Freitag, 18. Dezember 2015

[Nadja] Familie und ihre Bedeutung - Blogtour "Liebe italienisch gewürzt"



Familie und ihre Bedeutung – Blogtour „Liebe italienisch gewürzt“

Hallo ihr Lieben,

herzlich willkommen zum fünften Tag der Blogtour zum Buch „Liebe italienisch gewürzt“ von Gianina Baloff. Gestartet ist die Tour bei Jaqueline, die euch das Buch vorgestellt hat, bevor es bei Diana mit einem Interview mit den Protagonisten des Buches weiterging. Danach ging es weiter bei Beate, die euch etwas zu multikultureller Liebe erzählt hat, bevor die Tour gestern erneut bei Diana Halt gemacht hat, die euch etwas zu italienischen Köstlichkeiten erzählt hat. Heute möchte ich euch etwas zu Familie und ihrer Bedeutung erzählen.

„Familie (lateinisch familia „Hausgemeinschaft“) bezeichnet soziologisch eine durch Partnerschaft, Heirat, Lebenspartnerschaft, Adoption oder Abstammung begründete Lebensgemeinschaft, im westlichen Kulturraum meist aus Eltern oder Erziehungsberechtigten sowie Kindern bestehend, gelegentlich durch weitere, mitunter auch im gleichen Haushalt lebende Verwandte oder Lebensgefährten erweitert. Die Familie ist demnach eine engere Verwandtschaftsgruppe.“
(Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Familie)


Doch heutzutage gehören nicht nur unbedingt Blutsverwandte zur Familie, sondern es geht mehr um die Menschen, die sich im sozialen Umfeld aufhalten. Eine Familie ist dementsprechend eher als soziales und emotionales Netzwerk anzusehen. Eine Familie soll von Akzeptanz und Vertrauen, Toleranz und Ehrlichkeit sowie Konfliktbereitschaft geprägt sein. Probleme sollen nicht aufgeschoben, sondern beredet werden. Dabei ist das Kind ein vollwertiges Mitglied der Familie, egal ob es ein biologisches oder adoptiertes Kind ist. Man ist füreinander da und ist auch bereit, Zeit miteinander zu verbringen, Spaß zu haben und Probleme zu besprechen. Zwar spielt die wirtschaftliche Sicherheit, die eine Familie bietet, immer noch irgendwo eine Rolle, aber diese ist in den Hintergrund gerückt.


Mittlerweile gibt es aber durch viele Scheidungen nicht nur die sogenannte „Kernfamilie“ (Vater-Mutter-Kind), sondern es gibt auch Alleinerziehende, kinderlose Ehepaare, nichteheliche Lebensgemeinschaften und Single-Haushalte. Das Familienbild hat sich somit maßgeblich geändert in den letzten Jahren. Es gibt nicht mehr die eine Familie, sondern es gibt viele anderen Formen von Familie, wie auch beispielsweise in Patchwork-Familien gelebt. Einerseits ist es traurig, aber anderseits rückt damit der Individualismus und das Glück des Einzelnen mehr in den Vordergrund. Paare bleiben nicht mehr bis zum Erwachsenwerden der eigenen Kinder zusammen, sondern es geht auch um das eigene Glück.


Dennoch sehen viele eine funktionierende Familie für die Entwicklung eines Kindes als wichtig. Aber das es einen Konflikt zwischen den persönlichen Wünschen des Einzelnen und dem Wunsch dem Kind eine bestmögliche Perspektive und Geborgenheit und Entwicklung zu bieten. Viele Familien versuchen diesen schmalen Weg zu gehen, doch dies ist nicht unbedingt einfach. Vor allem mit steigenden beruflichen Anforderungen fällt es schwer, individuelle Wünsche mit der Familie zu vereinbaren. Aber es gibt einen Mittelweg, um all das zu schaffen. Die Bedeutung der Familie für die Entwicklung eines Kindes ist immer noch präsent, nur die Darstellung und die Zusammensetzung der Familie hat sich heutzutage geändert. Es gibt natürlich immer noch sogenannte „Kernfamilien“, aber sie sind nicht mehr Gang und Gebe.


Ich hoffe, euch hat mein Beitrag gefallen und vielleicht ein wenig zum Nachdenken angeregt. Es gibt bei der Tour natürlich auch etwas zu gewinnen:

1. Preis – 2 x 1 signiertes Taschenbuch
2. Preis – 2 x 1 Überraschungskorb zum Thema Italien

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, könnt ihr jeden Tag ein Los sammeln, indem ihr die individuelle Tagesfrage in den Kommentaren beantwortet. Meine lautet heutet: Wie seht ihr die Rolle der Familie heutzutage?

Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Das Gewinnspiel endet am 19.12.2015 um 23:59 Uhr.


Morgen geht die Blogtour weiter bei Barbara vom Blog Mein Leben, die euch die Autorin Gianina Baloff näher vorstellt. Den gesamten Blogtourfahrplan habe ich noch einmal im Überblick für euch:


Montag, 14. Dezember 2015
Liebe italienisch gewürzt
bei Jaqueline von PhinchensFantasyWorld

Dienstag, 15. Dezember 2015
Die Protagonisten im Gespräch
bei Diana von BuchBria

Mittwoch, 16. Dezember 2015
Liebe multikulturell
bei Beate von BeatesLovelyBooks

Donnerstag, 17. Dezember 2015
Italienische Köstlichkeiten
bei Diana von BuchBria

Freitag, 18. Dezember 2015
Familie und ihre Bedeutung
heute hier bei mir

Samstag, 19. Dezember 2015
Die Autorin Gianina Baloff stellt sich vor
bei Barbara von Mein Leben

Sonntag, 20. Dezember 2015
Gewinnspielauslosung auf allen Blogs


Ich hoffe, euch hat mein Beitrag gefallen und ihr seid morgen wieder mit dabei. Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja


(Verwandte Quellen: http://www.urbia.de/magazin/familienleben/politik-und-gesellschaft/wer-und-was-ist-eigentlich-familie, http://teensgeneration.com/family/die-familie-und-ihre-bedeutung/, https://de.wikipedia.org/wiki/Familie)

Kommentare:

  1. Sonjas Bücherecke18. Dezember 2015 um 06:14

    Hallo,

    eine wunderbare Blogtour, die von Tag zu Tag mehr Lust auf das Buch macht. Ein hochinteressanter Beitrag, der zum Nachdenken anregt.

    Zur Frage: Wie sehe ich Familie? Sie ist für mich das Wichtigste auf der Welt. Hier bekommt man Rückhalt, hier wird man aufgefangen. Vielleicht ist das nicht überall so. Heute gibt es ja schon viele Konstellationen was Familie betrifft.

    Wünsche dir ein schönes 4. Adventswochenende.
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Für mich ist die Familie das wichtigste der Welt. Dabei ist die Konstellation sehr variabel. Auf meine Familie kann ich mich verlassen zu jeder Zeit. Ich wünsche Dir ein schönes Adventswochenende

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    für mich ist meine Familie das wichtigste und sie geben mir Rückhalt.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    meine Familie bedeutet mir sehr viel, denn sie stärkt mich und ist immer für mich da, wenn ich ihre Hilfe benötige und auch umgekehrt. Man ist füreinander da und das schätze ich sehr.
    Zu meiner Familie zähle ich nicht nur die Blutsverwandschaft sondern auch entferntere Bekannte und auch Freunde, die mir im Leben sehr nahe stehen.

    Ein ganz toller Beitrag.

    Liebe Grüße
    Kati

    (katis-buecherwelt@outlook.de)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    für mich ist ein Familienleben wichtig, wobei ich hierbei den Begriff Familie auf meine eigene, kleine Familie beschränke. Und ich freue mich über einen Familienzuwachs, wie den Freund meiner Tochter, der bei uns sehr willkommen ist, und mit dem ich mich hervorragend verstehe - wir mochten uns von Anfang an und er wurde schnell mein bester Freund.

    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama

    Cappuccino-Mama@onlinehome.de

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    ich finde, dass die Familie eine große Bedeutung hat, da sie ihre Mitglieder unterstützt und eine wichtiger "Zufluchtsort" ist...

    LG

    AntwortenLöschen
  7. Huhu! :)

    Wie für die meisten hier ist mir die Familie sehr wichtig. Dabei dehne ich den Kreis meiner Lieben sehr weit aus, denn ich finde zur Familie gehören auch die Verwandten, ein paar sehr gute Freunde und natürlich unsere Vierbeinigen Mitbewohner. ;)

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    bookblossom@yahoo.com

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,

    ich finde das Familie sehr wichtig ist weil
    man kann sich auf die Familie verlassen und
    immer jemand einen da ist und hilft.

    Liebe Grüße Margareta
    margareta.gebhardt@mx.de

    AntwortenLöschen