Dienstag, 10. Januar 2017

[Nadja] Polarglut - Ylvi Walker [Rezension]



Rezension – Polarglut – Ylvi Walker



Titel: Polarglut
Originaltitel: Polarglut
Autor: Ylvi Walker
Verlag: bookshouse
Genre: Thriller, Romance, Drama, Action
Format: epub
Seitenzahl: 278 Seiten
Preis: 2,99€ (E-Book), 12,99€ (Print)
ISBNs: ePub: 9789963535132
Kindle: 9789963535149
pdf: 9789963535125
Print: 9789963535118



»Wo gehen Sie hin, Miss Madison?« Ihr Chef und Leiter der Forschungsstation Professor Doktor Seamus Erskine blickte Rowan fragend an.


Klirrende Kälte und vollkommene Abgeschiedenheit. Rowan Madison arbeitet als Biologin in einer abgelegenen Forschungsstation in Alaska, obwohl sie viel ehrgeizigere Pläne hatte. Bei einer Exkursion findet sie den verletzten und mysteriösen Alan Lymont und nimmt ihn mit ins Innere, weil ein Schneesturm bevorsteht. Kaum, dass die Forschungseinrichtung durch den Schneesturm von der Außenwelt abgeschlossen ist, geschehen merkwürdige Dinge, die in einem Mord gipfeln. Die anderen Mitglieder ihres Forschungsteams misstrauen Alan. Der Schuldige ist somit schnell ausgemacht, doch Rowan zweifelt. Sie entwickelt Gefühle für Alan. Kann sie ihrem Herz und Alan wirklich vertrauen, obwohl alle Beweise gegen ihn sprechen?


Das Buch ist aus der Sicht eines auktorialen Erzählers und berichtet aus der Sicht von Rowan Madison und Alan Lymont.
Rowan Madison ist klug, selbstbewusst, schön und mutig. Sie arbeitet als Biologin auf einer Forschungsstation im fernen Alaska und kennt sich wirklich gut mit Pflanzen aus. Auch wenn sie die extremen klimatischen Bedingungen vor neue Herausforderungen stellt, hat sie mit Sean und Christine zwei Freunde gefunden, die ihr den Aufenthalt dort angenehmer machen.
Alan Lymont ist auf der Flucht vor seinen Verfolgern. Er ist verschlossen, geheimnisvoll, attraktiv und mutig. Er bleibt nie lange an einem Ort und versucht emotionale Verwicklungen zu vermeiden, da sie ihm das Leben kosten können.
Beide Charaktere fühlen von Beginn an eine gewisse Anziehung zueinander. Sie entwickeln sich weiter, wachsen im Laufe der Geschichte über sich hinaus und geraten an ihre Grenzen. Ich konnte mich wirklich gut in sie hineinversetzen und fand ihre Gedanken und Handlungen nachvollziehbar.

Die Geschichte an sich ist spannend, dramatisch, emotional und actionreich. Die Autorin hat eine interessante Kulisse mit interessanten Problemen und Charakteren geschaffen, die für einige unerwartete Wendungen und Entwicklungen sorgt. Diese sind auch wirklich gut umgesetzt worden. Das Buch konnte mich von Beginn an fesseln und mitreißen. Der Schreibstil der Autorin ist angenehm und flüssig zu lesen.

Eine gelungene Geschichte mit einer spannenden, interessanten Kulisse samt Charakteren, die mich wirklich gut unterhalten hat und mich beinahe komplett überzeugen konnte, daher gibt es von mir verdiente


An dieser Stelle möchte ich der Autorin und dem Verlag für das Bereitstellen des Rezensionsexemplares im Rahmen der Blogtour danken. Mir hat das Buch wirklich gut gefallen und ich freue mich schon auf weitere Bücher der Autorin. Habt ihr das Buch denn auch schon gelesen? Wenn ja, wie hat es euch gefallen? Wenn nein, würdet ihr es noch lesen wollen? Wie hat euch meine Rezension gefallen? 

Wünsche euch einen schönen Tag. 
Eure Nadja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen