Dienstag, 25. Oktober 2016

[Nadja] Buchvorstellung "Doubt" - Autorentag Nadine Stenglein



Buchvorstellung „Doubt“ – Autorentag Nadine Stenglein


Hallo ihr Lieben,

jetzt möchte ich erneut heute zum Autorentag der Autorin Nadine Stenglein begrüßen. Ich möchte euch heute einen Teil ihrer Bücher und die Autorin selbst näher vorstellen, damit ihr sie ein wenig kennenlernen könnt. Nun möchte ich euch ein weiteres Buch der Autorin vorstellen, nämlich ihre Novelle „Doubt. Zu wahr, um schön zu sein“.


Titel: Doubt: Zu wahr, um schön zu sein
Autor: Nadine Stenglein
Genre: Thriller, Romance
Verlag: KopfKino-Verlag
Verfügbar als: E-Book und Taschenbuch
Seitenzahl: 116 Seiten
Preis: 1,99€ (E-Book), 6,95€ (Taschenbuch)
ASIN (E-Book): B01LZB7IHB ISBN (Taschenbuch): 9783981796759
Klappentext: Außer ihrer besten Freundin weiß niemand, dass die 28jährige Kathleen Forster die berühmte Thrillerautorin Kate Simon ist. In ihrem Haus in Neponsit, New York, hat sie ein Zimmer an Paul untervermietet. Der junge Mann hat sich angeblich soeben von seiner Frau getrennt und benötigt nur vorübergehend eine Bleibe. Er sieht blendend aus und ist sehr charmant. Kathleen fühlt sich sofort stark zu ihm hingezogen. Doch dann entdeckt sie mehr und mehr Hinweise darauf, dass es sich bei Paul um den gesuchten Mörder Jack Hope handeln könnte. Trotz der Schmetterlinge im Bauch beginnt sie, auf eigene Faust zu ermitteln - die Schlagzeile "Thrillerautorin überführt echten Mörder" vor Augen. Doch wie heißt es so schön? Wer sich in Gefahr begibt...
Erste Sätze: Kurz bevor Kathleen die Eingangstür ihres Hauses ins Schloss werfen konnte, gelang es Cedrick, seinen mitgebrachten Rosenstrauß dazwischenzuschieben.
Kathleen warf einen wütenden Blick auf die Blumen, die nun zwischen Tür und Rahmen klemmten. Sie atmete langsam aus. Ein Regen aus weißen Blüten segelte auf ihre nackten Füße. Von draußen drang die Stimme ihres Ex-Freundes herein: >>Hey, die waren nicht gerade billig.<<


Ich hoffe, ihr konntet einen ersten Eindruck von der Novelle bekommen, die auch für mich ganz besonders ist, denn hinten auf dem Buchrücken ist ein Zitat aus meiner Rezension veröffentlicht. Es gibt während des Autorentages auch etwas zu gewinnen und zwar folgendes:


Ihr könnt bei jedem der heutigen Beiträge ein Los für den Lostopf sammeln, indem ihr die individuelle Tagesfrage beantwortet. Meine für den ersten Beitrag lautet: Wie ist euer erster Eindruck zu der Geschichte? Und wie würdet ihr euch in Kathleens Situation fühlen?

Teilnahmebedingungen:
Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung der Eltern.
Das Gewinnspiel endet am 28.10.2016 um 23:59 Uhr. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt man sich im Gewinnfall bereit, öffentlich namentlich am Ende des Gewinnspiels genannt zu werden.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Keine Barauszahlung des Gewinnes möglich.
Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung mit Facebook und wird nicht von Facebook organisiert.


Bereits um 18:00 Uhr erwartet euch der dritte Beitrag zum heutigen Autorentag, also haltet die Augen offen und lernt dann die Autorin selber kennen.


Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

Kommentare:

  1. Ich würde total Angst haben und mich von ihm fernhalten.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nadja,
    diese Geschichte ist nun wieder völlig anders, als das erste vorgestellte im Fantasygenre. Es hört sich aber super spannend an. Wie ich mich verhalten würde? Ich hätte totale Angst und würde auch ermitteln wollen, aber definitiv nicht alleine.
    LG Bettina Hertz
    bettinahertz66@googlemail.com

    AntwortenLöschen