Samstag, 14. Januar 2017

[Nadja] Tabu - Blogtour "Das Model und der Walflüsterer"



Tabu – Blogtour „Das Model und der Walflüsterer“

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch zum sechsten Tag der Blogtour zum Buch „Das Model und der Walflüsterer“ von Ava Lennart begrüßen. Die Tour ist bei Barbara gestartet, die euch etwas zum Buch und der Autorin erzählt hat, bevor es bei Stefanie um den Tierschutz ging. Danach hat euch Silvia etwas über Dirndl erzählt, bevor es bei Mareike um die Naturaspekte ging. Gestern hat sich Katja die Frage gestellt, ob Männer einen Vollbart haben dürfen oder nicht. Heute möchte ich mich mit einem Tabu beschäftigen.


Was ist ein Tabu?
Ein Tabu ist eine nicht ausgesprochene Regel oder Übereinkunft, die bestimmte Verhaltensweisen erlaubt oder verbietet. Sie sind Teil der menschlichen Gesellschaft und somit auch universell anwendbar.

Welches Tabu wird in der Geschichte behandelt?
Ich begehre die Freundin meines besten Freundes.


Warum handelt sich bei dieser Situation um ein Tabu?
Freundschaft ist ein wichtiger Bestandteil des gesellschaftlichen Zusammenseins, ebenfalls eine Partnerschaft. Doch wenn beide Männer dieselbe Frau begehren, kann es zu Konflikten in der Freundschaft und auch in Partnerschaft kommen. Daher ist es zu einer Art Tabu geworden, wenn man die Frau eines Freundes begehrt, um die gemeinsame Freundschaft und auch die andere Partnerschaft nicht zu zerstören und zu belasten. Man behält seine Gedanken und Gefühle für sich.

Doch was passiert, wenn man das Tabu bricht und die Gefühle gar erwidert werden?
Das bringt sowohl die Freundin als auch einen selbst in eine sehr schwierige Situation, denn der gemeinsame Freundeskreis wird sich über kurz oder lang in eine der beiden Parteien teilen, ebenso die Gesellschaft um einen, die einen näher kennt, wird zwiegespalten sein. Einige werden sich für das neue Glück freuen, andere werden versuchen den Betrogenen zu stützen und für ihn da zu sein. Es wird also zu Veränderungen im eigenen gesellschaftlichen Umfeld kommen. Freunde, die einmal Freunde waren, werden keine Freunde mehr sein, ebenso wird sich das gesellschaftliche Leben ändern.


Ist es wert, das Tabu zu brechen?
Da gibt es keine einfachere Antwort, denn es hängt immer von der jeweiligen Situation ab. Sind beide mit der neuen Situation glücklicher als vorher, dann war es wahrscheinlich richtig, den Weg zu gehen. Aber sind die Verluste zu hoch, kann es dazu führen, dass die eigene Beziehung unter einem schlechten Stern anfängt, und vielleicht nicht das Glück und die Liebe bringt, was man sich erhofft.


Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig über das Tabu erzählen. Es gibt während der Tour auch etwas zu gewinnen, also folgendes:

1. Preis - 3 x 1 signiertes Print
2. Preis - 1 Überraschungspaket

Ihr könnt jeden Tag ein Los sammeln, indem ihr die individuelle Tagesfrage beantwortet. Meine für heute lautet: Wärt ihr bereit für eure Liebe dieses Tabu zu brechen oder eher nicht? Und warum?

Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen. Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert. Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook. Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn. Das Gewinnspiel endet am 15.1.2017 um 23:59 Uhr.


Morgen geht die Blogtour weiter bei Diana vom Blog , die sich mit dem Bild der Deutschen in der Welt beschäftigt hat. Den gesamten Fahrplan der Tour gibt es hier in der Übersicht:


Montag, 09. Januar 2017
Ava Lennart über ihr Buch „Das Model und der Walflüsterer“
bei Barbara von Mein Leben

Dienstag, 10. Januar 2017
Tierschutz
bei Stefanie von Tausend Leben

Mittwoch, 11. Januar 2017
Dirndl
bei Silvia von Lesesucht

Donnerstag, 12. Januar 2017
Naturaspekte
bei Mareike von Mareikes Bücher

Freitag, 13. Januar 2017
Männer: Vollbart oder nicht?

Samstag, 14. Januar 2017
Tabu
heute hier bei mir

Sonntag, 15. Januar 2017
Das Bild der Deutschen in der Welt
bei Diana von BuchBria

Montag, 16. Januar 2017
Gewinnspielauslosung auf allen Blogs


Ich hoffe, euch hat mein Beitrag gefallen und ihr seid morgen wieder mit dabei. Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

Kommentare:

  1. Hallo,
    Danke für den wirklich interessanten Beitrag.

    Ich weiß nicht so Recht, ob ich das Tabu brechen würde. Ich würde erstmal die Situation vermeiden dass ich dem Freund meiner Freundin näher komme bzw überhaupt anfange ihn zu begehren. Ich denke nicht dass ich es brechen würde. Ich hoffe auch dass ich nie in so eine Situation kommen werde.
    Klar man möchte auch selber Glücklich sein. Aber möchte man echt die Freundschaft dafür aufgeben und auch diesen Ruf bekommen? Ich glaube eher nicht. :/

    Liebe Grüße Ira S
    irisch1094@gmail.com

    AntwortenLöschen
  2. Sonja W. (Sonjas Bücherecke)14. Januar 2017 um 07:20

    Hallo,

    auch heute wieder ein hochinteressanter Beitrag. Ein schwieriges Thema, mit dem ich mich Gott sei Dank noch nie auseinander setzten mußte. Ich kann mir nicht vorstellen, dieses Tabu zu brechen. Ich hätte immer im Kopf, wieviel dabei zerstört wird und ob man wirklich glücklich wird, da wäre ich mir nicht so sicher.

    Wünsche ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Bis zu einem gewissen Zeitpunkt im leben sicherlich aber irgend wann nicht mehr. ich habe auch mal meine familie wegen eienr liebe aufgegeben und das 2 jahre lang und würde ich nie wieder tun,denn es war einfach nur ein ausbrechen aus dem Elternhaus und brauche ich heute so nicht mehr machen weil ich eben selber Mutter bin!

    VLG Jenny

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Nadja,
    puh, das ist sehr schwer zu beantworten. Spontan würde ich nein sagen, aber kann man gegen seine Gefühle ankämpfen. Ich war Gott sei Dank noch nicht in einer solchen Situation. Was ist,,wenn man tatsächlich dieses Tabu bricht? Wie geht es weiter, was bringt der Alltag? Stellenich mir sehr schwierig vor.
    Liebe Grüße Bettina Hertz

    AntwortenLöschen
  5. Nein, ich würde nie dieses Tabu brechen, Freundschaft ist mir sehr wichtig.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  6. Hallo und danke für deinen interessanten Beitrag. Auch mir ist Freundschaft sehr, sehr wichtig und ich würde dieses Tabu auf keinen Fall brechen.
    Liebe Grüße,
    Anni

    AntwortenLöschen
  7. Hallo und vielen Dank für diesen interessanten Beitrag zur Blogtour! Natürlich gibt es unter Freunden Tabus, aber wenn echte Liebe im Spiel ist, bin ich der Meinung, darf dieses Tabu gebrochen werden. Getreu dem Motto "Im Krieg und in der Liebe ist alles erlaubt". Kein Mensch hat Besitzansprüche gegenüber einem anderen Menschen und echte Freunde können auch verzeihen, wenn es eben um echte Liebe geht...

    Liebe Grüße
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,

    ich finde das persönlich schon etwas schwierig, aber wenn es um ehrliche Liebe geht muss man da schon eine Lösung finden...

    LG

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,

    dieses Tabu würde ich nicht brechen.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen