Mittwoch, 27. Juli 2016

[Nadja] Sturmnacht - Jim Butcher [Rezension]



Rezension – Sturmnacht – Jim Butcher (The Dresden Files 1)


Titel: Sturmnacht
Originaltitel: Storm Front
Autor: Jim Butcher
Verlag: Feder&Schwert / Audible GmbH
Genre: Urban-Fantasy, Thriller, Crime, Horror
Format: ungekürztes Hörbuch
Hörbuchsprecher: David Nathan
Hörbuchdauer: 9 Stunden und 48 Minuten
Seitenzahl: 320 Seiten
Preis: 18,57€ (Hörbuch-Download), 11,99€ (broschiertes Taschenbuch)
ASIN (Hörbuch-Download): B00JRF72TQ
ISBN (Taschenbuch): 9783867621113


Der Briefträger näherte sich meiner Bürotür. Er war eine halbe Stunde zu früh dran, und es klang nicht richtig.

Immer häufiger wird die Polizei von Chicago mit bizarren Morden konfrontiert. Wenn man mit modernsten Ermittlungsmethoden nicht weiter kommt, gibt es nur einen, der helfen kann: Harry Dresden, Profiler der besonderen Art. Er verfügt über einen ausgezeichneten Spürsinn und ungewöhnliche Fähigkeiten. Doch wer in der Lage ist, die Dunkelheit hinter unserer Realität zu sehen, lebt gefährlich! Harrys neuer Fall: Ein Liebespaar wird tot aufgefunden. Nackt. Im Bett. Buchstäblich zerrissen, als hätte ein Blitz zugeschlagen. Doch kann so etwas möglich sein? Harry beginnt zu ermitteln und hat es bald nicht nur mit der Polizei und einem skrupellosen Drogenboss zu tun, sondern auch mit blutdurstigen Dämonen...

Das Buch ist aus der Ich-Perspektive geschrieben und berichtet aus der Sicht von Harry Dresden. Er ist ein arroganter, chauvinistischer Magier, der den alten Sitten und Bräuchen nachlebt. Auch ist er wohl etwas altmodisch, da er wenig moderne Technik besitzt, da sich diese nicht mit seiner Magie verträgt. Harry ist kein Protagonist, der nur Sympathiepunkte hat, aber das macht ihn auch interessant und anders, weil er einen eigenen Kopf besitzt. Im Laufe der Geschichte stößt er an seine Grenzen und muss über sich hinaus wachsen, was ihm auch gelingt. Ich konnte mich aber dennoch gut in ihn hineinversetzen und fand seine Handlungen und Gedanken nachvollziehbar.

Die Geschichte an sich ist spannend, dramatisch und actionreich. Es gibt ein paar wenige emotionale Momente. Die Atmosphäre ist eher düster, hat aber gut zur Geschichte gepasst. Das Buch konnte mich von Beginn an fesseln und mitreißen. Es gibt einige überraschende Wendungen in der Geschichte und auch die Welt und das Magiesystem haben mich positiv überrascht, denn es ist mal etwas Anderes. Der Schreibstil des Autors war angenehm und flüssig. Der Hörbuchsprecher hat gut zum Protagonisten und der düsteren Atmosphäre gepasst. Er hat beides gut dem Leser näher gebracht.

Ein gelungener Reihenauftakt, der mich beinahe komplett überzeugen konnte, daher gibt es von mir


Mir hat das Buch wirklich gut gefallen und ich bin schon sehr gespannt auf den nächsten Teil der Reihe. Habt ihr das Buch denn auch schon gelesen oder gehört? Wenn ja, wie hat es euch gefallen? Wenn nein, würdet ihr es noch lesen wollen? Wie hat euch meine Rezension gefallen?

Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

1 Kommentar:

  1. Hi Nadja!

    Das hört sich ja super an! Ich hab allerdings bisher eh zwar wenig von der Reihe gehört, aber eigentlich immer nur gutes :)
    Ich hab ja die Codex Alera Reihe von ihm gelesen und auch Windjäger, den ersten Band einer Sci-Fantasy Reihe. Und ich bin von beidem sehr begeistert!

    Bei Harry Dresden sind es halt so unendlich viele Teile, deshalb zögere ich immer noch, obwohl ich genau weiß, dass ich sie anfangen werde xD

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen