Mittwoch, 1. Juni 2016

[Nadja] Roman & Velina: Die Schatten der Vergangenheit - Blogtour "Gefährten des Mondes"



Roman & Velina: Die Schatten der Vergangenheit – Blogtour „Gefährten des Mondes“

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch zum dritten Tag der Blogtour zum Buch „Gefährten des Mondes“ von Fiona Schwarz begrüßen. Die Tour ist bei Nadine gestartet, die euch die Reihe näher vorgestellt hat, bevor es gestern ein Interview mit den Protagonisten bei Doreen gab. Heute möchte ich euch etwas über Roman und Velina und den Schatten der Vergangenheit erzählen.


„Folter (auch Marter oder Tortur) ist das gezielte Zufügen von psychischem oder physischem Leid (Gewalt, Qualen, Schmerz, Angst, massive Erniedrigung) an Menschen durch andere Menschen. Die Folter wird meist als ein Mittel zu einem bestimmten Zweck eingesetzt, beispielsweise um eine Aussage, ein Geständnis, einen Widerruf oder eine Information zu erhalten oder um den Willen und den Widerstand des Folteropfers (dauerhaft) zu brechen.“
(Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Folter)


Folter ist etwas, was niemand so einfach ertragen kann. Auch Roman ist jemand, der gefoltert und beforscht wurde und zwar ohne Gnade und Grenzen. Dies hat ihn körperlich und emotional mitgenommen. Das geschah in der alten Schlossstadt. Während er das Glück hatte zu überleben, starben einige seiner Freunde unter der Forschung und den Qualen. Die Ereignisse und die schlimmen Erinnerungen überschatten sein Leben immer noch, auch wenn er es nach außen hin nicht zeigt. Selbst die Menschen, die ihm nahestehen glauben noch, dass er die Vergangenheit hinter sich gelassen hat, aber dem ist nicht so. Solche Ereignisse hinterlassen ihre Spuren und lassen einen nur selten zur Ruhe kommen.

Aber nicht nur körperliche Folter kann einen Menschen verändern, sondern es gibt auch andere Formen von Folter, die einen Menschen treffen können.


„Mobbing oder Mobben steht im engeren Sinn für „Psychoterror am Arbeitsplatz mit dem Ziel, Betroffene aus dem Betrieb hinauszuekeln.“ Im weiteren Sinn bedeutet Mobbing, andere Menschen, in der Regel ständig bzw. wiederholt und regelmäßig, zu schikanieren, zu quälen und seelisch zu verletzen, beispielsweise in der Schule, am Arbeitsplatz, im Sportverein, im Altersheim, im Gefängnis und im Internet (Cyber-Mobbing). Typische Mobbinghandlungen sind die Verbreitung falscher Tatsachenbehauptungen, die Zuweisung sinnloser Arbeitsaufgaben, Gewaltandrohung, soziale Isolation oder ständige Kritik an der Arbeit.“
(Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Mobbing)

Auch Worte können einen Menschen treffen, vor allem die seelischen und emotionalen Folgen können genauso schlimm sein, denn sie begleiten uns auch ein Leben lang. Velina führt als Präsidententochter ein Leben, was sie nicht führen will. Sie hat alle Freunde verloren und wurde gemobbt. Eine üble Wette hatte zur Folge, dass sie in einer Mischung aus Zorn und Reflex jemanden in den Tod stürzte. Das alles ist Teil ihrer Vergangenheit, die sie in eine gewisse Unnahbarkeit stürzte, dass niemand sie jemals wieder verletzen konnte. Aber tief in ihr drin ist diese Unsicherheit vorhanden, ob sie überhaupt liebenswert sei, was eine Folge dieser Ereignisse ist. Ebenso erschlagen sie die Schuldgefühle bezüglich des Unfalls.

Somit begleiten beide Charaktere gewisse Schatten der Vergangenheit, die sie nicht losgelassen haben, auch wenn es nach draußen hin so erscheint.


Ich hoffe, ich konnte euch hiermit einen kleinen Einblick in die Vergangenheit von Roman und Velina geben. Es gibt während der Tour auch etwas zu gewinnen und zwar folgendes:

Platz 1: 1 Print Gefährten des Mondes
Platz 2 - 3: Je 1 eBook Gefährten des Mondes
Platz 4: 1 Tasche
Platz 5 - 9: Je 1 Postkartenset

Ihr könnt jeden Tag ein Los sammeln, indem ihr die individuelle Tagesfrage beantwortet. Meine für heute lautet: Inwieweit ist die Vergangenheit Teil eurer Gegenwart und Zukunft? Und inwieweit kann sie eurer Meinung nach Einfluss darauf nehmen? Und warum?

Teilnahmebedingungen
Ihr müsst entweder 18 Jahre alt sein oder eine Einverständniserklärung eurer Eltern/Sorgeberechtigten besitzen
Die Teilnehmer erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden
Ein Anspruch auf Barauszahlung des Gewinns besteht nicht
Keine Haftung für den Postversand
Versand der Gewinne innerhalb von Deutschland (nach Österreich und in die Schweiz fallen Versandkosten von 2,45 € an)
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
Im Gewinnfall müsst ihr euch innerhalb von 3 Tagen melden, ansonsten verfällt der Gewinn!
Das Gewinnspiel läuft vom 30.05.2016 bis zum 06.06.2016 um 23:59 Uhr.
Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt innerhalb von drei Tagen nach Ende des Gewinnspiels auf allen Blogs.
Wer die Kommentarfunktion der einzelnen Blogs nicht nutzen kann oder möchte, kann seine Antwort per E-Mail an nalas.blog@gmail.com senden.


Morgen geht die Blogtour weiter bei Sulla vom Blog Book Worlds, die euch etwas zum Mythos der Gestaltwandler erzählt. Den gesamten Fahrplan der Tour gibt es hier in der Übersicht:


Montag, 30. Mai 2016
Vorstellung der Buchreihe
bei Nadine von Selection Books

Dienstag, 31. Mai 2016
Protagonisteninterview
bei Doreen von Kunterbunte Bücherkiste

Mittwoch, 01. Juni 2016
Roman und Velina: Die Schatten der Vergangenheit
heute hier bei mir

Donnerstag, 02. Juni 2016
Der Mythos Gestaltwandler
bei Sulla von Book Worlds

Freitag, 03. Juni 2016
Der Gefährtenbund – Regeln & Wandlung
bei Jeanette von Eine Bücherwelt

Samstag, 04. Juni 2016
Das neue Refugium der Gestaltenwandler
bei Nadine von Nadines Bücherwelt

Sonntag, 05. Juni 2016
Interview mit der Autorin Fiona Schwarz
bei Bella von Bella's Life


Ich hoffe, euch hat mein Beitrag gefallen und ihr seid morgen wieder mit dabei. Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

Kommentare:

  1. Morgen AHHHHHHHHHHHHHHHH Die Frage verwirrt mich mega-da kann ich nur sagen keine Ahnung.....ich glaube ja gewisse Sachen zu fühlen das sie passieren oder mir eben nicht ganz unbekannt sind!!!

    LG Jenny
    jspatchouly@gmail.com

    AntwortenLöschen
  2. Hm hi also ich habe bis jetzt eigentlich nichts schlimmes erlebt in meiner Vergangenheit und bin auch sehr froh darüber. Es ist sicher nicht leicht mit Misshandlung und Mobbing klar zu kommen.

    LG Ricarda ;-)
    rzoellmann90@gmail.com

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    meine Vergangenheit hat mich natürlich geprägt, aber sie beeinflusst mich denke ich nicht unbedingt. Das ist bei Menschen die schreckliche Dinge erlebt haben sicher anders.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  4. Alles was man erlebt verändert einem, man bekommt dadurch viele Erfahrungen und so wird dann natürlich auch die Zukunft beeinflusst, indem man dass nächste mal vielleicht anders handelt.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    ich denke, alle was wir erleben und durchleben uns im weiteren Leben beeinflusst. Je nachdem wie wir in Situation agieren und diese erleben, wird es uns nachhaltig für in der Zukunft liegende Situationen prägen und beeinflussen.
    Liebe Grüße
    Jeannine M.

    AntwortenLöschen
  6. Huhu =)

    Meine Vergangenheit ist ein Teil von mir und hat mich in allen Lebensbereichen geprägt. Deshalb würde ich schon sagen, dass sie ziemlichen Einfluss auf Gegenwart und Zukunft hat.

    Liebe Grüße
    (shanklin@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  7. Hi,
    Ich glaube die Erfahrungen, die man in der Vergangenheit gemacht hat, prägen einem und haben schon einen Einfluss auf die Zukunft. Man möchte nicht die selben Fehler machen.
    Lg Stefanie

    AntwortenLöschen
  8. Hallo ,

    ich glaube das die Vergangenheit Teil war und ist von Gegenwart und Zukunft.
    Alles was ich erlebt habe hat mich schon geprägt.

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  9. Die Vergangenheit prägt uns und ist somit manchmal mehr und manchmal weniger ein Teil von uns. Ich habe in der Vergangenheit sehr viel über mich und Beziehungen gelernt, was ich heute in meiner Beziehung nutze. Auch wenn die Ex-Partner Ex sind und keine Rolle mehr in meinem Leben spielen, so sind sie doch ein Teil gewesen und mit dafür verantwortlich, das ich heute so bin, wie ich bin.
    Liebe Grüße
    Martina Suhr

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,

    die Vergangenheit beeinflusst mich auf jeden Fall, da sie mich ja zu dem Menschen gemacht hat, der ich heute bin und ich mich aufgrund meiner Erfahrungen in manchen Situationen auf eine bestimmte Art verhalte...

    LG

    AntwortenLöschen
  11. Hallöchen. :)
    Erstmal danke für den Beitrag. :)
    Meine Vergangenheit beeinflusst immer und immer wieder meine Zukunft und Gegenwart, weil meine Vergangenheit mich geprägt hat und zu dem gemacht hat, was ich heute bin.
    Alles Liebe,
    Katja

    AntwortenLöschen