Montag, 3. November 2014

[Anna] Nova & Quinton - True Love ~ Jessica Sorensen [Rezension]

Nova & Quinton - True Love [Rezension]


Sooo...bevor ich jetzt anfange von diesem SUPERTOLLEN Buch zu schwärmen ein paar Sachen zu erst: 

Zunächst einmal Danke an Nicki von Nickis Bücherwelt dafür dass sie dieses tolle Gewinnspiel für ein Reziexemplar von Nova & Quinton veranstaltet hat und dann nochmal ein fettes Danke an den HEYNE Verlag dafür dass sie Nicki erlaubt haben eins der zwei Exemplare zu verlosen. DANKE! Denn sonst hätte ich so eine geniale Autorin verpasst!! :D ♥




Titel: Nova & Quinton - True Love
Originaltitel: Breaking Nova 
Autor: Jessica Sorensen
Seitenanzahl: 401 Seite
Preis: 8,99 (Amazon) TB
ISBN: 3453418018
Verlag: HEYNE





Zusammenfassung
Als Nova 17 war wollte sie nur Drummer werden und ihre große Liebe Landon heiraten....doch in einem einzigen Moment zerstört der Tod all ihre Träume.
Quinton hat auch alles was er wollte...doch auch er verliert alles in nur einem Moment der Unachtsamkeit.
Zwei gebrochene Seelen auf der Suche nach Erlösung. Das ist die Story von Nova und Quinton. Als sich die beiden begegnen sprühen Funken und sie sind wieder lebendig...Aber ist es okay wenn die beiden wieder glücklich werden? Beide kämpfen gegen den Geist der Vergangenheit, doch werden sie siegen oder für immer daran zerbrechen?

Meine Meinung
Ich habe mich dazu entschieden mir eine eigene Zusammenfassung zusammen zu schustern, denn die von dem echten Klappentext finde ich absolut scheusslich. Wenn man den liest denkt man, dass es wieder eine 08/15 Lovestory ist. ABER ES IST SO VIEL MEHR. Ich habe das Buch angefangen mit dem Gedanken, dass sie ihren Freund verliert, weil er sie verlässt.
Aber Freunde ich kann euch sagen...DAS IST NICHT SO!! Denn in dem Prolog erfährt man sofort, dass sich Landon selbst umbringt und dass Quinton auch eine schwere Last trägt (was in dem Klappentext nicht rüber kam.), denn durch einen Autonunfall verliert er Lexi, seine große Liebe.
Nachdem das Buch so krass und dramatisch angefangen hat war ich total angefixt und konnte das Buch nicht mehr weglegen.♥
Ich habe noch nie ein Buch über jemanden gelesen der mit den Nachwirkungen eines Selbstmordes umgehen muss. Ich stelle es mir grausam vor wenn einem der Geliebte auf so eine schreckliche Weise entrissen wird. Manchmal denke ich darüber wie es wäre wenn es jemand in meinem Umfeld tun würde..ich kann es nicht. Deswegen war es unglaublich interessant und berührend über so ein Thema zu lesen. Auch darüber wie man mit Schuldgefühlen für einen Autounfall umgeht. Es war schrecklich zu sehen wie die beiden von Schuldgefühlen zerfressen wurden bis sie sogar zu Drogen gegriffen haben, jedoch war es durch diesen Schmerz so real. Jedes einzelne Gefühl konnte man nachvollziehen. Auch war es so schön zu sehen wie sich die Liebe zwischen Nova und Quinton entwickelt hat und wie sie in der Gegenwart des jeweils anderen aufgeblüht sind. Die Frage: Ob man denn wieder glücklich sein kann nach solchen Schicksalsschlägen ist nachvollziehbar und super interessant für mich. Zu diesem Punkt fällt mir auch noch ein was für eine riesige Verwandlung Nova in ihrem Charakter hatte. Die Veränderung an den beiden war gut zu erkennen und wieder sehr real. Ich fand es echt schön gemacht. :)
Leider bin auch ich kein großer Fan von Drogen weswegen es mich immer ganz krank macht wenn ich über so was lese...jedoch verstehe ich warum die Charaktere es getan haben und ich kann es nachvollziehen. Das heißt jedoch nicht, dass ich das billige und ich hoffe dass das Problem im zweiten noch etwas mehr angesprochen wird. Dieser Kritikpunkt macht das Buch aber auf keinen Fall schlecht. Ich war durch und durch von diesem Buch begeistert!♥ Das Buch hat mich so neugierig auf die Autorin gemacht, dass ich es kaum abwarten kann bis Teil 2 rauskommt und ich habe mir schon 'Die Sache mit Callie und Kayden' gekauft. :)

Stil
Ich finde Jessica Sorensen's Schreibstil unglaublich schön. Man kann ihre Geschichten gut lesen und nachvollziehen. Durch ihre charmante aber auch berührende Schreibweise bringt sie die Story den Lesern nahe und gibt mir persönlich ein Gefühl, dass ich in der Story bin und genau das fühle was die Protagonisten fühlen. Wenn man das schafft Hut ab! Das wurde auch durch zwei Erzählperspektiven (N&Q) deutlich.
Ihren Schreibstil finde ich auch sehr schön und poetisch. Den Schreibstil mag ich sogar so sehr, dass ich schon auf der 1. Seite angefangen habe schöne Textstellen zu markieren.♥
Ihr Schreibstil hat mich so berührt wie schon lange kein Buch mehr.♥
Cover
Die Cover Farben an sich sind sehr schön. Mit dem schwarz ist es nicht zu grell sondern sehr dezent. Das Schwarz lässt das Buch traurig aussehen, durch das Buch jedoch kommt wieder etwas Hoffnung ins Spiel und Glück und das kommt im Buch ja auch auf. Aber das Cover an sich finde ich blöd...sogar das amerikanische... :/
Ich mag es einfach nicht wenn man nur knutschenden oder halbnackte Menschen auf dem Cover sieht....selbst umschlungene Personen auf Covern mag ich nicht. Das lässt das Buch so wirken als würde um eine 08/15 Lovestory gehen...aber es geht um sooo viel mehr bewegende Dinge...
Das Cover macht die Stimmung ein wenig kaputt. Deswegen habe ich noch nie ein Buch von ihr mitgenommen..was sich jetzt natürlich geändert hat.
Den englischen Titel finde ich ein wenig schöner, da Nova wirklich an einem Breaking Point ist...der deutsche Titel lässt das Buch nicht so dramatisch da stehen..aber na ja so lange die Story super ist. ^.^ 

Fazit
Ich bin von diesem Buch begeistert wie schon lange nicht mehr von einer Lovestory, denn es geht nicht nur um Love. In diesem Buch geht es um so viel mehr. Aber vorallem darum wie man mit dem Tod umgehen kann und ob man jemals wieder glücklich wird. Ich finde dieses Thema so wichtig und unglaublich traurig und berührend. Die Charaktere hatten viel Balast zu schleppen, aber ich finde genau das macht einen Menschen aus.
Ich war durch und durch von dem Buch begeistert und freue mich seeeeeeeeeeeeeeeeeeeeehr auf den nächsten Teil und auf jeden Fall auf mehr Bücher von ihr! :)
Ich bin jetzt ein riesiger Fan von ihr! Weiter so! :D ♥
Ich kann das Buch auf jeden Fall jedem Jessica Sorensen Fan empfehlen. :) Für Neueinsteiger ist es vielleicht ein zu toughes Thema...aber für mich war es perfekt. :)♥

Bewertung
Da ich eigentlich nichts zu bemängeln habe gibt es natürlich 5 von 5 Würmchen von mir. :)





So das war meine Rezension zu einem ganz tollem Buch für euch! Hat sie euch gefallen? Was kann ich verbessern?
Habt ihr das Buch schon gelesen und fandet ihr es auch so toll wie ich? Oder habt ihr vielleicht schon andere Bücher von ihr gelesen? :)
ERZÄHLT ES MIR!! :D

Und noch einmal vielen Dank an Nicki und HEYNE Verlag, dass sie mir ermöglicht haben das Buch zu lesen! Ich bereue es auf keinen Fall und freue mich schon sehr auf andere Bücher von ihr! :D ♥

LG Anna♥



1 Kommentar:

  1. Schöne Rezi meine Liebe :) Ich freue mich, dass es dir genau so gut gefallen hat, wie mir. :)

    AntwortenLöschen