Dienstag, 20. September 2016

[Nadja] Blick der Tiere - Blogtour "Die Lügen des Locke Lamora"



Blick der Tiere – Blogtour „Die Lügen des Locke Lamora“

Hallo ihr Lieben,

heute möchten wir euch zum fünften Tag der Blogtour zum Buch „Die Lügen des Locke Lamora“ von Scott Lynch begrüßen. Willkommen zum nächsten Ausflugsziel dieser Blogtour. Heute legt das Boot bei allen Blogs an und wir wollen euch ein bisschen über die Welt der Tiere in dem Buch erzählen. So dann zeigt mal alle eure Fahrkarten her, damit wir beginnen können.


So wie ich sehe haben alle eine Karte dabei, dann wollen wir beginnen. Als erstes möchten wir euch eine kurze Einweisung in die Alchemie geben, damit ihr einen kleinen Einblick in diese Welt bekommt.


Was ist Alchemie eigentlich? Was tut ein Alchemist?
Alchemie ist eine frühe Form der Wissenschaft. Sie befasste sich mit den Vorgängen in der Natur. Aus der Alchemie hat sich die Wissenschaft der Chemie entwickelt. Jeder forscht und experimentiert gerne, und so ging es den Menschen vor vielen, vielen Jahren auch schon. Das Ziel der praktischen Alchemie war es, Stoffe für den täglichen Bedarf herzustellen.

Viele Alchemisten beschäftigten sich in früherer Zeit mit Metallen und Mineralien, also besonderen Steinen. Sie erforschten unter anderem die Vorkommen der Steine und Stoffe in der Natur. Sie interessierten sich für die Farbe und das Gewicht der Stoffe und wie die Stoffe sich verändern, wenn sie fest, flüssig oder gasförmig sind. Es befassten sich mit der Alchemie vorwiegend Adlige und reiche gelehrte Menschen, denn die Ausstattung ihrer Laboratorien und die Stoffe, mit denen sie experimentierten, waren teuer.

Nicht nur der Forscherdrang und praktische Zwecke führten die Menschen damals zur Alchemie, sondern auch die Vorstellung, man könnte aus „unedlen“ Metallen wie Eisen oder Blei Gold oder Silber herstellen. Sie meinten, man könne die Metalle umwandeln. Glaubt ihr, dass das funktioniert? Richtig, es war nicht möglich Gold im Labor herzustellen. Viele Adlige aber hatten viel Geld für aufwändige Schlossbauten oder ihre Hofhaltung ausgegeben. Und so hielt sich lange der Glaube, Gold produzieren zu können. Die Alchemisten forschten fleißig weiter, um doch hoffentlich eines Tages viel Gold und Silber herstellen zu können und reich zu werden.

Um Gold herstellen zu können, brauchte man den Stein der Weisen. Das glaubten die Alchemisten. Nach diesem Stein oder Stoff suchten sie oft ein Leben lang oder sie versuchten ihn im Labor herzustellen. Mit Hilfe des Steins der Weisen sollte auch ein Lebenselixier gebraut werden können. Trank man dieses, so könnte man sein Leben verlängern oder gar unsterblich werden. Reichtum und ewiges Leben! Der Glaube daran brachte viele Alchemisten dazu, bei ihren Experimenten die erstaunlichsten Entdeckungen und Erfindungen zu machen. So erfanden Alchemisten beispielsweise das Schießpulver und die Keramik.

Mehr über Alchemie in dem Buch erfahrt ihr morgen von Sandro auf dem Blog Büchertraum.


Kommen wir nun zu unserem heutigen Thema „normale Tiere und durch Alchemie erzeugte Tiere“
In dem Buch gibt es etliche Tiere, die auch irgendwo eine Bedeutung haben. Klar werden wir jetzt nicht jedes Tier hier aufzählen, weil dann wir einen interessanten Teil der Geschichte vorweg nehmen würden. Wir wollen euch lediglich 2 Tiere vorstellen die jeweils eine Sparte abdecken.


Als erstes das „normale “ Tier ——–> der Salzteufel
Der Salzteufel ist eine riesige Wasserspinne. Sie lebt am Ufer von Gewässern und jagt dort ihr Futter. Sie ist ein scheues Tier, das alleine lebt, und welches den Menschen meidet. Vom Aussehen ähnelt sie den uns bekannten Spinnen, das einzigste was diese Spinnen hat, sind große lange Zähne. Ihre Nahrung besteht aus Möwen und Fischen, und sie haben Haie als ihre natürlichen Fressfeinde. Sie verteidigen sich mit Gift, dass sie durch einen Biss verspritzen.

Als zweites das durch Alchemie erschaffenes Tier ——–> Skorpionfalke
Der Skorpionfalke ist eine Mischung aus Falke und Skorpion und wurde vom Alchimisten erschaffen. Er kann fliegen und besitzt auch weiter positive Eigenschaften des Falken, wie seine gute Sicht und seine Genauigkeit. Der Skorpion hat ihm das tödliche Gift vermacht. Er wurde erschaffen um seinen Besitzer zu schützen und eine tödliche Waffe zu sein. Der Skorpionfalke wird für den Kampf ausgebildet und spielt dort eine entscheidende Rolle. Bei diesem Tier ist es möglich, ihn immer wieder neu zu erschaffen, sodass beim Todesfall ein neuer Skorpionfalke den Platz an der Seite seines Besitzers einnimmt.


Weiter Tier lernt ihr kennen, wenn ihr das Buch lest oder das Hörbuch hört. Wir wollen ja nicht alles erzählen, ein bisschen solle es ja noch spannend bleiben. Es gibt während der Tour auch etwas zu gewinnen und zwar folgendes:

1 Hörbuchdownload Code für Die Lügen des Locke Lamora (Gentleman Bastard 1) DIREKT vom Verlag

Es gibt ein Lösungswort. Dazu ist in jedem Beitrag ein Buchstabe markiert. Finde alle Buchstaben und setze ein Lösungswort zusammen. Dieses sende bitte an info@buchreisender.de mit dem Betreff „Locke Lamora“. Teilnahmeschluss ist der 24.09.2016 um 24 Uhr.

Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab 18 Jahren möglich. Andernfalls ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich. Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf. Der Gewinner ist damit einverstanden öffentlich genannt zu werden. Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen. Das Gewinnspiel wird von buchreisender.de organisiert. Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook. Das Gewinnspiel endet am 24.09.2016 um 23:59 Uhr. Der Gewinner wird per Mail kontaktiert!


Morgen geht die Blogtour weiter bei Sabrina vom Blog Büchertraum, die euch etwas zu dem Herzog und seinen Untergebenen erzählt. Den gesamten Fahrplan der Tour gibt es noch einmal hier in der Übersicht:


Freitag, 16. September 2016
Willkommen im Herzogtum Camorr
bei Svenja von Büchertraum

Samstag, 17. September 2016
Das ist die Geschichte von Locke Lamora
bei Sonja von Buchreisender

Sonntag, 18. September 2016
Schauspielereien
bei mir hier auf dem Blog

Montag, 19. September 2016
Der Herzog und seine Untergebenen
bei Sabrina von Büchertraum

Dienstag, 20. September 2016
Blick der Tiere
heute auf allen Blogs

Mittwoch, 21. September 2016
Magie und ihre vielseitigen Arten
bei Sandro von Büchertraum

Donnerstag, 22. September 2016
Locke Lamora, so geht es weiter
bei Sonja von Buchreisender


Ich hoffe, euch hat mein Beitrag gefallen und ihr seid morgen wieder mit dabei. Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen