Montag, 22. Juni 2015

[Nadja] Handlungsorte - Blogtour "Aeri: Das Band der Magie 1"



Handlungsorte – Blogtour „Aeri: Das Band der Magie 1“

Hallo ihr Lieben,

heute ist schon der dritte Tag der Blogtour zu dem Buch „Aeri: Das Band der Magie 1“ von Liane Mars angebrochen und ich freue mich, euch heute hier begrüßen zu können. Vorgestern waren wir bei Anja zu Gast, die euch das Buch vorgestellt hat und gestern hat Susi die Autorin interviewt. Heute möchte ich euch etwas zu der fiktiven Welt und den Handlungsorten erzählen, die die Autorin geschaffen hat.

Damit ihr einen Überblick erst einmal über die Welt bekommt, habe ich erst einmal die Weltkarte für euch:


Erst einmal etwas zum zur allgemeinen Geographie dieser Welt: Im Osten gibt es viele hohe Gebirge, was eine Durchreise natürlich sehr erschwert. Im Nordosten befindet sich ein große Wüste, in der sich die Stadt Akamir befindet. Je weiter man in die Mitte des Landes gerät, desto grüner wird es, was an Seelensee liegt, der das Land mit Wasser versorgt. Im Westen wird es dann wieder etwas hügeliger. Dort befinden sich Salzberge, wo auch die Protagonistin Aeri ihre Salzvorräte aufstockt.

Der Großteil der Handlung spielt in einer Hütte in einem Wald ab, wo Aeri seit Jahren wohnt. Sie lebt dort alleine und die Hütte selbst ist mehr schlecht als recht eingerichtet. Die Hütte besteht aus einem Raum mit wenigen Möbeln.

Den nächsten Handlungsort, den wir im Buch kennenlernen, ist Tagre. Sie ist einer der größten Menschenstädte der Welt, in der Aeri einmal im Jahr Handel treibt, um an einige Dinge zu kommen, die sie normalerweise nicht im Wald findet. Als Magiewesen wird man in Tagre eher gemieden, daher muss man als Magiewesen sich am besten tarnen. Je tiefer es in die Stadt hineingeht, desto höher werden die Bauten – und desto bunter werden die Häuser. Wer reich ist und was auf sich hält, wohnt im Zentrum. Grünpflanzen sind hier eher verpönt, weshalb die Stadt zwar bunt angestrichen, aber wenig bepflanzt ist.

Einen weiteren Ort, den Aeri im Laufe des Buches betritt, ist die Heimat von Keelin, die im ersten Band noch keinen Namen hat, der aber auf der Karte unter den Namen Pari-Festung zu finden ist. Sie liegt tief im Südosten des Landes und ist umgeben von einem dichten Nebel, der diesen Ort vor den Menschen verbirgt. Sie ist viel größte als Tagre und ist wahrscheinlich die letzte Zuflucht von Magiewesen und Mae. Viel in ihrem Inneren ist noch unerforscht.

Den letzten Ort, den wir Leser im Laufe des Buch noch kennenlernen, ist Alkamar. Diese Stadt ist mehr eine Ruine, da sie im Magiekrieg zerstört wurde. In diese Stadt zu reisen, ist sowohl für Aeri als auch Keelin eine schwere Entscheidung, denn beide könnten etwas verlieren, was ihn lieb und teuer ist.


Es gibt natürlich noch andere Orte, aber ich möchte euch nicht mehr darüber berichten, denn diese kommen erst in den nächsten Banden der Reihe vor. Aber ich hoffe ich konnte euch ein wenig über die einzelnen Städte und Orte berichten, die in diesem Band eine Rolle spielen und euer Interesse wecken. Ich finde die Autorin hat eine faszinierende Welt geschaffen.


Es gibt natürlich auch im Laufe der Blogtour etwas zu gewinnen:


Um an dem Gewinnspiel für das Printexemplar teilzunehmen, müsst ihr eine kleine Frage beantworten: In der Nähe welcher Stadt ist Aeris Hütte?


Gewinnspielbedingungen:

- Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung der Eltern

- Teilnahme möglich bis 26. Juni 23:59 Uhr.

- Pro Tag kann ein Los gesammelt werden.

- Die Gewinner werden öffentlich mit Namen genannt.

- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

- Es wird keine Haftung für den Postweg übernommen.

Morgen geht es dann auch schon weiter mit der Blogtour bei Miriam auf ihrem Blog Fantasiejunky, die euch erzählt, was eigentlich Magie ist. Den kompletten Plan in der Übersicht findet ihr hier:


Ich hoffe ihr seid morgen auch zahlreich wieder dabei und hattet bisher Spaß die Blogtour zu verfolgen.

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag.
Eure Nadja

Kommentare:

Susanne G. von Bücher aus dem Feenbrunnen hat gesagt…

Gute Morgen Nadja!!! :D

Ich finde die Handlungsorte sehr inetessant und ich bin gespannt was sich noch so alles verbirgt in der Geschichte! :D

Aber nun zu Deiner Frage, ich würde sagen oder in dem Fall schreiben, das es Tagre ist. Da Aeri dort 1x im Jahr handel treibt.
Und man kann es oben an der Karte sehr gut erkennen. :D

Aber eine Frage habe ich... Wie lange braucht Aeri für nach Tagre, das würde mich interessieren?

Ich sende Dir ganz liebe Montagsgrüße und Sonne, denn bei uns regnet es schon wieder....

Liebe Grüße Susanne

Liane Mars hat gesagt…

Liebe Susanne, die Montagsgrüße verdoppele ich. Guten Morgen! Aeri braucht zu Fuß etwas mehr als zwei Tage - wobei sie zügig geht und Pausen macht. Bei ihr regnet es dabei übrigens auch - so wie bei dir und mir. Viele Grüße, Liane (die in Absprache mit Nadine antworten durfte)

karin hat gesagt…

Hallo und guten Tag,

Danke für die interessanten Einblicke in die Örtlichkeit.

Die Hütte liegt in der Nähe des Ortes " Tagre" ...wobei Nähe hier schon relativ ist...auf der Karte schaut es nach einem langen und weiten Fussmarsch aus !!

LG..Karin..

Spiegelei hat gesagt…

Guten Morgen an alle :)

Um die Frage zu beantworten: Die Hütte liegt "in der Nähe" von Tagre :D
Bei meiner Faulheit würde ich da wohl niemals hinlaufen... ^^' Und ich hätte Angst, dass mich Spinnen nachts überfallen :D Haha

LG! :)

Sabine Kupfer hat gesagt…

Hallo,

die Hütte liegt in der Nähe von Tagre.

Liebe Grüße
SaBine

Anonym hat gesagt…

Hallo ,

Tolles und interessantes Beitrag . Vielen Dank .
Aeris Hütte liegt in der Nähe von Tagre.
Ich wünsche Dir schönen Tag:)

Liebe Grüße Margareta
margareta.gebhardt@gmx.de

Daniela Schiebeck hat gesagt…

Sie liegt in der Nähe der Stadt Tagre.

Ich wünsche noch einen schönen Montag.

daniela.schiebeck@t-online.de

Liebe Grüße,
Daniela

Bonnie hat gesagt…

Hallo,

da ich das Buch schon kenne nehme ich natürlich nicht am Gewinnspiel teil.
Die Karte ist echt interessant sehenswert mit den ganzen Orten. Vor allem mit denen, die noch kommen :)

Lg Bonnie

Anonym hat gesagt…

Hmmm, ich schließe mich an, und meine ebenfalls, dass die Hütte in der Nähe von Tagre liegt - sieht zwar von der Entfernung her nahe aus, doch der Weg ist ganz schön weit.

LG,
Heidi, die Cappuccino-Mama

Cappuccino-Mama@onlinehome.de

Nadja Bookworm hat gesagt…

Hallo Susanne,
das sind liebe Worte. Deine Antwort ist natürlich richtig. Die Frage hat dir die Autorin ja schon beantwortet.
Dankeschön. Ich hoffe heute sieht es sonniger aus?
Liebe Grüße,
Nadja

Nadja Bookworm hat gesagt…

Hallo Liane,
danke für deine schnelle Antwort, das tolle Buch die tolle Blogtour. Abgesehen davon, dass ich Nadja heiße, bin ich damit auch zurfireden.
Liebe Grüße,
Nadja

Nadja Bookworm hat gesagt…

Hallo Karin,
danke für deine lieben Worte. Mindestens zwei Tagesmärsche zu Fuß ist es schon entfernt, aber es ist schon recht nah. Deine Antwort ist auch richtig.
Liebe Grüße,
Nadja

Nadja Bookworm hat gesagt…

Hallo :D
Die Antwort ist richtig - und genau eine ähnliche Faulheit und Angst hätte ich auch :D
Liebe Grüße,
Nadja

Nadja Bookworm hat gesagt…

Hallo Sabine,
deine Antwort ist natürlich richtig.
Liebe Grüße,
Nadja

Nadja Bookworm hat gesagt…

Hallo Margareta,
danke für die lieben Worte.
Deine Antwort ist auch richtig.
Liebe Grüße,
Nadja

Nadja Bookworm hat gesagt…

Hallo Daniela,
auch deine Antwort ist richtig. Dankeschön.
Liebe Grüße,
Nadja

Nadja Bookworm hat gesagt…

Hallo Bonnie,
ja so erging es mir auch, nachdem ich den Beitrag nach Lesen des Wortes erstellt habe. Ich wollte nur nicht mehr erfahren, damit ich nicht gespoilert werde.
Liebe Grüße,
Nadja

Nadja Bookworm hat gesagt…

Hallo Heidi,
deine Antwort ist auch richtig. Es sind mindestens zwei Tagesmärsche von Aeris Hütte bis Tagre.
Liebe Grüße,
Nadja