Freitag, 17. März 2017

Emotionale Distanz - "Für dich bestimmt?" - Autorentage J.R. König



Emotionale Distanz – „Für dich bestimmt?“ – Autorentage J.R. König


Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch zum letzten Tag und auch zum letzten Beitrag der Autorentage zu J.R. König und ihren Büchern begrüßen. Es geht auch heute wieder um das Buch „Für dich bestimmt?“, welches auch gestern Liza mitsamt Charakteren näher vorgestellt hat. Ebenfalls hat sich Katrin gestern mit der Frage beschäftigt, ob man auf die große Liebe warten soll. Heute geht es bei mir um emotionale Distanz.


Wie ihr bereits erfahren habt, umgibt Gideons Herz ein Mantel aus Eis. Ein Ereignis im Sommer hat ihn soweit verändert, dass er diesen Mantel aus Eis aus Schutz um sich legen musste, damit er nicht zerbricht. Das hat natürlich zur Folge, dass er selbst eine gewisse emotionale Distanz zu seiner Familie und zu seinen Freunden aufgebaut hat, auch wenn diese ihm immer noch wichtig sind. So verletzt er diese mit seinem Verhalten, ohne es zu merken, obwohl sie nur Teil seines Lebens sein wollen.


Doch wie geht man emotionaler Distanz am besten um, wenn es eine Person betrifft, die einen nahesteht? Wichtig ist es, für sie oder ihn da zu sein, die ganze Sache nicht mit Druck behandeln und ihn oder sie mehr als notwendig zu konfrontieren. Denn das kann das Ganze noch schlimmer machen, wenn der Fluchtgedanke noch stärker wird und man sich dann noch mehr von den Anderen abkapselt. Wenn der richtige Moment oder die richtige Gelegenheit kommt, wird sich der Betroffene schon öffnen, vor allem, wenn es um die Person geht, die man auf keinen Fall verlieren möchte. Andernfalls sind noch eine Möglichkeit, eine Therapie anzugehen, um mit einer unabhängigen Person darüber zu reden, da es für viele einfacher ist.


In unserer Geschichte hat Gideon stark mit sich zu kämpfen. Nur Leica hat ihn ohne Worte verstanden und nicht ohne Druck gesetzt, als ihm das als Kind passiert ist, während seine überfürsorglichen Eltern ihn immer wieder danach gefragt waren, weshalb er sich nur mehr verschlossen hat. Doch auch sie begeht den Fehler, ihn später unter Druck zu setzen, da sie sich den Mann wünscht, der hinter dem Mantel aus Eis steckt. Dass sie ihn dabei verletzlich und angreifbar macht, sieht sie im ersten Augenblick nicht. Auch wenn es ein Umdenken nach und nach in Gideon bewirkt, denn Leica möchte er auf keinen Fall verlieren.


Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig über emotionale Distanz erzählen. Es gibt während der Autorentage auch etwas zu gewinnen und zwar folgendes:


Es kann bei jedem Beitrag ein Los gesammelt werden, indem die individuelle Frage beantwortet wird. Somit kann jeder jeden Tag 2 Lose für den Lostopf sammeln, auch wenn heute nur ein Los zu sammeln ist, weil es der letzte Beitrag zur Tour ist. Meine für heute lautet: Wie geht ihr mit emotionaler Distanz um?

Teilnahmebedingungen:
Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung der Eltern.
Versand nur innerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz. Für den Postversand wird keine Haftung übernommen.
Das Gewinnspiel endet am 19.03.2017 um 23:59 Uhr. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt man sich im Gewinnfall bereit, öffentlich namentlich am Ende der Blogtour genannt zu werden.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Keine Barauszahlung des Gewinnes möglich.
Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung mit Facebook und wird nicht von Facebook organisiert.


Da heute der letzte Beitrag der Tour ist, kann ich natürlich nicht den nächsten Beitrag verlinken. Aber den allgemeinen Fahrplan der Tour findet ihr hier noch einmal in der Übersicht:


Die einzelnen Beiträge sind auch in der Facebook-Veranstaltung hier noch einmal zu finden. Außerdem habe ich noch einmal alle Beiträge zu „Für dich bestimmt?“ hier für euch:


Donnerstag, 16. März 2017
Das Buch und die Protagonisten
bei Liza von Liza's Bücherwelt


Warten auf die große Liebe?
bei Katrin von Katrin's Lesewelt

Freitag, 17. März 2017
Emotionale Distanz
heute hier bei mir


Ich hoffe, euch hat mein Beitrag und die gesamten Autorentage gefallen. Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

Kommentare:

  1. Ganz schwierig ist und auf dauer eine echt fertig machen kann.... Wenn man emotional dicht macht und der andere einen immer bedrängt und vielleicht noch liebe Gesten macht um den jenigen vielleicht für sich zu gewinnen aber die Situation einfach überschätzt und alles den Berg hinabläuft!

    VLG Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Schwer,aber ich versuche es einfach,ich lasse meinem Gegenüber Zeit und Raum

    AntwortenLöschen
  3. Ist schwer aber ich versuche dem jenigen Zeit und Raum zu geben . Ansonsten Tschüss
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Hallo
    Zeit lassen, die man braucht und nicht bedrängen.

    Lg Stefanie

    AntwortenLöschen
  5. Hallo uiii das ist eine schwierige frage ich würde demjenigen zeit lassen wenn man bedrängt kann es nach hinten los gehn ist zwar schwer aber was anderes kann man da leider nicht machen
    Lg Natascha

    AntwortenLöschen
  6. Ich versuche demjenigen Zeit und Raum geben bis derjenige soweit ist sich zu öffnen. Toller Beitrag.

    AntwortenLöschen
  7. Schwierig. Ich würde dann versuchen auf den anderen zuzugehen und ihm Zeit lassen.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  8. Hallo und guten Tag,

    hm, als Harmoniemensch, der ich nun mal bin!! Tue ich mich mit so einem Verhalten wirklich echt schwer.....

    Mehr brauche ich dazu nicht zu schreiben oder?

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  9. Ich versuche der Person Raum und Zeit zu lassen. Ihr zu verdeutlichen ohne sie zu bedrängen, da zu sein, wenn sie bereit ist sich zu öffnen.

    Liebe Grüße, Saskia Kämena

    AntwortenLöschen
  10. Schwer zu sagen. Da eher ich diejenige bin, welche auf Distanz geht. Und dann ist mir meine Ruhe und keine ständige Gängelei am wichtigsten.

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,

    ich glaube, ich würde versuchen ein ehrliches Gespräch zu beginnen und meine Sicht der Dinge schildern...

    LG

    AntwortenLöschen