Mittwoch, 11. März 2015

[Nadja] Lesemarathon zur Leipziger Buchmesse #LBM15home



Lesemarathon zur Leipziger Buchmesse #LBM15home

Die Leipziger Buchmesse naht und ich kann leider nicht teilnehmen, weil mir etwas Privates dazwischen gekommen ist, aber dennoch lasse ich es mir nicht nehmen, an zwei Veranstaltungen teilzunehmen, die diverse Blogger für die Daheimgebliebenen veranstalten.


Vom 12. bis 15. März laden Henni von zu ende gelesen und Fraencis von Fraencis Daencis zu einem Lesefest ein, dass auch die Vielfalt der Literatur zeigen soll, die auch auf der Buchmesse zu finden ist. Die Beiden haben jeden der vier Tage ein Thema zugeordnet, wo es dann morgens Fragen dazu gibt. Die Themen lauten:

Donnerstag: »Spannende Bücher«
Freitag: »Israel (Gastland auf der Leipziger Buchmesse)«
Samstag: »Neuerscheinungen & Lesenacht«
Sonntag: »Wer die Wahl hat, hat die Qual«

Aber nicht nur, dass die Beiden sich tolle Themen ausgedacht haben. Die jeweiligen Fragen können in einem Beitrag oder per E-Mail beantwortet werden, die dann in der Woche danach ausführlich auf den Blogs der Beiden vorgestellt werden. Ich bin schon sehr gespannt auf die Fragen.
Zusätzlich ist diese Veranstaltung aber auch ein Lesemarathon, das heißt, es kann auch die aktuelle Literatur besprochen werden und wie viel man die ganze Zeit schafft. Dies kann entweder auf einem Blog erfolgen oder unter dem Hashtag #LBM15home in den sozialen Netzwerken besprochen werden. Natürlich kann auch anderes, was zu dieser Veranstaltung passt, unter dem eben genannten Hashtag gepostet werden.

Morgen geht es schon los und ich werde natürlich hier fleißig Fragen beantworten und meine Leseupdates posten. Wenn ich euer Interesse geweckt habe, dann könnt ihr euch nur noch heute hier oder hier anmelden. Es sind bereits einige Blogger dabei. Wenn ihr wissen wollt, wer das genau ist, kann hier auf die Teilnehmerliste schauen. Vielleicht kommt ihr ja auch noch dazu.


Donnerstag, 12. März 2015
06:00 Uhr Update: Ich starte heute mit „Frostglut“ von Jennifer Estep auf Seite 109 von 448 Seiten in den Tag.


07:00 Uhr Tagesfragen:  1. Welches Buch liest du aktuell und was möchtest du während des Lesemarathons erreichen? 
Ich lese aktuell „Frostglut“ von Jennifer Estep und ich möchte während des Lesemarathons gerne dieses Buch wenn möglich zwei weitere Bücher beenden. Wenn ich mehr schaffe, dann freue ich mich natürlich. 

2. Welches Buch konnte dich zuletzt so richtig langfristig fesseln und hebt sich von allen anderen Büchern ab, die du gelesen hast? 
Hmm, eine wirklich schwierige Frage. Viele Bücher konnten mich in der letzten Zeit wirklich fesseln und ich habe einige mit 5 Sternen beendet. Aber ein Buch, wovon ich trotz der Länge wirklich begeistert war und was ich schnell lesen konnte, war „Seelen“ von Stephanie Meyer.

Das Buch war ein wahrer Pageturner und konnte mich wirklich fesseln, emotional und inhaltlich, auch wenn es nicht immer actionreich ist. Ein tolles Buch. Wenn ihr mehr wissen wollt, zu meiner Rezension gelangt ihr hier.
Ein weiteres Buch, was mir jetzt noch spontan einfällt, ist „Komm laut & Stirb leise“ von J.R. König.

Ein Erotik-Thriller, der mich vollkommen überrascht und voller überraschender Wendungen war. Ein Buch, das ich wirklich auch weiterempfehlen kann. Hier gelangt ihr zu meiner Rezension, wenn ihr mehr wissen wollt. 
3. Welches Buch von deiner Wunsch- oder Merkliste könntest du dir vorstellen, dass es spannend wird und warum?
Wieder eine so schwierige Frage, denn meine Wunschliste ist wirklich lang. Spontan würde ich sagen ein Thriller, der auf meiner Liste. Ich habe gehört, dass die Bücher von Sebastian Fitzek oder Arno Strobel spannend sind. Könnt ihr mir einen empfehlen?
Auch denke ich gerade an die Finstermoos-Reihe von Janet Clark, die sich auch auf meiner Wunschliste befindet. Hat die schon jemand gelesen und kann mir mehr Auskunft geben? 

16:15 Uhr Update: Ich habe es geschafft und endlich „Frostglut“ beendet. Ein wahrer Pageturner und ein wirklich tolles, überraschendes Buch. Ich habe das Gefühl die Reihe wird immer besser und besser.  

18:00 Uhr Update: Ich starte gleich mit „Vendetta: Die Rache der Anna Pizzo“ von Katja Montejano auf Seite 0 von 220 Seiten. 
Ich bin mal gespannt, wie mir das Buch gefällt. Kennt das jemand? Hat es jemand schon gelesen?  


Freitag, 13. März 2015
06:00 Uhr Update: Ich hatte mir zwar gestern fest vorgenommen noch etwas in „Vendetta: Die Rache der Anna Pizzo“ von Katja Montejano zu lesen, aber irgendwie habe ich dann doch andere Sachen gemacht, daher starte ich dann heute auf Seite 0 von 220 Seiten. Mal schauen, ob das heute was wird. 

07:00 Uhr Fragen: 1. Hast du schon mal ein Buch gelesen, das in Israel spielt oder aus der Feder eines israelischen Autors oder einer Autorin stammt? 
Ehrlich gesagt weiß ich nicht wirklich, ob ich ein Buch von einem israelischen Autor oder eine Autorin gelesen habe, aber ich habe schon einmal ein Buch gelesen, dass es in Israel steht und zwar in Jerusalem. Es war „Bartimäus: Der Ring des Salomo“ von Jonathan Stroud. 
2. Was stellst du dir unter Literatur aus Israel vor? Sollte es eher politisch sein, eine Romanze vielleicht sogar ein Krimi? Oder möchtest du die komplette Bandbreite haben? 
Hmm, eine schwierige Frage. Ehrlich gesagt ist mir das Thema egal. Ich möchte nur was vom Land mitbekommen und von der Kultur, die es dort gibt. 
3. Hat bereits etwas von der Buchmesse die Aufmerksamkeit bei dir auf sich gelenkt im Bezug zur israelischen Literatur? (Freiwillig für alle Teilnehmer) 
Das einzige Buch, von dem ich gehört habe, war „Ismaels Orangen“, aber auch nur, weil ich zufällig einen Beitrag über das Buch in den sozialen Netzwerken gesehen habe, aber ob ich es wirklich lesen würde, weiß ich nicht.

Samstag, 14. März 2015
06:00 Uhr Update: Ich starte auf Seite 140 von 220 von „Vendetta: Die Rache der Anna Pizzo“ von Katja Montejano in den Tag.

07:00 Uhr Tagesaufgabe: Heute dreht sich alles um die Neuerscheinungen des Jahres 2015. Dabei ist es egal, ob du das Buch schon besitzt oder nicht, ob es schon erschienen ist oder nicht. Hauptsache ist, dass das Erscheinungsdatum das Jahr 2015 beinhaltet ;) 
Das sind die Bücher, die mir gerade spontan einfallen, aber wahrscheinlich gibt es noch viel mehr, die mich interessieren, vor allem aus dem Impress-Verlag.


07:52 Uhr Update: Und jetzt habe ich das Buch „Vendetta: Die Rache der Anna Pizzo“ von Katja Montejano beendet. Ein Mafia-Thriller, der sowohl in Sizilien als auch in der Schweiz spielt mit interessanten und überraschenden Wendungen, dem ich jeden ans Herz legen kann, der sich für sowas interessiert. 

10:36 Uhr Update: Ich werde als nächstes mit „Radioactive: Die Verstoßenen“ von Maya Shepherd auf Seite 0 von 286 Seiten anfangen. Ob ich damit jetzt oder später anfange, weiß ich noch nicht.



Sonntag, 15. März 2015
06:00 Uhr Update: Ich starte bei 62% von „Radioactive: Die Verstoßenen“ von Maya Shepherd in den Tag. Das entspricht etwa Seite 177 von 286 Seiten.

07:00 Uhr Aufgabe: Mal ehrlich, wer konnte sich unter diesem Thema etwas vorstellen? Wir lüften das Geheimnis: Du kannst dir aus drei Bereichen ein Thema auswählen, worüber du etwas schreiben möchtest oder deine Meinung abgeben möchtest! Dabei ist es egal, ob du nur eines wählst oder gleich alle drei!

1.       Die Neuerscheinungen oder Messeneuigkeiten zu deinem Lieblingsgenre. Was hast du zu berichten oder was hast du erfahren?
2.       Newcomer – DebütautoreInnen der Leipziger Buchmesse 2015.
3.       Du kannst frei ein eigenes Thema wählen, das dir im Bezug auf die Buchmesse wichtig ist.
Ich entscheide mich spontan für die Option 3 und muss leider ein eher negatives Thema ansprechen, denn leider herrscht in der deutschen Blogger und Buchtubeszene ein wahrhafter Run auf kostenlose Leseexemplare. Es wird mit Neid, Egoismus und Geiz gehandelt. Ich weiß nicht, inwieweit das dieses Jahr auch auf der Leipziger Buchmesse Thema ist, aber ich finde das absolut falsch. Natürlich darf man mal neidisch sein und jeder möchte schöne und gute Leseexemplare erhalten, aber ich finde auf einer Buchmesse sollte das Miteinander und das gemeinsame Hobby bzw die gemeinsame Leidenschaft im Vordergrund stehen. Genauso sollte das auch bei Aktionen sein, die neben der Buchmesse stattfinden. Natürlich ist es bei der großen Buchbloggerszene in Deutschland möglich, dass eben mehrere Leute auf die gleiche Idee kommen und etwas für die Daheimgeblienen veranstalten, aber niemals sollten Neid, Anschuldigungen und Drohungen stattfinden. Dass das dieses Mal passiert ist, finde ich sehr schade, aber leider ist es auch nicht mehr zu ändern. Ich selber habe an zwei Aktionen teilgenommen und bin glücklich damit. Aber niemals sollte negative Dinge im Vordergrund für ein so tolles Hobby stehen.

07:00 Uhr Update: So eben habe ich „Radioactive: Die Verstoßenen“ von Maya Shepherd beendet. Eine wirklich tolle und interessante Dystopie, die mir wirklich Spaß gemacht hat und ein wenig anders ist.

11:00 Uhr Update: Ich starte jetzt auf Seite 0 von 272 Seiten von „Sherlock Holmes: Das Grab der Molly Maguire“ von David Gray.

18:59 Uhr Update: Ich habe nun „Sherlock Holmes: Das Grab der Molly Maguire“ von David Gray beenden. Leider konnte es mich nicht so überzeugen, wie Band 1 der Trilogie „Der Geist des Architekten“, aber es hat mich trotzdem gut unterhalten.

19:46 Uhr Update: Ich habe mich dafür entschlossen, nichts mehr am heutigen Tag zu lesen. Damit habe ich vier Bücher beendet und insgesamt 1101 Seiten gelesen. Das ist für mich ein sehr überraschendes, aber andererseits natürlich ein sehr tolles Ergebnis.

Kommentare:

  1. Hallo Nadja,

    ich freue mich, dass du dabei bist :) Danke für diesen tollen Beitrag!

    Liebe Grüße,
    Fraencis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Fraencis,
      ihr habt euch auch wirklich viele Gedanken gemacht, daher freue ich mich auch schon dabei zu sein.
      Liebe Grüße,
      Nadja

      Löschen
    2. Oh, Seelen fand ich auch wirklich gut! Ich glaube, ich habe es vor 2 Jahren gelesen - oder besser gesagt, verschlungen :) Von Arno Strobel habe ich noch nichts gelesen, von Fitzek kann ich dir "Die Therapie" empfehlen. Aber Krimis und Thriller sind nicht so unbedingt mein Steckenpferd.

      Löschen
    3. Okay, danke für dein Tipp. Mir geht es da ähnlich mit Krimis und Thrillern, aber naja, es gibt ja auch andere spannende Bücher...

      Löschen
  2. Hallo Nadja,

    bisher finde ich all deine Antworten super! Ich danke dir für die ganze Mühe. :)

    Liebe Grüße
    Henrik

    AntwortenLöschen