Donnerstag, 1. Januar 2015

[Nadja] Top Ten Thursday #189/165 - Freestyle: 10 Buchhighlights der ersten Jahreshälfte 2014



Top Ten Thursday #189 – Freestyle -  #165 - 10 Buchhighlights der ersten Jahreshälfte 2014


Heute ist wieder für mich Top Ten Thursday Zeit. Die Aktion wird wie immer von Steffis Bücherbloggeria gehostet. Ich habe mich heute für diesen Top Ten Thursday entschieden, weil ich ja erst im Juli angefangen habe zu bloggen und es vielleicht für euch interessant ist, welche Bücher ich vorher gelesen habe und welche davon meine Highlights waren. Daher habe ich mich für deises Thema entschieden. Ich hätte an dieser Stelle natürlich auch Panem und Harry Potter nennen können, da ich beide Reihen auch gelesen habe, aber ich habe mich mal bewusst dagegen entschieden.


Ynsanter: Seele des Feuers 2 – Annette Eickert
Diese Reihe habe ich gewählt, weil mich der zweite Band so richtig umgehauen hat und mir wirklich gefallen hat. Ich war richtig begeistert und ich finde es so schade, dass die Reihe so unbekannt ist.

Die Bücherdiebin – Markus Zusak
Wie ihr wahrscheinlich schon gesehen habt, war dieses Buch mein Jahreshighlight. Es hat mich berührt und mitgenommen. Außerdem mag ich die Zeit des Nationalsozialismus nicht so gerne, weil es immer so präsent in den Medien ist. Aber dieses Buch hat mich trotzdem überzeugt.

Erebos – Ursula Poznanski
Ein Buch, was mir sehr gut gefallen hat. Es war erschreckend zu sein, wie ein Spiel einen Menschen kontrollieren kann und wie es in die Realität eingreifen kann. Auch wenn es intelligente Spiele noch nicht gibt, ist es doch erschreckend zu erfahren, was passieren kann, wenn es so weit kommt.

Das Kartengeheimnis – Jostein Gaarder
Ein Buch, was ich immer wieder lesen kann. Es berührt einen, es ist phantasievoll auf eine neue Art und Weise und es erzählt eine Familiengeschichte. Es ist ein Roadtrip mit vielen Weisheiten, was einfach nur Spaß macht.


Kirschroter Sommer – Carina Bartsch
Ich habe dieses Buch bereits mehrmals genannt und ich mag die Geschichte total gerne. Es ist eine Geschichte über das Verlieben und sowas ist selten. Einfach humorvoll und emotional.

Saeculum – Ursula Poznanski
Noch ein Buch von der Autorin, was mich einfach umgehauen hat. Die Thematik ist interessant und mal etwas Anderes. Mehrere Tage wie im Mittelalter zu leben, ist doch einfach unheimlich interessant, weil man dann erst merkt, was für einen Luxus man heutzutage eigentlich hat.

Das Schicksal ist ein mieser Verräter – John Green
Ich glaube zu dem Buch muss ich nicht sagen. Es ist einfach großartig und berührend.

Shades of Grey: Gefährliche Liebe – E.L. James
Viele werden sich wahrscheinlich wundern, warum dieses Buch auftaucht, aber mir hat der zweite Band wirklich gut gefallen und ich war einfach begeistert.


Die Meisterin – Trudi Canavan
Ein High-Fantasy Buch, was mich wirklich begeistert hat. Für mich der beste Band der Reihe und auch das beste Buch von Trudi Canavan, was ich bisher gelesen habe.

Unearthly: Himmelsbrand – Cynthia Hand
Eine Reihe, wo ich mit wenigen Erwartungen herangegangen bin und dessen letzter Band mich einfach umgehauen hat. Wer Interesse an Engelsgeschichten hat, sollte dieses Buch vielleicht mal probieren.


Das war mein heutiger Top Ten Thursday. Habt ihr die Bücher auch schon gelesen und wart ihr auch so begeistert? Welches Thema habt ihr heute gewählt? Seid ihr gut ins neue Jahr gekommen?

Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

Kommentare:

  1. Guten Morgen und ein Frohes Neues Jahr!

    Da sind ja tolle Bücher dabei: Das Kartengeheimnis, wow, das ist schon soooo lange her, seit ich das gelesen hab, aber ich weiß noch, das ich total begeistert davon war. Das wäre auch so ein Buch, das ich gerne nochmal lesen würde.
    Saeculum hab ich letztes Jahr auch gelesen und fand es klasse, von der Autorin will ich definitiv noch MEHR! :) Die Gilde der schwarzen Magier fand ich auch sehr genial, wobei die Autorin bei der Nachfolgetrio Sonea doch ein bisschen nachgelassen hat.

    Wünsche dir einen schönen ersten Tag im Neuen Jahr!
    Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Aleshanee,
      wünsche ich dir auch. Das Kartengeheimnis ist auch für mich ein Buch, was ich immer wieder lesen könnte. Ich möchte auch noch unbedingt mehr von Ursula Poznanski lesen. Mal schauen, ob es mir gelingt. Bei den Sonea-Büchern ging es mir genauso: Fand sie auch schlechter als die Gilde der schwarzen Magier.
      Wünsche ich dir auch.
      Liebe Grüße,
      Nadja

      Löschen
  2. Hey :)

    Drei von deinen Büchern sind noch auf meinem SuB :) aber nicht mehr lange und zwar: Kirschroter Sommer, Das Schicksal ist ein mieser Verräter und Die Bücherdiebin. Aber ich habe mir wirklich vorgenommen alle im 2015 zu lesen :)
    Die Meisterin fand ich auch gut, nur das Ende ist soo traurig!

    Wünsche dir ein gutes Jahr mit vielen schönen Lesemomenten :)
    Liebe Grüsse
    Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Denise,
      dann wünsche ich dir viel Spaß mit dem Lesen dieser Bücher. Diese Bücher sind wirklich toll. Es kann ja nicht immer nur Happy Ends geben.
      Danke, dir auch.
      Liebe Grüße,
      Nadja

      Löschen
  3. "Die Bücherdiebin" und "Das Kartengeheimnis" habe ich auch geliebt! Den Rest habe ich noch nicht gelesen, aber zum Teil noch auf meinem SUB liegen... Besonders "Erebos" und "Saeculum" muss ich dringend endlich mal lesen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mikka,
      ich kann dir die Bücher oben nur empfehlen. Mir haben sie wirklich toll gefallen.
      Liebe Grüße,
      Nadja

      Löschen
  4. Kann mich Mikka nur anschließen, "Die Bücherdiebin" und vor allem "Das Kartengeheimnis" sind einfach wundervolle Bücher. "Die Meisterin" und "Unearthly" habe ich auch gelesen, aber da war für mich bei beiden Reihen schon irgendwie die Luft raus. Die restlichen Bücher sind eher nicht mein Fall (wobei, Fifty Shades habe ich, zumindest teilweise, auch gelesen, aber najaaa... :D )

    LG
    Filia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Filia,
      ich kann verstehen, wieso du die beiden dritten Teile nicht mochtest, aber ich versuche immer relativ unbefangen an einen letzten Teil zu gehen und meist funktioniert das auch. Und beide Bücher haben mich begeistert. Es kann einem ja nicht immer alles gefallen: Gibt ja genug tolle Bücher.
      Liebe Grüße,
      Nadja

      Löschen
  5. Huhu :)
    Die Bücherdiebin, Erebos und Saeculum stehen auf meinem SuB & die möchte ich dieses Jahr aufjedenfall lesen. Das Schicksal ist ein mieser Verräter war auch mein Highlight und findet bestimmt beim nächsten TTT einen Platz.

    Liebe Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jana,
      ich kann dir die drei Bücher wirklich empfehlen. Da ich den nächsten TTT nicht mitmache, sondern Anna, kommen natürlich ihre Highlights aus 2014. Aber das Schicksal ist ein mieser Verräter ist wirklich ein tolles Buch.
      Liebe Grüße,
      Nadja

      Löschen