Montag, 2. Mai 2016

[Nadja] Zweite Chance für die Liebe - Emma S. Rose [Rezension]



Rezension – Zweite Chance für die Liebe – Emma S. Rose





Titel: Zweite Chance für die Liebe
Originaltitel: Zweite Chance für die Liebe
Autor: Emma S. Rose
Verlag: Self-Publishing
Genre: Drama, Romance
Format: epub / mobi
Seitenzahl: 332 Seiten
Preis: 3,99€
ASIN: B016NH4JXM






Erste Sätze
Lange Jahre hatte es Becca gehasst, in die Schule zu gehen. Freunde finden, nette Nachmittage verbringen, nur durchbrochen vom lästigen Unterricht, Zettelchen schreiben und über andere lästern, das war nicht ihre Welt.


Klappentext
Stell dir vor, du begegnest einem Menschen, der dir vor Jahren sehr wehgetan hat. Du bemerkst, dass er sich geändert hat. Kannst du ihm verzeihen?
Becca hat sich ein ruhiges Leben aufgebaut. Lange Zeit musste sie erleben, wie grausam Mitmenschen sein können, doch das ist vorbei.
Denkt sie zumindest.
Eines Tages steht Martin vor ihr – er hat sie in der Schule zusammen mit den anderen Jugendlichen gemobbt. Nun erkennt er sie nicht und zeigt Interesse an ihr.
Becca weiß nicht, was sie tun soll. Er löst lange vergessene Unsicherheiten in ihr aus, gleichzeitig scheint er sich jedoch sehr verändert zu haben.
Soll sie ihn an sich heranlassen? Oder wird sie sich gar für all das Leid rächen?


Meine Meinung
Das Buch ist aus der Sicht eines auktorialen Erzählers geschrieben und berichtet aus der Sicht von Rebecca, die nur Becca genannt wird, da sie mit ihrem vollen Namen unangenehme Erinnerungen verbindet. Sie ist eine kluge, junge Frau, die aber mangelndes Selbstbewusstsein hat und sich vor Veränderungen fürchtet und sie sich nicht so viel zutraut, weil sie als Kind ein Mobbingopfer gewesen ist. Ihre Vergangenheit hat sie immer noch nicht komplett losgelassen, obwohl sie versucht sie zu bewältigen.
Im Laufe der Geschichte wird sie erneut mit ihrer Vergangenheit konfrontiert und entwickelt sich weiter. Dabei wächst sie über sich hinaus. Ich konnte mich wirklich gut in sie hineinversetzen und fand ihre Handlungen und Gedanken nachvollziehbar.

Die Geschichte an sich ist spannend, dramatisch und emotional. Die Autorin schafft es schwieriges Thema wie Mobbing gekonnt mit einer Liebesgeschichte zu kombinieren. Sie zeigt auch, wie sich Menschen im Laufe der Zeit verändern können. Die Geschichte konnte mich von Beginn an fesseln und mitreißen und es gibt überraschende Wendungen und Entwicklungen. Der Schreibstil der Autorin ist angenehm und flüssig zu lesen. 


Bewertung
Ein gelungener Roman rund um die Liebe und der Bewältigung mit der Vergangenheit, der mir wirklich gut gefallen hat und mich komplett überzeugen konnte, daher gibt es von mir


An dieser Stelle möchte ich der Autorin für das Bereitstellen des Rezensionsexemplares im Rahmen der Blogtour danken. Mir hat das Buch wirklich richtig gut gefallen und ich bin schon sehr gespannt auf weitere Bücher der Autorin. Habt ihr das Buch denn auch schon gelesen? Wenn ja, wie hat es euch gefallen? Wenn nein, würdet ihr es noch lesen wollen? Wie hat euch meine Rezension gefallen? 

Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen