Donnerstag, 20. Oktober 2016

[Nadja] Ungestillte Sehnsucht: Dark Soul - Moni Kaspers [Rezension]



Rezension – Ungestillte Sehnsucht: Dark Soul – Moni Kaspers



Titel: Ungestillte Sehnsucht – Dark Soul
Originaltitel: Ungestillte Sehnsucht – Dark Soul
Autor: Moni Kaspers
Verlag: bookshouse
Genre: Romance, Drama, Erotik
Format: epub
Seitenzahl:
Preis: 3,99€
ISBNs: ePub: 9789963535088
Kindle: 9789963535095
pdf: 9789963535071




Nathan ließ sich Daniel gegenüber in den exklusiven Sessel fallen und beobachtete die Mimik seines Bruders genau. Daniel griff nach dem wertvollen Globus auf dem Schreibtisch und spielte mit dem tennisballgroßen Schmuckstück. 

Joeline Parker wächst mit ihrer kleinen Schwester Summer auf einer Farm in Colorado auf. Ihr bescheidenes und glückliches Leben ändert sich jedoch schlagartig, als ihre Mutter sich vom Vater trennt, Summer skrupellos mit sich nimmt und Jo zurücklässt wie alten Müll. Die Last auf ihren Schultern wird noch schwerer, als ihr Vater an Krebs erkrankt und sie ihn an die grausame Krankheit verliert. Einsam und auf sich gestellt muss sie fortan nicht nur um das tägliche Überleben, sondern gegen Gerüchte und Intrigen einer kleinkarierten Vorstadt kämpfen. Sie ist nahe daran, aufzugeben, als sie durch Zufall den Industriellensohn Nathan Morrison kennenlernt, der durch eine seltsame Erbschaft sein Vermögen einbüßt und stattdessen die Ranch seines verstorbenen Großvaters übernimmt. Nathan schafft es, nach und nach ihr Herz zu gewinnen, und Jo wähnt sich beinah am Ziel ihrer Träume, doch das Glück ist wie ein Schmetterling...

Das Buch ist aus der Sicht eines auktorialen Erzählers geschrieben und berichtet aus der Sicht verschiedener Personen, allen voran Joeline Parker und Nathan Morrison.
Joeline Parker hat es bisher nicht wirklich leicht in ihrem Leben. Immer im Schatten ihrer Schwester stehend, fühlt sie sich immer als zweite Wahl und ungeliebt. Sie ist klug, schön und selbstständig. Alleine führt sie die Farm ihres Vaters bereits seit Jahren und stößt andere Menschen von sich, bevor sie sie erneut verletzten kann. Daher ist sie eher misstrauisch und glaubt nicht an ihr Glück.
Nathan Morrison ist ein Mann, der bisher alles in seinem Leben bekommen hat, aber nie wirklich gelebt hat. In Reichtum und mit einer liebevollen Familie aufgewachsen, soll er nun das Erbe seines Großvaters antreten und dessen Ranch weiter bewirten, da sein Bruder Daniel das Familienunternehmen weiterführen soll. Er ist auf der Suche nach seinem Platz im Leben und das, was ihn eigentlich erfüllt und glücklich macht.
Beide Charaktere entwickeln sich im Laufe der Geschichte weiter, müssen sich ihrer Vergangenheit stellen und wachsen über sich hinaus. Sie finden mehr zu sich selbst und zu ihrem Glück. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen und fand ihre Gedanken und Handlungen nachvollziehbar.

Die Geschichte an sich ist spannend, dramatisch und emotional. Sie konnte mich von Beginn an fesseln und mitreißen. Die Autorin ist es gelungen, eine Cowboy-Geschichte voller Tiefe zu schaffen. Es gibt überraschende Wendungen und Entwicklungen. Der Schreibstil der Autorin ist angenehm und flüssig zu lesen.

Eine gelungene Geschichte voller Tiefe und Sehnsucht, die mich gut unterhalten und beinahe komplett überzeugen konnte, daher gibt es von mir


An dieser Stelle möchte ich der Autorin für das Bereitstellen des Rezensionsexemplares im Rahmen der Blogtour danken. Mir hat das Buch wirklich gut gefallen und ich bin gespannt auf weitere Bücher der Autorin. Habt ihr das Buch denn auch schon gelesen? Wenn ja, wie hat es euch gefallen? Wenn nein, würdet ihr es noch lesen wollen? Wie hat euch meine Rezension gefallen? 

Wünsche euch einen schönen Tag. 
Eure Nadja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen