Dienstag, 3. Oktober 2017

Neuzugänge August 2017, Teil 2 und Neuzugänge September 2017



Neuzugänge August 2017, Teil 2 und Neuzugänge September 2017


Hallo ihr Lieben,

im August sind noch weitere E-Books bei mir eingezogen:


Liebe unerschöpflich – Alexa Lor (Jäger der Dessla 4)
Klappentext: Die Dessla gehen mit Riesenschritten auf den Krieg mit den Lykomorphen zu, doch für einen der Jäger wird das nicht der einzige Kampf sein, den es auszustehen gilt. Temm, das Urgestein der Jäger, steht nicht nur vor der schwierigen Aufgabe, nach Gors Ausfall die Vorbereitung der vereinten Dessla-Streitkräfte zu überwachen. Gleichzeitig muss er auch noch gegen die Dämonen seiner Vergangenheit antreten. Wird Temm seine tief verborgenen Gefühle zulassen, oder an ihnen zerbrechen? 

Die Supermamas: Windeln wechseln und die Welt retten – Tina Skupin
Klappentext: So hat sich Maira das Leben als frischgebackene Mutter nicht vorgestellt: Windeln wechseln, Hausarbeit, immer neue Ausreden von ihrem Mann. Und Fliegen muss sie auch noch lernen. Ja, fliegen! Seit ihrer Entbindung kann Maira das nämlich. Nur mit dem Steuern und Landen hapert es noch, ganz abgesehen von kreuzenden Flugzeugen.
Glücklicherweise gibt es noch weitere Supermamas. Gemeinsam bewältigen sie die Hindernisse des Alltags, von Tragetuch binden bis Monster jagen. Doch können sie Maira bei ihrer zerbrechenden Ehe helfen? Und was hat es mit den verschwundenen Supermamas auf sich? Sind die wirklich nach Bielefeld gezogen?

Schwesternkind – Evelyn Barenbrügge
Klappentext: Manu Fischlander verliebt sich auf einem Kongress in Johannesburg Hals über Kopf in Kimberley Winterhuisen. Nach einer rauschenden Liebesnacht werden im Hotelrestaurant die überraschend eingetroffenen Teilnehmer einer Busrundfahrt ermordet und Kimberley Winterhuisen verschwindet spurlos. Manu, die einzige Überlebende, macht sich allein auf die Suche, da der ermittelnde Captain Dwayne Sisulu keine Anhaltspunkte für eine Entführung findet. Sie stößt auf Spuren aus der Vergangenheit, doch ihr Informant wird unmittelbar vor ihrem Treffen erschossen.


Die Lichtbringer von Enés – Susanne Förster
Klappentext: "Und eines Tages wurde es einfach nicht mehr hell ..."
Seit sich Layla erinnern kann, herrscht in ihrer Heimat völlige Dunkelheit. In dieser Welt ohne Sonnenlicht besucht sie die Akademie für Sphärenmagier - jenen Menschen, die aus dem Nichts Licht erschaffen können.
Layla konzentriert sich völlig auf ihr Studium und lässt sich auch von dem gut aussehenden Frauenhelden Aris nicht ablenken. Bis sie ein Gerücht hört, dass ihr verschollener Bruder Zahid noch am Leben sein soll.
Gemeinsam mit Aris begibt sie sich auf eine abenteuerliche Suche in die unbekannte Finsternis. Dort erfährt sie Dinge über sich und ihre Familie, die sie nie für möglich gehalten hätte. Und auch Aris scheint nicht der oberflächliche, privilegierte Lehrersohn zu sein, für den sie ihn gehalten hat...

Die Schwestern von Feuer und Erde – Lilyana Ravenheart (Fluch der Elemente 1)
Klappentext: Einst wurde ein Bündnis geschlossen. Ein Bündnis, das Lyra dazu zwingt einen Dunkelalb zu heiraten. Doch weder sie, noch ihre Zwillingsschwester Amia, wollen sich ihrem Schicksal ergeben. Mit vereinten Kräften wollen sie sich gegen den Handel auflehnen, der noch vor ihrer Geburt vereinbart wurde. Doch ist es überhaupt möglich, einem Dunkelalb die Stirn zu bieten?
Schneller als den beiden lieb ist geraten sie in die Fronten einer uralten Fehde zwischen den Dunkelalben und den Lichtalben und plötzlich ist es nicht nur ihr eigenes Leben, um das sie kämpfen müssen, damit ihr Schicksal sich erfüllt.


Auch sind noch ein paar Printbücher im August bei mir eingezogen:



Herbstlande – Fabienne Siegmund u.a.
Klappentext: Sie musste Nathan retten – um jeden Preis!
Nachdem sich ihr sehnlicher Wunsch, mit ihrem Nathan ein Kind zu bekommen, nicht erfüllt, greift Scarlett Hayden in ihrer Verzweiflung zu einem alten Zauber: Wenn man in der Halloween-Nacht einen Wunsch in einer Kürbisfratzenflamme verbrennt, soll er sich erfüllen.
Doch in ihrer Ungeduld bricht Scarlett die wichtigste Regel: Sie wirft den kleinen Zettel mit dem großen Wunsch bereits Ende August in die Kürbisflamme und setzt so eine verhängnisvolle Kette von Ereignissen in Gang: Nach einem Autounfall fällt ihr geliebter Nathan ins Koma. Von einem geheimnisvollen Wesen aus Kerzenflamme und Kürbismagie erfährt Scarlett von ihrer einzigen Chance, Nathan zu retten: Sie muss in die Herbstlande reisen und die Kürbiskönigin um Erlösung bitten.
So begibt sich Scarlett auf eine gefährliche und gleichsam fantastische Reise in die Gefilde der Länder September, Oktober und November, wo Laubdrachen und Mitternachtsraben, Fleder-Schrecken und Lygnisse, Spiegelwälder und Kürbiswichtel nur ein kleiner Teil der Dinge sind, die ihr begegnen…

Schatten und Tod – Markus Heitz (Wédora 2)
Klappentext:  Das neue Dark Fantasy-Meisterwerk aus der Feder von Bestseller-Autor Markus Heitz führt die Leser zurück in die ebenso geheimnisvolle wie tödliche Wüstenmetropole Wédōra
Wédōra birgt noch so manches Geheimnis für die Freunde Liothan und Tomeija, die es auf magische Weise in die schwer befestigte Wüstenstadt verschlagen hat.
Während Liothan in alte Gewohnheiten verfällt und sich in Wédōras Unterwelt einen Namen macht, wird Tomeija vom geheimnisumwitterten Herrscher der Stadt zur obersten Gesetzeshüterin berufen. Sie kann nicht ahnen, dass sie bald nicht nur gegen Verbrechen und mörderische Intrigen vorgehen muss, sondern auch gegen ihren Freund aus Kindheitstagen.
Doch damit nicht genug: Zwei benachbarte Königreiche rüsten sich zum Krieg, und die neutrale Stadt wird gegen ihren Willen in die Feindseligkeiten verwickelt – und Liothan und Tomeija werden plötzlich zu den entscheidenden Figuren in einem mörderischen Konflikt.


Auch im September sind einige E-Books bei mir eingezogen:


Die Braut des Patriziers: Im Zauber der Lagune – Laura Gambrinus (Milanna 1)
Klappentext: Eine junge Frau, die bereits als alte Jungfer gilt ... Ein reicher Patrizier, der dringend heiraten muss ... Eine käufliche Geliebte, die den Schein wahren soll …
Venedig um 1650
Nach dem Tod ihres Vaters kehrt Milanna aus den Kolonien zurück und muss sich in die Obhut ihres Onkels begeben. Die junge Frau wird als lästiges Übel empfunden und schnell mit dem ihr unbekannten Davide Malipiero verheiratet.
Bald entwickelt Milanna Gefühle für ihren Mann, doch Davide scheint ihre Liebe nicht zu erwidern. Ein düsteres Geheimnis überschattet den wohlhabenden Patrizier.
Intime Bekenntnisse und pikante Enthüllungen: Eine sinnliche Geschichte vor der faszinierenden Kulisse Venedigs um 1650, prickelnd und romantisch bis zur letzten Seite.

Zarin Saltan – Katherina Ushachov (Märchenspinnerei 8)
Klappentext: Ein begehrter Junggeselle
Drei Konkurrentinnen
Ein magisches Eichhörnchen
Als die Slawistikstudentin Anna von ihren besten Freundinnen heimlich bei einer russischen Datingshow angemeldet wird, ahnt sie nicht, dass sie dort dem Kaviarzar Viktor begegnet. Ganz überraschend wählt er sie aus und Anna ist damit nur einen Schritt entfernt von einem Leben wie im Märchen. Doch Neid und Missgunst lassen den Traum bald zum Albtraum werden und sie braucht jede Hilfe, die sie bekommen kann. Selbst wenn diese magisch ist und die Helfer merkwürdig anmuten.
„Zar Saltan“ in neuem Gewand – im 8. Band der Märchenspinnerei erzählt Katherina Ushachov die altbekannte Geschichte von Feindschaft, Eifersucht und Oberflächlichkeiten in einem modernen Setting neu und lässt dabei jene Figur zu Wort kommen, die im Original untergeht: die Zarin.
 

Die Optimierer – Theresa Hannig
Klappentext: Deutschland im Jahr 2050. Samson Freitag ist Lebensberater aus Leidenschaft. In der durchstrukturierten Optimalwohlökonomie kümmert sich der Staat um seine Bürger, und dazu gehört die Zuteilung des passenden Berufs für jeden. Samson ist glücklich, seinen Teil zu einer optimalen Gesellschaft beizutragen. Bis zu dem Tag, an dem sich eine Frau nach seiner Beratung das Leben nimmt. Als Samson dann auch noch erfährt, dass er vor Jahren einen drastischen Fehler machte, der dem System durchging, beginnt er die Prozesse der Gesellschaftsoptimierung zu hinterfragen - mit ungeahnten Folgen... 

Die Braut des blauen Raben – Mariella Heyd
Klappentext: Dank der Hellseherin Manteia sind die Raben und mit ihnen die Albträume seit Jahren aus dem Dorf verschwunden. Doch nach der jährlichen Hochzeitszeremonie fallen sie plötzlich scharenweise in Czarny Kruku ein und alte Ängste erwachen unter den Bewohnern. Sinnt der verlorene Junggeselle, dem man seine Braut Lobna vorenthalten will, auf Rache? Und was hat das alles mit der Rabenfrau Waleska zu tun? Voller Panik jagen die Dorfbewohner das Mädchen in die Wälder, ohne zu ahnen, welch dunkle Geheimnisse sich dort verbergen.



Höllensturz – Nina Melchior (Die Vampirheilerin 3)
Klappentext: Dies ist der Saga-Showdown um eine Vampirheilerin,
… die das Ziel hat, jeden Vampir aus der Verdammung zu befreien,
… deren Ehemann sein Leben aufs Spiel setzt, um das ihre zu retten,
… und deren Gegner zu allem bereit sind, um beide ins Unglück zu stürzen.
Vier Jahre nach Cassys Verschwinden trägt Elise den Titel der Vampirheilerin endlich zu Recht. Aus Choisric Castle wurde Choisric Church, eine Heilanstalt für Vampire, in der vermeintlichen Nonnen heilungswillige Vampire zugeführt werden.
Obwohl der Himmel Elise gnädig zu sein scheint, gehen ihre Ziele darüber hinaus. Sie will einen Weg finden, alle Vampire aus der Verdammung zu befreien, auch, wenn sie damit gegen den Willen der Erzengel verstößt.
Doch als Elises größter Widersacher davon erfährt, spielt er seinen mächtigsten Trumpf aus.
Welchen Grund gibt man einem Urvampir, sich heilen zu lassen, wenn er sich mit Gott gleichwertig fühlt? Und wie schützt man sich vor einer göttlichen Macht, während sogar die Hierarchie der Erzengel zerfällt? 

Die Rückkehr – Katharina Groth (Centro 2)
Klappentext: Die Verwandlung hat begonnen...
Was würdest du tun, wenn dein Körper sich verändert, aber deine Seele danach schreit, Mensch zu bleiben?
Kay ist zurück im Centro, menschenverachtende Experimente stehen ihr bevor. Wie wird sie die körperliche und seelische Folter überstehen? Und was ist der wahre Plan, der hinter Dr. Slotans Taten steckt?
Als die ersten Vorboten des Krieges die Barrikaden des Centro durchbrechen, beginnt für Kay eine Zeit der Hoffnung und gleichzeitig ein neuer Kampf, den es zu gewinnen gilt. Doch schnell merkt sie, dass der Feind nicht nur außen lauert … 

Wiedergutmachung – I. Reen Bow (Phönixakademie 16)
Klappentext: Der Wandel hat begonnen, spürst du das auch?
Alle hassen den Akademieleiter Varus Gettson. Er hat nicht nur vielen Unschuldigen das Leben genommen, er scheint außerdem auch gar kein Gewissen zu haben. Das stört ihn allerdings nicht im Geringsten, denn er triumphiert. Es ist ihm gelungen, alle seine verirrten Phönixe wieder um sich zu versammeln. Sogar als Robin Bish ihm verspricht, ihn eines Tages zu verraten, ist er für den Moment mit sich selbst zufrieden.
Und während der Akademieleiter Strafen für die neuen Gefangenen verhängt, trägt Kathy Silberstein Wissen aus der Phönixakademie in die Welt; Informationen, die Mr. Gettsons Vernichtung bedeuten.


Daddy – Lillith Korn (Shadowcross 4)
Klappentext: Die Einsicht schnitt ihm tief in die Seele, riss ihn aus seiner Welt heraus und knallte ihn mit voller Wucht in die Wirklichkeit.
Die Lage spitzt sich zu und Zac lässt nicht locker. Er will wissen, was mit Riley los ist.
Der wiederum ist sich unsicher, ob er seinen Freund wirklich in sein Geheimnis einweihen soll.
Seine Entscheidung bringt sie schließlich beide in Gefahr, während Madison Gefallen an ihren Hexenkräften findet. 

Ich bin die Dunkelheit – Lexy v. Golden (Dämonenreich der Fünf 1)
Klappentext: Ein verborgenes DÄMONENREICH – regiert von fünf Brüdern.
Ein grausamer FLUCH – der alles verändert.
Eine junge PRINZESSIN – die vor der Hochzeit flieht.
Ein gefährlicher KRIEG – der sich wie ein tödlicher Schatten verbreitet.
Eine verbotene LIEBE – die alles retten kann.
Eines weiß die junge Vampir-Prinzessin Galiläa mit Gewissheit:
Sie wird den Thronerben Skandinaviens Prinz Arvid nicht heiraten. Unter keinen Umständen.
Daher kommt nur eines infrage: Sie muss den See der Whâlis auffinden.
Ein Gewässer, in dem sie den Bann lösen kann, der sie an Prinz Arvid bindet und der sie als Prinzessin zu erkennen gibt.
Auf ihrer Reise mit ihrer Zofe begegnet sie einem geheimnisvollen Fremden mit betörend grünen Augen, der eine gefährliche Begabung beherrscht – die Magie der Dunkelheit.
Gezeichnet von einem Fluch, ist ihm jede Täuschung recht, sie für sich zu gewinnen und in sein Reich zu locken.
Zudem ist Prinz Arvid auf der Suche nach der geflohenen Prinzessin.
Einen Pakt mit einem ranghöheren Dämon geschlossen, wird von ihm erwartet, sie zu töten.
Am See angekommen, lernt Galiläa beide Männer in der nahegelegenen Burg kennen, glaubt zu wissen, wer sie sind.
Nur was, wenn Galiläa herausfindet, mit wem sie es wirklich zu tun hat? 

Das Erwachen von Licht und Finsternis – Petra Teske (Blutmond-Vampire 1)
Klappentext: Zwei Welten und ein Kampf, der über Licht und Finsternis entscheiden wird.
Finsternis: „Es begab sich zu einer Zeit, in der der Kampf zwischen Licht und Finsternis geschlagen war. Die Welt hatte sich gespalten. Über einen Teil legte sich eine immerwährende Dunkelheit. In diesem Land herrschte allein der Mond über den Himmel, die Sonne war für immer untergegangen. Die Krieger der Finsternis hatten ihren ersten Sieg errungen …“
Licht: Amerikanerin Layla Thomson, Tochter eines reichen Fabrikbesitzers, führt ein Leben, wofür sie viele beneiden. Sie studiert, leitet das Cheerleaderteam und gehört an der Universität zur Studentenverbindung, die zur Elite zählt. Als ihr Freund Charlie mit dieser Verbindung einen hinterhältigen Überfall auf eine Studentin ausübt, ändert sich Laylas Leben grundlegend. Ihr Vater entzieht Layla jeglichen Luxus und fordert sie auf, nun selbst für ihr Leben aufzukommen. Charlie hingegen schmiedet neue Pläne. Eine Gruppe mysteriöser Handwerker gerät in sein Visier. Er ahnt nicht, dass er damit eine Gefahr herausfordert, die ihm und seinen Verbindungsfreunden zum Verhängnis werden könnte…


Auch sind einige Bücher in mein Regal eingezogen:


Blutroter Frost – Meredith Winter
Klappentext: Julie, 35, Anästhesistin, will sich mit einer eigenen Tageschirurgie selbstständig machen. Doch sie wird unwissend Mitglied einer Leichenteilmafia, welche beabsichtigt, ihren OP, als Sektionssaal zu nutzen. Zu verdanken hat sie dies ihrem Exfreund Benjamin, der sich als Makler ausgibt und durch sein erneutes Liebeswerben vorhat, sich Zugang zu ihrer Praxis zu verschaffen. In die Quere kommt ihm dabei Spencer, der neue Freund von Julie.
Und er ist beizeiten nicht der Einzige, nach dessen Leben die Leichenteilmafia trachtet...

Über alle Grenzen – Maya Shepherd
Klappentext: Eine Liebe, die sich über jedes Hindernis hinwegsetzt.
Eine Liebe, die unter die Haut geht.
Eine Liebe, die keine Grenzen kennt.
Wörter, Zahlen und Sätze zieren Annas Körper. Dort, wo niemand sie sieht. Unauslöschbar sind sie in ihre Haut geritzt. Sie bleiben für immer und verschwinden nicht einfach wie ihr Vater, der ihre Mutter für eine Jüngere verlassen hat.
Yasin kommt aus dem Kosovo. Wie viele Flüchtlinge sucht er in Deutschland Schutz, in der Hoffnung auf ein neues, sicheres Leben. Er spricht fließend Deutsch und trotzdem hört ihm niemand zu. Niemand sieht ihn.
Bis er Anna begegnet. Das traurige und verschlossene Mädchen ist der erste Mensch, der ihn als Person und nicht nur als Flüchtling sieht.


Das war der zweite Teil meiner Neuzugänge aus dem August 2017 und meine kompletten Neuzugänge aus dem September 2017. Habt ihr von den Büchern bereits was gelesen? Wenn ja, was könnt ihr mir ans Herz legen oder wovon könnt ihr mir abraten? Was ist davon vielleicht auch auf euren Wunschzettel gelandet?

Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

1 Kommentar:

  1. Hey,
    "Die Braut des blauen Raben" sieht man momentan ja auch wieder überall 🙈 ich denke, das Buch werde ich mir auch mal näher ansehen 😊

    Liebe Grüße und viel Spaß beim Lesen!
    Lea

    AntwortenLöschen