Dienstag, 16. Februar 2016

[Nadja] Heinrich II. - Vorstellung der historischen Person - Blogtour "Die Herren der grünen Insel"



Heinrich II. – Vorstellung der historischen Person – Blogtour „Die Herren der grünen Insel“

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch zum fünften Tag der Blogtour zum Buch „Die Herren der grünen Insel“ von Kiera Brennan begrüßen. Nachdem die Tour bei Sonja mit einer Vorstellung des Buches mit Leseprobe gestartet ist, ging es weiter bei Vanessa mit einem Vergleich von Irland 1200 und heute. Danach hat Sonja euch die Autorin des Buches näher vorgestellt, bevor euch Annika die Familien der grünen Insel näher vorgestellt hat. Heute möchte ich euch etwas über Heinrich II. erzählen.


Heinrich II. ist der älteste Sohn von Mathilda, der Tocher Heinrichs I., der auf Wunsch des Großvaters den Thronanspruch von England zufallen sollte, und ihrem zweiten Gemahl Gottfried dem Schönen, Graf von Anjou. Daher wuchs er in Anjou auf, welches in Frankreich liegt. Er sprach Französisch, las Latein und sprach Provencal und Italienisch. Die englische Sprache verstand er nicht, weil er dort nur wenig Zeit verbrachte.

Das erste Mal besuchte er England im Jahr 1142, um den Anspruch seiner Mutter auf den englischen Thron zu unterstützen. England war in einem Zustand der Anarchie und des Bürgerkrieges von 1135 bis 1154 zwischen Matilda, der Tochter Heinrich I, und Stephan, einem Neffen Heinrich I. Durch ihre Heirat mit Geoffrey Plantagenet, dem Grafen von Anjou, wuchs die Abneigung des Adels gegen Matilda.

1149 wurde er in Schottland zum Ritter geschlagen, bevor er 1150 das Herzogtum der Normandie übernahm. Durch die Hochzeit am 18. Mai 1152 mit Elenore von Aquitanien gelangten weitere Ländereien in seinen Besitz: die Region um Tours (die Touraine), Aquitanien und die Gascogne. Damit war er mächtiger als sein Lehnsherr, der König von Frankreich, da ihm ein Konglomerat verschiedener Ländereien und Herrschaftsansprüche gehörten. Diese begannen im Norden zwischen Irland und Schottland, dem Solway Firth, fast bis zum Mittelmeer im Süden. Außerdem von der Somme, einem Fluss im Norden Frankreichs, bis zu den Pyrenäen.

(Heinrich II. von England, Lord von Irland, um 1170)
(Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Heinrich_II._%28England%29#/media/File:Henry_II_of_England.jpg)

Der Bürgerkrieg zwischen Matilda und Stephan wurde mit dem Vertrag von Wallingford 1153 beendet. Er wurde von Stephan adoptiert und als Thronfolger eingesetzt. Gemeinsam mit seiner Frau Eleonore wurden er am 19. Dezember 1154 in Westminster gekrönt. Doch obwohl er der König war, hatten Barone im Zeitalter des Bürgerkriegs und der Anarchie mehr Macht sammeln können. Es wurden Festungen abgerissen und Pfalzen aufgebaut. Er war ein Reisekönig, der seinem Hofmeister die Aufgabe übertrag, zivile Streitigkeiten im Namen der Krone zu regeln. Unter seiner Herrschaft entstand das erste Rechtsbuch.

Ab 1157 versuchte er die Gebiete in Wales und Irland, die während des Bürgerkrieges verloren gingen zurückzuerobern. Der Feldzug gegen diese beiden Länder ging mehr oder minder erfolgreich voran. 1177 wurde sein jüngster Sohn John zum Lord of Ireland, um seine Herrschaft über Irland zu festigen.

Aber je länger die Herrschaft Heinrich II. dauert, desto unruhiger wurden auch seine Söhne, denn sie bekamen zwar einen Teil des Herrschaftsbereich zugesprochen und diese bekamen dementsprechend die Titel, aber die Macht behielt er in seiner Hand und gab diese nicht ab. Das kam zu Unstimmigkeiten zwischen Vater, Söhnen und der Mutter und letztendlich zu Aufständen und Familiendramen. Die Söhne strebten nach der Macht und der Krone, die ihr Vater ihnen vorenthielt. Letzendlich folgte Richard I., der dritte Sohn von Heinrich II. und Eleonore von Aquitanien auf seinem Thron, nachdem dieser ihn kurz vorher besiegte.


Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig über Heinrich II, der auch unter den Namen Henry II und Henry Plantagenet bekannt war, erzählen. Es gibt während der Tour auch etwas zu gewinnen und zwar folgendes:

1 Print mit Lesezeichen Die Herren der grünen Insel
1 Goodie -Paket mit diversen Leseproben

Ihr könnt jeden Tag ein Los für den Lostopf sammeln, in dem ihr die individuelle Tagesfrage beantwortet. Meine lautet für heute: Kennt ihr Heinrich II. aus dem Geschichtsunterricht oder privater Recherche? Oder war alles neu für euch?

Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von buchreisender.de organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Das Gewinnspiel endet am 19.02.2016 um 23:59 Uhr.


Morgen geht die Blogtour weiter bei Lisa vom Blog Ricas fantastische Bücherwelt, die euch einen Exkurs ins Reich der Kobolde und Feen gibt. Den gesamten Fahrplan der Tour gibt es noch einmal hier in der Übersicht:


Freitag, 12. Februar 2016
Buchvorstellung und Leseprobe
bei Sonja von Buchreisender

Samstag, 13. Februar 2016
Irland 1200 und heute

Sonntag, 14. Februar 2016
Autorenvorstellung
bei Sonja von Buchreisender

Montag, 15. Februar 2016
Die Familien der grünen Insel
bei Annika von Anduria Recca

Dienstag, 16. Februar 2016
Heinrich II. - Vorstellung der historischen Person
heute hier bei mir

Mittwoch, 17. Februar 2016
Exkurs ins Reich der Kobolde und Feen

Donnerstag, 18. Februar 2016
Leben im 12. Jahrhundert bzw Mittelalter

Freitag, 19. Februar 2016
Crashkurs ins Gällische

Samstag, 20. Februar 2016
Gewinnerbekanntgabe auf allen Blogs


Ich hoffe, euch hat mein Beitrag gefallen und ihr seid morgen wieder dabei. Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

(Verwandte Quellen: https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Anarchie, https://de.wikipedia.org/wiki/Heinrich_II._%28England%29)

Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    ein sehr informativer Beitrag. Ich habe schon einige historische Romane gelesen, in denen König Heinrich II. eine Rolle spielt. Es ist meist von Intrigen um politischer Macht geprägt, vor allem auch in den eigenen Reihen.
    Liebe Grüße Bettina H.
    bettinahertz66@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, Nadja!

    Für mich war tatsächlich Alles neu.
    Außer ich hab im Geschichtsunterricht nicht aufgepasst ;)

    Liebe Grüße

    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Servus, toller Beitrag.

    Der Name sagte mir doch ein bisschen was. Musste vor Jahren mal in der Schule gehört haben. Habe jedoch nicht so genau aufgepasst. *g*

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    also ich muss sagen, dass ich bisher noch keinen historischen Roman gelesen habe, der sich näher mit Heinrich II. beschäftigt. Aber er scheint interessant zu sein.

    Liebe Grüße
    Kate

    AntwortenLöschen
  5. Hallo ,

    Heinrich II. kenne ich aus dem Geschichtsunterricht .
    Ich wünsche Dir schönen Abend :)

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    von Heinrich II. hatte ich schon mal was gehört, aber das meiste war dennoch neu für mich :)

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  7. Guten Abend Nadja :)

    Gelungener Beitrag! Ich hatte fast schon befürchtet, einen ziemlich langweiligen Lebenslauf von Heinrich II. zu lesen, aber das hier war super umgesetzt und du hast die geschichtlichen Daten geschickt in deine Beschreibungen eingebunden :)

    Ich kannte Heinrich II. bereits aus dem Geschichtsunterricht ^-^ (Leistungskurs *hust* *nie wieder* *hust*), aber einige neue Infos waren für mich auch dabei, was ich super fand <3
    Dankeschön für den informativen Post :)
    Die Blogtour ist bis jetzt einfach nur super von euch gestaltet *_*

    Liebe Grüße
    Diana K. alias Lizzy

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Nadja,
    toller und sehr informativer Beitrag. Ich hatte zwar schon mal was von Heinrich II. gehört und gelesen, allerdings nicht in der Ausführlichkeit.
    Viele dank für all die tollen Infos :-)
    Liebe Grüße
    Martina Suhr

    AntwortenLöschen
  9. Hey,
    ich glaube wir haben das mal kurz im Englischunterricht angeschnitten, in Geschichte aber nicht.
    lg. Tine =)

    AntwortenLöschen