Freitag, 9. Dezember 2016

[Nadja] Funkenspiegel - I. Reen Bow [Rezension]



Rezension – Funkenspiegel – I. Reen Bow (Phönixakademie 2) !geringe Spoiler!




Titel: Funkenspiegel
Originaltitel: Funkenspiegel
Autor: I. Reen Bow
Verlag: Self-Publishing
Genre: Urban-Fantasy, Drama, Romance, Science Fiction
Format: epub / mobi
Seitenzahl: 92 Seiten
Preis: 0,99€
ASIN: B01EXDN6C8





Robin Bish ist ein schwarzer Phönix.
Dieser Satz wurde am Tag nach Robins Unterbringung auf der Krankenstation von einer Ecke der Phönixakademie zur nächsten getragen.


Robin wird wegen ihrer dunklen Magie an der Akademie gefürchtet und angefeindet. Die meisten Schüler und Studenten wollen sie am liebsten wieder vertreiben.
Als die Schülersprecherin Kathy Silberstein verspricht, ihr zu helfen, vertraut Robin sich ihr an. Doch das ist ein Fehler, denn Kathy sieht in Robin nur eine Gelegenheit, ihren eigenen Ruhm zu steigern.
Bietet die Phönixakademie wirklich die erhoffte Sicherheit? Oder erreicht die Sensation über den schwarzen Phönix bald auch die Außenwelt und verrät Frederik so Robins Aufenthaltsort?

Das Buch ist aus der Sicht eines auktorialen Erzählers geschrieben und berichtet aus der Sicht verschiedener Personen, allen voran Robin Bish.
Robin ist als schwarzer Phönix auf der Phönixakademie eine Sensation und es gibt viele, die ihr ängstlich und missmutig entgegenschauen. Sie ist vorsichtig, einsam und sehnt sich immer noch an einem Zufluchtsort und Unterstützung, obwohl sie es nicht wagt, auszusprechen.
Im Laufe der Geschichte stößt sie an ihre Grenzen und entwickelt sich ein wenig weiter und lernt dabei zu vertrauen. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen und fand ihre Gedanken und Handlungen nachvollziehbar.

Die Geschichte an sich ist spannend, dramatisch und emotional. Sie zeigt, was Informationen in den falschen Händen bewirken können und wie falsch manche Menschen sein können, wenn man nur hofft, in Sicherheit zu sein. Die Autorin spricht auch andere wichtige Themen in den wenigen Seiten an und man erfährt ein wenig mehr über die Phönixakademie, die Hierarchie und den Alltag dort. Das Buch konnte mich wieder von Beginn an fesseln und mitreißen. Es gibt überraschende Wendungen und Entwicklungen. Der Schreibstil der Autorin ist angenehm und flüssig zu lesen.

Eine gelungene Fortsetzung, die mir ein wenig besser als sein Vorgänger gefallen hat, daher gibt es diesmal


Auch dieser Teil der Serie hat mich nicht enttäuscht und mir diesmal wirklich gut gefallen. Ich bin gespannt auf die Fortsetzung und den weiteren Verlauf der Reihe. Habt ihr das Buch denn auch schon gelesen? Wenn ja, wie hat es euch gefallen? Wenn nein, würdet ihr es noch lesen wollen? Wie hat euch meine Rezension gefallen? 

Wünsche euch einen schönen Tag. 
Eure Nadja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen