Dienstag, 23. Februar 2016

[Nadja] Terakon: Geheime Sprache - Eva Maria Klima [Rezension]



Rezension – Terakon: Geheime Sprache – Eva Maria Klima (Peris Night 1)





Titel: Terakon: Geheime Sprache
Originaltitel: Terakon: Geheime Sprache
Autor: Eva Maria Klima
Verlag: Self-Publishing
Genre: Urban-Fantasy, Romance, Drama
Format: epub / mobi
Seitenzahl: 348 Seiten
Preis: 3,99€
ASIN: B00F6ECU44






Erste Sätze
Zu erkennen, dass man mehr als ein gewöhnlicher Mensch ist – etwas Besonderes, eine Seltenheit – würde die meisten freuen. Bei mir war es nicht wirklich so.


Klappentext
Die junge, bodenständige Studentin Melanie lernt in einem Nachtklub einen geheimnisvollen, gut aussehenden, jungen Mann kennen. Schon am ersten Abend passiert etwas Unheimliches. Sie hört ein Gespräch, das es angeblich nie gegeben hat. Ab diesem Moment will sie mit Michael und seinen Freunden nichts mehr zu tun haben, doch es soll ihr nicht vergönnt sein. Er gewinnt ihr Vertrauen und zieht sie immer tiefer in die magische Welt Salzburgs. Die Beziehung mit ihm ist wie ein Vulkan, explosiv, emotional, erotisch und liebevoll. Es scheint, als wäre sein einziges Bedürfnis Melanies Wohlergehen...


Meine Meinung
Das Buch ist aus der Ich-Perspektive geschrieben und berichtet aus der Sicht von Melanie.
Melanie ist eine junge Studentin, die der Jagd nach Männern abgeschworen, weil sie es ihrer Schwestern versprochen hat, auf den Richtigen zu warten. Sie ist intelligent, liebt ihre Unabhängigkeit und Selbstständigkeit. Sie mag es nicht, wenn sie bevormundet wird, liebt und beschützt mit ganzem Herzen und tut niemandem gerne Leid zufügen. Sie ist ehrlich und wissbegierig, aber will auch ihre Entscheidungen treffen. Melanie entwickelt sich im Laufe des Buches weiter und wächst über sich hinaus. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen und fand ihre Handlungen und Gedanken nachvollziehbar.

Die Geschichte an sich ist dramatisch, emotional, spannend und actionreich. Die Autorin schafft eine interessante Welt voller mythologischer Kreaturen in der realen Welt, die irgendwie bekannt, aber auch neu sind. Das Buch konnte mich von Beginn an fesseln und mitreißen und es gibt überraschende Wendungen und Entwicklungen. Der Schreibstil der Autorin war angenehm und flüssig zu lesen.


Bewertung
Ein gelungener Auftakt einer Reihe in einer interessanten Welt mit interessanten Charakteren, die mich fast komplett komplett überzeugen konnte, daher gibt es von mir


An dieser Stelle möchte ich der Autorin für das Bereitstellen des Rezensionsexemplares im Rahmen der Blogtour danken. Mir hat das Buch wirklich gut gefallen und ich bin schon gespannt auf die Fortsetzung. Habt ihr das Buch denn auch schon gelesen? Wenn ja, wie hat es euch gefallen? Wenn nein, würdet ihr das Buch noch lesen wollen? Wie hat euch meine Rezension gefallen?

Wünsche euch einen schönen Tag. 
Eure Nadja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen