Donnerstag, 18. Juni 2015

[Nadja] Top Ten Thursday #213 - 10 Bücher aus dem Fantasy Genre



Top Ten Thursday #213 – 10 Bücher aus dem Fantasy Genre


Heute ist für mich wieder Zeit für den Top Ten Thursday, der von Steffis Bücher Bloggeria gehostet wird. Ich habe mich dazu entschieden, das Thema so auszulegen, dass ich nur Fantasy Bücher wähle, die in ihrer eigenen Welt spielen.


Ynsanter: Seele des Feuers I  - Anette Eickert
Ein Buch und eine Reihe, die meiner Meinung nach noch viel zu unbekannt ist, denn sie ist wirklich toll.

Der Herr der Ringe: Die Gefährten – J.R.R. Tolkien
Das Beispiel für High-Fantasy schlecht hin, was ich leider immer noch nicht gelesen habe.

Die Herren von Winterfell – George R.R. Martin
Auch eine sehr bekannte Reihe, die ich leider immer noch nicht geschafft habe, über den vierten Band hinauszulesen.

Kinder des Nebels – Brandon Sanderson
Ein Buch und eine Reihe, die ich erst vor kurzem begonnen habe und liebe. Einfach tolles Setting und tolle Magie.


Aeri: Das Band der Magie 1 – Liane Mars
Auch eine Reihe, die ich erst vor kurzem begonnen habe, und von deren Idee ich fasziniert bin.

Das erste Horn – Richard Schwartz
Eine Buchreihe, die ich erst vor kurzem entdeckt, aber noch nicht begonnen habe.

Die Zauberer – Michael Peinkofer
Eine Trilogie, die ich vor längerer Zeit beendet habe, weil ich mir die Bücher ausgeliehen habe, aber sie ist wirklich toll und ich kann sie nur empfehlen.

Grischa: Goldene Flammen – Leigh Bardugo
Eine Reihe, die viele schon kannten, die ich erst vor kurzem begonnen habe, und von der ich bisher recht beeindruckt bin.



Das Vermächtnis der Drachenreiter – Christopher Paolini
Eine Reihe, die ich bereits beendet habe und die zeitweise ihre Längen hatte, aber mir ganz gut gefallen hat.

Göttliches Vermächtnis: Die Tochter des Lichts – Kathrin Buschmann
Diese Reihe gehört auch meiner Meinung nach zu den Reihen, die zu wenig Beachtung erhalten, vor allem, weil Band 2 gerade erschienen ist. Ich kann sie nur jedem Fantasy-Liebhaber ans Herz legen, denn sogar der Schreibstil ist außergewöhnlich und speziell.


Das waren meine zehn Bücher. Wahrscheinlich hätte ich noch mehr nennen können, wenn ich noch länger darüber nachgedacht hätte, aber das war meine erste Wahl und dabei bleibt es erst einmal. Welche zehn Bücher haben es auf eure Liste geschafft? Kennt ihr vielleicht eines der Bücher schon? Wie haben sie euch gefallen?

Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

Kommentare:

  1. Guten Morgen Nadja,

    wir haben heute leider keine Übereinstimmung, aber ich bin auch nicht so wirklich der Fan von Fantasy a la Tolkien und Co. Grischa hab ich irgendwann mal angefangen, dann aus Zeitmangel abgebrochen und seitdem nicht mehr gelesen :P Sollte ich vielleicht auch endlich mal nachholen.
    Eragon hat sich mein Sohn gekauft, steht aber auch noch ungelesen hier rum.

    Hab einen schönen Tag. Liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ina,
      ja das kann ich verstehen. Das ist leider nicht für jeden etwas. Grischa kann ich dir nur empfehlen, es ist ein weiteren Blick wert. Eragon kann sich aber an manchen Stellen etwas ziehen, zumindest erging es mir so.
      Dankeschön.
      Liebe Grüße,
      Nadja

      Löschen
  2. Guten Morgen!!!

    Wir haben heute keine Übereinstimmung - obwohl Herr der Ringe und GoT bei mir natürlich eigentlich nicht hätten fehlen dürfen - aber ich wollte meine "typischen" Klassiker mal außen vor lassen und mal andere Bücher ins Rampenlicht stellen :D

    Grischa fand ich auch super, aber Eragon hab ich im ersten Band abgebrochen.

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,
      das kann ich verstehen, das mache ich auch manchmal, aber diesmal wollte ich sie drin lassen.
      Bin gespannt, wie mir die restlichen Grischa-Teile gefallen.
      Ich fand die Eragon-Reihe insgesamt etwas langatmig, daher kann ich das natürlich verstehen, dass es dich nicht gepackt hat.
      Liebe Grüße,
      Nadja

      Löschen
  3. Guten Morgen liebe Nadja!

    Gemeinsamkeiten haben wir heute keine aber eigentlich ist es ja auch viel spannender mal andere Bücher zu entdecken ;)

    "Der Herr der Ringe" habe ich immerhin gelesen ^^

    Von Brandon Sanderson erscheint irgendwann bald ein neues Buch habe ich gesehen, das wollte ich dann vielleicht mal lesen, man hört von ihm ja immer so so viel Gutes. "Der Rithmatist" heißt es glaube ich ;)

    liebe Grüße, Mikki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mikki,
      ja das habe ich ja bereits gesehen. Aber Fantasy bietet auch eher ein weites Spektrum.
      Brandon Sanderson kann ich dir wirklich nur empfehlen - habe bisher eine Kurzgeschichte und Kinder des Nebels gelesen, aber der Autor kann toll andere Welten und Geschichten erfinden. Alle Bücher kenne ich von ihm aber auch nicht - möchte erst einmal die eine Reihe beenden.
      Liebe Grüße,
      Nadja

      Löschen
  4. Huhu,

    wenn ich ehrlich bin, dann kenne ich kein einziges Buch auf deiner Liste

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nadine,
      das kann schon passieren, vor allem, weil das Fantasy-Genre recht weitläufig ist.
      Liebe Grüße,
      Nadja

      Löschen
  5. Hola :)

    Bis auf Band der Magie kenne ich alle Bücher auf deiner Liste :) Gemeinsam haben wir einen Autor. Brandon Sanderson gehört zu meinen Lieblingsautoren :) Ich finde seine Bücher immer großartig...

    LG Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Denise,
      das ist doch auch schön, wenn man Bücher wiederentdeckt. Hast du auch alle schon gelesen? Ich habe von Brandon Sanderson noch nicht viel gelesen, aber ich mag ihn auch sehr gerne.
      Liebe Grüße,
      Nadja

      Löschen
  6. Guten Morgen,
    ein paar Gemeinsamkeiten haben wir und von Michael Peinkofer habe ich ein anderes Buch ausgewählt. Ich finde es auch gut heute mal so viele unterschiedliche Bücher zu sehen, das füllt doch die WuLi :-)

    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tina,
      das habe ich ja bereits gesehen. Das Fantasy-Genre bietet ja auch echt viel Potenzial und Vielfältigkeit. Daher ist es auch nicht unwahrscheinlich, dass heute so viel verschiedenes auftaucht.
      Liebe Grüße,
      Nadja

      Löschen
  7. Hallo,

    gemeinsam haben wir nichts, da ich die "Üblichen Verdächtigen" außen vor lassen wollte. Auf Richard Schwartz habe ich geradezu gewartet. Gelesen habe ich noch nichts von him, aber iregdnwie dachte ich mir schon, dass er bei jemandem auftauchen wird. Annette Eickert sagt mir was vom Namen her, gelesen habe ich noch nichts von ihr. Toll, was man heute für Buchtipps bekommt.

    LG, die Tintenelfe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tintenelfe,
      ich fand deine Liste auch sehr interessant, aber das ist ja nicht schlimm. Ich finde es auch toll, was das Fantasy-Genre an Büchern bietet. Anette Eickert schreibt auch unter einem Pseudonym wie z.B. Jana Martens - vielleicht ist sie dir da geläufiger?
      Liebe Grüße,
      Nadja

      Löschen
  8. Hallöchen,

    da haben wir zwei Übereinstimmungen: Grischa und Die Herren von Winterfell! Beides ganz tolle Bücher. Auf HdR hatte ich bewusst verzichtet, dennoch darf J.R.R. Tolkien auf meiner Liste auch nicht fehlen. Von Brandon Sanderson muss ich endlich auch mal etwas lesen.

    LG Chrissi
    Mein TTT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Chrissi,
      beide Reihen habe ich leider noch nicht beendet, aber die Bücher sind gut, da gebe ich dir Recht. Brandon Sanderson kann ich dir bisher nur ans Herz legen, auch wenn ich noch nicht viel von dem Autor gelesen habe, aber begeistern konnte er mich trotzdem.
      Schöne Liste hast du da zusammengestellt.
      Liebe Grüße,
      Nadja

      Löschen
  9. Hi!

    Wir haben nur eine Übereinsimmung (Martin) aber viele andere mag ich auch: Tolkien, Sanderson und Paolini. Den ersten Band der ASKIR-Reihe fand ich auch sehr unterhaltsam aber danach hat die Reihe aus meiner Sicht leider nachgelassen.

    Gruß,
    André
    Hier geht es zu meinem Beitrag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo André,
      dann bin ich ja gespannt, wie mir die Askir-Reihe gefällt.
      Liebe Grüße,
      Nadja

      Löschen
  10. Huhu!

    "Der Herr der Ringe" hat mir als Kind schon gut gefallen! Ich wollte es eigentlich die ganze Zeit schon nochmal lesen...

    Von "Das Lied von Eis und Feuer" habe ich bisher nur den ersten Band gelesen, aber den fand ich schon mal toll! :-)

    Die "Mistborn"-Reihe von Brandon Sanderson steht auch auf meiner Wunschliste, aber erstmal ist der zweite Band von "Steelheart" dran.

    Ich finde "Grisha" bisher auch toll! :-)

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mikka,
      "Der Herr der Ringe" muss auch endlich mal gelesen werden, ebenso die GoT-Reihe weiter. "Steelheart" von Brandon Sanderson muss ich auch unbedingt mal lesen, aber ich möchte erst die eine Reihe von ihm beenden.
      Liebe Grüße,
      Nadja

      Löschen