Samstag, 23. Januar 2016

[Nadja] Eine Reise durch die Sternschnuppen-Reihe - Blogtour "Sternschnuppen"-Reihe



Eine Reise durch die Sternschnuppen-Reihe – Blogtour „Sternschnuppen“-Reihe

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch zum zweiten Tag der Blogtour zur „Sternschnuppen“-Reihe von kathrin Koppold begrüßen. Nachdem euch Vanessa gestern die Reihe vorgestellt hat, möchte ich euch nun durch die wichtigsten Orte der Bücher vorstellen.


München
In und um München leben und arbeiten unsere vier Protagonistinnen. Vor allem in „Sehnsucht nach Zimtsternen“ lernen wir die Stadt besser kennen, da das Buch hauptsächlich dort spielt. München ist die einwohnerstärkste und flächengrößte Stadt in Bayern. Neben verschiedenen Kirchen bietet München auch das größte Innenstadtschloss Deutschlands. Ebenso ist der Olympiapark auch für viele eine Sehenswürdigkeit.
Sonst ist natürlich noch recht bekannt für das Oktoberfest, die BMW-Welt und den Fußballverein. Leben in München ist gar nicht so billig, denn München gehört zu den Städten mit den höchsten Mietkosten Deutschlands.


Verona
Verona liegt im Nordosten Italiens und ist Partnerstadt von München seit 1960. Sie liegt unweit des Gardasees. In Verona findet man noch neben Rom die besterhaltenden Überreste römischer Geschichte. Vor allem kann man gut in der Stadt verfolgen, wie sie sich innerhalb der Geschichte und der verschiedenen Herrscher entwickelt hat.
Die berühmteste Sehenswürdigkeit der Stadt ist die Arena von Verona, die auch den Tourismus in die Stadt bringt. Errichtet wurde die Arena im ersten Jahrhundert nach Christus. Es ist das drittgrößte Amphitheater Italiens, wo 30000 Personen Platz finden. Es ist elipsenförmig und bietet deswegen eine tolle Akkustik.


Viareggio
Viareggio liegt im Nordwesten der Toskana und ist am Meer gelegen. Viarregio wird auch „Perle des Thyrrhenischen Meeres“ genannt aufgrund der Stände, des Hafenbeckens, der schicken Geschäfte und der von Oleandern geschmückten Alleen.
Der Karneval in Viareggio ist weltbekannt und immer noch eine italienische Volkstradition. Ebenfalls wird in Viareggio Marmor verarbeitet, Töpfereien betrieben und Schiffe gebaut. Die Sandstrände Viareggios sind eine der längsten Sandstrände Italiens.


Lucca
Lucca liegt ebenfalls in der Toskana und liegt im Nordwesten Italiens. Im Mittelalter zählte Lucca zu den einflussreichsten europäischen Städten, was vor allem an deren Handel und Herstellung von Stoffen lag. Dadurch haben viele Familien von Rang und Namen sich in Lucca niedergelassen und Wehr- und Wohntürme errichtetet, auf denen Büsche und Bäume gepflanzt wurden.
Davon ist heutzutage nur noch der Torre Guinigi übrig, der noch seinen Blätterwald erhalten hat. Er ist auf einer Plattform nach 226 Stufen erreichbar.


Irland (Galway, Achill Island, Kylebrack)
Im zweiten Roman “Zeit für Eisblumen” verbringt die Protagonistin Fee viel Zeit in Irland. In Galway geht die Reise los. Galway liegt an der Westküste Irlands und ist geprägt von Pubs, Bars und Clubs. Aber dennoch wird die traditionelle irische Folk Musik immer noch hochgeschrieben und ist in der ein oder anderen Bar zu finden. Inmitten der Stadt gibt es einen Gedankpark zu Ehren an John F. Kennedy, der ein Ehrenbürger Galways ist.
Achill Island ist die größte irische Insel und ist großteils mit Mooren bedeckt. Eines der Sehenswürdigkeiten auf der Insel ist das verlassene Dorf, welches nur aus Überreste von knapp 100 traditionellen Stein-Cottages enthält. Es wurde immer mal wieder während der Geschichte bewohnt, zuletzt etwa Mitte des 20. Jahrhunderts. Die Insel bietet aber auch Aussichtspunkte, Strände und Küsten. Die Keem Bay ist einer der schönsten Strände Irlands.
Kylebrack ist ein Dorf in der Nähe von Loughera. Auf dem Weg besucht Fee eine Art Abtei bis sie mit ihrer Mutter in einem kleinen Gasthaus in Kylebrack. In dem Dorf gibt es nicht wirklich viel und es ist wirklich sehr ruhig dort.


Paris
Paris ist die Hauptstadt von Frankreich, die Seine teilt die die Stadt in eine Nord- und Südhälfte. Paris ist die fünftgrößte Stadt Europas. Sie hat viele Spitznamen: Stadt der Liebe, Stadt der Mode, Stadt des Lichtes usw. Doch warum gerade ist Paris die Stadt der Liebe? Diese Frage kann man letztendlich nicht leicht beantworten. Je t’aime ist wohl eine der schönsten Formen in einer fremden Sprache „Ich liebe dich“ zu sagen, gleichzeitig ist aber auch der französische Charme, die Lebensart und die Kultur wohl mit ein Grund dazu. Unter dem Eifelturm werden gerne Heiratsanträge gemacht und von Pärchen werden gerne Liebeschlösser an dem Ponts de Arts aufgehangen.
Doch Paris bietet natürlich neben dem romantischen Aspekt auch einige Sehenswürdigkeiten: den Eifelturm, den Louvre, den Triumphbogen, den Notre-Dame und vieles mehr. Das Louvre ist das ehemalige Schloss des Königs und mittlerweile das größte Museum der Welt. Hier findet man Sammlungen der europäischen Kunst- und Kulturgeschichte, die seinesgleichen sucht. Die Glas-Pyramide, die sich im Innenhof befindet, ist wohl von vielen Fotos bekannt.
Der Triumphbogen ist ein weiteres Wahrzeichen von Paris, das die eigene Geschichte gebracht hat. Napoleon wollte mit diesem Bauwerk seine Siege feiern, die er für Frankreich errungen hat. Es wurde 1806 in Auftrag gegeben und erst nach Napoleons Tod 1836 fertiggestellt. Die Reliefs und Figuren auf dem 49,5 Meter hohen Triumphbogen beschäftigen sich mit der französischen Revolution und der Zeit danach, die ja in Napoleons Führung endete.


Wie ihr seht, lernt man im Laufe der Reihe viele Orte kennen und dadurch natürlich Europa. Es ist aber nicht nur eine Reise, um verschiedene Orte kennenzulernen, sondern die Protagonistinnen lernen sich selbst auch besser kennen. Es gibt während der Tour auch etwas zu gewinnen, aber was möchte ich euch nicht verraten. Das erfahrt ihr spätestens am Ende der Blogtour. Aber ich habe gleich eine Frage für euch: Welchen der vorgestellten Orte habt ihr schon bereist oder wollt ihr noch bereisen?
Gleichzeitig habe ich auch noch einige Schnipsel für euch, über den auch am Ende mehr berichtet wird:




Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Das Gewinnspiel endet am 27.1.2016 um 23:59 Uhr.


Morgen geht die Blogtour weiter bei Ramona vom Blog Kielfeder, die euch etwas zum Thema „Scheiß Kerl oder große Liebe“ erzählt. Den gesamten Fahrplan der Tour gibt es noch einmal im Überblick:


Freitag, 22. Januar 2016
Die Sternschnuppen-Reihe
bei Vanessa von Glitzerfees Buchtempel

Samstag, 23. Januar 2016
Eine Reise durch die Sternschnuppen-Reihe
heute hier bei mir

Sonntag, 24. Januar 2016
Scheiß Kerl oder große Liebe
bei Ramona von Kielfeder

Montag, 25. Januar 2016
Probleme in der Ehe
bei Martina von Bücherkessel

Dienstag, 26. Januar 2016
Kathrin Koppold im Gespräch
bei Barbara von Mein Leben

Mittwoch, 27. Januar 2016
Das verrückte Gewinnspiel
bei Christina von Chrissie's Bücherwelt


Ich hoffe, euch hat mein Beitrag gefallen und ihr seid morgen wieder mit dabei. Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja


(Verwandte Quellen: https://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%BCnchen, http://www.muenchen.de/sehenswuerdigkeiten/bildergalerien/stadtrundfahrten-touren/top-20-sehenswuerdigkeiten.html, http://www.tourism.verona.it/de/die-provinz/verona/die-altstadt, http://www.tourism.verona.it/de/die-provinz/verona/die-arena-von-verona, https://de.wikipedia.org/wiki/Viareggio, http://www.comune.viareggio.lu.it:8081/index.php?option=com_content&view=article&id=315&Itemid=147, http://www.welt.de/reise/nah/article120544755/Lucca-500-Jahre-im-Schatten-der-Mauer.html, http://irish-net.de/Irland-Karte/County-Galway-in-Irland/, https://de.wikipedia.org/wiki/Galway, https://de.wikipedia.org/wiki/Achill_Island, http://www.visitachill.com/de/desertedvillage.html, http://www.paris360.de/kultur/traditionen/warum-ist-paris-stadt-liebe, http://paris.sehenswuerdigkeiten-online.de/sights/louvre_paris.html, http://paris.sehenswuerdigkeiten-online.de/sights/sehenswuerdigkeiten-paris.html, https://de.wikipedia.org/wiki/Paris, http://paris.sehenswuerdigkeiten-online.de/sights/triumphbogen-paris.html)

Kommentare:

  1. Hallo,

    ich war schon mal in München, was mir sehr gefallen hat, und nach Paris möchte ich unbedingt auch noch mal. Sightseeing bei schönem Wetter, darauf hätte ich Lust :)

    Vuele Grüße Claudia

    AntwortenLöschen
  2. In Paris war ich schon ein paar mal. Und würde auch gerne nochmal hin. Es gibt immer wieder Neues zu sehen und ich liebe es dort Fotos zu machen.

    AntwortenLöschen
  3. yvoli(at)gmx.net23. Januar 2016 um 19:17

    hallo!
    ich möchte unbedingt einmal nach irland... landschaftlich war somit band 2 mein absoluter favorit, einfach toll wie frau koppold die landschaften beschreiben kann. als wär man selbst mit dort :)

    AntwortenLöschen
  4. Huhu!
    Ich war schon mal in München.Da haben wir jemanden besucht und waren im Olympiastadion zum Fußballspiel!
    In Paris war ich mit 12 Jahren,als mein Papa mir eine Reise ins EuroDisneyland ermöglicht hat.
    In Italien war ich noch nicht!
    Irland reizt mich sehr! Ich war schon oft in England,aber weiter bin ich noch nicht gekommen.
    LG Marina Mennewisch
    freye1178(@)gmail.com

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Nadja,
    bei den schönen Fotos und Deinen Beschreibungen bekomme ich Fernweh. In München war ich letztes Wochenende erstmalig, allerdings überwiegend zu einer Feier. Ich werde es sicher demnächst noch einmal ausführlicher erkunden. Paris liebe ich, dort war ich mehrfach, habe auch einmal für 3 Monate dort gearbeitet. Ich würde sehr gerne Irland bereisen, das Land fasziniert mich.
    Liebe Grüße
    Vero

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    in München war ich schon einmal, aber wegen eines Vorstellungsgesprächs... also ich hab nicht wirklich was von der Stadt gesehen :)
    Nach Verona und Paris würde ich sehr gern mal reisen.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  7. In Paris und München war ich schon, in Italien leider nicht! Danke für die Vorstellung! LG Verena

    AntwortenLöschen