Donnerstag, 27. April 2017

Das vierte Märchen - die Enthüllung



Das vierte Märchen – die Enthüllung


Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch endlich enthüllen, welches Märchen ursprünglich hinter unserer Geschichte steckt und euch das Cover und den Klappentext enthüllen. Daher habe ich noch einmal kurz die Hinweise für euch:


Na wisst, ihr um welches Ursprungsmärchen es sich handelt? Das Ursprungsmärchen ist:

Hänsel und Gretel


Das vierte Märchen wurde von Susanne Eisele geschrieben und trägt den Titel „Kein Schnee im Hexenhaus“.


Das Cover habe ich natürlich auch nochmal unfotografiert für euch, ebenso wie den Klappentext:

Ein Bruder und seine Schwester.
Ein Haus im Wald.
Eine schrullige Alte.
Hansjörg und Margarete verlaufen sich im Wald. Dort werden sie von der Polizei aufgegriffen und von den Eltern wegen ihres wiederholten Drogenkonsums in ein Erziehungsheim geschickt. Man bringt sie zu einem kleinen Häuschen, weit, weit weg von der Stadt. Sie denken sich dabei nichts Böses. Eigentlich nur an eine baldige Flucht.
Doch dies stellt sich als unmöglich heraus. Denn das Haus hält nicht nur eine waschechte Hexe, seltsame Wesen und giftige Pflanzen für sie bereit. Für Hansjörg und Margarete wird dieser Trip die entscheidende Lektion ihres Lebens.
Hänsel und Gretel einmal anders: In "Kein Schnee im Hexenhaus" spinnt die Autorin Susanne Eisele das bekannte Märchen der Brüder Grimm ganz neu und setzt sich dabei mit Sucht und Realitätsverlust auseinander.
Band 4 aus der Reihe der Märchenspinner.

Es wird auch eine Blogtour zu dem Buch geben, ebenso wird wieder eine der anderen Feen Buchpatin dieser Geschichte werden, also behaltet die anderen Blogs im Auge.

Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen