Donnerstag, 6. Oktober 2016

[Nadja] Neuzugänge August 2016 - Teil 2 und Neuzugänge September 2016 - Teil 1



Neuzugänge August 2016, Teil 2, und Neuzugänge September 2016, Teil 1


Hallo ihr Lieben,

im August sind noch weitere E-Books bei mir eingezogen:


Black Summer – Any Cherubim (Black Summer 1)
Klappentext: Offene Boots, Lederjacke, zerrissene Jeans, ein sexy Lächeln - so hatte sich Joy einen FBI-Agenten in ihren kühnsten Träumen nicht ausgemalt. Und diesem Typen soll sie ihr Leben und das ihrer Schwester anvertrauen? Wahrscheinlich wären sie in einem tosenden Hurrikan sicherer als bei diesem unverschämt charmanten Kerl.
Seit dem Tod ihrer Mutter hat es sich die neunzehnjährige Joy zur Aufgabe gemacht, sich um ihre kranke Schwester Holly zu kümmern. Die Familie hat eine enge Bindung, bis das schier Unvorstellbare geschieht:
Kurz vor den Sommerferien konfrontiert der Vater sie mit der Wahrheit, die alles zerstört. Durch sein dunkles Geheimnis bröckelt seine mühsam aufgebaute Fassade. Joy und ihre Schwester werden aus ihrem gewohnten Leben gerissen und drohen in einen Abgrund zu stürzen.
 


Galway – Karina Reiß (Sommersprossen und Regenküsse 1)
Klappentext: Eigentlich wollte Nelly das geerbte Haus ihrer verstorbenen Großmutter verkaufen. Doch als sie ihren Freund mit einer anderen Frau erwischt, beschließt sie, Deutschland endgültig den Rücken zu kehren. Tief verletzt aber dennoch wild entschlossen macht Nelly sich auf den Weg auf die Aran Islands. Das Schicksal hat jedoch ganz eigensinnige Pläne mit der jungen Frau. Mit einer kaputten Kamera, einem eingegipsten Fuß und einem Iren, der ihrem gebrochenen Herzen zu nahe kommt, beginnt eine Zerreißprobe, die Nelly an ihren Entscheidungen zweifeln lässt. 

Fox – Belle Fouquet
Klappentext: Die junge Ex-Soldatin Antonella schlägt sich mehr schlecht als recht durchs Leben. Nach traumatischen Erfahrungen während eines Auslandseinsatzes in Afghanistan arbeitet sie jetzt als Kellnerin in einem zwielichtigen Club. Nur mühsam gelingt es ihr, die entsetzlichen Kriegserlebnisse zu verdrängen. Nie hat sie ihren damaligen Retter Brian Fox vergessen.
Als eines Nachts Brian plötzlich vor ihr steht, weckt er widersprüchliche Gefühle in Antonella. Das unerwartete Wiedersehen spült all die furchtbaren Erinnerungen wieder in ihr hoch. Doch sie muss sich auch eingestehen, dass sie sich trotz allem, oder gerade deshalb, zu Brian stark hingezogen fühlt. Brian scheint ihre Zuneigung zu erwidern, aber auch er hat mit Dämonen aus seiner Vergangenheit zu kämpfen.
Wird es eine Chance für ihre Liebe geben?
 

Zersetzt – Lena Sander
Klappentext: Es kann jeden treffen: morgen, heute, jetzt! Diese Erfahrung macht die junge Journalistin Julia Hoven, als sie die Hintergründe einer mysteriösen Krankheit recherchiert, an der ihr Vater leidet. Stück für Stück deckt Julia eine haarsträubende Geschichte auf. Als in ihre Wohnung eingebrochen wird und ihr jemand offensichtlich nach dem Leben trachtet, stellt sich heraus: Julia hat sich mächtige Feinde gemacht. Und die werden alles tun, um sie zum Schweigen zu bringen. Die Grundidee dieses Thrillers basiert auf wahren Begebenheiten.



Die Legende von Oasis – Janine Tallot
Klappentext: Brielle ist ein rebellisches Mädchen, das ihr Leben auf einem Segelschiff verbringt und täglich auf der Suche nach Abenteuern ist. Seit Kindertagen träumt sie davon, so wie die Orkusianer, eine Fischflosse zu haben und durch die Meere von Oasis zu schwimmen. Eines Tages macht sie unter Deck eine grausige Entdeckung: ein Gefangener, von dem niemand sonst auf dem Schiff zu wissen scheint. Dieser behauptet, der vergessene Gott Isea und König der Orkusianer zu sein. Brielles Mutter, so behauptet er, die selbst eine Göttin sei, habe ihn gefangen genommen, um sich an ihm zu rächen.
Brielle ist misstrauisch, aber könnte Isea ihre Chance sein, um endlich eine Orkusianerin zu werden – ihre Chance auf Freiheit?
Doch sie hat keine Zeit, ihre Entscheidung zu überdenken, denn sie wird vom Strudel der Ereignisse mitgerissen. Die zornige Göttin Este rüstet zum Krieg, um die sechs Unterwasserreiche von Oasis zu zerstören. Und Brielle findet sich plötzlich inmitten eines schrecklichen Feldzugs wieder – angefacht von ihrer eigenen Mutter.

Am Ende aller Zeiten – Adrian J. Walker
Klappentext: Wie weit würdest du gehen … für die, die du liebst?
Adrian J Walker hat mit ›Am Ende aller Zeiten‹ einen postapokalyptischen Roman geschrieben, in dem ein ganz normaler Familienvater vor die größte Herausforderung seines Lebens gestellt wird.
Edgar Hill ist Mitte dreißig, und er hat sein Leben gründlich satt. Unzufrieden mit sich und seinem Alltag in Schottland als Angestellter, Familienvater und Eigenheimbesitzer, fragt er sich vor allem eins: Hat das alles irgendwann einmal ein Ende? Er ahnt nicht, dass sich die Katastrophe bereits anbahnt.
Als das Ende kommt, kommt es von oben: Ein dramatischer Asteroidenschauer verwüstet die Britischen Inseln. Das Chaos ist gigantisch, die Katastrophe total. Ganze Städte werden ausgelöscht. Straßen, das Internet, die Zivilisation selbst gehören plötzlich der Vergangenheit an. England liegt in Schutt und Asche. Ist dies der Weltuntergang?
Edgar und seine Familie werden während der Evakuierung voneinander getrennt, und ihm bleibt nur eine Wahl: Will er Frau und Kinder jemals wiedersehen, muss er 500 Meilen weit laufen, durch ein zerstörtes Land und über die verbrannte Erde, von Edinburgh nach Cornwall. Zusammen mit einigen wenigen Gefährten begibt sich Edgar Hill auf einen Ultra-Marathon durch ein sterbendes Land. Doch sein Weg ist gefährlich: Im postapokalyptischen England kämpft jeder gegen jeden ums blanke Überleben.

Seelensühne – Eva Lirot (Jim Devcon 5)
Klappentext: Ein grausiger Fund erschüttert die Mainmetropole. Vor dem Eingang eines Supermarktes wurde ein Müllsack abgelegt, er enthielt eine Leiche ohne Kopf. Selbst der hartgesottene Jim Devcon ist geschockt. Weitere Enthauptete werden gefunden. Was steckt hinter den entsetzlichen Taten?
Der Islamisten-Verdacht erhärtet sich nicht. Jim Devcon und sein Team bekommen es mit der "Weißen Lilie" zu tun. So nennt sich eine Gruppe junger Menschen. Ihr Kampf gegen die Ausbeutung auf dem Arbeitsmarkt sollte unblutig werden. Doch ein Mitglied der "Weißen Lilie" radikalisiert sich und reißt die anderen mit. Wie weit werden sie gehen?



Kompassnadel: Zwei Herzen, ein Ziel – J. Helene Krätzner
Klappentext: Kathleen Sander kennt sich mit der Liebe aus. Sie verkauft sie in Tüll gehüllt in ihrer Agentur. Selbst vermeidet sie es aber, Gefühle zuzulassen.
Alexander Bishop hat mit dem Thema Liebe abgeschlossen. In seinem Herzen ist nur noch Platz für seinen Sohn Neal.
Als Neal auf Kathleen trifft und eine besondere Beziehung zu ihr aufbaut, bindet er damit zwei Menschen aneinander, die unterschiedlicher nicht sein könnten.
Sind die beiden bereit, sich für Neal auf eine gemeinsame Reise zu begeben und dem orientierungslosen Kompass ihres Lebens einen Norden zu geben?

Liah – Liane Mars (Das Band der Magie 2)
Klappentext: Liah hat die Nase gestrichen voll. Ein Ungeheuer besetzt seit Kurzem ihr Heim. Ihre beste Freundin Aeri will keine lebensnotwendige Hilfe annehmen und ihr geliebter Tristan ist immer noch mausetot. Kurzerhand beschließt sie, dass sich etwas ändern muss. Als Erstes will sie Tristan ins Leben zurückholen. Eine Elementarmagierin darf einmal im Leben bei der Seelengängerin um die Seele eines geliebten Menschen bitten. Dumm nur, dass Liah keine Magierin mehr ist. Seit Tristans Tod verwandelt sie sich immer weiter in eine Elementarhexe – die fiese Variante einer herzensguten Magierin. Doch Liah wäre nicht Liah, wenn sie nicht dagegen ankämpfen würde. Sie macht sich auf, um Tristan zu retten und ihre Seele zu heilen. Eine Sache weiß sie allerdings nicht: Ihre Entscheidung könnte die Welt zerstören.
Ein Band zwischen zwei Liebenden.
Ein Band, das töten wird!

Fairy – Liane Mars (Das Band der Magie 3)
Klappentext: Fairy hat ein großes Problem: Nicht nur, dass ihr heimlicher Schwarm Brahn sie für eine männermordende Furie hält, sondern die Herrscherin ihres Volkes dreht auch noch durch! Sie stellt Fairy eine schreckliche Aufgabe, die alles zerstören kann, was sie liebt. Als Brahn ohne sie zu fragen das Band der Magie mit ihr webt, scheint alles verloren zu sein. Fairy ist gezwungen, sich zwischen ihrem und Brahns Volk zu entscheiden. Doch eine Sache weiß nicht einmal sie: Fairy trägt ein Geheimnis in sich, das alles verändern wird.


Das Erbe der Nebelkrähen – Anne Troja (Der Orden der Nebelkrähen 1)
Klappentext: Ein Erbe. Eine Klinge. Ein Auftrag.
Valerie "Val" Lerray hat schwer an der Bürde ihres Erbes zu tragen. Aus den Tiefen der Vergangenheit erwächst ein Erzmagier, dessen Netz aus Intrigen und Revolten die Welt in den Abgrund zu reißen droht. Kann Val seinen Bann brechen? Und den Mord an ihrem Vater rächen? Eine schicksalhafte Begegnung stellt sie vor eine schier unerträgliche Wahl. Um zu bestehen, muss sie dem Ruf der Nebelkrähen folgen:
Ehrt das Licht. Lebt im Schatten.
 

Der Ruf der Nebelkrähen – Anne Troja (Der Orden der Nebelkrähen 2)
Klappentext: Ein Ruf. Ein Weg. Eine Entscheidung.
Noch bevor die letzten Feuer des brennenden Creiddylads gelöscht sind, befindet sich Val im schwindenden Gefolge des Prinzen auf der Flucht. Währenddessen versinkt die Letzte Welt in Furcht und Chaos. Freund und Feind ist kaum mehr zu unterscheiden. Der Fünfkreis herrscht mit gnadenloser Gewalt.
Umso wichtiger erscheint ein Bündnis zwischen den verfeindeten Geschlechtern. Doch kann Val Prinz Liam Dur Ebornas von einem Waffenstillstand überzeugen?
Auf ihrer Flucht wird ihnen mehr aufgebürdet, als sie tragen können. Und nicht zuletzt Val, die, von unerklärlichen Anfällen geplagt, jener inneren Stimme Folge leisten muss, die ihr befiehlt: Ehrt das Licht. Lebt im Schatten.

Kalte Gefühle – Kim Rylee
Klappentext: Viktoria ist zuverlässig, effizient und verschwiegen. Eiskalt geht sie ihrem Job nach: der Beseitigung von Ungeziefer. Und damit sind nicht nur Kakerlaken oder anderes Kleintier gemeint.
Gefühle sind für sie nur körperliche Symptome, die sie normalerweise abschüttelt wie lästige Insekten.
Als sie ihren nächsten Auftrag, die Beseitigung eines Drogenbarons in San Francisco, ausführen will, spürt sie, dass sich etwas verändert hat.
Bedroht diese Veränderung nun ihr Leben?


Dann sind auch noch weitere Bücher in mein Bücherregal gewandert: 


Der Seidenspinner – Robert Galbraith (Cormoran Strike 2)
Klappentext: Der zweite Fall für Cormoran Strike und seine entschlossene Assistentin Robin Ellacott!
Als der Romanautor Owen Quine spurlos verschwindet, bittet seine Frau den privaten Ermittler Cormoran Strike um Hilfe. Es ist nicht das erste Mal, dass Quine für einige Tage abgetaucht ist, und sie möchte, dass Strike ihn findet und nach Hause zurückbringt. Doch schon zu Beginn seiner Ermittlungen wird Strike klar, dass mehr hinter Quines Verschwinden steckt, als seine Frau ahnt. Der Schriftsteller hat soeben ein Manuskript vollendet, das scharfzüngige Porträts beinahe jeder Person aus seinem Bekanntenkreis enthält. Sollte das Buch veröffentlicht werden, würde es Leben zerstören – zahlreiche Menschen hätten also allen Grund, Quine zum Schweigen zu bringen. Als Quine tatsächlich tot aufgefunden wird, brutal ermordet unter bizarren Umständen, beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, um das wahre Motiv des skrupellosen Mörders aufzudecken – eines Mörders, wie Strike ihm noch nie zuvor begegnet ist…
 

Die Vergessenen Schriften – Markus Heitz (Die Legenden der Albae 4.1-4,15)
Klappentext: SPIEGEL-Bestseller-Autor Markus Heitz führt alle Fans der Albae in neue Abenteuer und enthüllt die Geschichten, die in den Romanen noch nicht beleuchtet wurden. Diese Erzählungen künden von den Eroberungen der Dorón Ashont, Horgàtas Kampf gegen die Elbinnen, den Zeitaltern der Niederlagen und Siege. In »Die Vergessenen Schriften« werden Geheimnisse gelüftet, Schicksale geklärt und von legendären, vergessenen Taten der dunklen Geschöpfe berichtet.



Lady Midnight – Cassandra Clare (The Dark Artificies 1)
Klappentext: Niemals wird sie den Tag vergessen, an dem ihre Eltern starben. Die 17-jährige Emma Carstairs war noch ein Kind, als sie damals ermordet wurden, und es herrschte Krieg. Die Wesen der Unterwelt kämpften bis aufs Blut gegeneinander, und die Schattenjäger, die Erzfeinde der Dämonen, wurden fast völlig ausgelöscht. Aber Emma glaubt bis heute nicht, dass ihre Eltern Opfer dieses dunklen Krieges wurden, sondern dass sie aus einem anderen rätselhaften Grund sterben mussten. Inzwischen sind fünf Jahre vergangen, und Emma hat Zuflucht im Institut der Schattenjäger in Los Angeles gefunden. Eine mysteriöse Mordserie sorgt für große Unruhe in der Unterwelt. Immer wieder werden Leichen gefunden, übersät mit alten Schriftzeichen, ähnliche Zeichen wie sie auch auf den Körpern von Emmas Eltern entdeckt worden waren. Emma muss dieser Spur nachgehen, selbst wenn sie dafür ihren engsten Vertrauten und Seelenverwandten Julian Blackthorn in große Gefahr bringt…

Das Haus des Hades – Rick Riordan (The Heroes of Olympus 4)
Klappentext: Percy und Annabeth haben es mit ihren Freunden auf ihrem Schiff, der Argo II, bis nach Rom geschafft. Doch nun steht alles auf dem Spiel: Die Erdgöttin Gaia und ihre Armee aus Riesen können sie nur aufhalten, wenn sie die Tore des Todes von beiden Seiten gleichzeitig verschließen. Gut, dass Percy und Annabeth ohnehin durch einen Felsschlund in die Unterwelt gestürzt sind, da können sie gleich auf die Suche nach ihnen gehen. Werden sie es rechtzeitig schaffen und den Untergang des Olymps verhindern?
 

Das Blut des Olymp – Rick Riordan (The Heroes of Olympus 5)
Klappentext: Die Erdgöttin Gaia ist stark wie nie – ihre Armee aus Riesen ist auferstanden und sie selbst steht kurz davor! Sie braucht nur noch das Blut zweier Halbgötter, um vollends zu erwachen und die Herrschaft über die Welt an sich zu reißen. Und dieses Blut wollen ihr Percy und seine Freunde auf keinen Fall geben! Doch wie sollen sie gegen die Monsterarmee bestehen? Und wie können sie gleichzeitig den drohenden Krieg zwischen römischen und griechischen Halbgöttern daheim im Camp Half-Blood verhindern? Jetzt geht es um alles…


Im September sind auch einige E-Books bei mir eingezogen:



Mandelblütenliebe – Anja Saskia Beyer
Klappentext: Als Milla in Berlin vom Tod ihrer spanischen Großmutter erfährt, ist sie mehr als überrascht. Dachte sie doch, ihre Großmutter sei schon vor vielen Jahren verstorben. Zumindest hatte das ihre Mutter immer behauptet. Und jetzt das: Beerdigung in zwei Tagen. Als sei ihre Gefühlswelt nicht schon durcheinander genug. In wenigen Wochen wollte sie heiraten. Eigentlich. Doch ist Paul wirklich die große Liebe? Und warum, verdammt noch mal, hatte ihre Mutter sie angelogen?
Das geheimnisvolle Vermächtnis der Großmutter führt Mutter und Tochter in die engen Gassen der Altstadt von Palma de Mallorca und in die vergessene jüdische Vergangenheit der Insel. Während der Mandelblüte kommen sich die beiden Frauen endlich wieder näher, Milla lernt Leandro kennen und entdeckt in der Geschichte der Großmutter auch ihre eigene. Doch dann taucht Paul auf, und Milla steht vor einer Entscheidung.

Doubt. Zu wahr, um schön zu sein – Nadine Stenglein
Klappentext: Außer ihrer besten Freundin weiß niemand, dass die 28jährige Kathleen Forster die berühmte Thrillerautorin Kate Simon ist. In ihrem Haus in Neponsit, New York, hat sie ein Zimmer an Paul untervermietet. Der junge Mann hat sich angeblich soeben von seiner Frau getrennt und benötigt nur vorübergehend eine Bleibe. Er sieht blendend aus und ist sehr charmant. Kathleen fühlt sich sofort stark zu ihm hingezogen. Doch dann entdeckt sie mehr und mehr Hinweise darauf, dass es sich bei Paul um den gesuchten Mörder Jack Hope handeln könnte. Trotz der Schmetterlinge im Bauch beginnt sie, auf eigene Faust zu ermitteln - die Schlagzeile "Thrillerautorin überführt echten Mörder" vor Augen. Doch wie heißt es so schön? Wer sich in Gefahr begibt...

La vita seconda: Das zweite Leben – Charlotte Zeiler
Klappentext: Zwei Schicksale – Zwei Zeiten – Eine Verbindung
Gegenwart: Notarzt Mark rettet in letzter Minute eine junge Frau, die bei einem Autounfall schwer verletzt wurde. Täglich besucht er die im Koma liegende Frau, die in ihm verloren geglaubte Gefühle auslöst. Wird sie seine Zuneigung erwidern, wenn sie wieder aufwacht?
Anfang des 17. Jahrhunderts: Eine junge Frau findet sich auf einer staubigen Straße wieder. Ein fremder Mann nimmt sich ihrer an und führt sie in seine Familie ein, die sich rührend um sie kümmert. Aber kann sie den Leuten trauen? Schließlich kann sie sich nicht mehr an ihr früheres Leben erinnern …
Welche Rolle spielen die französische Königin Maria de Medici und der flämische Maler Peter Paul Rubens in dieser Geschichte? Gibt es einen Zusammenhang zwischen einem goldenen Ring, der Botticelli-Venus und dem Großherzog der Toskana? Jede neue Antwort wirft neue Fragen auf…
 

Sternstaub – Sylvia Rieß (Der Stern von Erui 3)
Klappentext: Kann eine Seele, die durch die Hölle ging, sich noch für das Licht entscheiden?
Prinzessin Aljana ist heimgekehrt in ihr verfluchtes Schloss am goldenen Fluss. Doch ihr Herz scheint gebrochen. Trauer und Zweifel ziehen sie immer tiefer in den Schatten. Als schließlich der Hohe Rat Anklage gegen sie erhebt, die Welt der Magie verraten zu haben, fordert sie von ihrem ersten Ritter einen ungeheuerlichen Eid …
- Das Lied verklingt, wenn der Stern von Erui zu Staub zerfällt.-


Das war der zweite Teil meiner Neuzugänge aus dem August 2016 und der erste Teil meiner Neuzugänge aus dem September 2016. Habt ihr von den Büchern bereits was gelesen? Wenn ja, was könnt ihr mir ans Herz legen oder wovon könnt ihr mir abraten? Was ist davon vielleicht auch auf euren Wunschzettel gelandet?

Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

1 Kommentar:

  1. Huhu!

    Na, da hattest du ja eine ganze Menge Neuzugänge ... Ich glaube, da bräuchte ich wahrscheinlich locker vier Monate, bis ich die alle gelesen hätte :D. Ein paar davon sind mir selbst schon aufgefallen (Unsere Buchhandlung dekoriert gern ihre Faltwände mit den Neuerscheinungen), bin aber noch nicht dazu gekommen, sie mir genauer anzuschauen. Im Moment hab ich nämlich leider viel zu wenig Zeit zum Lesen, aber Gott sei Dank wird das nicht so bleiben :D.

    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen