Mittwoch, 7. Dezember 2016

[Nadja] Das Sonnenlicht - Buchexpedition "Blut um Mitternacht"



Das Sonnenlicht – Buchexpedition „Blut um Mitternacht“

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch zum dritten Tag der Buchexpedition zur „Blut um Mitternacht“-Reihe von Petra Teske begrüßen. Die Expedition ist bei Yvonne gestartet, die die Autorin interviewt hat, bevor euch gestern Christiane die Reihe vorgestellt hat. Heute habe ich eine besondere Vorstellung für euch, denn es geht um das Sonnenlicht und Vampire.


Das Sonnenlicht...
Wärme und Freude…
UV-Strahlen und sichtbares Licht…
Nahrung für Pflanzen…
Stimmungsaufheller…
Blender…


Für uns ist das Sonnenlicht ein wichtiger Teil unseres Lebens. Es ist für Tag- und Nachtwechsel verantwortlich, unsere Pflanzen wachsen dadurch und bieten Nahrung für uns und andere Tiere. Es ist ein ständiger Begleiter durch unseren Alltag und unser Leben. Doch das gilt nicht für Vampire. Menschen, die zu Vampiren werden, haben sich mehr oder weniger bewusst gegen das Sonnenlicht entschieden, denn das Sonnenlicht ist in der Lage sie zu töten. Die Nacht und die Dunkelheit ist zu ihrem Alltag und Element geworden.


Doch das Sonnenlicht ist noch mehr, denn es ist zu einem Feind geworden, zu einem Feind ihrer Unsterblichkeit. Es ist die einzige Kraft neben einer tödlichen Verletzung, die einem Vampir etwas anhaben kann. Daher ist die Angst und die Vorsicht vor dem Sonnenlicht jedem Vampir nach der Erschaffung in gewisser Weise angeboren oder angelernt worden. Aber kann man doch noch am wirklichen Leben teilnehmen? So wie als Mensch früher? Vermutlich zeitweise, aber es muss auffallen, wenn man bestimmte Personen nur in der Dunkelheit und nachts antrifft. Ebenso ist das Nichtaltern seines Gegenübers auch ein Problem, was ein Mensch so leicht nicht verstehen kann. Ein Vampir funktioniert anders als ein Mensch. Blut ist das Hauptnahrungsmittel für Vampire, menschliches Blut vorrangig, denn so bleiben sie mächtig und stark, denn das müssen sie sein, sollten sie sich kurz dem Sonnenlicht aussetzen müssen.


Demnach ist das Sonnenlicht, das für uns Menschen so viel Gutes tut, für Vampire genau das Gegenteil und der Beweis für so viel Schlechtes. Für uns beginnt der Tag mit dem Sonnenlicht, für die Vampire endet ihr „Tag“ damit. Für uns bringt es Leben, für sie den Tod.


Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig etwas über das Sonnenlicht erzählen. Es gibt etwas während der Buchexpedition zu gewinnen und zwar folgendes:



Je öfter ihr unsere Fragen beantwortet, umso mehr Lose könnt ihr sammeln und habt dann höhere Chancen. Meine Frage für heute lautet: Seid ihr eher Sonnenanbeter oder Nachteule? Und warum?

Teilnahmebedingungen:
Ihr seit über 18 Jahre alt oder habt die Erlaubnis eurer Eltern.
Ihr solltet euren Wohnsitz in Deutschland haben.
Nach Ablauf des Gewinnspiels können wir euch im Falle des Gewinns eine Email senden. Hierfür müsst ihr uns eure E-Mail-Adresse hinterlassen.
Wir übernehmen keine Haftung und es gibt keinen Ersatz falls das Paket verloren geht.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
Das Gewinnspiel endet 3 Tage nach der letzten Expeditionsstation um 23:59 Uhr. Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt schnellstmöglich.


Morgen geht die Expedition weiter bei Beatrice vom Blog Eine Bücherwelt, die euch etwas zu Claires Entwicklung im Laufe der Geschichte erzählt. Den gesamten Fahrplan der Expedition gibt es hier noch einmal in der Übersicht:


Montag, 05. Dezember 2016
Autoreninterview
bei Yvonne von Yvi's kleine Wunderwelt

Dienstag, 06. Dezember 2016
Kurze Reihenvorstellung
bei Christiane von chrissi die büchereule

Mittwoch, 07. Dezember 2016
Das Sonnenlicht
heute hier bei mir

Donnerstag, 08. Dezember 2016
Claires Entwicklung
bei Beatrice von Eine Bücherwelt

Freitag, 09. Dezember 2016
Leroy und Julien
bei Beatrice von Eine Bücherwelt

Samstag, 10. Dezember 2016
Gewalt und Alkohol
bei Bella von Bella's Life

Sonntag, 11. Dezember 2016
Wie könnten Menschen von Vampiren erfahren?
bei mir hier auf dem Blog

Montag, 12. Dezember 2016
Lesungsvideo
bei Yvonne von Yvi's kleine Wunderwelt

Dienstag, 13. Dezember 2016
Wie ist es ohne Eltern aufzuwachsen?
bei Bella von Bella's Life

Mittwoch, 14. Dezember 2016
Rom und das Kolosseum
bei Sarah von Sunny's Bücherschloss

Donnerstag, 15. Dezember 2016
Unsterblichkeit – Segen oder Fluch?
bei Dagmar von Willi's Welt

Freitag, 16. Dezember 2016
Glaube und Hoffnung
bei Sarah von Sunny's Bücherschloss

Samstag, 17. Dezember 2016
Die Wächter
bei Christiane von chrissi die büchereule


Ich hoffe, euch hat mein Beitrag gefallen und ihr seid morgen wieder mit dabei. Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

Kommentare:

  1. Ein interessanter Beitrag :)
    Ich bin eher Sonnenanbeter, da ich ab 10 abends müde bin, da kann ich nicht mehr wach bleiben und will schlafen :D
    Lg
    Alena

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    ich bin eher eine Nachteule, weil ich abends gerne später ins Bett gehe und Morgen ungern früh aufstehe.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin eine Nachteule, schlafe gerne länger und kann sehr lange wach bleiben :)

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  4. So sehr sich das auch ausschließt: Ich bin beides.
    Ich liebe die Sonne, bin aber trotzdem eine Nachteule, die den Tag so weit nach hinten ausdehnt, wie möglich, dafür aber morgens nicht so früh da ist. Sofern man mich lässt.

    AntwortenLöschen
  5. huhu

    ich mag eher die nacht die sonne nervt mich immer und ich muss öfters niesen wenn sie mir ins gesicht scheint :D hitze ist nicht meins :D

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    ich mag eigentlich beides, obwohl ich dann doch lieber die Nacht mag und nicht so der Fan von Hitze bin ;)

    LG

    AntwortenLöschen