Donnerstag, 7. Juli 2016

[Nadja] Sankanische Spiele - Blogtour "Die Sturmfalken von Olbian"



Sankanische Spiele – Blogtour „Die Sturmfalken von Olbian“

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch zum fünften Tag der Blogtour zum Buch „Die Sturmfalken von Olbian“ von Leann Porter begrüßen. Die Tour ist bei Corinna gestartet, die euch etwas zum Buch und der Autorin erzählt hat, bevor es bei Julia um die Welt des Buches ging. Danach hat euch Dana die Figuren der Geschichte ein wenig näher vorgestellt, bevor es gestern bei Juliane um die Sidhe ging. Heute möchte ich euch die Sankanischen Spiele ein wenig näher vorstellen.


Inspiriert wurden die Sankanischen Spiele vom Sport in der Antike, zum Teil von den olympischen Spielen aus dem antiken Griechenland, aber auch die römischen Wagenrennen und Gladiatorenkämpfe spielten bei der Recherche der Autorin eine Rolle.

„Besonders gut gefiel mir bei der Recherche das Buch "Sport in der griechischen Antike" von Wolfgang Decker. Eine spannende Lektüre!
Allerdings habe ich die historischen Fakten nicht 1:1 übernommen, sondern sie als Anregungen gesehen, die mich auf eigene Ideen gebracht haben.“


Die Sankanischen Spiele finden alle zwei Jahre statt. Es gibt einen sportlichen Teil und einen Kampfteil. Es dürfen sowohl Männer als auch Frauen bei den Sankanischen Spielen teilnehmen, allerdings dürfen sie nur gegen das eigene Geschlecht antreten. Somit gibt es immer pro Disziplin einen Sieger und eine Siegerin.

Zu den sportlichen Disziplinen gehören Langlauf, Arenalauf, Hürdenlauf, Speerwerfen und  Bogenschießen. Zu den Kampfdisziplinen gehören Schwertkampf, Ringen und waffenloser Kampf. Der waffenlose Kampf unterscheidet sich vom Ringen darin, dass alles erlaubt ist außer Beißen. Außerdem findet ein Wagenrennen statt.


An den Sankanischen Spielen kann jedes Land teilnehmen und bis zu sechs Kämpfer stellen. Je eine Frau und ein Mann für den kämpferischen Teil der Spiele, ebenso jeweils ein Mann und eine Frau für den sportlichen Teil und das Wagenrennen. Somit muss jeder Teilnehmer in diversen Disziplinen ausgebildet und gut sein. Doch in der Regel schickt nicht jedes Land alle Teilnehmer, denn einerseits sind nicht überall Frauen gleichberechtigt und entsprechend kämpfen diese nicht und anderseits schicken die meisten nur Kämpfer für die Kampfdisziplinen.

Das liegt daran, dass der Sieger und die Siegerin der Kampfdisziplinen als beste Kämpfer und Kämpferinnen Danus gelten. Sie erhalten Ruhm, Ehre und eine mit Goldmünzen gefüllte Amphore. Die Sieger des nichtkämpferischen Teils erhalten ebenfalls eine Amphore mit Goldmünzen, werden jedoch nicht so groß gefeiert. Somit möchten viele Länder nur die Kampfdisziplin gewinnen, um Ruhm und Ehre zu erhalten.


Aber nicht nur für die verschiedenen Länder und die Teilnehmer der Spiele sind die Sankanischen Spiele ein Ereignis. Es reisen auch viele Zuschauer an und zwar bereits Zehnttage vor den Spielen. n ganz Sanka-Stadt wird ausgiebig gegessen, getrunken, gesungen und getanzt. Es wird gefeiert als gäbe es kein Morgen.


Ich hoffe, ihr konntet einen kleinen Eindruck von den sankanischen Spielen erhalten. Es gibt während der Tour auch etwas zu gewinnen und zwar folgendes:


3x1 Danu-Set, bestehend aus einem Print „Die Sturmfalken von Olbian“, einem keltischen Lesezeichen und irischen Blumensamen.

Bei jedem teilnehmenden Blog könnt ihr eine Frage beantworten. Es gibt ein Los für jede richtige Antwort, daher lohnt es sich, wenn ihr bei möglichst vielen Blogs mitmacht. Am Ende der Blogtour, also am 18.07.2016, ziehen wir drei Lose. Meine für heute lautet:Welche Wettkämpfe würdet ihr euch als Zuschauer anschauen oder würdet ihr eher die Stimmung genießen? Oder sie gar nicht anschauen? Und warum?

Teilnahmebedingungen:
Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 16 Jahren mit Wohnsitz in Deutschland. Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinn kann nicht in bar abgelöst oder umgetauscht werden. Es besteht kein Rechtsanspruch auf einen Gewinn. Mit der Teilnahme akzeptiert der Teilnehmer die Teilnahmebedingungen. Für den Verlust per Postweg wird keine Haftung übernommen.


Morgen geht die Blogtour weiter bei Ulla vom Blog Ulla liebt Bücher, die sich mit dem Thema „Love – Sex – Fantasy“ auseinandergesetzt hat. Den gesamten Fahrplan der Tour gibt es hier noch einmal in der Übersicht:


Sonntag, 03. Juli 2016
Buch und Autorin
bei Corinna von Corinna's World of Books

Montag, 04. Juli 2016
Welt
bei Julia von Die Bücherfüchsin

Dienstag, 05. Juli 2016
Figuren

Mittwoch, 06. Juli 2016
Sidhe
bei Juliane von Like A Dream

Donnerstag, 07. Juli 2016
Sankanische Spiele
heute hier bei mir

Freitag, 08. Juli 2016
Love – Sex – Fantasy
bei Ulla von Ulla liebt Bücher

Samstag, 09. Juli 2016
Dead Soft Verlag und Autorin
bei Desiree von Romantic Bookfan


Ich hoffe, euch hat mein Beitrag gefallen und ihr seid morgen wieder dabei. Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

Kommentare:

  1. Guten Morgen Nadja,
    danke für deinen Beitrag. Ich würde mir alle Wettkämpfe einmal anschauen, um danach zu entscheiden, was mir gefällt und ob ich sie wieder anschauen würde. Die Stimmung ist bestimmt interessant. Ich stelle mir gerade vor, wie die Stimmung bei Konzerten immer ist.
    LG
    Anni

    AntwortenLöschen
  2. Also ich wäre schon gerne einmal nen Zuschauer und würde gerne einmal das Feeling und vor allem diese Spiele wie: Speerwerfen und Bogenschießen, Schwertkampf, Ringen und den waffenlosen Kampf anschauen wollen.
    LG Jenny
    jspatchouly@gmail.com

    AntwortenLöschen
  3. Da ich Sport als notwendiges Übel ansehe, wäre eine Teilnahme für mich sicher nichts. Ansehen würde ich sie mir das erste mal alle, um zu sehen ob mir einer der Wettkämpfe gefällt und ob ich es mir wieder ansehen möchte.

    LG Anja
    berschweiler.39@web.de

    AntwortenLöschen
  4. Huhu also ich würde ja zu gerne mal ein Wagenrennen live sehen. Das stelleich mir sehr rasant und spannend vor. Ich war früher auch riesiger Fan von allen Sportarten mit Pferden ♡

    Liebe Grüße
    Carina

    AntwortenLöschen
  5. Ich würde mir schon gerne einiges anschauen, z. B. das Bogenschießen.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    also ich würde mir gern mal ein Tanzwettbewerb anschauen wollen.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    Also ich würde mir sowas wie Wagenrennen und Bogenschießen vermutlich schon anschauen, obwohl ich nicht so ein Sportfan bin :D
    Bogenschießen, weil dass meine kleine cousine auch macht und Wagenrennen ,weil ich mir das unheimlich spannend vorstelle.
    Lg
    Alena

    AntwortenLöschen
  8. Hallo :)

    da ich gerne Biathlon verfolge, würde ich mir gerne Langlauf und Bogenschießen ansehen :) Macht mir unheimlich viel Spaß.

    Ganz liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,

    ich würde mir gerne das Bogenschießen anschauen, da ich dass als einen sehr interessanten Sport empfinde und gerne mal selber ausprobieren möchte ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  10. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  11. Hallo :)
    Ich würde mir auf jedenfall die sportlichen Disziplinen ansehen und bei der Kapmpfdisziplin den Schwertkampf. Beim Wagenrennen muss ich an Asterix und Obelix bei den Olympischen Spielen denken, also wäre auch das sehr interessant.
    LG Sarah(samenature)

    AntwortenLöschen
  12. Hallo und vielen Dank für diesen interessanten Beitrag zur Blogtour! Ich würde mir viele Sportwettkämpfe ansehen, z. B. bei Olympia oder EM/WM in fast allen Sportbereichen (Leichtathletik, Schwimmen, Fußball, Volleyball...). Aber natürlich würde ich bei solchen Wettkämpfen auch immer versuchen, die Stimmung einzufangen und zu genießen. Das ist ja einfach das Tolle, wenn man vor Ort im Stadion live dabei sein kann. Das ist auf jeden Fall etwas anderes, als solche Wettkämpfe sich von Zuhause aus anzusehen.

    Viele liebe Grüße
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen
  13. Hallo!
    Ein toller Beitrag. 😃
    Ich würde mir, aus Neugierde,jeden Wettkampf einmal anschauen.
    Liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
  14. Hallo!
    Ein toller Beitrag. 😃
    Ich würde mir, aus Neugierde,jeden Wettkampf einmal anschauen.
    Liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen