Sonntag, 8. Januar 2017

[Nadja] Schatten der Vergangenheit - Nicole Böhm [Rezension]



Rezension – Schatten der Vergangenheit – Nicole Böhm (Die Chroniken der Seelenwächter 3)




Titel: Schatten der Vergangenheit
Originaltitel: Schatten der Vergangenheit
Autor: Nicole Böhm
Verlag: Greenlight Press
Genre: Urban-Fantasy, Romance, Drama, Action
Format: epub / mobi
Seitenzahl: 146 Seiten
Preis: 1,99€
ASIN: B00OP52GNK





Benjamin Walker saß auf einem Bett des City Hospitals und zitterte seit Stunden unkontrolliert. Nicht, weil er eines dieser scheußlichen Hemden trug, die alle Patienten in Krankenhäusern anziehen mussten und bei denen man jeden Windhauch im Rücken spürte.


Das Unfassbare ist geschehen, Ariadne starb durch die Hand von Joanne. Jess hat nach ihrer Mutter ein weiteres Familienmitglied verloren. Gefangen in ihrer Trauer, versucht sie mit der Situation umzugehen und steht erneut vor lebensverändernden Entscheidungen. Eines scheint klar: Ihr altes Leben ist für immer vorbei.
Auch Jaydee steht vor weiteren Herausforderungen. Er muss Benjamin Walker gegenübertreten, dem Detective, der die Wahrheit über die unerklärlichen Geschehnisse der letzten Zeit aufdecken will. Das Geheimnis der Seelenwächter scheint in Gefahr, mit katastrophalen Konsequenzen.


Das Buch ist sowohl aus der Ich-Perspektive als auch aus der Sicht eines auktorialen Erzählers geschrieben und berichtet aus der Sicht verschiedener Personen.
Eine dieser Personen ist Benjamin Walker, ein Polizist, der an den Grenzen seiner Wahrnehmung gerät, da er nun weiß, dass es Dämonen gibt und diese das Gesetz manipulieren. Da es aber seine Aufgabe ist, die Menschen unter seiner Obhut zu beschützen, hilft er den Seelenwächtern, auch wenn er noch viele Fragen hat. Er ist klug, stark und akzeptiert schnell neue Situationen.
Jessamine, kurz Jess genannt, ist am Ende ihrer Kräfte, da nun auch ihre letzte Bezugsperson verschwunden. Sie ist klug, aber auch ein wenig dankbar, dass ihr die nächsten Entscheidungen ein wenig abgenommen werden, da sie noch zu sehr in Trauer ist.
Beide Charaktere entwickeln sich im Laufe Geschichte und wachsen mehr oder weniger über sich hinaus. Ich konnte mich wirklich gut in sie hineinversetzen und fand ihre Handlungen und Gedanken nachvollziehbar.

Die Geschichte an sich ist spannend, dramatisch, emotional und actionreich. Das Buch konnte mich von Beginn an fesseln und mitreißen. Endlich erfährt man mehr und es scheint sich langsam ein Gesamtbild entwickeln, was mir gut gefallen hat. Es gibt überraschende Wendungen und Entwicklungen. Der Schreibstil der Autorin ist angenehm und flüssig zu lesen.


Eine gelungene Fortsetzung, die mir ein wenig besser als die Vorgänger gefallen hat, daher gibt es von mir


Auch der nächste Teil der Serie hat mir wirklich gut gefallen und ich bin schon sehr gespannt darauf, wie es weitergeht. Habt ihr das Buch denn auch schon gelesen? Wenn ja, wie hat es euch gefallen? Wenn nein, würdet ihr es noch lesen wollen? Wie hat euch meine Rezension gefallen? 

Wünsche euch einen schönen Tag. 
Eure Nadja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen