Mittwoch, 31. Mai 2017

Angst vor festen Beziehungen - Blogtour "Marvelous: fabelhaft verführt"



Angst vor festen Beziehungen – Blogtour „Marvelous: fabelhaft verführt“


Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch zum dritten Tag der Blogtour zum Buch „Marvelous: fabelhaft verführt“ von Carrie Benson begrüßen. Die Tour ist bei Tine gestartet, die euch das Buch näher vorgestellt hat, bevor es bei Stefanie darum geht, wenn sich das Leben plötzlich verändert. Heute möchte ich euch etwas über die Angst vor festen Beziehungen erzählen.


Unsere Protagonistin Blair Wilcox hat eine enorme Angst vor festen Bindungen und Beziehungen, was in ihrer Vergangenheit begründet liegt. Sie möchte niemanden mehr schaden, aber vor allen Dingen will sie ihre Vergangenheit vergessen, wenn nicht sogar verdrängen.
Sie ist nicht der einzige Mensch, der eine Angst vor festen Beziehungen hat. Das kann die unterschiedlichsten Gründe haben.


Ein Grund sind schlechte Erfahrungen in der Vergangenheit: Hat ein geliebter Mensch einen mutwillig verlassen und einen selbst dabei emotional oder gar körperlich verletzt, dann kann es dazu führen, dass man neue Beziehungen scheut, da man diesen Verlust nicht noch einmal erleben will.
Aber nicht nur das Gefühl des Verlustes kann eine vergangene Erfahrung sein, die dazu führt, dass man in der Gegenwart keine Beziehung möchte. Hat man in einer älteren Beziehung schlechte Erfahrungen gemacht, die einen nur eingeschränkt haben, statt diese gemeinsame Zeit zu genießen, kann das ebenfalls dazu führen, dass man keine neue Beziehung eingehen möchte.


Weitere Gründe für eine Angst vor einer Beziehung können in einen Selbst liegen. Hat man Angst vor tieferen Gefühlen? Möchte man überhaupt eine Beziehung? Ist man gut genug für einen potenziellen Partner, dass dieser einen wirklich lieben kann? Unsicherheiten führen auch dazu, dass man sich unwohl in seiner eigenen Haut fühlen kann, was sich auf eine Beziehung ebenso auswirkt.
Doch wie erkennt man als Partner, wenn der Andere unter Beziehungsangst leidet? Ständige Ausflüchte, warum man nicht zusammenzieht oder in der Beziehungsplanung voranschreitet, Streitereien, emotionale Distanz, Provokationen, die zum Streit führen, und ideale Vorstellungen an Einen stellen, Suche nach Bestätigung der Gefühle. Ebenso wenn man sich in keiner Beziehung befindet, können folgende Dinge Anzeichen für Bindungsangst sein: Rückzug nach den ersten Annäherungen, sich in unerreichbare Partner verlieben, die verheiratet o.ä. sind, Erfinden von Ausreden, Hineinstürzen in One Night Stands und Affären.


Ich hoffe, ich konnte ein wenig über Angst vor und in Beziehungen erzählen. Es gibt auch etwas während der Blogtour zu gewinnen und zwar folgendes:

2x1 Überraschungspaket

Es kann jeden Tag ein Los gesammelt werden, indem ihr die individuelle Tagesfrage beantwortet. Meine für heute lautet: Wie würdet ihr damit umgehen, wenn ihr oder euer Partner unter Beziehungsangst leidet?

Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen. Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert. Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook. Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn. Das Gewinnspiel endet am 2.6.2017 um 23:59 Uhr.


Morgen geht die Blogtour weiter bei Barbara von Mein Leben, die euch etwas über Geheimnisse erzählt. Den gesamten Fahrplan der Tour gibt es hier noch einmal in der Übersicht:

Montag, 29. Mai 2017
Marvelous: fabelhaft verführt
bei Tine von Mein Bücherparadies

Dienstag, 30. Mai 2017
Wenn sich das Leben plötzlich ändert
bei Stefanie von Tausend Leben

Mittwoch, 31. Mai 2017
Angst vor festen Beziehungen
heute hier bei mir

Donnerstag, 01. Juni 2017
Geheimnisse
bei Barbara von Mein Leben

Freitag, 02. Juni 2017
One Night Stand
bei Christiane von Chrissi die Büchereule

Samstag, 03. Juni 2017
Gewinnspielauslosung auf allen Blogs


Ich hoffe, euch hat mein Beitrag gefallen und ihr seid morgen wieder mit dabei. Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja



(Verwandte Hilfsquellen: https://www.partnerschaft-beziehung.de/bindungsangst.html, http://www.ich-habe-auch-angst.de/die-angst-vor-naehe-und-verlust-beziehungsangst/, https://www.partnerschaft-beziehung.de/anzeichen-beziehungsangst.html)

Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    am Anfang der Beziehung habe ich tatsächlich unter Beziehungsangst gelitten aber mein Freund hat mir diese Angst recht schnell genommen, mir immer wieder gesagt das er es nie tun würde, hat mir so wunderbare Orte gezeigt, wunderbare Zeit miteinander verbracht und selbst bei einem großen Streit sagt er immer wieder "Ich werde nicht Schluss machen, das habe ich dir versprochen. Das musst du schon machen". Wenn er unter Beziehungsangst leiden würde würde ich es genauso machen und versuchen das er die Vergangenheit ein wenig vergisst bzw. diese neu mit mir aufbaut, etwas schlechtes mit etwas gutes ersetzen.
    Liebe Grüße,
    Maike Rieck

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde mich damit auseinandersetzen, viele Gespräche miteinander führen.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Hey!
    Das ist ein sehr schwieriges thema und kann nur bewältigt werden.wenn sich beide aktiv damit auseinander setzen...evtl eine paartherapie zur Unterstützung und offene Kommunikation ist sehr wichtig!

    Lg Carina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    ich glaube, dass man offen darüber reden muss und gemeinsam an einer Lösung arbeiten muss... das ganze wäre aber ein längerer Prozess...

    LG

    AntwortenLöschen