Montag, 21. März 2016

[Nadja] Michael Schöck - Seelensplitter: Erwachen - Blogtour "Seelensplitter: Erwachen"



Michael Schöck – Seelensplitter: Erwachen – Blogtour „Seelensplitter: Erwachen“

Hallo ihr Lieben,

ich möchte euch zum Start der Blogtour zu „Seelensplitter: Erwachen“ von Michael Schöck begrüßen. Heute möchte ich euch das Buch und den Autoren näher vorstellen.

Zum Buch
Titel: Seelensplitter: Erwachen
Autor: Michael Schöck
Verlag: Eisermann Verlag
Genre: High-Fantasy
Seitenzahl: 470 Seiten Verfügbar als: E-Book und Taschenbuch
Preise: 4,99€ (E-Book), 12,90€ (Taschenbuch)
ASIN (E-Book): B01A00N0UQ
ISBN (Taschenbuch): 9783946172017
Klappentext: Seit der letzten Schlacht auf Materia begehren dunkle Kräfte nach einem Artefakt, das die Mächte des Dämons freizusetzen vermag, der den Kontinent mit Krieg überziehen wollte. Dieses Artefakt ist Schlüssel eines Gegenstandes, der die Seele des Dämons gefangen hält.
Als drei befreundete Diebe aus der Villa eines mächtigen Magiers einen leuchtenden Edelstein stehlen, ahnen sie nicht, welche Konsequenzen dies haben wird. Denn der Frieden ist brüchig geworden.
Nur der Seher Luriel ahnt, dass Materia vor einer erneuten zerstörerischen Bedrohung steht und versucht, die Seele des Dämons zu verstecken. Doch zu diesem Zeitpunkt werden er und die Diebesfreunde bereits gejagt.
Erste Sätze: Mein lieber Junge,
hier sitze ich nun, beschützt und behütet im Palast meines Freundes, und schaue aus dem Fenster hinaus in die friedliche Natur. Ich sehe die Bäume und Sträucher, den kleinen Bach unten im prachtvoll angelegten Park. Es ist so perfekt, so ruhig, so friedlich. Und doch sieht es in mir ganz anders aus. Denn du bist irgendwo da draußen, und ich weiß nicht, wie es dir geht. Große Schuldgefühle plagen mich deswegen. Ich bin in der Überzeugung hierhergekommen, das Richtige zu tun, aber nun bin ich mir alles andere als sicher.
 

Zum Autor selbst
(Quelle: http://michael-schoeck.de/wp-content/uploads/2014/07/DSC_0596-1.jpg)

Michael Schöck ist 38 Jahre alt, geboren im hessischen Büdingen und wohnt mit seiner Familie in der Nähe von Frankfurt/Main. Nach einem Abitur und einem erfolgreichen Studium ist er mittlerweile stellvertretender Betriebsleiter in einem mittelständigen Transport- und Logistikunternehmen. Er mag seine Arbeit, denn sie macht ihm Spaß und hat moderate Arbeitszeiten, die ihm auch das Schreiben ermöglichen. Auch wenn ihm die Geburt seines Sohnes dahingehend etwas eingeschränkt hat.

Aber nicht nur das Schreiben ist ein Hobby von ihm, welches er ja mittlerweile auch nebenberuflich als Autor ausübt. Ebenfalls ist er leidenschaftlicher Rollenspieler. Damit sind aber Pen & Paper-Rollenspiele gemeint, allen voran Pathfinder und D&D, welches man unter Dungeons & Dragons vielleicht eher kennt.  Für alle diejenigen, die der Begriff Pen & Paper-Rollenspiele nichts sagt: Das Spielen findet in einer fiktiven Welt statt. Die Mitspieler nehmen dabei fiktive Rolle ein. Hauptspielmittel sind ein Papier und Stift. Ebenfalls sind häufig ein Spielregelbuch, eine Weltbeschreibung (in Form von Zusatzbüchern oder eines Abenteuers). Die Spieler besitzen häufig sogenannte Charakterbögen. Die Gruppenmitglieder sind Teil seines engsten Freundeskrieges.
Aber nun zurück zum Autor selbst. Er ist auch großer Eishockeyfan und er feuert gerne die roten Teufel aus Bad Neuheim seit Jahren an. Auch privat verbindet ihn viel mit der Stadt.


Zur Entstehung des Buches
Wer sich mit Pen&Paper-Rollenspiele ein wenig auskennt, weiß, in welchen unterschiedlichen Welten das Buch spielen kann. Von Fantasy, Steampunk und anderen Settings sind kaum Grenzen gesetzt. Dungeons & Dragons und Pathfinder spielen beispielsweise in einem mittelalterlichen Fantasy-Setting.

Vor drei Jahren, als er und seine Freunde eine parallel laufende Rollenspielgruppe gründen wollten, hat er sich mit einem Mitspieler aus Stuttgart per Mail unterhalten, um das Vorgeplänkel, wie das Kennenlernen der Charaktere zu überspringen. So kann bei einem Treffen dann direkt in das Abenteuer eingestiegen werden. Eine Kopie der E-Mail-Konversation bekam auch die Spielleiterin, die davon so begeistert war, da sich diese Mails wie ein Buch lesen lassen würde. Diese Frau, mit der er heute verheiratet ist, überzeugte ihn davon, sein eigenes Buch zu schreiben. Immerhin war es gut zu lesen und durch das Pen&Paper-Rollenspiel würde er ja sein Hobby bereits ausleben. Als er dann noch ein Buch bekam, indem beschrieben wurde, wie man seinen eigenen Fantasy-Roman schreibt, dann würde aus der Idee eine Überzeugung.

Wichtig war es dem Autor, dass er etwas schuf, was es bisher so in seinen Augen nicht so gab. Viel Zeit in Anspruch nahm das Erschaffen der Welten. Aber nicht nur fremde Welten erschuf er, sondern auch ein neues Volk die sogenannten Sharru’k. Die Sharru’k ähneln den Orks, sind aber nur intelligent, anständig bekleidet und besitzen Umgangsformen. Ihm war es wichtig ein eigenes Volk neben den bekannten High-Fantasy-Büchern zu schaffen, um es dadurch ein wenig abzuheben, auch wenn andere bekannte Fantasyvölker, wie Zwerge, Halblinge, Elfen und Orks drin vorkommen.


Ich hoffe, ich konnte ein wenig zum Buch und den Autoren erzählen. Es gibt während der Tour auch etwas zu gewinnen und zwar folgendes:

3 x 1 signiertes Print mit Lesezeichen

Ihr könnt jeden Tag ein Los sammeln, indem ihr die individuelle Tagesfrage beantwortet. Meine lautet für heute: Wie ist euer erster Eindruck vom Buch und dem Autoren?

Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Das Gewinnspiel endet am 25.3.2016 um 23:59 Uhr.


Morgen geht die Blogtour weiter bei Nele vom Blog Time.for.Nele, die sich mit Dämonen beschäftigt hat. Den gesamten Fahrplan der Tour gibt es noch einmal in der Übersicht:


Montag, 21. März 2016
Michael Schöck – Seelensplitter: Erwachen
heute hier bei mir

Dienstag, 22. März 2016
Dämonen
bei Nele von Time.for.Nele

Mittwoch, 23. März 2016
Doppelleben

Donnerstag, 24. März 2016
Das Leben eines Diebes
bei Barbara von Mein Leben

Freitag, 25. März 2016
Magie und ihre Schwächen
bei Teja von Gwynny's Lesezauber

Samstag, 26. März 2016
Gewinnspielauslosung auf allen Blogs


Ich hoffe, euch hat mein Beitrag gefallen und ihr seid morgen wieder mit dabei. Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

Kommentare:

  1. Hallo ,

    Toller und interessanter Beitrag .
    Das Buch klingt sehr spannend und interessant und hat
    mich neugierig gemacht aber auch Autor macht interessanten und sympatischen Eindruck .

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    das Buch hört sich richtig spannend und interessant an. Das Cover ist wunderschön!
    Sehr toller erster Eindruck.

    Ich bin schon auf die nächsten Infos. :)

    Ganz liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Guten Abend,

    ich finde es toll, dass Herr Schoeck sich so viele Gedanken gemacht hat auch wenn trotzdem viele bekannte Figuren vorkommen. Trotzdem macht es neugierig, ob und wie er es geschafft hat, vielleicht doch eine andere Welt zu erschaffen. Man kann also als Leser/-in gespannt sein!

    Liebe Grüße
    Amelie S.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    das Buch hört sich sehr spannend an :)

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    Also mir gefällt die Idee des Buches sehr und macht definitiv neugierig. :)
    Und was ich genauso toll ist das Cover. *-*

    Liebe Grüße
    Tanya

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    das Buch klingt sehr spannend und der Autor wirkt sehr sympathisch und nett... dein Beitrag hat mich neugierig gemacht ;)

    LG

    AntwortenLöschen