Freitag, 8. Mai 2015

[Nadja] 11. Gemütliches Lese-Miteinander

11. Gemütliches Lese-Miteinander

Hallo ihr Lieben,
heute findet wieder ein Gemütliches Lese-Miteinander auf dem Blog von Livia von Samtpfoten mit Krallen statt. Es beginnt um 18:00 Uhr und anmelden könnt ihr euch hier bzw im entsprechenden Post des Abends, der um 18:00 Uhr online geht. Das Motto des Abends ist Aufräumen. Es geht um SUB-Leichen oder schon länger angefangene Bücher. Meine Updates findet ihr hier in diesem Post.


18:00 Uhr Update: Ich starte auf Seite 121 von 464 Seiten von "Midirs Sohn" von Marlies Lüer. Das ist keine direkte Sub-Leiche, aber eine Rezensionsexemplar-Leicher, daher passt es wohl ganz gut in diesen Abend hinein.

18:00 Uhr Fragen: 1. Was liest du heute und auf welcher Seite beginnst du?
Wie oben schon erwähnt beginne ich auf Seite 121 von 464 Seiten von "Midirs Sohn" von Marlies Lüer. Ob ich danach noch was lese, kann ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht sagen.
2. Wo liest du heute Abend und wie sieht dein Leseplatz aus? Du kannst ihn mit Worten beschreiben oder einfach ein Bild hochladen.
Ich lese einfach in meinem Bett, eingekuschelt in einer Bettdecke, den Laptop und meinen Tolino neben mir.
3. Hast du dir für heute Abend ein Leseziel gesetzt?
Ja, ich würde gerne "Midirs Sohn" beenden und dazu eine Rezension schreiben. Wenn ich noch mehr Zeit habe, würde ich gerne noch ein weiteres Buch anfangen.

19:30 Uhr Fragen: 1. Wie bist du vorangekommen? Hast du "nur" gelesen, oder hast du in den 90 Minuten noch etwas Anderes getan?
Ich bin mittlerweile auf Seite 363 von 464 Seiten von "Midirs Sohn" von Marlies Lüer. Bin also gut vorangekommen, besser als erwartet. Ich habe fast nur gelesen, ein wenig gechattet nebenbei und bei den anderen Blogs schon vorbeigeschaut.
2. Wie gefällt dir dein Buch bis jetzt, kannst du es empfehlen?
Ich finde es ganz gut bisher. Es verbindet High Fantasy mit Urban-Fantasy Elemten mit einem Historical: Eine sehr außergewöhnliche Kombination, die ich aber bisher ganz gerne mag.
3. Passt/Passen dein Buch/deine Bücher zum Thema "Aufräumen" und warum?
Also "Midirs Sohn" passt auf jeden Fall zum Thema, weil es ein Rezensionsexemplar ist, was leider schon länger herumliegt. Ob mein nächstes Buch auch darein passt, was ich noch nicht, aber es wird auf jeden Fall ein Rezensionsexemplar sein, was von meinem Sub befreit wird, also passt das irgendwie schon.

20:45 Uhr Update: Ich habe gerade eben "Midirs Sohn" von Marlies Lüer beendet. Damit habe ich heute Abend schon 343 Seiten geschafft, womit ich sehr zufrieden bin. Werde mich jetzt erst einmal an die Rezension machen, bevor ich versuche zu entscheiden, was ich als nächstes lese.

21:00 Uhr Fragen: 1. Wie ordentlich bist du und wie häufig räumst du auf?
Ehrlich gesagt bin ich etwas chaotisch und unordentlich und aufräumen gehört nicht zu meinen Stärken.
2. Versuche, dein Buch in zwei bis drei Sätzen uns anderen anzupreisen, egal, wie du es findest, und sage uns noch deine Meinung dazu.
"Midirs Sohn" von Marlies Lüer ist ein ungewöhnlicher Mix aus historischem Roman, Urban-Fantasy und High-Fantasy, welches sowohl auf der Erde als auch in der sogennanten Anderswelt spielt. Es ist ein sehr interessantes Buch mit vielen Facetten und zwei Protagonisten: dem Waisenkind Celia und Fearghas, einem Elbenkrieger. Wer mal etwas Anderes lesen will, der kann gerne zu diesem Buch greifen. Ich bin noch etwas unschlüssig - tippe ja gerade noch an der Rezension - und schwanke so zwischen 3,5 und 4 Würmchen. Wie ich mich entschieden habe, könnt ihr nächste Woche Donnerstag lesen.
3. Drehe eine kleine Runde und auf allen Blogs und suche bei allen ein Buch, das du schon gelesen hast und das du uns anderen empfehlen würdest.
  • Bei Livia habe ich "P.S. Ich liebe dich" von Cecilia Ahern gewählt, weil es ein Wohlfühlbuch ist, was ich immer wieder lesen kann. Hier findet ihr ihre Rezension.
  • Bei Kathi habe ich "A feast for crows" von George R.R. Martin gewählt, weil die Reihe "Das Lied von Eis und Feuer", wie sie auf Deutsch heißt, einfach toll und einzigartig ist, auch wenn ich selber noch nicht ganz so weit bin. Hier findet ihr ihre Rezension.
  • Bei Julia fiel mir die Entscheidung gar nicht schwer, denn mir ist sofort "Saeculum" von Ursula Poznanski ins Auge gesprungen. Ein wirklicher toller Einzelband-Thriller, der mich von der ersten Seite an gefesselt hat und nicht umsonst in meinen Jahreshighlights letztes Jahr aufgetaucht ist. Hier findet ihr ihre Rezension.
  • Bei Cynder habe ich ja leider nur die Rezension zu "Sturz in die Zeit" von Julie Cross gefunden. Leider habe ich es noch nicht gelesen, daher kann ich noch keine Empfehlung oder Nicht-Empfehlung aussprechen. Hier gelangt ihr zu ihrer Rezension.
  • Bei Marina fiel mir die Entscheidung auch wieder sehr leicht. Ich habe mich für "Asche und Phöenix" von Kai Meyer entschieden, denn es ist sehr viel: Ein Roadtrip mit Action und Fantasy-Elementen, der sehr spannend und teilweise romantisch umgesetzt ist. Hier gelangt ihr zu der Rezension von ihr.
  • Bei Mikki ist es auch ein Buch von Kai Meyer geworden und zwar der Auftakt zur Arkadien-Trilogie von ihm: "Arkadien erwacht" - eine unglaublich tolle Trilogie rund um die Mafia mit Fantasyelementen. Hier findet ihr ihre Rezension.
21:45 Uhr Update: Die Rezension ist geschrieben und ich habe mich auch entschieden, welches Buch ich als nächstes lese. Ich starte auf Seite 0 von 419 Seiten von "Sehnsüchtig: Gefunden" von D.C. Odesza, auch ein etwas älteres Rezensionsexemplar.

22:17 Uhr Update: Ich habe noch etwas in "Sehnsüchtig: Gefunden" von D.C. Odesza gelesen. Ich bin gerade auf Seite 92 und werde den Leseabend denke ich für mich beenden. Eine Blogstöberrunde lege ich auf jeden Fall noch ein und vielleicht gibt es auch die nächsten Antworten auf die Fragen noch, aber spätestens dann ist für mich Schlafenszeit. Ich habe heute Abend 435 Seiten gelesen, was sehr erfolgreich für mich ist.

22:30 Uhr Fragen: 1. Wie viele Seiten hast du schon gelesen und wie gefällt dir die Entwicklung, welche die Handlung seit dem letzten Update genommen hat?
Ich habe bisher 435 Seiten gelesen. Im Moment bin ich ehrlich gesagt etwas unzufrieden, wie es mit der "Sehnsüchtig"-Reihe nach dem letzten Buch, was mich wirklich umgehauen hat, weitergeht, aber irgendwie war es vorhersehbar.
2. Du weißt jetzt schon ungefähr, wie schnell du heute vorangekommen bist und was du vielleicht noch alles erledigen möchtest, setzt du dir nun ein Leseziel, oder liest du soweit wie möglich?
Ich habe ja mein Leseziel, was ich mir für den heutigen Abend gesetzt habe, schon erreicht. Ich werde aber auch nichts Weiteres mehr lesen.
3. Es dreht sich heute ein wenig ums Aufräumen und ich habe gelesen, dass einige von uns nicht allzuuuu ordentlich sind. Räume in der nächsten Stunde etwas auf (der Begriff darf gerne weit gefasst werden), das schon lange liegen geblieben ist und erzähle uns davon.
Hier werde ich leider passen, da ich einzig und allein jetzt noch schlafen werde.  

Kommentare:

  1. Hallo Nadja,
    dein Buch sagt mir gar nix. Allerdings würde mich das Cover irgendwie abschrecken, auch wenn ich Fantasy mag und durchaus gerne lese. Ich hoffe, dass du dein Ziel heute erreichst - das ist auch ganz schön ehrgeizig ;)
    Liebe Grüße,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathrin,
      ich habe mal das neuere Cover dazu hochgeladen, weil es von der Autorin neu aufgelegt wurde. Vielleicht sagt dir das Cover ja mehr zu? Naja, bisher läuft es eigentlich ziemlich gut, daher bin zuversichtliches, dass ich mein Ziel heute Abend erreiche.
      Liebe Grüße,
      Nadja

      Löschen
  2. Das Buch kenne ich ja gar nicht, um was geht es da genau und ist es Teil einer Reihe? Aufgrund des Covers würde ich das Buch nie kaufen, es gefällt mir überhaupt nicht, aber vielleicht ist der Inhalt ja ganz anders :-)
    Wie geht es dir heute? Hast du ein anstrengendes Wochenende vor dir?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Livia,
      es ist der erste Band einer Trilogie - ich meine sie heißt die "Drachenvolk-Trilogie" oder so ähnlich. Müsste da mal genauer nachschauen. Ich habe mal schnell das neue Cover zu dem Buch gesucht und gefällt dir das besser? Es ist auf jeden Fall mal etwas anderes, aber umhauen tut es mich bisher nicht.
      Mir geht es ganz gut, besser ging es mir auch schon mal, aber auch schlecht. Ich denke ich bin ganz zufrieden gerade. Nein eigentlich nicht, hauptsächlich entspannend und ein wenig relaxen.
      Liebe Grüße,
      Nadja

      Löschen
    2. Liebe Nadja

      Ja, das gefällt mir ein wenig besser. Aber so wirklich überzeugt es mich nicht. Und ich bin schon wieder neidisch auf dein Lesetempe. Das werde ich wohl nie abstellen können.
      Hast du denn öfters solche Probleme mit Kreislauf usw.?
      Pass auf jeden Fall gut auf dich auf und geniesse den Abend noch.

      Man liest sich später
      Livia

      Löschen
    3. Hallo Livia,
      sry wenn ich dich auf mein Lesetempo neidisch mache, das liegt nie in meiner Absicht, nur manchmal funktioniert das einfach zu gut. Ich habe einfach kein gutes Immunsystem und bin ein sehr emotionaler Mensch, daher geht es mir immer mal wieder schlecht.
      Dankeschön, werde ich.
      Liebe Grüße,
      Nadja

      Löschen
  3. Hallo, :)
    ich kenne dein aktuelles Buch leider auch nicht, aber das neuere Cover gefällt mir auf jeden Fall besser. :) Aber es geht ja auch nicht um das Cover, sondern um den Inhalt. :) Also viel Spaß noch beim Lesen. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marina,
      mir gefällt das neuere Cover persönlich auch besser. Ich finde es aber persönlich schade, wenn Bücher aufgrund ihres Covers einfach abgeschrieben werden, denn es zählt doch auch der Inhalt. Mittlerweile bin ich froh, dass ich das Buch gelesen habe. Es ist mal etwas Anderes, erfrischendes.
      Liebe Grüße,
      Nadja

      Löschen
    2. Ja natürlich, ich hatte das mit dem Cover auch nicht so krass gemeint. Bei mir ist es einfach so, dass ich vor allem übers Auge, also eben übers Cover auf ein Buch aufmerksam werde und mir ein mir total unbekanntes Buch wirklich nur dann kaufe, wenn es mir optisch gefällt. Wenn ich natürlich eine Empfehlung von jemandem bekommen habe oder so, sehe ich das mit dem Cover auch überhaupt nicht so eng :-)

      Löschen
    3. So geht es mir leider auch, auch wenn es manchmal einfach nicht besser ist, denn ein schönes Cover kann auch ein schlechtes Buch verstecken. Wie schade eigentlich. Geht mir aber genauso mit der Empfehlung.

      Löschen
    4. So was ist wirklich schade. :(
      Ich kann es auch gar nicht nachvollziehen, wenn jemand ein Buch einzig und allein aufgrund des Covers kauft. Das habe ich auch schon des Öfteren gehört. Bei mir überzeugt vielleicht das Cover dazu, das Buch in die Hand zu nehmen. Aber wenn mich der Inhalt nicht überzeugt, dann kann das Cover noch so schön sein und ich werde es trotzdem nicht mitnehmen.

      Löschen
    5. Häufig sagt ja leider der Klappentext auch nicht wirklich viel aus (oder schon so viel, dass man eigentlich schon weiss, wie es ausgeht). Wenn ich spontan Bücher kaufe, geht es immer übers Cover und sonst "vertraue" ich einfach gewissen Verlagen, Autoren oder Empfehlungen. Das spielt dann natürlich alles zusammen.
      Wie dann das Buch ist, weiss man ja erst, wenn man es dann gelesen hat.
      Besser fährt man aber wahrscheinlich wirklich nicht damit. Ich sage mir dann aber einfach, dass das Buch im Regal wenigstens schön aussieht :-)

      Löschen
    6. Das stimmt. :) Ein schönes Buch im Regal kann auch toll sein. :) Allerdings ist es meistens so, dass ich die Bücher sowieso nicht sofort lese und meistens nur noch grob weiß, worum es geht, also zum Beispiel Engel, Vampire, Liebesgeschichte...^^ Und deshalb lese ich die Texte auf dem Rücken der Bücher schon. Die "richtigen" Klappentexte - die langen im Buch - meistens aber auch eher nicht. :D

      Löschen
    7. Ich bin ja leider auch so jemand, der den Klappentext maximal überfliegt, weil diese heutzutage so viel spoilern. Ich gehe da eher nach Cover und Empfehlungen anderer und kaufe mir auch öfters Bücher, ohne den Klappentext zu kennen.

      Löschen
  4. Hey=)

    Du hast ja heute Abend schon ganz schön was an Seiten geschafft, wie machst du das so schnell ^^

    Ich werde jetzt mal stöbern gehen welches Buch wir wohl gemeinsam haben :P

    liebe Grüße, Mikki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mikki,
      das weiß ich manchmal selber nicht, aber ich hatte auch etwas aufzuholen von dieser Woche und das habe ich heute zum Glück geschaft. Bin gespannt, welches Buch du da raussuchst.
      Liebe Grüße,
      Nadja

      Löschen
  5. Hallo Nadja,

    irgendwie bist du bei meiner Auflistung durchgerutscht, aber ich hab dich ergänzt :D

    Midirs Sohn sagt mir nichts und wenn ich da was von High Fantasy lese, steige ich sowieso gleich wieder aus.^^
    Aber wenn es dir gefällt ist das ja super und meine Güte, du liest mal wieder so irre schnell.

    Schön, dass deine Wahl bei mir auf Saeculum gefallen ist. Ich war ja auch ganz begeistert.

    Das Cover deines neuen Buches gefällt mir total gut. Ich glaub, von der Reihe hab ich auch mal gehört es aber wieder verworfen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,
      das kann schon mal passieren, aber freut mich, dass ich bei dir angekommen bin. "Midirs Sohn" ist nicht nur High-Fantasy, es ist sehr ungewöhnlich von seinem Mix her. Warum magst du kein High-Fantasy eigentlich? Es war ganz gut, auch wenn es nicht überragend hat.
      Die "Sehnsüchtig"-Reihe ist eine Erotik-Roman-Reihe mit ungewöhnlicher Charaktertiefe in Richtung BDSM, die ich nur empfehlen kann bisher.
      Liebe Grüße,
      Nadja

      Löschen
    2. Ich mag allgemein nicht so gern Fantasy, weil bei mir einfach alles realistisch sein muss. Jedenfalls das meiste. ^^

      Mh... ist das nicht die Reihe, mit den zwei Männern und der einen Frau in.... Dubai oder so? Oder verwechsel ich das gerade. Ich hab da irgendwie eine Dreiecksgeschichte im Kopf und das geht gar nicht :D

      Löschen
    3. Okay, das kann ich natürlich verstehen, dann würde ich es am ehesten bei dir mit Fantasy versuchen, die in der realen Welt spielt, also Urban-Fantasy beispielsweise, wenn du dich da versuchen willst.

      Genau :D Es sind aber letztlich drei Männer und zwei Frauen und alles ein wenig offener und verworrener als anfangs gedacht. Es ist also keine direkte Dreiecksgeschichte, sondern irgendwie etwas Anderes...(also auch keine Vierfachgeschichte oder so - ist ein bisschen schwer zu beschreiben).

      Löschen
    4. Kannst du da was empfehlen? Dann würde ich zumindest mal die Klappentexte anschauen ;)

      Mh okay. Aber bei drei Männern und zwei Frauen fehlt mir trotzdem noch ein Partner :D Ich kann das irgendwie nicht haben wenn einer überbleibt :D

      Löschen
    5. Das ist echt schwer. Ich persönlich mag die Stadt der Finsternis-Reihe von Ilona Andrews sehr gerne - das ist für mich wirklich gute und tolle Urban-Fantasy mit einer sehr starken Protagonistin. Ebenso gerne mag ich die Chroniken der Schattenjäger von Cassandra Clare (Clockwork Angel ist der erste Band). Diese spielt zwar im 19. Jahrhundert, aber dafür spielt sie in London <3
      Das kann ich verstehen. Vielleicht solltest du dann mal eher Wanted: Lass dich verführen ausprobieren. Da geht es wirklich nur um einen Kerl und eine Dame und es ist auch sehr prickelnde Erotik, auch wenn es kein BDSM beinhaltet.

      Löschen
    6. Danke für die Tipps. Ich glaube "Die Stadt der Finsternis" sind mir zu viele Bände und es kommen Vampire drin vor. Da schrillen bei mir sämtliche Alarmglocken. ^^

      Mit London hast du mich allerdings. Von der Reihe hab ich auf jeden Fall schon was gehört, das könnte eher was für mich sein. Auch wenn ich da schon wieder was von Vampiren lese...^^

      Von Wanted hab ich jetzt auch öfter gehört, das ist wahrscheinlich echt was für mich.

      Löschen
    7. Naja so viele Vampire kommen ja nicht in den Chroniken der Schattenjäger vor, daher ist das denke ich noch erträglich. Es kommen da ja noch andere Schattenwesen vor.
      Hast du denn mittlerweile was ausprobiert?

      Löschen
  6. Vielen Dank liebe Nadja für deine Teilnahme und ich wünche dir eine gute Nacht.

    Ganz liebe Grüsse
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Livia,
      ich war sehr gerne dabei und bin es gerne wieder, wenn ich es zeitlich und gesundheitlich einrichten kann. Dankeschön.
      Liebe Grüße,
      Nadja

      Löschen