Mittwoch, 24. August 2016

[Nadja] Kolibriküsse - Barbara Schinko [Rezension]



Rezension – Kolibriküsse – Barbara Schinko




Titel: Kolibriküsse
Originaltitel: Kolibriküsse
Autor: Barbara Schinko
Verlag: Carlsen Impress
Genre: Young Adult, Romance
Format: epub
Seitenzahl: 242 Seiten
Preis: 3,99€
ISBN: 9783646602456




Stell dir die Szene so vor: eine Landstraße im Südwesten des amerikanischen Bundesstaats Indiana. Einspurig, na klar – mehr Spuren braucht man bei den paar hundert Einwohnern auch nicht.

**Ein romantischer Sommer in der sengenden Hitze Indianas**
Weil ihre Mutter mal wieder auf einem Selbstfindungstrip ist, muss Kenzie für die letzten beiden Schuljahre zu ihrer Schwester ziehen. Das einzig Gute daran: die Autopanne kurz vor dem Ziel, die Kenzie in der sengenden Hitze Indianas eine Begegnung mit dem attraktiven Josh beschert. Kenzie verliebt sich Hals über Kopf in den heißen Farmboy mit den zerzausten Haaren und den kolibrigrünen Augen. Doch obwohl Josh ihre Gefühle scheinbar erwidert, weicht er ihren Flirtversuchen immer wieder aus. Als Kenzie sein Verhalten verstehen will, stößt sie auf ein gefährliches Geheimnis, das plötzlich ein ganz anderes Licht auf Josh wirft…


Das Buch ist aus der Ich-Perspektive geschrieben und berichtet aus der Sicht von Kenzie.
Kenzie ist eine junge Frau, die mal wieder ihren Wohnort wechseln muss, da ihre Mutter mal wieder auf einem Selbstfindungs-Trip ist. Sie ist mutig, klug, neugierig und dickköpfig. Wenn sie sich einmal ein Ziel gesetzt hat, versucht sie alles, um das zu erreichen, auch wenn es aussichtslos erscheint. Kenzie entwickelt sich im Laufe der Geschichte weiter und wächst über sich hinaus. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen und fand ihre Gedanken und Handlungen nachvollziehbar.

Die Geschichte an sich ist dramatisch und emotional. Es gibt einige wenige spannende und actionreiche Momente. Es konnte mich mehr oder weniger von Beginn an fesseln. Es gibt überraschende Wendungen und Entwicklungen, die leider etwas vorhersehbar waren und damit der Geschichte irgendwie ihre Spannung etwas vorwegnahmen. Dabei ist die Geschichte wirklich gut durchdacht gewesen. Der Schreibstil der Autorin ist angenehm und flüssig zu lesen.


Eine vorhersehbare Liebesgeschichte mit Spannungselementen, die mich gut unterhalten hat, daher gibt es von mir


An dieser Stelle möchte ich der Autorin und dem Verlag für das Bereitstellen des Rezensionsexemplares im Rahmen der Blogtour danken. Mir hat das Buch gut gefallen, allerdings war es einfach zu vorhersehbar für mich. Habt ihr das Buch denn auch schon gelesen? Wenn ja, wie hat es euch gefallen? Wenn nein, würdet ihr es noch lesen wollen? Wie hat euch meine Rezension gefallen? 

Wünsche euch einen schönen Tag. 
Eure Nadja.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen