Donnerstag, 24. November 2016

[Nadja] Leben auf dem Mond? - Buchexpedition "Selinia"



Leben auf dem Mond? – Buchexpedition „Selinia“

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch zum vierten und letzten Tag der Buchexpedition zu „Selinia“ von Rose Care. Die Expedition ist bei Jasmin gestartet, die ein Interview mit der Autorin geführt hat, bevor es bei Dagmar um Selinia und die Lunaren ging. Gestern hat euch Sarah die Protagonisten näher vorgestellt. Heute möchte ich mich mit der Frage beschäftigen, ob es Leben auf dem Mond gibt.


Ob es Leben auf dem Mond gibt oder nicht, ist nicht bewiesen worden. Menschliches Leben ist nicht möglich, da uns der Sauerstoff dort fehlt, der es gibt bereits mögliche Pläne bezüglich einer Mondkolonisation. Bevor man aber eine Kolonisation starten würde, müsste man den Mond auf jeden Fall erst einmal besser erkunden, vor allem der Raum, in dem die Kolonie später errichtet werden soll. Nutzt man natürliche Höhlen oder baut man eine Basis in den Untergrund des Mondes, um sich vor der kosmischen Strahlung zu schützen? Oder entwickelt man eine Art künstliches Magnetfeld? Wichtig wäre auf jeden Fall eine geregelte Grund- und Sauerstoffversorgung aufzubauen, was durch regelmäßige Transporte zum Mond zu bewerkstelligen wäre.  


Doch eigentlich dreht es sich heute um ein ganz anderes Thema, denn die Lunaren leben auf dem Mond, ohne, dass die Menschen das wissen. Durch ihre Magie ist es ihnen möglich, dort zu leben. Doch das ist Fiktion nicht. Was nicht unter der Fiktion ist, dass einige Menschen behaupten, dass die NASA Beweise für Leben auf dem Mond oder auch Ruinen ausradiert und kaschiert hätten. Sogar Google Maps soll beweisen, dass es eine Mondbasis dort gibt:



Manche gehen sogar weit, dass Neil Armstrong auf Aliens getroffen ist, als er auf dem Mond war. Ob sich diese Theorien bewahrheiten oder gar Leben auf dem Mond möglich ist, das weiß niemand, aber es ist nicht zu bestreiten, dass es vielleicht nicht nur unserer Fiktion möglich sein könnte, auf dem Mond auf Leben zu treffen oder gar selbst dort zu leben.


Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig über Leben auf dem Mond erzählen. Es gibt auch etwas während der Blogtour zu gewinnen und zwar folgendes:

1.Preis: eBook "Selinia - Vergessene Welt" & "Selinia -Verlockung" in epub oder mobi
2.Preis: Großes "Rose Care"-Goodie-Set:
- DIN A5-Block
- Kugelschreiber
- Magnet-Kalender
- DIN A6-"Selinia"-Flyer
- Visitenkarte
3. + 4. Preis:
- Kugelschreiber
- "Selinia"-Postkarte
- Visitenkarte

Ihr könnt jeden Tag ein Los für den Lostopf sammeln, indem ihr die individuelle Tagesfrage beantwortet. Meine für heute lautet: Glaubt ihr an Leben auf dem Mond und ob es dort möglich ist?

Teilnahmebedingungen:
Ihr über 18 Jahre alt oder habt die Erlaubnis eurer Eltern.
Ihr solltet euren Wohnsitz in Deutschland oder Österreich haben. (Müsstet ihr immer mit euren Autoren absprechen)
Nach Ablauf des Gewinnspiels können wir euch im Falle des Gewinns eine Email senden. Hierfür müsst ihr uns eure E-Mail-Adresse hinterlassen.
Wir übernehmen keine Haftung und es gibt keinen Ersatz falls das Paket verloren geht.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
Das Gewinnspiel endet am 27.11.2016, 23:59 Uhr. Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt schnellstmöglich.


Da heute der letzte Tag der Buchexpedition ist, kann ich euch natürlich nicht den morgigen Tag verlinken. Falls ihr aber gerade erst auf die Expedition aufmerksam geworden seid, findet ihr hier den Fahrplan in der Übersicht:


Montag, 21. November 2016
Rose Care im Gespräch
bei Jasmin von Bücherleser

Dienstag, 22. November 2016
Selinia & die Lunaren
bei Dagmar von Willis Welt


Mittwoch, 23. November 2016
Die Protagonisten
bei Sarah von Sunny's Bücherschloss


Donnerstag, 24. November 2016
Leben auf dem Mond?
heute hier bei mir


Ich hoffe, euch hat mien Beitrag gefallen und ihr seid vielleicht bei der nächsten Tour wieder mit dabei.

Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

(Verwandte Quellen: https://de.wikipedia.org/wiki/Mondkolonisation, http://www.spiegel.de/netzwelt/web/leben-im-weltraum-warum-wir-die-mondstadt-nicht-sehen-koennen-a-221701.html, http://www.oe24.at/welt/Gibt-es-doch-Leben-auf-dem-Mond/208092860, https://www.youtube.com/watch?v=7nLW7uRfFa8, https://pixabay.com/de/vollmond-mond-hell-himmel-raum-496873/)

Kommentare:

  1. Hallo...naja Vielleicht wird es irgend wann ja die Möglichkeit dazu geben doch wann??
    Die Idee an sich ist doch noch recht skurril aber man munkelt ja an sich noch das es da andere Lebewesen gibt und auch mal gegeben haben sollte!
    Ich jedoch denke in den nägsten 50-100 Jahren eher nicht daran.
    VLG Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und auch heute am letzten tag mal wieder mein glück weiter versuche für die Goodies da ich keine ebooks lesen kann und diese auch nicht mag .. Jenny

      Löschen
  2. Hallo und guten Tag,

    der Mond ist das Nächste was wir an Möglichkeiten haben, aber wann war die erste Mondlandung.

    1969 soweit ich mich erinnere und was ist bis jetzt in der weiteren Forschung passiert....man tümpelt immer noch mit einer Weltraumstation herum.

    Deshalb glaube ich auch....von solchen geglückten Besiedlungsaktion werden uns weiterhin nur Autoren nur erzählen und berichten und damit die Fantasy beflügeln.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    ich weiß nicht, ob es jemals wirklich möglich sein wird, auf dem Mond zu leben, obwohl er ja dennoch vergleichsweise nahe bei uns ist...

    LG

    AntwortenLöschen
  4. Schwierig, ich denke aber aufgrund der dort schwierigen Verhältnisse ist es unmöglich.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  5. hallo,
    also ich denke schon irgendwann in der Zukunft. Vermutlich entwickelt irgendein genie eine möglichkeit kapseln oder so zu bauen unter der wir auf dem Mond überleben können und wo es auch natürlich darunter aussieht oder irgendetwas anderes schlaues was mir noch gar nicht in den sinn kommt.
    Lg
    Alena

    AntwortenLöschen