Montag, 10. Oktober 2016

[Nadja] Schicksal - River Williams [Rezension]



Rezension – Schicksal – River Williams (Die Katinka Chronik 1)





Titel: Die Katinka Chronik: Schicksal
Originaltitel: Die Katinka Chronik: Schicksal
Autor: River Williams
Verlag: Self-Publishing
Genre: Fantasy, Young Adult, Romance, Drama
Format: epub / mobi
Seitenzahl: 89 Seiten
Preis: 2,99€
ASIN: B01JIR02W6





In Vaillant gab es viele Menschen, doch nur sehr wenige lebten im Frostwald außerhalb der Stadt. Sie arbeiteten als Jäger, Förster oder als Bauern auf den Feldern.


Stell dir vor, dein Name brennt sich vor deiner Geburt auf deinem Körper ein.
Stell dir vor, der Beruf, in dem du arbeiten wirst, steht schon vor deiner Geburt fest.
Stell dir vor, dein Schicksal wird festgelegt, bevor du das erste Mal deine Mutter siehst.
Katinka ist die Tochter eines Jägers und lebt außerhalb der Stadt Valliant. Schon seit ihrer Geburt steht fest, dass sie eine Geliebte wird: Die angesehene Frau eines hochrangigen Gesellschaftsmitglied. An ihrem 15. Geburtstag wird sie ins Haus der Geliebten gebracht und tritt dort ihre Ausbildung an. Zusammen mit ihren Freunden Evangelista und Raphael schließt sie einen Pakt: Für die Dauer der Ausbildung halten sie einander den Rücken frei und bewahren die Geheimnisse des jeweils anderen. Doch schon an ihrem ersten Tag erfährt Katinka von einem schrecklichen Geheimnis, das diesen Pakt auf eine harte Probe stellt. Kann sie es riskieren, ihre Freunde in Gefahr zu bringen oder vertraut sie auf ihre Freundschaft?


Das Buch ist aus der Ich-Perspektive geschrieben und berichtet aus der Sicht von Katinka.
Katinka wusste ihr ganzes Leben lang, dass sie eines Tages eine Geliebte sein würde, um anderen hochgestellten Menschen in Rat und Tat zur Seite zu stehen. Sie ist klug, schön und selbstbewusst. Katinka liebt ihr Leben und ihre Eltern, die sie aber nach dem 15. Lebensjahr, wenn sie die Ausbildung als Geliebte beginnt, nie mehr sehen darf. Das Haus der Geliebten und der Mensch, dem sie eines Tages zugeteilt wird, sind ihr neues Zuhause.
Im Laufe der Novelle entwickelt sie sich weiter und wächst über sich hinaus. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen und fand ihre Handlungen und Gedanken nachvollziehbar.

Die Geschichte an sich ist spannend, dramatisch und emotional. Sie konnte mich von Beginn an fesseln und mitreißen in eine unbekannte Welt, die ich ein wenig kennenlernen durfte. Es gibt überraschende Wendungen und Entwicklungen. Der Schreibstil der Autorin ist angenehm und flüssig zu lesen.


Ein gelungener Serienauftakt, der mich gut unterhalten, aber nicht komplett überzeugen konnte, auch wenn er viel Potenzial bietet, daher gibt es von mir


An dieser Stelle möchte ich der Autorin für das Bereitstellen des Rezensionsexemplares danken. Mir hat das Buch wirklich gut gefallen und ich bin gespannt auf den nächsten Teil der Reihe. Habt ihr das Buch denn auch schon gelesen? Wenn ja, wie hat es euch gefallen? Wenn nein, würdet ihr es noch lesen wollen? Wie hat euch meine Rezension gefallen? 

Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

1 Kommentar:

  1. Liebe Nadja!
    Das ist aber mal ein wirklich anziehender erster Satz. Beim Cover hatte ich ja nicht an Fantasy/Dystopie gedacht. Die Geschichte klingt auch wirklich spannend, allerdings bin ich nicht so der Novellentyp. Ich mag dicke Wälzer ;-)
    Herzliche Grüße, Liane

    AntwortenLöschen