Freitag, 4. November 2016

[Nadja] Der "Kristallpalast" - Blogtour "Lady Lanwoods kühner Plan"



Der „Kristallpalast“ – Blogtour „Lady Lanwoods kühner Plan“

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch zum fünften und letzten Tag der Blogtour zum Buch „Lady Lanwoods kühner Plan“ von Majon Wallis begrüßen. Die Tour ist bei Tine gestartet, die euch das Buch und die Autorin näher gebracht hat, bevor es bei Christiane um die Photografie im 19. Jahrhundert ging. Danach hat euch Katja etwas über die Midlife-Krise erzählt, bevor es gestern bei Ricky um Frauenreisen im 19. Jahrhundert ging. Heute möchte ich euch etwas über den „Kristallpalast“ erzählen.


1851 soll die erste Weltausstellung in London stattfinden. Die Society of Arts möchte britische Produkte im Vergleich mit internationalen Produkten zeigen, um die eigene Überlegenheit zu demonstrieren. Großbrittanien ist der größte Weltproduzent und die Absatzmärkte sollen erweitert werden. Doch dafür muss ein Ausstellungsgebäude her. Daher wurde für das Ausstellungsgebäude der Weltausstellung ein Wettbewerb ausgeschrieben. Dabei war folgendes wichtig: Es soll im Hyde Park errichtet werden, auf einer Fläche von 6,4 Hektar. Der Raum des Gebäudes muss ungeteilt sein, damit jeder Aussteller seine Ausstellungsfläche frei wählen konnte. Es sollte aber nicht mehr 100.000 Pfund Sterling kosten.
Das war eine schwierige Aufgabe und bei den 233 Einsendungen war kein Entwurf dabei, der alle Bedingungen erfüllte. Viele überstiegen das Budget. Daraufhin versuchte die Jury einen eigenen Entwurf fertigzustellen, doch dieser überstieg ebenfalls das Budget und war nicht demontierbar. Als auch das zu keinem zufriedenstellenden Ergebnis führte, gab es ein neuen Wettbewerb. Joseph Paxton, der eigentlich als Gartenarchitekt Gewächshäuser plante, wurde aufgefordert einen neuen Entwurf abzuliefern.


Dieser Entwurf ging dann als Sieger des Wettbewerbs hervor. Ein Gebäude ganz aus Glas und Gusseisen wurden innerhalb von 17 Wochen geschaffen. Charles Fox hat das geschaffen, indem er Module aus vorgefertigten Eisenteilen und Glassegmenten zusammenfügte. Damals war die Modulbauweise in dieser Form revolutionär. Der Vorteil des Entwurfes von Joseph Paxton war, dass dieses Gebäude immer wieder erweiterbar war. Aufgrund seines Aufbaus und Erscheinens erhielt es schnell den Namen „Crystal Palace“ oder auch Kristallpalast genannt.
Nach Ende der Weltausstellung wurde der Kristallpalast wieder abgebaut nach Sydenham, im heutigen Londoner Stadtviertel Crystal Palace, versetzt. 1854 wurde er erneut geöffnet in vergrößerter Form. Am 30. November 1936 wurde der Kristallpalast aber durch ein Feuer zerstört.


Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig über den Kristallpalast erzählen. Es gibt während der Tour auch etwas zu gewinnen und zwar folgendes:


1. Preis - 1 E-Book von Lady Lanwoods kühner Plan im Wunschformat + 2 Karten mit Motiv „Kristallpalast“ (signiert) + 1 Kugelschreiber
2. Preis - 2 Karten mit Motiv „Kristallpalast“ (signiert) + 1 Kugelschreiber


Ihr könnt jeden Tag ein Los sammeln, indem ihr die individuelle Tagesfrage beantwortet. Meine für heute lautet: Kennt ihr einen anderen Glaspalast? Was gefällt euch an diesem Gebäude und was nicht?

Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen. Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert. Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook. Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn. Das Gewinnspiel endet am 4.11.2016 um 23:59 Uhr. 


Da heute der letzte Tag der Blogtour ist, kann ich euch natürlich nicht den morgigen Beitrag verlinken. Aber falls ihr gerade erst auf die Tour aufmerksam geworden seid, findet ihr hier den Fahrplan der Tour in der Übersicht:


Montag, 31. Oktober 2016
Lady Lanwoods kühner Plan
bei Tine von Mein Bücherparadies

Dienstag, 01. November 2016
Photographie im 19. Jahrhundert
bei Christiane von BookChrissi

Mittwoch, 02. November 2016
Midlife-Krise

Donnerstag, 03. November 2016
Frauenreisen im 19. Jahrhundert

Freitag, 04. November 2016
Der „Kristallpalast“
heute hier bei mir


Samstag, 05. November 2016
Gewinnspielauslosung auf allen Blogs


Ich hoffe, euch hat mein Beitrag und die Tour gefallen. Wir sehen uns vielleicht bei einem anderen Beitrag oder bei einer anderen Tour wieder. Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja


(Verwandte Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Crystal_Palace_%28Geb%C3%A4ude%29)

Kommentare:

  1. Hallo ,

    Danke für Deinen interessanten Beitrag.
    Ich kenne keinen anderen Glaspalast.
    An diesem Gebäude gefällt mir gut das innen hell ist und sicher warm.

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt (Stern44 )
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  2. Ich kenne spontan keinen anderen Glaspalast. Toll ist es bestimmt, das es doch sicher und warm ist.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    mir fällt leider auch kein weitere Glaspalast ein, dennoch finde ich sie sehr interessant und mag die Helligkeit :)

    LG

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Nadja,
    ich bin wieder hier und habe deinen Beitrag gelesen. Du machst das immer super...
    So auf die Schnelle fällt mir kein anderer Glas- Kristall Palast ein. Daher werde ich dir heute noch einen schönen Leseabned wünschen und bis bald LG Alex

    AntwortenLöschen
  5. Hallo und guten Tag,

    der Regierungssitz in Berlin ist doch auch ziemlich aus Glas oder?

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen