Dienstag, 30. Mai 2017

Marvelous: fabelhaft verführt - Carrie Benson [Rezension]



Rezension – Marvelous: fabelhaft verführt – Carrie Benson




Titel: Marvelous: fabelhaft verführt
Originaltitel: Marvelous: fabelhaft verführt
Autor: Carrie Benson
Verlag: Self-Publishing
Genre: Romance, Drama, Erotik
Format: epub / mobi
Seitenzahl: 399 Seiten
Preis: 3,99€
ASIN: B07115CVY3




>>Hör auf, Patrick.<< Meine Stimme klang genauso leidenschaftslos, wie ich mich fühlte.

Blair Wilcox lässt sich auf ein gefährliches Spiel mit ihren Kolleginnen bei der Modelagentur ein. Dieses Spiel kostet fast ein Menschenleben und zwingt sie, ihre Karriere als angesagtes Model aufzugeben. Sie verlässt L.A. und wagt einen Neuanfang in New York, wo sie die Pizzeria ihres Stiefvaters übernimmt.
Um sich etwas Ablenkung von ihren Problemen zu verschaffen, gönnt sie sich hin und wieder einen One-Night-Stand, ansonsten sind Männer für sie kein Thema – erst recht keine festen Beziehungen. Und das gilt auch für Jordan, der unwiderstehlich und genau deswegen umso gefährlicher ist.
Jordan West liebt die Abwechslung – vor allem im Bett. Doch dann lernt er Blair kennen und er weiß, die eine Nacht mit ihr ist lange nicht genug. Dass er sich in die Riege ihrer unverbindlichen Affären einreihen soll, gefällt ihm überhaupt nicht. Hartnäckig drängt Jordan sich in ihr Leben, nicht bereit, sich von ihr zurückweisen zu lassen. Stößt sie ihn von sich, weil sie etwas vor ihm verbirgt? Ganz deutlich spürt er, dass es in ihrem Leben ein Geheimnis gibt und er setzt alles daran, es zu lüften.

Das Buch ist aus der Ich-Perspektive geschrieben und berichtet aus der Sicht von Blair Wilcox und Jordan West.
Blair ist ein ehemaliges Model, welches nun eine Pizzeria betreibt, die mehr Geld frisst als sie abwirft, doch will sie sie nicht aufgeben. Sie ist klug, schön, ehrgeizig und leidenschaftlich, doch ihre Vergangenheit wirft Schatten auf ihre Gegenwart, denn sie hat mit dieser noch nicht wirklich abgeschlossen.
Jordan ist erfolgreicher Geschäftsmann, der ein schlechtes Verhältnis zu seinem Vater hat. Er arbeitet ehrgeizig, entschlossen und intelligent, weshalb er alles daran setzt, um Blair für sich zu gewinnen, ohne zu ahnen, dass er sie dabei verlieren könnte. Ansonsten ist er noch reich und schön und einnehmend.
Beide Charaktere entwickeln sich im Laufe der Geschichte weiter, geraten an ihre Grenzen, stellen sich ihrer Vergangenheit und wachsen über sich hinaus. Ich konnte mich wirklich gut in beide Charaktere hineinversetzen und fand ihre Gedanken und Handlungen nachvollziehbar.

Die Geschichte zeigt, dass es in jedem Leben Schattenseiten gibt und jeder falsche Entscheidungen treffen kann. Das macht das Buch wiederum sehr menschlich, auch wenn es viel in der Welt der Reichen und Schönen spielt. Das Buch konnte mich von Beginn an fesseln und mitreißen. Die erotischen Szenen spiegeln die Anziehungskraft und Gefühle der beiden Protagonisten wieder und passen gut in die Geschichte. Es gibt auch hier überraschende Wendungen und Entwicklungen. Der Schreibstil der Autorin ist angenehm und flüssig zu lesen.

Ein gelungener Roman, der mehr als eine Liebesgeschichte bietet und mich gut unterhalten konnte. Aber um mich komplett überzeugen zu können, hätte es noch mehr Tiefe vertragen können, deshalb gibt es von mir


An dieser Stelle möchte ich der Autorin für das Bereitstellen des Rezensionsexemplares im Rahmen der Blogtour danken. Mir hat das Buch wirklich gut gefallen und ich werde bestimmt wieder was von dir Autorin lesen. Habt ihr das Buch denn auch schon gelesen? Wenn ja, wie hat es euch gefallen? Wenn nein, würdet ihr es noch lesen wollen? Wie hat euch meine Rezension gefallen? 

Wünsche euch einen schönen Tag. 
Eure Nadja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen