Donnerstag, 30. Juni 2016

[Nadja] Zusammenleben von Jung und Alt - Blogtour "Fünf am Meer"



Zusammenleben von Jung und Alt – Blogtour „Fünf am Meer“

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch zum vierten Tag der Blogtour zum Hörbuch „Fünf am Meer“ von Emma Sternberg begrüßen. Die Tour ist bei Desiree gestartet, die euch das Hörbuch ein wenig näher vorgestellt hat, bevor es bei Sonja um die Protagonisten ging. Danach hat euch Marie etwas über das Sea Whisper erzählt. Heute möchte ich euch etwas über das Zusammenleben von Jung und Alt erzählten.


Wenn mehrere Generationen unter einem Dach leben, dann stoßen meist unterschiedliche Welten aufeinander, da sie unterschiedliche Dinge erlebt haben. Wenn diese sogar noch von unterschiedlichen Orten kommen und plötzlich zusammenleben, dann kann es schon eine Herausforderung werden. Unterschiedliche Charaktere mit unterschiedlichen Geschichten und unterschiedlichen Einstellungen treffen aufeinander. Doch gerade da liegt auch das Abenteuer.


Man kann voneinander lernen, sich gegenseitig einbringen und gemeinsam leben. Niemand ist alleine und man ist Teil einer Gemeinschaft. Doch man muss dafür offen sein, offen dafür zusammenzuleben und gemeinsam Dinge zu unternehmen. Jeder muss seine Stärken in die Gemeinschaft einbringen. So ist es früher nicht unbedingt selten gewesen, wenn mehrere Generationen der gleichen Familie unter einem Dach lebten. Die Großeltern haben auf die Enkel aufgepasst und die Enkel haben im Haushalt geholfen. Es war ein gegenseitiges Geben und Nehmen. Auch wenn das heutzutage eher seltener vorkommt, da die Familien beruflich häufig weit voneinander entfernt leben, gibt es immer noch solche Mehrgenerationenhäuser und –projekte, wo gezielt unterschiedliche Jahrgänge, Familien und Altersgruppen zusammenwohnen.


Natürlich ist das nicht immer einfach, wenn man mit solch unterschiedlichen Menschen in einer Wohngemeinschaft lebt, aber wenn man sich den Regeln fügt, sich gemeinsam kennenlernt und respektiert – so wie es in jeder Wohngemeinschaft sein sollte. Natürlich ist es eine Herausforderung, mehrere Generationen, vor allem Jung und Alt unter einem Dach harmonisch miteinander leben zu können, aber wenn alle dabei sind und sich gegenseitig respektieren und helfen, dann ist das durchaus möglich. Auch die Protagonistin Linn steht vor dieser Herausforderung, denn sie lebt im Laufe der Geschichte mit einigen Senioren zusammen. Ob es ihr gelingt, diese Herausforderung zu bestehen, das müsst ihr selber herausfinden.


Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig über das Zusammenleben zwischen Jung und Alt erzählen. Es gibt während der Blogtour auch etwas zu gewinnen und zwar folgendes:

1 Hörbuch „Fünf am Meer“

Ihr könnt jeden Tag ein Los sammeln, indem ihr die individuelle Tagesfrage beantwortet. Meine für heute lautet: Könntet ihr euch vorstellen, mit mehreren Generationen unter einem Dach zu leben oder eher nicht? Wenn ja, warum? Wenn nein, warum nicht?

Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf. Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen. Das Gewinnspiel wird von buchreisender.de organisiert. Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook. Das Gewinnspiel endet am 04.07.2016 um 23:59 Uhr. Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt 1 Woche nach Teilnahmeschluß!!!


Morgen geht die Blogtour weiter bei Nele vom Blog Throne of Books, die euch etwas zu Granatapfel-Manhattens erzählt. Den gesamten Fahrplan der Tour gibt es noch einmal hier in der Übersicht:


Montag, 27. Juni 2016
Fünf am Meer – Vorstellung mit Hörprobe und Leseprobe

Dienstag, 28. Juni 2016
Die Protagonisten
bei Sonja von Buchreisender

Mittwoch, 29. Juni 2016
Sea Whisper Inn
bei Marie von Vielleserin

Donnerstag, 30. Juni 2016
Zusammenleben von Jung und Alt
heute hier bei mir

Freitag, 01. Juli 2016
Granatapfel-Manhattens
bei Nele von Throne of Books

Samstag, 02. Juli 2016
Emma Sternberg & Britta Steffenhagen
bei Tamara von Tausend Leben


Ich hoffe, euch hat mein Beitrag gefallen und ihr seid morgen wieder mit dabei. Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

(Verwandte Quelle: http://neuneinhalb.wdr.de/sendungen/2013/10/2013_10_19.php5?startVideo=1&startPicture=/sendungen/2013/10/Fotos/mehrgenerationenhaus_player.jpg&dslSrc=http://ondemand.wdr.de/tv/neuneinhalb/neuneinhalb_20131019_web-m.mp4&isdnSrc=http://ondemand.wdr.de/tv/neuneinhalb/neuneinhalb_20131019_web-s.mp4&cfgFile=index.html&autoPlay=true&autoCount=true&mediaType=video&useFLVPlayback=0&base=http://www.wdr.de/tv/neuneinhalb/codebase/video/skin/#Videoplayer1, https://www.eltern-bildung.at/expertenstimme//generationenbeziehungen/alt-jung-unter-einem-dach/)

[Nadja] Veilchenherbst - Osanna Stephan, Margarethe Alb [Rezension]



Rezension – Veilchenherbst – Osanna Stephan, Margarethe Alb (Rynestig 2) !geringe Spoiler!




Titel: Veilchenherbst
Originaltitel: Veilchenherbst
Autor: Margarethe Alb, Osanna Stephan
Verlag: Self-Publishing
Genre: Urban-Fantasy, Humor, Romance
Format: epub / mobi
Seitenzahl: 340 Seiten
Preis: 2,99€
ASIN: B011AUMK7O





Was geschieht, wenn man erfährt, dass alles eine Lüge war? Die ganze Kindheit? 

„Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß.“ So oder so ähnlich müssen die Autoren von diversen Sagen – oder Märchenbüchern gedacht haben, als sie einfach irgendwelche Halbwahrheiten abdruckten.
Damit wird ab sofort aufgeräumt.
Aber total.
Aus diesem Grund entschloss sich eine der letzten Waldelfen die Erinnerungen an ihr langes Leben aufzuschreiben. Ihr habt bis jetzt geglaubt, weiße Frauen zu beobachten wäre lustig? Wölfe verspeisten nur so zum Spaß Menschen?
Oder Zwerge sind kleine, goldgierige Stinker? Na gut, sind sie. Einige von ihnen jedenfalls.
Als Kräuterfrau und Halbelfe war Margarethe ein turbulentes Leben garantiert. Wer kann denn außer ihr schon von sich behaupten, auf einem Werwolf geritten oder von einer Nymphe aufgeklärt worden zu sein.
Nach den Aufregungen des ersten Bandes war Margarethes Elfendasein echt im Eimer. Da kam frau aus den engen Tunneln der Zwerge endlich wieder ans Tageslicht, war der Gefahr durch die Bleichen vorerst entronnen, da schien doch das grüne Haus der Kräuterfrauen verloren. Einfach so abgebrannt. Wenigstens stand Clemens fest an meiner Seite. Dachte ich. Bis ich eines Tages erwachte und war allein. Mein Lieblingswolf war verschwunden. Noch dazu wurden die Bleichen um Aeola immer stärker und deren Abwehr verlangte außergewöhnlich dämliche Maßnahmen.
Immer auf die Elfe. Fand ich mich doch plötzlich zwischen Schlangen und sogar auf einer oder zwei Hochzeiten wieder. Der Kälte aber, wurden wir kaum Herr. Nicht einmal mit dem heißen Kerl, der sich mit Vorliebe vor meinem Fenster herumtrieb. Wenn nicht ein Wunder geschah, würde unsere Welt in Trauer und Frost versinken.

Das Buch ist aus der Ich-Perspektive geschrieben und berichtet aus der Sicht von Margarethe Alb. Margarethe ist eine Halbelfe, die mit besonderen Kräften ausgestattet ist und nun inmitten einer Verschwörung gelandet ist. Sie ist eine kluge, verliebte junge Frau, die hin- und hergerissen zwischen ihrer Liebe und ihrer Berufung ist. Aber sie ist auch stark und versucht ihr Bestes, um in der gegebenen Situation zu überleben. Im Laufe der Geschichte entwickelt sie sich weiter und wächst über sich hinaus. Allerdings hat mir irgendwie eine Verbindung zu ihr gefehlt und ich konnte mich nicht so gut in sie hineinversetzen wie erhofft. Auch wenn ihre Gedanken und Handlungen nachvollziehbar.

Die Geschichte ist an sich spannend, dramatisch, emotional, humorvoll und an manchen Stellen sogar actionreich. Sie konnte mich mehr und weniger fesseln und mitreißen. Es gibt überraschende Wendungen und Entwicklungen. Der Schreibstil der Autorin war außergewöhnlich und hat zur Geschichte gepasst. Er war angenehm und flüssig zu lesen.


Eine gelungene Fortsetzung, die mir ähnlich gut gefallen hat wie der Vorgänger, daher gibt es auch diesmal


An dieser Stelle möchte ich der Autorin für das Bereistellen des Rezensionsexemplares im Rahmen der Blogtour danken. Mir hat das Buch gut gefallen und ich bin schon gespannt auf den nächsten Band der Reihe. Habt ihr das Buch denn auch schon gelesen? Wenn ja, wie hat es euch gefallen? Wenn nein, würdet ihr es noch lesen wollen? Wie hat euch meine Rezension gefallen? 

Wünsche euch einen schönen Tag. 
Eure Nadja

Mittwoch, 29. Juni 2016

[Nadja] Schattenseite - Austrian Vampire World - Blogtour "Schattenseite - Austrian Vampire World"



Schattenseite – Austrian Vampire World – Blogtour „Schattenseite – Austrian Vampire World“

Hallo ihr Lieben,

heute startet bei mir die Blogtour zu „Schattenseite – Austrian Vampire World“ von Bettina Ferbus. Ich stelle euch das Buch näher vor und gebe euch einen Ausblick auf weitere Bücher, gemeinsam mit der Autorin.

Titel: Schattenseite – Austrian Vampire World
Autor: Bettina Ferbus
Verlag: bookshouse
Genre: Urban-Fantasy, Romance Verfügbar als: E-Book
Seitenzahl: 134 Seiten (laut Amazon)
Preis: 2,49€
ISBNs: ePub: 9789963533527
Kindle: 9789963533534
pdf: 9789963533121
Klappentext: In einem Österreich, in dem durch Genmanipulation Vampire entstanden sind und das von einem Krieg zwischen Menschen und Vampiren in kleine, eigenständige Gebiete zerrissen wurde, erfüllt der Vampir Alexander den letzten Wunsch seines Bruders: Er nimmt dessen menschliche Geliebte Alina bei sich auf. Zunächst scheint alles gut zu gehen, denn Alina fügt sich in die Gemeinschaft ein und das Leben in Schattseite ist nicht so schlecht wie sein Ruf. Doch dann wird einer der Menschen zur Jagd freigegeben und Alinas Gerechtigkeitssinn erwacht. Sie muss diese Jagd verhindern, denn niemand hat einen solchen Tod verdient. Und Alexander soll nicht zum Mörder werden! So rau er sich auch gibt, Alina fühlt sich immer mehr zu ihm hingezogen und das nicht nur, weil er seinem Bruder so ähnlich ist.
Erste Sätze: Er ging mit langen Schritten die Straße entlang. Es galt, keine Zeit zu verschwenden. Die Nacht war noch jung, aber er hatte einiges vor. Ein paar Teenager drängten sich an ihm vorbei, ihre Körper noch aufgeheizt von der Frühsommersonne. Alexander knurrte leise. Er hasste es, daran erinnert zu werden, was er verloren hatte. Nur zu gern hätte er sich einen oder auch mehrere dieser unbedarften Jugendlichen geschnappt und sich mit ihrem Blut entschädigt.


Damit ihr ein wenig mehr von dem Buch erfahren könnt, als die paar Sätze, habe ich für euch den Anfang des Buches mit Erlaubnis der Autorin als Hörprobe exklusiv für die Blogtour vertont. Ich bin natürlich keine professionelle Hörbuchsprecherin, aber ich hoffe, ich kann euch einen ersten Eindruck vom Buch hiermit vermitteln:




Nun habe ich für euch einen kleinen Ausblick und zwar direkt von der Autorin für euch:

Diese Welt bietet mir so viele Möglichkeiten, dass ich mich entschlossen habe, jeden Band an einem anderen Schauplatz (Band 2 z.B. Linz und Umgebung) und mit anderen Protagonisten spielen zu lassen. Auch wenn es für LeserInnen und Autorin etwas Besonderes ist, dieselben Personen über mehrere Bände zu begleiten, so bietet mir das gewählte Format einfach mehr Raum für meine Ideen. In Band 2 wird es mehr Hintergrundinformationen geben (sowohl zu den Personen als auch in Bezug auf die Genmanipulation). Ich werde jedoch nicht alles verraten, sondern in jedem Band neue Informationen preisgeben (oder auch neue Fragen aufwerfen). Band 2 wird, wie von den LeserInnen gewünscht, länger werden. Zwar kein richtiger Wälzer, wie ihn sich eine Leserin erhofft hat, aber doch gut 50.000 Zeichen länger.“


Ich hoffe, ich konnte euch einen kleinen Einblick in das Buch vermitteln. Es gibt auch etwas zu gewinnen und zwar folgendes:

1. Preis - 1 signiertes Hardcover von "Spiegelzauber" (Nicht mehr im Handel erhältlich)
2. Preis - 1 signiertes Print von "Bittersüße Träume"
3. Preis - 1 signiertes Print von "Tigerkönigin" (Nicht mehr im Handel erhältlich)

Ihr könnt jeden Tag ein Los sammeln, indem ihr die individuelle Tagesfrage beantwortet. Meine für heute lautet: Was ist euer erster Eindruck von der Geschichte und den weiteren Büchern?

Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn.
Das Gewinnspiel endet am 5.7.2016 um 23:59 Uhr.


Morgen geht die Blogtour weiter bei Lara vom Blog Lissiana schreibt, die euch etwas zu Genmanipulation erzählt. Den gesamten Fahrplan der Tour gibt es noch einmal hier in der Übersicht:


Mittwoch, 29. Juni 2016
Schattenseite – Austrian Vampire World
heute hier bei mir

Donnerstag, 30. Juni 2016
Genmanipulation
bei Lara von Lissiana schreibt

Freitag, 01. Juli 2016
Meinung

Samstag, 02. Juli 2016
Risiken – eingehen oder nicht?
bei Andra von Bigsi's Welt

Sonntag, 03. Juli 2016
Hass
bei Stefanie von Tausend Leben

Montag, 04. Juli 2016
Eine Reise durch die Schattenseite
bei Michéle von Elchi's World of Books

Dienstag, 05. Juli 2016
Bettina Ferbus und ihre Werke
bei Barbara von Mein Leben

Mittwoch, 06. Juli 2016
Gewinnspielauslosung auf allen Blogs


Ich hoffe, euch hat mein Beitrag gefallen und ihr seid morgen wieder mit dabei. Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

[Nadja] Ankündigung Blogtour "Die Farben des Verzeihens"



Ankündigung Blogtour „Die Farben des Verzeihens“

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch eine weitere Blogtour ankündigen und zwar zu dem Buch „Die Farben des Verzeihens“ von Alexandra Mazar.


Damit ihr ein wenig mehr über das Buch erfahren könnt, habe ich an dieser Stelle den Klappentext des Buches für euch:
Nach dem tragischen Selbstmord ihres Bruders nimmt Eliza ein verlockendes Jobangebot in Spanien an, um ihrer verhassten Großmutter zu entfliehen und ihre Trauer hinter sich zu lassen.
Sie soll das Buch des in Granada lebenden russischen Schriftstellers Sergei Tartakovsky übersetzen. Die beiden unterschiedlichen Persönlichkeiten kommen sich schnell näher, doch dann ruft ein erneuter Schicksalsschlag Eliza nach Deutschland zurück, wo sie sich mit ihrer unbewältigten Vergangenheit auseinandersetzen muss und dabei einem großen Familiengeheimnis auf die Spur kommt.

Habe ich euer Interesse geweckt? Ich hoffe doch. Falls ihr euch noch unsicher seid oder mehr erfahren wollt, findet ihr hier den Fahrplan der Tour in der Übersicht:


Ich hoffe, ihr seid dabei, denn es erwarten euch viele interessante und spannende Themen rund um das Buch. Es gibt auch etwas zu gewinnen, also schaut vorbei.

Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja