Sonntag, 20. November 2016

[Nadja] Verlockung - Rose Care [Rezension]



Rezension – Verlockung – Rose Care (Selinia 1)




Titel: Selinia – Verlockung
Originaltitel: Selinia – Verlockung
Autor: Rose Care
Verlag: Self-Publishing
Genre: Fantasy, Romance, Drama, Action
Format: epub / mobi
Seitenzahl: 230 Seiten
Preis: 2,99€
ASIN: B01M1YD8DK





Seine Schritte hallten wie Donner, als er den unterirdischen Gang des Palastes entlanglief. Er musste sich seine Aufzeichnungen ansehen, denn dieses Balg hatte ihm seine gesamten Pläne durcheinandergebracht.



Maribella, die einzige Tochter von Stella und Demerius, ist eine junge Lunarin, die stets neugierig und unbeschwert durchs Leben wandelt.
Als sie eine unbekannte Magie entdeckt, mit der sie ohne die Hilfe ihres Vaters ein Portal öffnen kann, fasst sie den Entschluss, Selinia zu verlassen. Diese Entscheidung bringt sie und ihre Familie jedoch in große Gefahr.
Noch schlimmer kommt es, als ein einflussreicher Magier der königlichen Familie den Krieg erklärt. Das Königshaus ist gezwungen, gegen einen fast übermächtigen Gegner zu bestehen.
Können Demerius und seine Söhne den unausweichlichen Kampf gewinnen? Und wird Maribella je nach Hause zurückkehren?


Das Buch ist aus der Sicht eines auktorialen Erzählers geschrieben und berichtet aus der Sicht verschiedener Personen, allen voran Maribella.
Maribella ist eine junge Frau, die sich nach der Welt ihrer Mutter, der Erde, sehnt und diese erkunden will. Sie ist ein wenig naiv, aber auch entschlossen, ihre Träume zu verfolgen. Maribella ist eine Prinzessin, die als einzige Tochter der Königsfamilie von ihren Eltern beschützt wird und vielleicht zu sehr von der Umwelt abgeschottet wird.
Im Laufe der Geschichte entwickelt sie sich weiter und wächst über sich hinaus, während sie ihren Platz im Leben findet. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen und fand ihre Handlungen und Gedanken nachvollziehbar.

Die Geschichte an sich ist spannend, dramatisch, emotional und actionreich. Es konnte mich von Beginn an fesseln und mitreißen, auch wenn ich diesmal wieder das Gefühl hatte, die Autorin würde zu viel Handlung in zu wenige Seiten pressen. Manche Entwicklungen kamen einfach zu plötzlich und waren für mich eher weniger nachvollziehbar, auch wenn die Mehrheit gut durchdacht und zur Geschichte gepasst hat. Es gibt überraschende Wendungen und Wendungen. Der Schreibstil der Autorin ist angenehm und flüssig zu lesen.

Ein gelungener Reihenauftakt, der aber auch wieder zu viel Handlung und Entwicklungen in zu wenige Seiten presst, auch wenn es hier ein wenig besser umgesetzt wurde, daher gibt es von mir


An dieser Stelle möchte ich der Autorin für das Bereitstellen des Rezensionsexemplares im Rahmen der Blogtour danken. Mir hat das Buch gut gefallen und ich bin gespannt auf die Fortsetzung. Habt ihr das Buch denn auch schon gelesen? Wenn ja, wie hat es euch gefallen? Wenn nein, würdet ihr es noch lesen wollen? Wie hat euch meine Rezension gefallen? 

Wünsche euch einen schönen Tag. 
Eure Nadja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen