Mittwoch, 9. August 2017

Die Kurtisane: Erwachen der Leidenschaft - Carina Schnell [Rezension]



Rezension – Die Kurtisane: Erwachen der Leidenschaft – Carina Schnell (Magische Leidenschaft 1)




Titel: Die Kurtisane: Erwachen der Leidenschaft
Originaltitel: Die Kurtisane: Erwachen der Leidenschaft
Autor: Carina Schnell
Verlag: Forever by Ullstein
Genre: High-Fantasy, Romance, Drama, Erotik
Format: epub
Seitenzahl: 350 Seiten
Preis: 3,99€
ISBN: 9783958181922




Lautlos wie ein Schatten huschte ich den düsteren Gang entlang. Das eilige Tapsen meiner nackten Füße wurde von den Teppichen verschluckt.

Als Namenlose lebt sie als Kurtisane des Königs bei Hofe und wird Zeugin eines brutalen Angriffs auf den Palast und ihre Heimat. Nur knapp kann sich die Namenlose in den Wald retten, vor dem sich die Menschen seit Jahren fürchten. Den Kreaturen dort werden magische Kräfte nachgesagt. Doch die Namenlose hat keine Wahl. Sie trifft den Waldläufer Érion. Was zunächst als Mittel zum Zweck dient, wird bald Freundschaft und Liebe. Érion gibt ihr endlich einen Namen: Méah heißt sie von nun an. Érion glaubt, dass sie zu Höherem berufen ist und begleitet sie auf ihrer Flucht gen Norden. Aber die Schergen, die den Palast überfielen, sind ihnen auf den Fersen. Und Méah ahnt noch nicht, welches Schicksal ihr bestimmt ist…

Das Buch ist aus der Ich-Perspektive geschrieben und berichtet aus der Sicht einer jungen Frau, die keinen Namen hat.
Sie ist eine Namenlose, eine Kurtisane und eine Schönheit. Ihre Augenfarben ändern sich und zeigen ihren Gefühlszustand. Doch sie versucht es zu vermeiden, dass jemand das sieht. Sie weiß nicht, wer ihre Eltern sind und hat sich mit ihrem Leben soweit abgefunden. Doch plötzlich ändert sich das, als ihr Leben auf dem Kopf gestellt wird und sie fliehen muss. Sie erfährt viel mehr über die Welt und ein wenig über sich selbst, entwickelt sich weiter und wächst über sich hinaus. Ich konnte mich wirklich gut in sie hineinversetzen und fand ihre Handlungen und Gedanken nachvollziehbar.

Die Geschichte spielt in einer fiktiven, magischen Welt. Die Autorin schafft es wenige bekannte Fantasy-Elemente mit Neuen zu kombinieren und eine ganz eigene Welt und Geschichte zu erschaffen, die mich von Beginn an in seinen Bann ziehen konnte. Die Erotikszenen passen zur Protagonistin und zur Geschichte und fügen sich gut in den Gesamtzusammenhang ein, ohne übertrieben zu wirken. Sie gehören eben zu ihrem Leben dazu. Es gibt in der Geschichte einige überraschende Wendungen und Entwicklungen. Der Schreibstil der Autorin ist angenehm und flüssig zu lesen.

Ein gelungener Auftakt mit einer interessanten Welt und Protagonistin, welcher mich fesseln und mitreißen konnte, daher gibt es von mir verdiente


An dieser Stelle möchte ich der Autorin und dem Verlag für das Bereitstellen des Rezensionsexemplares danken. Mir hat das Buch wirklich gut gefallen und ich freue mich schon auf die Fortsetzung. Habt ihr das Buch denn auch schon gelesen? Wenn ja, wie hat es euch gefallen? Wenn nein, würdet ihr es noch lesen wollen? Wie hat euch meine Rezension gefallen?

Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen