK0U2E6
ISBN (Hardcover): 9783551583260





Erste Sätze
Ich hasse Erste Freitage. Dann herrscht immer ein Riesengedränge im Dorf, und jetzt in der Hochsommerhitze ist das für niemanden angenehm.



Klappentext
Rot oder Silber – Mares Welt wird von der Farbe des Blutes bestimmt. Sie selbst gehört zu den niederen Roten, deren Aufgabe es ist, der Silber-Elite zu dienen. Denn die – und nur die – besitzt übernatürliche Kräfte. Doch als Mare bei ihrer Arbeit in der Sommerresidenz des Königs in Gefahr gerät, geschieht das Unfassbare: Sie, eine Rote, rettet sich mit Hilfe besonderer Fähigkeiten! Um Aufruhr zu vermeiden, wird sie als verschollen geglaubte Silber-Adlige ausgegeben und mit dem jüngsten Prinzen verlobt. Dabei ist es dessen Bruder, der Thronfolger, der Mares Gefühle durcheinander bringt. Doch von jetzt an gelten die Regeln des Hofes, Mare darf sich keine Fehler erlauben. Trotzdem nutzt sie ihre Position, um die aufkeimende Rote Rebellion zu unterstützen. Sie riskiert dabei ihr Leben – und ihr Herz…



Meine Meinung
Das Buch ist aus der Ich-Perspektive geschrieben und berichtet aus der Sicht von Mare Barrow.
Mare ist eine Rote, was bedeutet ihr Blut ist rot und sie besitzt keine magischen Fähigkeiten. Ihr ganzes Leben ist davon geprägt, dass sie den Silbernen, dem Adel und Menschen mit silbernen Blut und magischen Fähigkeiten, dienen muss oder in den Krieg geschickt wird. Da sie aber nur mittelmäßig talentiert ist und im Schatten ihrer kleinen Schwester Gesa, die bereits als Näherin arbeitet, lebt, weiß sie, dass sie und auch ihr bester Freund der Armee beitreten muss. Doch durch einen glücklichen Zufall bekommt sie einen Job in der Sommerresidenz der Königsfamilie und entdeckt, dass sie doch magische Kräfte besitzt, was eigentlich nicht sein durfte. Plötzlich wird ihr ganzes Leben umgeworfen und sie muss sich mit einem neuen Leben auseinandersetzen. Sie ist eine selbstbewusste junge Frau, die sich ab und an verloren fühlt, aber immer noch sich weiterentwickelt und über sich hinaus wächst. Ich konnte mich wirklich gut in sie hineinversetzen und fand ihre Handlungen und Gedanken nachvollziehbar.

Die Geschichte an sich ist spannend, dramatisch, actionreich und emotional. Sie spielt in einer Welt voller Intrigen, Machenschaften, Unterdrückung und Machtspiele. Die Welt, die Autorin kreiert hat, ist sehr vielschichtig und man lernt sie nach und nach kennen. Es gibt einige überraschende Wendungen und Entwicklungen. Die Sprecherin hat gut zu der Geschichte gepasst und sie gut erzählt Das Buch konnte mich von Beginn an fesseln. Der Schreibstil der Autorin war angenehm und flüssig zu lesen.



Bewertung
Ein unglaublich gelungener Auftakt einer Reihe, der mich fast komplett überzeugen konnte, daher gibt es


Mir hat das Buch als Hörbuch wirklich viel Spaß gemacht und ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung, die hoffentlich auch als Hörbuch erscheint. Habt ihr das Buch denn auch schon gelesen oder gehört? Wenn ja, wie hat es euch gefallen? Wenn nein, würdet ihr es noch lesen oder hören wollen? Wie hat euch meine Rezension gefallen? 

Wünsche euch einen schönen Tag. 
Eure Nadja

1 Kommentar:

  1. Huhu,

    gut aufgebaute Geschichte mit durchaus neuen und einzigartigen Personen und endsprechener Eigenschaften.
    Zum Teil ziemlich brutal, aber es erzählt gut, wieso die Figuren so handeln, wie sie letztendlich agieren.

    Auch interessiert die Sache mit dem Blut. Hoffe, da auf einen, weiteren Teil.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen