Dienstag, 30. Mai 2017

Nachtfalter: Hauchzartes Band - Everly Sheehan [Rezension]



Rezension – Nachtfalter: Hauchzartes Band – Everly Sheehan (Die Nachtfalter-Saga 1)




Titel: Nachtfalter: Hauchzartes Band
Originaltitel: Nachtfalter: Hauchzartes Band
Autor: Everly Sheehan
Verlag: Self-Publishing
Genre: Romance, Urban-Fantasy, Drama
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 308 Seiten
Preis: 9,99€
ISBN: 9781539127222




Als sie die Augen öffnete, wirbelte der kleine Nachtfalter in ihrem Blickfeld herum. Amberly konzentrierte sich ganz auf die Figur, die sie drei Meter über den Boden, nur an Vertikaltüchern geklammert, ausführen musste. 

Spannende & sinnliche Romantasy! Glaubst du daran, dass jemand für dich bestimmt ist? Seit Amberly denken kann, taucht in ihrer Nähe ein zauberhafter Nachtfalter auf, den nur sie sehen kann. Als sie sich schon damit abgefunden hat, dass sein unerklärliches Erscheinen ein Mysterium bleibt, entführt sie ein attraktiver Fremder. Obwohl der Mann mit den tiefschwarzen Augen sie gegen ihren Willen festhält, weckt er ein vertrautes Gefühl in ihr. Auf seinem Anwesen außerhalb von Edinburgh offenbart er ihr das Geheimnis um den mysteriösen Falter – denn auch er kann ihn sehen.

Das Buch ist aus der Sicht eines auktorialen Erzählers geschrieben und berichtet hauptsächlich aus der Sicht von Amberly.
Amberly studiert, aber ihre große Leidenschaft ist die Luftakrobatik, in die sie viel Zeit und Energie steckt. Ihre Tante ist ihr Mutterersatz, da ihre Eltern früh gestorben sind. Amberly ist freundlich, schön und emotional, auch wenn sie versucht, ihre Entscheidungen zu durchdenken. Das gelingt ihr nur nicht immer.
Im Laufe der Geschichten gerät sie an ihre Grenzen, entwickelt sich weiter und wächst über sich hinaus. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen und fand ihre Handlungen und Gedanken nachvollziehbar.

Die Geschichte spielt mit einem besonderen Band der Liebe, denn sie geht davon aus, dass bestimmte Menschen füreinander bestimmt sind, um das Gute in der Welt zu stärken. Eine schöne Idee, die gut zur Geschichte passt. Es wird auch ein wenig Hintergrundinformationen gegeben und ich hoffe, im nächsten Band noch mehr darüber zu erfahren. Das Buch konnte mich von Beginn an fesseln und mitreißen, ebenso fand ich das Hobby unserer Protagonistin faszinierend. Allerdings ging mir die ganze Geschichte doch ab einem bestimmten Punkt einfach zu schnell, denn ich hätte Amberly und ihrem Bestimmten einfach gerne mehr Zeit gegeben. Es gibt überraschende Wendungen und Entwicklungen. Der Schreibstil der Autorin ist angenehm und flüssig zu lesen. 

Ein gelungener Auftakt, der gerne noch ein wenig mehr Zeit gebraucht hätte, aber mich ansonstne gut unterhalten hat, daher gibt es von mir


An dieser Stelle möchte ich der Autorin für das Bereitstellen des Rezensionsexemplares im Rahmen der Blogtour danken. Mir hat das Buch wirklich gut gefallen und ich bin gespannt auf die Fortsetzung. Habt ihr das Buch denn auch schon gelesen? Wenn ja, wie hat es euch gefallen? Wenn nein, würdet ihr es noch lesen wollen? Wie hat euch meine Rezension gefallen? 

Wünsche euch einen schönen Tag. 
Eure Nadja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen