Samstag, 14. Januar 2017

[Nadja] Grace und Nicolas - Jessica Raven [Rezension]



Rezension – Grace und Nicolas – Jessica Raven (Love goes around 3)




Titel: Love goes around. Grace und Nicolas
Originaltitel: Love goes around. Grace und Nicolas
Autor: Jessica Raven
Verlag: Klarant Verlag
Genre: Erotik, Romance, Drama
Format: epub / mobi
Seitenzahl: 162 Seiten
Preis: 2,99€
ASIN: B01GKAK7TM





Sein heißer, Alkohol durchtränkter Atem, schlägt mir ins Gesicht. Ich hasse das!

Was Du empfindest, macht dein Schicksal aus.
Nach einer misslungenen Nacht flüchtet sich Grace in den Urlaub, sie will die Ruhe genießen und das alles ohne Männer. Nur hat sie nicht mit Nicolas gerechnet. Er wirft ihren Plan über den Haufen und alles läuft aus dem Ruder. Es beginnt mit einem One-Night-Stand. Verbotene erotische Stunden voller sexueller Hingabe folgen, aber dann taucht plötzlich Melissa auf und der schöne Traum zerbricht…


Das Buch ist aus der Ich-Perspektive geschrieben und berichtet aus der Sicht von Nicolas und Grace.
Grace ist jung, liebt ihren Job und ist nicht auf der Suche nach der großen Liebe, sondern nach Befriedigung. Nach einem missglückten One-Night-Stand und einem Stalker, der sie verfolgt, flieht sie mit ihrer Cousine in den Urlaub.
Nicolas hat ein neues Leben, abseits seiner Familie begonnen. Er ist klug und hat eine eigene Werkstatt.
Beide Charaktere entdecken ihre Leidenschaft zueinander und einige Gefühle im Laufe der Geschichte. Sie entwickeln sich weiter, geraten an ihre Grenzen und wachsen mehr oder weniger über sich hinaus. Ich konnte mich ganz gut in sie hineinversetzen und fand ihre Gedanken und Handlungen mehr oder weniger nachvollziehbar, vor allem Grace handelt meiner Meinung nach widersprüchlich.

Die Geschichte an sich ist spannend, dramatisch und emotional. Das Buch konnte leider nicht so fesseln und mitreißen, wie erhofft. Es gibt wieder viele Zeitsprünge und der rote Faden ist nicht so offensichtlich und nachvollziehbar, wie ich es gerne hätte. Vor allem die vielen unausgesprochen Sachen wurden nicht unbedingt geklärt, auch nicht zum Ende des Buches, was ich ein wenig schade fand. Irgendwie hätten mir die Charaktere besser gefallen, wenn es wirklich zu einer Art Aussprache gekommen wäre und es gewisse Erklärungen geben würde. Für mich wirkte die Beziehung der Beiden zwar leidenschaftlich und die Sexszenen haben diese auch gut dargestellt, aber irgendwie hat es nicht komplett gepasst. Es gibt überraschende Wendungen und Entwicklungen. Der Schreibstil der Autorin war recht angenehm und flüssig zu lesen.

Eine Fortsetzung, die leider wieder etwas schwächer war, da irgendwie nicht alles gepasst hat, daher gibt es von mir


An dieser Stelle möchte ich der Autorin und dem Verlag für das Bereitstellen des Rezensionsexemplares danken. Leider hat mir auch dieser Teil nur ganz ok gefallen. Habt ihr das Buch denn auch schon gelesen? Wenn ja, wie hat es euch gefallen? Wenn nein, würdet ihr es noch lesen wollen? Wie hat euch meine Rezension gefallen? 

Wünsche euch einen schönen Tag. 
Eure Nadja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen