Freitag, 21. Juli 2017

Blogparade "Du und dein Blog"



Blogparade „Du und dein Blog“


Hallo ihr Lieben,

heute habe ich einen ganz besonderen Artikel für euch, denn ich nehme das erste Mal an einer Blogparade teil. Diese Blogparade wurde von Steffi vom Blog Angeltearz liest ins Leben gerufen und es sollen einfach Fragen beantwortet werden, die folgendes zeigen sollen:

„Zeig, dass du ein Mensch hinter deinem Blog bist.
Zeig, dass wir für einander einstehen und zusammenhalten.
Zeig, dass Neider und Missgunst unnötig sind.“

Sie wurde ins Leben gerufen, da es zuletzt häufig ein schlechtes Gefühl innerhalb der Bloggercommunity gegeben hat, die hauptsächlich durch Neid, Missgunst und Nichtzugehörigkeit geprägt wurde. Und genau das will sie mit diesem Aufruf ändern und zeigen, dass wir füreinander einstehen.

Mitmachen darf jeder. Es ist egal, in welchem Bereich du bloggst, ob Buch- oder Lifestyleblogger, ob Food- oder Fashionblogger.
Bitte schreibe einen eigenen Blogbeitrag. Wenn du mir hier unten im Kommentar einen Hinweis mit dem Link zu deinem Blogbeitrag hinterlässt, dann trage ich dich in die Liste ein.
Zeit hast du ohne Ende, um die Fragen zu beantworten.“

Aber jetzt wird es Zeit für die Fragen und meine Antworten:

1. Wer bist du? Stell dich vor!
Mein Name ist Nadja, ich bin 26 Jahre alt, und gelernte Chemielaborantin. Ich komme aus Nordhessen. Mich hat schon von klein auf die Leidenschaft zum Lesen geprägt, weshalb ich ein richtiger Bücherwurm geworden bin. Neben Büchern habe ich aber auch Interesse an Serien, Filmen und eine große Leidenschaft für Brettspiele entwickelt.

2. Seit wann bloggst du? Und wie bist du zum Bloggen gekommen?
Ich blogge seit Juli 2014 unter Bookwormdreamers. Gekommen bin ich zu dem Blog, weil ich an diversen Lesewochenden bereits über Facebook teilgenommen habe, wo einige bereits mit Blog dabei waren. Gemeinsam mit Anna, die auch aus Nordhessen gekommen ist und die ich über die Lesewochenenden besser kennengelernt habe, entstand die Idee, auch einen Blog zu gründen. Da wir beide zu dem Zeitpunkt nicht wussten, wie viel Zeit wirklich das bloggen frisst und wie viel Zeit wir wirklich haben, wollten wir nur gemeinsam anfangen.
Mittlerweile ist es mein Blog und sie ist als Gastautorin tätig, aber angefangen haben wir damals gemeinsam.

3. Weiß dein Umfeld davon, dass du bloggst? Wenn ja, was sagen sie dazu? Wenn nein, warum nicht?
Bei mir wissen meine engsten Freunde, mein Freund, meine Familie und einige wenige Arbeitskollegen Bescheid, dass ich blogge. Für sie war es nie ein Problem, dass es diesen Blog gibt und einige lesen ihn sogar ab und an. Solange wichtige Sachen nicht hinten an stehen bleiben, ist es für sie absolut kein Problem und ich bin froh, dass sie mich soweit unterstützen und mein Hobby und diesen Blog akzeptieren.

4. Nutzt du Social Media? Und wie kann man dir folgen?
Neben dem Blog hier selbst, bin ich auch mit einer Facebook-Seite vertreten, wo ihr auch regelmäßig Veranstaltungen findet, wo ich Aktionen, wie Leseabende, Blogtouren, Aktionstage usw., organisiere.
Ebenso habe ich vor einiger Zeit Twitter für mich entdeckt, wo ich auch recht aktiv bin. Dort lese ich auch eher Beiträge von anderen Bloggern als über Facebook, auch wenn ich dort Seiten abonniert habe.
Wenn ihr euch für meinen Lesestatus interessiert, findet ihr mich auch auf Goodreads.

5. Gibt es etwas, was dich an der Bloggerwelt stört? Und was würdest du dir wünschen?
(Trau dich und sei ehrlich)
Ich würde mir an manchen Tagen mehr Zusammenhalt und mehr Austausch untereinander wissen. Vor allem Blogneulinge gehen viel zu unbedarft teilweise an die ganze Blogerstellung ohne die rechtliche Palette abzudecken, die aber als Blogger notwendig sind. Liebe Fragen, was man wirklich braucht, bevor man startet. Genauso aber wirklich seine eigenen Inhalte bringen und nicht die Rezensionen und Beiträge von Anderen klauen. Das kommt leider viel öfters vor, als mir lieb ist, und ich finde es schade, dass man Inhalte von Anderen klauen muss, um gut zu sein. Jeder hat mal klein angefangen und man kann auch auf seine eigene Art und Weise groß werden. Ebenso ist es auch nicht so, dass man als Blogneuling sofort an Rezensionsexemplare kommt. Gebt euch Zeit und werdet nicht ungeduldig. Und was mich an der Bloggerwelt stört, ist Neid und Missgunst, die Jagd nach Rezensionsexemplaren und wer mehr Follower hat. Es sollte mehr ein Miteinander als wirklich ein Wettkampf sein.

6. Und was magst du an der Bloggerwelt?
An der Bloggerwelt fasziniert mich die Vernetzung untereinander und die gemeinsamen Aktionen, die auf die Beine gestellt werden, so wie diese Blogparade. Man findet häufig andere Blogger, um sich auszutauschen, was toll ist.

7. Liest du auch außerhalb deines eigenen "Blogbereiches" oder liest du als z. B. Buchblogger nur Buchblogs?
Ich lese gerne Blogs, die nicht nur Bücher als Thema haben, aber wo Bücher immer noch ein Hauptbestandteil ist. Irgendwie finde ich es auch schwer, außerhalb von Buchblogs wirklich was zu finden, wenn man hauptsächlich nur in einer Community unterwegs ist.

8. Vernetzen ist wichtig. Hast du Lieblingsblogs? Zeig mal!
Prowling Books von der lieben Bianca lese ich eigentlich wöchentlich, da ich ein Fan ihrer Wochenrückblicke bin und sie mich dazu inspiriert hat, selber einen zu veröffentlichen.
KleinstadtCarrie lese ich auch häufig und es ist wirklich kein Buchblog, aber die Texte finde ich immer toll geschrieben und inspirieren mich, ebenso wie die Bilder.
Die Rabenmutti ist auch ein Blog, der nicht nur über Bücher erzählt, sondern wo viele verschiedene Autoren und Themen präsent sind. Den Blog lese ich unglaublich gerne.
Weltenwanderer ist ein Blog, wo ich auch immer mal wieder regelmäßig reinschaue und wo ich durch die Stöberrunde immer wieder neue Blogs und Artikel entdecke.
Es gibt natürlich noch weitere Blogs, die wirklich toll sind, aber ich wollte euch die zeigen, wo ich versuche, zumindest wöchentlich reinzuschauen, was nicht bedeutet, dass die anderen Blogs schlecht sind, denn es gibt meiner Meinung nach viel zu tolle Blogs, dass das Aufzählen nur schwieriger wird.


Das war mein Beitrag zur Blogparade und ich hoffe, ihr konntet so ein wenig mich näher kennenlernen. Vielleicht habt ihr ja auch so Lust auch an dieser Blogparade teilzunehmen.

Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

Kommentare:

  1. Hey Nadja,
    hier auch noch mal: vielen, vielen Dank fürs Mitmachen. Ich freue mich tierisch darüber!

    Ich finde es gut, dass du es ansprichst mit den Neulingen. Ich würde mir auch wünschen, dass sie mehr an die Hand genommen werden, anstatt fertig gemacht, weil sie Fehler machen. Jeder hat mal angefangen, aber das scheinen einige vergessen zu haben.
    Vielleicht wäre das mal eine neue Idee für eine Blogparade. Ein "How to Blog" oder so. ;)

    Ich wünsche dir einen wunderschönen Abend.

    Ganz lieben Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nadja,

    Schön, dich über diese Aktion näher kennenzulernen.
    Die gemeinsamen Aktionen finde ich auch ganz klasse, auch wenn ich bisher noch an nicht so vielen Sachen teilgenommen habe. Das mit dem klauen ist mir bisher nicht so aufgefallen.
    Ich mag besonders die Vielfalt der Blogs. Für jeden ist hier etwas dabei.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
  3. Hi Nadja!

    Ich finde die Aktion auch super und du hast einen tollen Beitrag geschrieben!

    Brettspiele mag ich übrigens auch total gerne, das hab ich an meine Kinder weitergegeben und wir lieben es, an verregneten Wochenenden zusammen zu spielen :)

    Dass mit den Neulingen, da hast du sicher recht. Aber ich bin auch recht unbedarft an meinen Blog rangegangen, anfangs ... es hat schon eine Weile gedauert, bis ich mich mit allem vertraut gemacht habe und gewusst habe, was auch rechtlich alles nötig ist. Da sollte man den "Jungen" schon etwas Zeit lassen oder eben darauf hinweisen ;)
    Das Klauen und Kopieren - es hört nicht auf oder? Da gibts eigentlich auch keine Entschuldigung, denn dass man nicht abschreiben darf hat man schon in der Grundschule gelernt ...

    Aber es ist schön, dass es auch tolle Momente gibt und gerade dieses Blogparade zeigt, wie wir doch alle zusammenhalten ♥

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Beitrag zur Blogparade

    AntwortenLöschen